Aneurysma des interatrialen Septums (WFP): Ursachen und Behandlung

Aus diesem Artikel erfahren Sie: Was ist das Aneurysma des interatrialen Septum (abgekürzt MPP), seine Arten. Ursachen der Pathologie, was können die Symptome sein. Wann eine Behandlung notwendig ist und wann nicht.

Bei einem Aneurysma des interatrialen Septums tritt seine Krümmung auf der linken oder rechten Seite auf.

Ein Aneurysma wird als eine Vorwölbung des interatrialen Septums mit einer Größe von 10 mm oder mehr angesehen. Eine kleinere Krümmung kann als eine Variante der Norm angesehen werden, wenn sie nicht von zusätzlichen Pathologien begleitet wird.

Ein Aneurysma selbst ist keine gefährliche Pathologie, und eine spezielle Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich, vor allem, wenn der Patient von keinerlei Symptomen belästigt wird.

Wenn Sie jedoch eine solche Abweichung haben, sollten Sie den Kardiologen auf jeden Fall einmal pro Jahr einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen.

Typen, Ursachen, Mechanismus der Aneurysma-Entwicklung MPP

In Abhängigkeit von seiner Form, unterscheiden:

  • Vorsprung in das linke Atrium;
  • Vorsprung in das rechte Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma.

Diese Klassifikation hat keine große klinische Bedeutung. Das einzige, was zu bemerken ist, ist, dass die S-förmige Krümmung gefährlicher ist als die Links- oder Rechtshänder.

Auch die Anomalie kann sowohl angeboren als auch erworben sein.

Angeborene Aneurysmaform

Angeborenes Aneurysma von MPP wird mit einer geplanten Untersuchung des Babys diagnostiziert.

Es scheint aufgrund einer genetischen Veranlagung (wenn in einer Familie jemand dieses Problem hatte, kann es an ein Kind weitergegeben werden) oder wegen embryonalen Entwicklungsstörungen. Das kardiovaskuläre System des Fötus kann unter den schlechten Gewohnheiten der Mutter, den schweren Belastungen während der Schwangerschaft, und auch während der Periode der Schwangerschaft der Infektionskrankheiten leiden.

Das kongenitale Aneurysma entwickelt sich nach dem folgenden Prinzip. Im interatrialen Septum des Embryos befindet sich ein kleines Loch - ein ovales Fenster. Normalerweise überwächst es bei Kindern unmittelbar nach der Geburt. Im pathologischen Fall kann es sich nicht vollständig schließen (dann wird der Patient mit einem offenen ovalen Fenster diagnostiziert) oder mit einer sehr dünnen Gewebeschicht bedeckt (dann streckt und biegt sich dieser dünne Teil des Septums zu einer Seite und bildet ein Aneurysma).

Erworbene Form

Erworben wird bei Erwachsenen vor allem im Alter von über 50 Jahren. Es kann als Folge von Myokardinfarkt oder als altersbedingte Veränderung durch Alterung des Körpers auftreten.

Mögliche Symptome eines MPP-Aneurysmas?

In den meisten Fällen verursacht das Aneurysma des interatrialen Septums selbst bei Erwachsenen oder Kindern keine unangenehmen Symptome. Daher ist es unmöglich, sie aufgrund der Beschwerden des Patienten zu diagnostizieren. Um diese Anomalie zu erkennen, müssen Sie sich regelmäßig einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen. Währenddessen ordnen die Ärzte dem Herzen jedoch nicht immer Ultraschall zu, so dass der Patient vielleicht nicht einmal lange von seiner Herzerkrankung weiß.

Bei Neugeborenen kann sich die Pathologie manchmal in einer verzögerten Gewichtszunahme manifestieren. In diesem Fall verschreiben Ärzte eine umfassende Untersuchung, bei der nicht nur das Herz untersucht wird.

Bei Jugendlichen, die ein Aneurysma des MPP haben, kann die Ausdauer verringert sein, sie können intensive körperliche Aktivitäten nicht tolerieren (z. B. die Übergabe von Standards für Sport oder die Teilnahme an einer Sportveranstaltung). Dies liegt daran, dass das Herz-Kreislauf-System in der Adoleszenz durch intensives Wachstum und Pubertät bereits sehr viel Arbeit hat. Unangenehme Symptome gehen meist mit dem Alter einher.

Wenn das Kind jedoch nicht über schlechte Gesundheit und schnelle Müdigkeit klagen, ist das Aneurysma des Vorhofseptums keine Kontraindikation für Sport und Sport.

Diagnose

Um die Krankheit zu identifizieren, verwenden Sie Echo KG (Ultraschall des Herzens).

Das Verfahren ist absolut schmerzfrei, daher wird es verwendet, um Herzerkrankungen bei Kindern, einschließlich Neugeborenen, zu diagnostizieren. Während des Ultraschalls entkleidet sich der Patient bis zur Hüfte, liegt auf der Liege auf dem Rücken, der Arzt trägt ein spezielles Gel auf und beginnt, das Herz mit Ultraschallgeräten zu untersuchen. Dann wird der Arzt den Prüfling auffordern, nach links zu schauen, um das Herz in einer anderen Projektion zu betrachten. Vor dem Eingriff ist es ratsam, nicht zu essen (mindestens eine Stunde vor der Diagnose). Mit dir brauchst du ein Handtuch, um es auf die Couch zu legen, und ein paar Servietten, dann wische den Körper vom Gel ab.

Mit Hilfe des Echokardiogramms ist es möglich, nicht nur ein Aneurysma des MPP, sondern auch andere Defekte zu erkennen, sowie die Herzleistung und den Zustand aller seiner vier Kammern zu beurteilen.

Komplikationen

Wenn das Aneurysma großflächig ist, kann es zu solchen Abweichungen kommen:

  • arterielle Hypotonie (niedriger Blutdruck);
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen vom ersten Grad.

Normalerweise erscheinen sie bei Kindern in der Adoleszenz und bei älteren Menschen.

Eine gefährlichere Komplikation eines Aneurysmas ist die Ruptur des interatrialen Septums an der Stelle der Protrusion. Trotz der Tatsache, dass es sehr beängstigend klingt, führt dieses Phänomen nicht sofort zum Tod. Am Ort der Ruptur entsteht ein Defekt, der die Herzarbeit beeinträchtigt (Herzversagen, Arrhythmien).

Kinder und Jugendliche können eine Unterbrechung des WFP an der Krümmung erfahren, wenn:

  • Das Aneurysma ist groß in der Fläche.
  • Das Kind erhält übermäßige körperliche Aktivität. Vor allem, wenn sie abrupt begannen. Zum Beispiel führte das Kind eine sitzende Lebensweise, übersprang Sportunterricht und begann dann ohne Vorbereitungsarbeiten den Sportbereich zu besuchen.
  • Er entwickelte schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol trinken, Energie missbrauchen).
  • Er hat ernste Probleme mit Essen (Essen viel Fast Food, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an schädlichen Zusatzstoffen, weigert sich, normales Essen zu essen).
  • Der Teenager ist ständig nedosypaet (in der Nacht geht in die Discos oder bereitet sich auf die Kontrolle vor).
  • Er ist übergewichtig.

Um ein Septumbruch zu provozieren, ist es oft notwendig, mehrere Faktoren von oben zu kombinieren.

Bei Erwachsenen wird MPP aus Anlaß des Aneurysma aus den gleichen Gründen wie bei Kindern zerrissen, und auch:

  • wegen emotionaler Überforderung bei der Arbeit;
  • wegen der Alterung des Körpers.

Es gibt Hinweise darauf, dass bei älteren Menschen mit einem Aneurysma der MPP das Risiko für Blutgerinnsel erhöht ist.

Behandlung und Lebensweise für ein Aneurysma von MPP

Ein Aneurysma des Septum interatriale, das durch eine offene ovale Öffnung nicht kompliziert ist, erfordert keine spezielle Therapie. Eine medikamentöse Behandlung wird nur angewendet, wenn ein Aneurysma eine schwere Hypotonie, Arrhythmie oder Herzinsuffizienz verursacht.

Was ist ein Vorhofseptumaneurysma und wie sie zu behandeln

  • Die Hauptursachen für ein Aneurysma des interatrialen Septums
  • Diagnose eines Vorhofseptumaneurysmas
  • Was ist gefährlich ein Aneurysma des interatrialen Septum?
  • Symptome der Krankheit
  • Aneurysma-Behandlung
  • Vorbeugende Maßnahmen

Ein Aneurysma des interatrialen Septums ist eine Krümmung der Wand zwischen dem linken und rechten Atrium. Diese Krankheit wird auf die Gruppe kleiner Herzanomalien bezogen. Diese Anomalie besteht in der Krümmung der Vorhofwand und dem Vorstehen derselben zur Seite. Im Moment haben Experten 3 Formen dieser Anomalie identifiziert:

  • Krümmung nach links;
  • Krümmung auf der rechten Seite;
  • S-förmige Biegung.

Die Hauptursachen für ein Aneurysma des interatrialen Septums

Diese Krankheit ist der Menschheit seit langem bekannt, jedoch wurden keine ernsthaften Studien über diese Anomalie durchgeführt. Im Moment haben Wissenschaftler die genaue Ursache dieser Pathologie nicht gefunden.

Ein Aneurysma ist die Ausdehnung des Gefäßes, die durch die Schichtung seiner Wand und seiner Schwäche verursacht wird. Einige glauben, dass die Ursache von Anomalien bei Neugeborenen schlechte Erblichkeit ist. Andere glauben, dass ein Aneurysma aufgrund von Störungen im Prozess der Bildung von Bindegewebe im Herzen während der intrauterinen Entwicklung auftritt. Herzanomalien beim Kind können aufgrund verschiedener Anomalien im Mutterleib während der Schwangerschaft auftreten. Meistens, die negativen Auswirkungen von Infektionskrankheiten während der Schwangerschaft.

Bei Erwachsenen kann ein Aneurysma als Folge der Übertragung von Myokardinfarkt auftreten.

Diese Theorie wird von vielen vorhandenen Fakten gestützt. Die Spezialisten stellten die Hauptfaktoren fest, die das Auftreten eines Aneurysmas des interatrialen Septums provozieren können.

Die Symptome der Krankheit können sehr unterschiedlich sein. Meistens sind die Symptome dieser Krankheit denen der Herzinsuffizienz oder Myokardinfarkt ähnlich. Entsprechend der Rate der Krankheit nach dem Infarkt teilten Wissenschaftler diese Krankheit in 3 Arten auf:

  1. Chronische Form - kann 6 Wochen nach dem Infarkt auftreten, die Symptome dieser Krankheit sind sehr ähnlich zu den Symptomen des Auftretens von Herzversagen beim Menschen.
  2. Akute Form - kann 2 Wochen nach dem Infarkt auftreten. Die Hauptsymptome sind ein starker Temperaturanstieg, eine Fehlfunktion des Herzrhythmus, eine Manifestation von Herzinsuffizienz und Leukozytose.
  3. Subakute Form - tritt 3-6 Wochen nach einem Herzinfarkt auf. In diesem Fall entsteht die Krümmung aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Bildung von Narben an der Infarktstelle. Die Symptome der subakuten Form äußern sich im Auftreten von Kurzatmigkeit, schnellem Herzschlag.

Diagnose eines Vorhofseptumaneurysmas

Die Diagnose dieser Anomalie umfasst 3 Phasen. Im ersten Stadium sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der dem Patienten im Detail erklären kann, was die ersten Anzeichen der Krankheit sein können. Im 2. Stadium wird eine visuelle Untersuchung durchgeführt, die in Pulsation im Brustbereich besteht. Nach der Enthüllung der ersten Anzeichen des Patienten zur Untersuchung geschickt. Obligatorische Behandlung des Patienten ist Ultraschall, Elektrokardiographie und Computertomographie.

Wenn die Krankheit mit Vererbung verbunden ist, wird sie mit Hilfe von Ultraschall unmittelbar nach der Geburt des Kindes festgestellt. Bei einem Neugeborenen ist diese Pathologie sofort zu sehen. Die endgültige Diagnose wird jedoch erst nach der Studie gestellt.

Was ist gefährlich ein Aneurysma des interatrialen Septum?

Die meisten Patienten, die an einem Aneurysma leiden, haben Angst vor einem Bruch, aber in Wirklichkeit ist es extrem selten. Der Druck, der in beiden Atrien entsteht, ist nicht so stark, um die Wand zu beschädigen. Dies gilt für Neugeborene und Erwachsene. Selbst wenn dies geschieht, wird es nicht zum Tod führen.

Wenn das Septum bricht, tritt ein Defekt auf, der keine wesentlichen Gesundheitsschäden verursacht. Damit kannst du sehr lange leben. In Gegenwart einer akuten Form eines Aneurysmas besteht jedoch die Gefahr von Störungen der Zirkulation des Gehirns. Dieser Faktor kann einen Strich auslösen. Laut Statistik haben Menschen mit einem Aneurysma das Risiko für verschiedene Anomalien von Blutgerinnseln, die, nachdem sie sich gelöst haben, einen Schlaganfall verursachen. Diese Thromben werden Embolien genannt.

Symptome der Krankheit

Zu Beginn der Krankheit sind bestimmte Anzeichen nicht vorhanden, das Vorhandensein der Krankheit kann nur während der Untersuchung festgestellt werden. Wo ein Aneurysma lokalisiert ist, erscheint ein Loch. Aus diesem Grund gibt es Kreislaufstörungen. Bei jeder Kontraktion des Herzens aus dem linken Atrium beginnt das Blut nicht nur im linken Ventrikel, sondern auch teilweise im rechten Atrium zu fallen. Aus diesem Grund erhöht sich die Belastung auf der rechten Seite des Herzmuskels. Als Ergebnis entsteht eine kompensatorische Hypertrophie des rechten Atriums und danach eine Ventrikel. Darüber hinaus erhält die Lunge eine erhöhte Menge an Blut, erhöht den Druck auf die Gefäße und die Symptome der pulmonalen Hypertonie. Bei Kindern ist die Entwicklung langsamer.

Bei Erwachsenen ist das Risiko einer Ruptur eines Aneurysmas viel höher. Dies kann aufgrund der ständigen Stresszustand, Trauma des Herzens, erhöhte körperliche Anstrengung auftreten. Wenn das Aneurysma reißt, hat der Patient die folgenden Symptome:

  • Schmerz im Herzen;
  • erhöhte Ermüdung des Körpers;
  • Unfähigkeit, längere körperliche Anstrengung auszuüben;
  • Gefühl von Unbehagen im Herzen;
  • Fehlfunktionen im Herzen.

Aneurysma-Behandlung

Zu Beginn der Entwicklung der Krankheit erfordert ein Aneurysma keine spezielle Behandlung mit Medikamenten oder Operationen. Es ist nur notwendig, den lokalen Therapeuten und Kardiologen regelmäßig zu besuchen, von Zeit zu Zeit zu untersuchen, um die Dynamik der Krankheit zu beobachten. Normalerweise wird dem Patienten empfohlen, ein Kardiogramm und Ultraschall des Herzens durchzuführen. Wenn die Krankheit streng kontrolliert wird und keine Komplikationen auftreten, ist es möglich, dass der Patient niemals darüber Beschwerden hat.

Wenn ein Aneurysma beginnt, signifikant an Größe zuzunehmen, erhöht sich das Risiko seines Reißens stark, was eine ernsthafte Gefahr darstellen kann. In diesem Fall sollten Sie sofort Ihren Arzt konsultieren, um zu bestimmen, was als nächstes zu tun ist.

Der Hauptansatz zur Behandlung eines Aneurysmas besteht darin, eine Ruptur zu verhindern, da dies zu schweren Blutungen führen kann. So kann der Patient zwei Möglichkeiten wählen. Der erste Weg besteht darin, ruhig zu warten, der zweite besteht darin, eine geplante Operation durchzuführen, um die veränderte Handlung zu entfernen.

Bei der Wahl der Behandlungstaktik berücksichtigt der Arzt die Geschwindigkeit der Entwicklung des Aneurysmas, seine Lage und Größe. Bei langsamer Entwicklung eines Aneurysmas ist Warten sinnvoller. Ein ruhiger Lebensstil, Ernährung, Dosierung von körperlicher Aktivität wird viele Jahre helfen, die Gesundheit zu erhalten und die Entstehung von akuten Zuständen zu kontrollieren. Zur vollständigen Kontrolle sollte der Patient alle 6 Monate eine Tomographie und Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen. Während des Lebens sollten die Verschreibungen des Arztes genau eingehalten werden.

Ist das Aneurysma zu groß, so übt es einen starken Druck auf die inneren Organe aus und die Krankheit beginnt sich zu entwickeln. In diesem Fall kann der Chirurg nicht auf den Eingriff verzichten. Die Operation besteht darin, den beschädigten Teil des Gefäßes zu entfernen und an der Stelle des Defekts eine Kunststoffprothese und in einigen Fällen ein gesundes Gefäß, das von demselben Patienten entnommen wird, herzustellen.

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn Sie ein Aneurysma des interatrialen Septums gefunden haben, sollten Sie jede Infektionskrankheit ernst nehmen. Eine länger andauernde Behandlung der Influenza kann beispielsweise zu einer starken Beschleunigung des Wachstums der betroffenen Region führen. Wenn es eine Pathologie der Aorta gibt, kann ein Husten sogar einen Aneurysmaruptur auslösen.

Patienten im mittleren und fortgeschrittenen Alter sollten das Risiko der Entwicklung von Arteriosklerose verringern. Zuallererst müssen Sie mit dem Rauchen aufhören und sich weigern, Alkohol zu trinken. Es ist notwendig, sich an eine ausgewogene Ernährung zu halten, nicht übermäßigen Verzehr von tierischen Fetten zu erlauben. Die Diät sollte eine ausreichende Anzahl von hochwertigen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen enthalten. Unbedingt als Präventivmaßnahme sollten Medikamente eingenommen werden, die der Entwicklung von Atherosklerose (nach Anweisung eines Arztes) vorbeugen. Es ist auch notwendig, den Blutdruck genau zu überwachen und das Gewicht zu kontrollieren.

Symptome eines Vorhofseptumaneurysmas

Ein Aneurysma des interatrialen Septums ist ein Zustand, in dem das Septum zwischen dem rechten und dem linken Atrium dünner wird und sich schließlich zu wölben beginnt, wobei es die Form des Sacks bildet.

Die Gefahr dieser Erkrankung besteht darin, dass es keine spezifische Symptomatik gibt und daher eine ähnliche Pathologie des Herzens spät erkannt wird.

Ein Aneurysma von MPP ist sowohl angeborener als auch erworbener Charakter. Laut Statistik tritt ein solcher Defekt häufiger bei Männern auf, aber der Verlauf der Krankheit ist unabhängig von Geschlecht und Alter gleich. Bei Kindern tritt eine solche Anomalie häufig ohne Komplikationen auf und seltener eine negative Symptomatik.

Ursachen der Pathologieentwicklung

Ein angeborenes Aneurysma betrifft in den meisten Fällen Kinder. Die Ursachen einer solchen Anomalie des Herzens bei Kindern sind mit genetischen Veranlagungen und Eigenheiten der intrauterinen Entwicklung verbunden.

Die richtige Behandlung garantiert keinen Rückfall. Die häufigste Ursache für einen Vorhofseptumdefekt, der Charakter angenommen hat, ist der Myokardinfarkt. Diese kardiale Pathologie betrifft das gesamte kardiovaskuläre System und damit das Risiko, nicht nur das Aneurysma des Septums, sondern auch den Herzmuskel zu entwickeln.

Spezialisten identifizieren eine Reihe von Faktoren, deren Vorhandensein die Wahrscheinlichkeit eines Aneurysmas erhöht. Dazu gehören:

  • Schwäche des Bindegewebes, die Folge eines Geburtsfehlers ist;
  • einige Arten von Krankheiten, die das Bindegewebe betreffen;
  • Pathologien, die eine Abnahme des vaskulären Tonus verursachen: Atherosklerose, Syphilis, zystische mediale Nekrose;
  • die Instabilität des Blutdrucks, die die Belastung der Gefäße erhöht;
  • Sucht nach Alkohol und Rauchen;
  • Infektion von Blutgerinnseln;
  • Trauma von Blutgefäßen.

Formen der Krankheit und ihre Symptome

Ein Aneurysma des interatrialen Septums manifestiert sich oft in 3 Formen: mit Krümmung links, rechts und gleichzeitig in beide Richtungen. Je nach den Besonderheiten des Stromes unterscheiden Fachleute außerdem chronische, akute und subakute Formen der Krankheit.

Im ersten Fall ähnelt die Symptomatik der Pathologie manchmal einer Herzinsuffizienz. In akuter Form neigen klinische Manifestationen dazu, schnell zuzunehmen. Zu Beginn der Krankheit steigt die Temperatur an und die Leukozytose entwickelt sich allmählich.

Die subakute Form der Krankheit ist durch das Auftreten solcher Symptome wie Dyspnoe, Müdigkeit und Herzversagen gekennzeichnet.

Ein Aneurysma des interatrialen Septums zeichnet sich dadurch aus, dass es keine ausschließlich für dieses Merkmal charakteristischen Symptome aufweist. Aber die gemeinsame für alle Altersgruppen gekennzeichnet eine ähnliche Pathologie ist das Auftreten von Schmerzen in der Brust. Die Intensität der Manifestation eines solchen Symptoms ist anders, die Schmerzen sind schmerzhaft oder akut.

Symptomatologie

Symptome der Krankheit manifestieren sich allmählich mit dem Alter.

Verzögerung der Entwicklung und unzureichende Gewichtszunahme, schwache Immunität und allgemeines Unwohlsein. Solche Symptome sind typisch für Kinder unter 3 Jahren. Außerdem haben sie eine Überlastung des kleinen Kreislaufs, zusätzlich kommt es zu einer Vergrößerung des Volumens des rechten Ventrikels.

Bei Kindern von 3 bis 7 Jahren mit Aneurysma der MPP kommt es zu einer Verzögerung der körperlichen Entwicklung und allgemeinen Schwäche. Weniger häufig sind Anzeichen von Arrhythmie. Beim Anhören des Arztes findet oft die Verstärkung des ersten Tones.

Für die Jugendzeit sind solche Patienten durch Blässe der Haut, eigenartige Hervorhebung im Herzen, niedrigen Blutdruck und Puls gekennzeichnet. Und es gibt Veränderungen im Lungenstamm und im rechten Atrium.

Bei Erwachsenen Kurzatmigkeit und Schwindel, erhöhte Müdigkeit und Herzversagen.

Ein Aneurysma des interatrialen Septums verursacht ein konstantes Nachladen des rechten Herzens, diese Situation verursacht im Laufe der Zeit Schmerzen und Unbehagen im Herzen und erhöhte Müdigkeit.

Die Gefahr stellt eine solche Komplikation dar wie der Bruch eines Aneurysmas. Meistens tritt dies bei älteren Patienten wegen ständiger körperlicher Aktivität, Stress und Herztrauma auf.

Die Ruptur ist durch das Auftreten eines Lochs im Septum gekennzeichnet, die Störung bewirkt einen Blutstropfen von links nach rechts. Dies verursacht übermäßigen Stress und im Laufe der Zeit entwickelt der Patient pulmonale Hypertonie.

Wie manifestiert sich die Krankheit bei Kindern?

Der Defekt von MPP bei einem Neugeborenen steht im Zusammenhang mit angeborenen Herzfehlern. Es wird während der intrauterinen Entwicklung als Folge einer Verletzung des Bookmarks des vaskulären Systems gebildet.

Die geringste Rolle in der Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines Aneurysmas des interatrialen Septums beim Kind spielt ein ovales Fenster im Herzen, wenn es nicht mit der Zeit überwachsen ist. Normalerweise muss es unmittelbar nach der Geburt geschlossen werden.

Aber aus verschiedenen Gründen wächst das Fenster nicht immer vollständig und es kommt zu einem Dehnen und Quellen der Klappenwände. Infolgedessen werden seine Gewebe dünner, und ein Aneurysma entwickelt sich.

Oft wird ein Aneurysma bei Kindern vererbt. Wenn einer der Eltern des Kindes in der Anamnese eine ähnliche Geschichte hat, ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens bei seinen Kindern ziemlich hoch.

Die Bildung dieser Art von Defekt bei Kindern wird unter dem Einfluss verschiedener Faktoren provoziert:

  • der Gesundheitszustand der Mutter während der Schwangerschaft;
  • Infektion in der Zeit der Schwangerschaft des Fötus und anderen Infektionskrankheiten;
  • schwere Schwangerschaft;
  • Drohung der Unterbrechung.

Bei einem neugeborenen Kind entwickelt sich häufig ein Aneurysma als Folge eines häufigen, anhaltenden und schweren Schreiens. Bei Darmproblemen kann vor allem Verstopfung beim Baby zur Entstehung einer solchen Pathologie beitragen. In beiden Fällen kommt es zu einem Druckanstieg, die Situation verursacht eine übermäßige Dehnung des Herzseptums.

Anzeichen eines Aneurysmas bei Kindern

Ein Aneurysma bei Neugeborenen und Kindern kann durch die ungewöhnliche blaue Farbe der Haut im Bereich des Nasolabialdreiecks vermutet werden. Kinder mit dieser Pathologie zeichnen sich durch einen bläulichen Hautton aus.

Wenn die pathologische Protrusion klein ist - bis zu 1 cm, dann können klinische Manifestationen fehlen. Bei größeren Aneurysmen treten die Symptome der Pathologie etwa ab dem dritten Lebensmonat auf. In den meisten Fällen wird eine solche Diagnose erkannt, wenn das Kind 2 Jahre alt ist.

Beim Aneurysma des interatrialen Septums werden bei Kindern folgende Symptome beobachtet:

  • Verzögerung in der geistigen und körperlichen Entwicklung,
  • geringe Gewichtszunahme bei einem Kind unter 1 Jahr;
  • Veranlagung zu häufigen Krankheiten;
  • Verzögerung im Wachstum, besonders im höheren Alter;
  • sexuelle Unterentwicklung;
  • Intoleranz gegenüber körperlicher Aktivität.

Bei einer solchen Herzinsuffizienz tritt häufig ein Aneurysma-Bruch auf. In diesem Fall fühlt das Kind konstante Schwäche und Unbehagen in der Brust. Aber diese Situation ist für ihn nicht kritisch, da er sich nicht in die Arbeit des Herzens einmischt.

Methoden der Diagnose und Behandlungsmethoden

Ein Aneurysma des MPP umfasst eine umfassende Diagnostik und umfasst Methoden wie Symptomanalyse, Anamnese, körperliche Untersuchung und instrumentelle Untersuchungsmethoden.

Ultraschalluntersuchung der Thoraxorgane. Es erlaubt, die genaue Größe des Herzens zu bestimmen und den Defekt des interatrialen Septums aufzudecken.

Elektrokardiogramm - es zeigt den Ort der pathologischen Website.

Computer- und Magnetresonanztomographie - mit deren Hilfe wird der Zustand des entdeckten Aneurysmas beurteilt.

Doppler - Diese Methode wird oft bei Neugeborenen angewendet, um das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters zu klären.

Der anfängliche Grad der Entwicklung der Krankheit erfordert keine spezielle Behandlung: weder Medikamente noch operativ. Es ist notwendig, den Therapeuten und Kardiologen regelmäßig zu beobachten und sich einer Untersuchung zu unterziehen, um die Entwicklung der Krankheit zu überwachen.

Empfehlungen von Spezialisten

Ein Aneurysma des MPP ist eine Gefahr, wenn es an Größe zunimmt. Für therapeutische Zwecke müssen Sie eine Diät befolgen, die die Begrenzung der Salz- und fetthaltigen Nahrungsmittel einschließt.

Der Patient muss körperliche Anstrengung ausschließen oder minimieren. Konservative Behandlung beinhaltet die Einnahme spezieller Medikamente von einem Arzt verschrieben.

Medikamente werden für moderate Aneurysmengröße verschrieben. Dem Patienten werden Glykoside und Antikoagulanzien verschrieben. Je nach Zustand des Patienten werden gegebenenfalls Beta-Blocker und Antiarrhythmika verschrieben.

Beta-Adrenoblockers tragen zu einer Abnahme der Herzfrequenz bei, was die Belastung des erkrankten Herzens reduziert.

Die Notwendigkeit einer chirurgischen Behandlung von Patienten mit einem Septumdefekt tritt auf, wenn nach der Einnahme von Medikamenten keine positive Dynamik vorhanden ist und wenn der Zustand des Patienten das Leben bedroht.

Dazu wird die Aneurysmenwand mit speziellen polymeren Materialien verstärkt. Diese Maßnahmen verhindern die Möglichkeit eines Aneurysma-Bruchs und -wachstums.

In kritischen Zuständen werden die Patienten einer Septumplastik von Cooley oder einer Resektion eines Aneurysmas mit Rekonstruktion seiner Wand unterzogen. Es muss jedoch bedacht werden, dass ein solcher chirurgischer Eingriff ein hohes Risiko birgt, da er mit Komplikationen verbunden ist, die das Leben des Patienten bedrohen.

Deshalb, sogar mit dem Bruch des Aneurysmas, greifen nicht immer zur chirurgischen Behandlung zurück, und die Ärzte ziehen es oft vor, sich an die Wartehaltung zu halten.

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP)

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP) - Nahtvorwölbung des Septums zwischen dem rechten und linken Atrium. Normalerweise tritt es an der Stelle auf, an der das Septum dünner ist, im Hinblick auf ein Merkmal.

Tatsache ist, dass während der intrauterinen Entwicklung im interatrialen Septum ein Loch (ovales Fenster) vorhanden ist, das sich nach der Geburt schließen sollte. In den meisten Fällen passiert dies, aber einige Menschen nach dem Schließen an dieser Stelle, bildete eine "dünne Stelle", die unter dem Druck des Blutes beginnt zu strecken und bildete Vorsprung - ein Aneurysma.

Ein Aneurysma hat WFP lange an Ärzten bekannt, aber bisher ausreichend große Studien nicht durchgeführt, die alle Profis auf eine bestimmte Meinung zu einer Reihe von kritischen Fragen zu kommen, ermöglichen würden, auch solche, die häufig Patienten bitten, mit dieser Anomalie, oder ihren Verwandten.

In welchem ​​Fall sprechen sie über Aneurysma?

Es wird angenommen, dass es möglich ist, zuverlässig über ein Aneurysma in jenen Fällen zu sprechen, wenn gemäß den Daten des Ultraschalls des Herzens der Vorsprung 10 mm überschreitet. Aber diese Norm ist bedingt, so dass Protrusion und 9 mm, und 7 mm, und sogar 5 mm, kann auch ein Aneurysma genannt werden.

Gibt es spezielle Beschwerden bei Patienten mit dieser Pathologie?

Spezifische Beschwerden, bei denen ein Aneurysma von MPP vermutet werden könnte, nein.

Wie wird ein MPP-Aneurysma diagnostiziert?

Die Hauptmethode der Diagnose ist ein gewöhnlicher Ultraschall des Herzens mit Doplerography. Falls erforderlich, können Tests erforderlich sein: transösophagealer Ultraschall, Tomographie oder Herzkatheter. Aber die Voruntersuchung wird gewöhnlich in den Fällen durchgeführt, in denen neben einem Aneurysma der Verdacht auf einen Defekt im Aneurysma und daneben oder in Gegenwart einer anderen, gleichzeitigen Anomalie des Herzens und der großen Gefäße besteht.

Beeinträchtigt das MPA-Aneurysma die Arbeit des Herzens?

In dieser Ausgabe der Konvergenz: in den meisten Fällen das Aneurysma selbst, hat WFP nicht die Arbeit des Herzens stören, das heißt, es nicht seine Pumpfunktion reduzieren.

Was ist gefährlich ein Aneurysma?

Alle Patienten haben Angst vor dem Bruch eines Aneurysmas und verstehen dadurch fast eine Herzruptur, sind es aber nicht. Der Druck in den Vorhöfen ist nicht so hoch, dass ein Aneurysma-Bruch verursacht wird. Aber selbst wenn dies geschieht, wird es nicht zu blitzschnellen Folgen kommen - nur ein Mangel, mit dem Menschen jahrzehntelang ohne ernsthafte Folgen leben können. So können diese Ängste verschoben werden, aber leider gibt es ein anderes Problem - das Risiko einer Hirndurchblutung oder eines Schlaganfalls.

Es gibt eine Reihe von Statistiken, die nahelegen, dass Patienten mit einem Aneurysma ein potentielles Risiko für die Bildung von Thromben in diesem Aneurysma darstellen, die, wenn sie abgelöst werden, möglicherweise einen Schlaganfall verursachen können. Gebrochene Blutgerinnsel werden Embolien genannt.

Diese Aussage basiert auf statistischen Daten, dass ein Aneurysma des MPP häufig bei Patienten mit einem embolischen Schlaganfall ("abgerissen") gefunden wird. Dennoch ist es möglich, dass ein Aneurysma selbst damit nicht zu tun hat. Vielleicht ist der Fehler all dies ein Defekt in MPP oder anderen verwandten Anomalien, die oft mit einem Aneurysma koexistieren. Diese Frage ist noch offen, zu wenige Patienten wurden beobachtet, um eindeutig zu antworten. Man kann jedoch sagen, dass ein Aneurysma von MPP mit einer Größe von weniger als 1 cm das Schlaganfallrisiko nicht signifikant erhöht.

Für diejenigen, die mehr wissen möchten, zitiere ich die genauen Forschungsdaten.

Daten der Mayo Clinic (USA). Schlaganfall oder TIA (Transient Ischemic Attack - eine vorübergehende und reversible Beeinträchtigung der Blutzufuhr zum Gehirn) wurde bei einem Aneurysma der MPP bei 20% der Patienten beobachtet. Aber bei 75% der Patienten dieser Gruppe wurden andere begleitende Anomalien der Gefäß- und Herzentwicklung festgestellt.

Vom Autor: Das heißt, wenn wir diese 75% verwerfen, wird das Risiko auf 5% reduziert. Es ist überhaupt keine Tatsache, dass unter diesen 5% keine solchen Patienten sind, deren gleichzeitige Anomalien einfach nicht diagnostiziert wurden oder es einen anderen Grund für eine Embolie gab.

Daten aus dem Artikel Belkin RN, Kisslo J. Hurwitz BJ. Eine Gruppe von 36 Patienten mit einem Aneurysma MPP wurde überwacht. In 28% von ihnen wurden Episoden von Hirndurchblutungsstörungen aufgezeichnet. Gleichzeitig hatten 90% der Patienten einen Defekt im Septum mit einer pathologischen Blutabnahme (vom rechten Vorhof zum linken Vorhof), was zu einer sogenannten paradoxen Embolie führen könnte.

Vom Autor: paradoxe Embolie bezieht sich auf Fälle, bei denen beispielsweise ein Thrombus (Embolus) aus den Venen der unteren Extremitäten abbricht und in eine der Hirnarterien eindringt. Dies kann bei Patienten, die keine Defekte im Herzen haben, nicht vorkommen. Solche Thromben fallen gewöhnlich in die Arterien der Lungen und gehen nicht in das linke Herz über, dh sie können nicht in die Aorta und von dort in die Arterien des Kopfes eintreten.

Darüber hinaus scheint es, dass in dieser Studie, wenn nur Patienten mit nur einem Aneurysma von MPP ausgewählt werden, das Risiko auf 2,8% reduziert wird. Dies ist nicht zu erwähnen, dass diese Studie im Jahr 1987 durchgeführt wurde.

Zusammenfassende Daten (eine Anzahl von europäischen Kliniken). Von 78 Patienten mit MPP-Aneurysma hatten 40% zuvor Embolienepisoden, aber nur etwa 10% von ihnen Aneurysma war die einzige mögliche Quelle von Thromben.

Vom Autor: Das heißt, auch hier wurde das Risiko einer Hirndurchblutung in nur 4% beobachtet.

Auch hier wiederhole ich, dass das Verhältnis von Schlaganfällen zu einem Aneurysma nur eine Annahme ist, da es eine Reihe anderer Ursachen für Embolien gibt, die zum Zeitpunkt der Untersuchung fehlen oder einfach übersehen werden können. Das heißt, die in den Studien angegebenen Prozentsätze können sich als um eine Größenordnung niedriger erweisen. Und am Ende können sie durchaus mit dem durchschnittlichen Gesamtrisiko von Schlaganfall und TIA in der Bevölkerung vergleichbar sein - 0,3%.

Experten sind jedoch der Ansicht, dass die Zunahme des Embolierisikos signifikant zunimmt, wenn das Aneurysma 10 mm überschreitet, dies ist eine Tatsache.

Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung eines Aneurysmas mit einer Größe von bis zu 10 mm ist normalerweise nicht erforderlich.

Bei großen Größen oder bei früheren Embolien ist offensichtlich die Ernennung von Mitteln für "Verdünnung von Blut" erforderlich. Aber wenn es Empfehlungen für Patienten mit einem Schlaganfall oder transitorischen ischämischen Attacken gibt, die bereits bei Hunderttausenden von Patienten getestet wurden, dann gibt es für asymptomatische Aneurysmen von mehr als 1 cm keine solchen Schemata und wird wahrscheinlich nicht für lange Zeit sein.

Es kann davon ausgegangen werden, dass es für diese Patientengruppe vorteilhaft ist, als prophylaktische Routine Aspirin oder ein anderes Thrombozytenaggregationshemmer zu verwenden. Aber solche Empfehlungen sind mir nicht aufgefallen, so dass es im Ermessen des behandelnden Arztes liegt, besonders wenn es um Kinder geht (gegen die Aspirin im Allgemeinen kontraindiziert ist).

Was die chirurgische Behandlung anbetrifft, wird es nur in Fällen gezeigt, in denen ein großes Aneurysma das Herz stört, oder gleichzeitig mit einem Aneurysma ein signifikanter Defekt im interatrialen Septum gebildet wird.

Was ist ein Vorhofseptumaneurysma und wie sie zu behandeln

Angeborener oder erworbener Aneurysmen mezhpredsernoy Partitionen der Beutel vypyachivaeniem Gewebe gekennzeichnet ist, dass die rechten und linken Vorhof trennt. Pathologie tritt als Ergebnis der Gewebeverdünnung auf und kann in akuter oder chronischer Form auftreten. Ihrem frühe Eliminierung führt zum Bruch der Trennwand, die das Risiko eines Schlaganfalls vor dem Hintergrund der erhöhten Thrombusbildung erhöht.

Merkmale der Pathologie

Hauptursache für die Entwicklung eines Aneurysmas von MPP ist eine Schwächung der Herzwand, die eine deutliche Lokalisation aufweist und aufgrund struktureller oder funktioneller Störungen auftritt. Im ersten Fall sind die Schichten des Septums betroffen, gefolgt vom Absterben gesunder Gewebe oder deren Ersatz durch Fremdbildungen. Funktionsstörungen sind gekennzeichnet durch die Unfähigkeit der lokalen Stelle des Myokards, sich auf eine Ebene mit dem gesamten Herzmuskel zusammenzuziehen.

Als Folge des Hochdruck innerhalb des Hohlkörpers geschwächte Stelle beginnt sich zu wölben, schaltet sich schließlich in ein Aneurysma. Die meisten Pathologien werden an den Wänden der Ventrikel diagnostiziert, selten - in den Vorhöfen. Trotz des langen Prozess der Bildung, kann seine Entwicklung schnell aufgrund zunehmender körperlicher Aktivität beschleunigt werden, in denen der Herzmuskel das Volumen des Blutes in großen Mengen zu pumpen.

Es gibt folgende Arten von Aneurysmen:

  1. Stimmt. Alle Schichten der vaskulären Wände sind einer Expansion unterworfen. In den meisten Fällen tritt die Pathologie nicht auf, bis das Gewebe bricht. Laufende Fälle sind mit der Entwicklung von Thrombose, vaskulärer Trennung, Embolie und Schlaganfall behaftet.
  2. Falsch. Entwickelt sich nach Verletzung der Gefäßwände. Als Folge davon beginnt Blut durch die Ausdünnung zu lecken, was sich im Septum mit einem pulsierenden Hämatom ansammelt. Der Hauptunterschied zum echten Aneurysma besteht darin, dass eine Gewebeschicht gedehnt wird. Die größte Gefahr ist die Pathologie, die die lebenswichtigen Gefäße betrifft.
  3. Überlappend. Gekennzeichnet durch die Perkolation von Blut in den Raum zwischen den Wänden der Aorta, die unter bestimmten Bedingungen zum Bruch der äußeren Scheidewand führt. Diese Art von Aneurysma ist gefährlich hohes Risiko des Todes im Falle eines Gewebedurchbruchs.

Ursachen für angeborene Aneurysmen

Während der intrauterinen Phase der Entwicklung im Septum des Herzens gibt es ein "ovales Fenster" - eine Öffnung, die normalerweise nach der Geburt wächst. Wenn aber die Gewebezellen mit Beeinträchtigungen gespalten sind, erhalten sie eine zu feine Struktur. Mit dem Aufkommen des Babys beginnt das Kreislaufsystem vollständig zu funktionieren, der Herzdruck steigt und die Wand ragt nach innen.

Wenn während der Schwangerschaft der Organismus der Mutter negativen Faktoren ausgesetzt ist, erhöht sich das Risiko, ein angeborenes Aneurysma zu entwickeln. Dazu gehören:

  • Missbrauch von Tabakrauchen;
  • Alkoholkonsum, auch in kleinen Mengen;
  • giftige Dämpfe aus der Produktion oder aus Haushaltschemikalien;
  • unkontrollierte Behandlung mit Medikamenten;
  • die Übertragung bestimmter Krankheiten (Röteln, Masern, Parotitis).

Oft passiert ein Aneurysma des Herzens von selbst. Dies erklärt sich dadurch, dass aufgrund des Wachstums des Neugeborenen der pathologische Bereich im Verhältnis zum gesamten Organ abnimmt.

Wichtig! Wenn eine genaue Diagnose gestellt wird, sollte das Kind regelmäßig Herzuntersuchungen zur wiederholten Entwicklung des Defekts durchführen.

Ursachen für erworbenes Aneurysma

Erworbenes Aneurysma ist eine Folge einer Reihe von Erkrankungen, die das Gewebe des Herzmuskels betreffen oder indirekt über das Leitungssystem des Organs wirken. Bei einer unzureichenden Behandlung können sich Komplikationen entwickeln, darunter die Schwächung des Septums des Herzens.

Für das erworbene Aneurysma gibt es folgende Gründe:

  1. Myokardinfarkt. Während eines Herzinfarkts erhält der Herzmuskel Sauerstoff in einer Menge, die für eine normale Funktion nicht ausreicht. Kardiomyozyten, die einer schnellen Zerstörung unterliegen, können sich nicht vollständig erholen. Stattdessen wächst Bindegewebe, das nicht die notwendige Elastizität und Kontraktionsfähigkeit besitzt. Das Aneurysma entwickelt sich in den ersten Wochen nach dem Infarkt, wenn das neue Gewebe nicht grob und nicht stark genug für Bluthochdruck ist.
  2. Infektionen verschiedener Ätiologien (Streptococcus, Coxsackie-Virus, Epstein-Barr-Virus, Candidiasis). Beim Eintritt in den Körper wird die Infektion mit einem Strom von Blut auf das Herz übertragen. Seine Gewebe beginnen sich zu entzünden, was zu ernsthaften Konsequenzen führt - einige der Karyomyocyten sind zerstört. Auch nach der Genesung sind die von negativen Auswirkungen betroffenen Bereiche mit Narbengewebe überwachsen. Mit dem Zusammentreffen bestimmter Faktoren vor dem Hintergrund eines intensiven Entzündungsprozesses in der Zukunft ist es möglich, ein Aneurysma des Herzens zu entwickeln.
  3. Komplikationen nach der Operation. Während der Operation zur Entfernung von Herzfehlern werden chirurgische Nähte angelegt. Aus einer Reihe von Gründen können die Gewebe nicht richtig verschmelzen, die Narben werden stark vergröbert, was schließlich zum Auftreten von fokaler Kardiosklerose führt. Im Risikobereich dieser Komplikation liegen ältere Menschen und Kinder sowie Patienten, die sich einer Operation am linken Ventrikel unterzogen haben.
  4. Mechanische Verletzungen. Wenn der Herzmuskel durch eine Stichwaffe beschädigt wird, ist sein Überwachsen oft von der Bildung von Narbengewebe begleitet. Ein weiteres Aneurysma entsteht durch fokale sklerotische Veränderungen. Wenn ein stumpfes Objekt ein Trauma verursacht, werden die Gefäße mit dem Auslaufen der Flüssigkeit zerstört. Dies führt zu einer Myokarditis mit der nachfolgenden Entwicklung von Kardiosklerose.
  5. Die Auswirkungen von Toxinen (Alkohol, Tirotoksiny, Harnsäure, künstliche chemische Verbindungen). Wenn eine Substanz mit einem hohen Grad an Toxizität in den Kreislauf eintritt, wird eine Entzündung des inter-kardialen Gewebes mit einer Schädigung der Zellen des Myokards beobachtet. In einigen Fällen ist eine sterbende und unkontrollierte Proliferation von Bindegewebe möglich.

Symptome der Pathologie

Das angeborene Aneurysma des Vorhofseptums zeigt in der Regel keine ausgeprägten Veränderungen im Körper. Je nach Alter können die Symptome variieren. Von der Geburt bis zu drei Jahren hinkt das Kind in der psychophysischen Entwicklung hinterher. Er nimmt nur langsam zu, ist anfällig für häufige Viruserkrankungen. Bei der Diagnose besteht eine übermäßige Belastung des Lungenkreislaufs und eine volumetrische Zunahme in einem der ventrikulären Abschnitte.

Im Erwachsenenalter wird die Wachstumsverzögerung deutlicher, das Kind kann körperliche Aktivität nicht gleichberechtigt mit Gleichaltrigen tolerieren, ist oft müde und fühlt sich in der Herzgegend schmerzhaft. Bei der medizinischen Untersuchung stellt sich die Blässe der Haut ein, die strukturellen Veränderungen der Brust im Bereich der Pathologie (Protrusion), Tachykardie und erhöhter Blutdruck.

Nach der Erstellung einer genauen Diagnose sollten die Patienten regelmäßig einen Kardiologen aufsuchen, um Änderungen der Pathologie durch spezifische Untersuchungen zu erkennen. Solche Maßnahmen zielen darauf ab, den Bruch eines Aneurysmas zu verhindern, der am häufigsten bei Jugendlichen beobachtet wird.

Wichtig! Die Diagnose von Herzaneurysma ist chronisch, mit einem Code für ICD 10 (internationale Klassifikation von Krankheiten der zehnten Revision) 125.3 ist die Grundlage für eine der Gruppen der Behinderung zu erhalten, abhängig von der Schwere des Krankheitsverlaufs und dem Grad der Behinderung.

Bei Erwachsenen sind die Anzeichen eines Aneurysmas vielfältig, was sowohl mit der Lokalisation als auch mit der Größe des Neoplasmas zusammenhängt. Da in der Zeit nach dem Infarkt häufig die Entwicklung eines Aneurysmas des Herzens beobachtet wird, muss der Patient Veränderungen des Wohlbefindens überwachen und beim Kardiologen keine Untersuchungen verpassen.

Die wichtigsten Symptome eines Aneurysma des Herzmuskels im Erwachsenenalter:

  • Schmerz im Herzen;
  • regelmäßige Schwäche;
  • Rhythmusstörungen, ein Gefühl erhöhter Herzfrequenz;
  • Kurzatmigkeit nach geringer körperlicher Anstrengung;
  • Blässe der Haut;
  • Husten ohne das Auftreten anderer Anzeichen von Erkältungen.

Behandlung der Pathologie

Aneurysma des Septums erfordert Kardinalbehandlung nur im Falle eines schnellen Wachstums. Wenn das Risiko einer pulmonalen Hypertonie aufgrund der Freisetzung eines großen Blutvolumens in den interstitiellen Raum mit der Gefahr eines plötzlichen Durchbruchs des verdünnten Septums und eines schnellen Fortschreitens der Ausbildung besteht, wird auf eine Operation zurückgegriffen.

In der präoperativen Phase wird dem Patienten die Verwendung von Antikoagulanzien und Herzglykosiden sowie die Passage von Oxygenobarotherapie und Sauerstofftherapie verordnet. Während der Operation wird die Formation mit einem Pflaster aus hypoallergenem Material synthetischer Herkunft geschlossen oder verschlossen.

Prävention von Pathologie

Postinfarktaneurysmen, die nicht rechtzeitig behandelt wurden, haben die ungünstigste Prognose. Ohne die Pathologie innerhalb von zwei bis drei Jahren nach dem Infarkt zu eliminieren, sterben die Patienten an Komplikationen. Andere Krankheitsfälle sind gutartig, können aber die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.

Um das Risiko von Komplikationen, die sich selbst bei einem kleinen Aneurysma entwickeln können, zu reduzieren, muss der Patient Medikamente einhalten. Darüber hinaus ist es notwendig, einen moderaten Lebensstil und eine bestimmte Ernährung beizubehalten.

Für die rechtzeitige Erkennung eines Aneurysmas des interatrialen Septums bei Kindern ist es notwendig, ihre Gesundheit zu überwachen und im Falle eines Verdachts den Kardiologen zu kontaktieren. Die Grundlage für die Prävention der Entwicklung der Pathologie im Erwachsenenalter ist die adäquate Behandlung des Myokardinfarktes und die strikte Einhaltung der Rehabilitationsempfehlungen.

Wie groß ist das Risiko für ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Kindern und Erwachsenen?

Ein Aneurysma des Septums des Herzens ist eine angeborene Fehlbildung im Mutterleib. Ein Defekt tritt vor dem Hintergrund einer Reihe von provozierenden Faktoren auf. Ein Aneurysma der MPP manifestiert sich in jedem Alter: bei Erwachsenen und Kindern. Manche Menschen leben mit einem Laster und greifen nicht auf eine Operation zurück, sondern werden nur periodisch von einem Kardiologen untersucht. Obwohl manchmal ist es notwendig, radikale Maßnahmen mit einem Aneurysma zu ergreifen, wenn vor dem Hintergrund der schweren Verletzungen aufgrund von Herzerkrankungen, das Risiko eines Schlaganfalls, Myokardinfarkt ist wahrscheinlich.

Aneurysma der Herzscheidewand: Definition und Merkmale der Pathologie

Ein Aneurysma des MPP ist eine Pathologie des Herzens mit einer Krümmung des Septums im Bereich des offenen Fensters in Richtung der Ohrmuschel rechts oder links. Diese Verletzung in der Kardiologie gilt als kleiner Schönheitsfehler, der nicht zu schweren Funktionsstörungen führt. Die Patienten leben das Leben mit dem Aneurysma und bei der Führung des gesunden Lebensstils, der Beachtung der einfachen präventiven Maßnahmen fühlen sich gut an.

Häufig manifestiert sich die Krankheit unmittelbar nach der Geburt im Baby. Es kommt vor, dass ein Aneurysma einen komplizierten Verlauf nimmt, wenn das Bindegewebe eine Dysplasie durchmacht. Es gibt einen Vorfall der Mitralklappe. Der Defekt wird durch die Art des Aneurysmas durch Protrusion des Septums gebildet:

  • nach rechts;
  • nach links;
  • in verschiedenen Richtungen von unten und von oben, in S-Form.

Warum entwickelt sich ein Aneurysma?

Wenn ein Baby primäre Ursache der Krankheit - eine Folge der intrauterinen Läsionen und Entwicklung von Infektionskrankheiten bei der Mutter, die Vorhofseptumaneurysma bei Erwachsenen mit Manifestation im Erwachsenenalter - das Ergebnis von Herzinfarkt, Herzinsuffizienz.

Entsprechend der Klassifikation des ICD unterscheidet sich das Aneurysma nach den Typen:

Die Ursachen des Defekts auf dem Abschnitt von LLC sind nicht vollständig verstanden, aber der Mechanismus des Auftretens von Herzerkrankungen wird bestimmt. Normalerweise ist es ein angeborener Defekt mit dem Vorhandensein eines Fensters bei Neugeborenen, das normalerweise sofort nach der Geburt schließen sollte. Ein Platz in der Anomalie überwächst nicht, sondern ist mit einem dünnen Film überzogen, der ein Aneurysma bildet.

Ein Aneurysma des Herzens ist bei Neugeborenen mit einer Störung der strukturellen Bildung von Bindegewebe oder der unangemessenen Entstehung des Gefäßsystems im Embryo verbunden. Häufige Ursachen der Pathologie:

  • genetischer Faktor;
  • Mangel an Vitaminen, Mikroelementen im Körper;
  • intrauterine Infektion mit Infektion.

Manchmal manifestiert sich die Krankheit selbst bei Erwachsenen aufgrund der toxischen Wirkungen (Alkohol, Rauchen) oder auf dem Hintergrund der Entwicklung bestimmter Herzerkrankungen: Herzinfarkt, Arteriosklerose, Bluthochdruck.

Aneurysma des interatrialen Septum bei einem Neugeborenen: Diagnose

Wie manifestiert sich die Pathologie?

Wenn das Aneurysma von MPP bei einem Neugeborenen klein ist, wird es einen asymptomatischen Verlauf haben und es ist unwahrscheinlich, dass es die geistige, emotionale und körperliche Entwicklung beeinflusst. Normalerweise unterscheiden sich Kinder nicht von Gleichaltrigen, bleiben nicht im Wachstum und in der Entwicklung zurück.

Mit einem großen Aneurysma in Kombination mit anderen Anomalien im Herzen der Klinik wird es schon bei Neugeborenen deutlich zu sehen sein.

Die Anzeichen von ASD bei Kindern sind:

  • blaues Nasolabial-Dreieck;
  • Kurzatmigkeit während der Mahlzeiten, Baden, Gameplay;
  • Tachykardie in den ersten Lebensmonaten;
  • schnelle Müdigkeit.

Säuglinge haben ein hohes Risiko für Lungenentzündung, Bronchitis. In der anomalen Struktur des WFP hat mit dem Alter langsam Gewichtszunahme, unvergleichlich gewesen, oft saisonale Viruserkrankung, Durchblutungsstörungen der Herzklappen, übermäßigen Druck auf den rechten Vorhof.

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei älteren Kindern und Jugendlichen äußert sich in Symptomen:

  • hormonelle Schwankungen;
  • schnelle Ermüdung;
  • häufiger Schwindel;
  • ein Gefühl von Herzrhythmus verblassend und Schmerzen im Brustbein;
  • Störungen des autonomen Systems;
  • Schwitzen;
  • Temperaturanstieg auf subfebrile Markierungen;
  • Kopfschmerzen und Bauchschmerzen;
  • ständige Müdigkeit, Schläfrigkeit;
  • verringerter Appetit;
  • Anfälle von Tachykardie;
  • Lethargie, Tränen, übermäßige Erregbarkeit.
Diagnose der Pathologie im Fötus während der Schwangerschaft

Kinder mit einem Aneurysma leiden oft an Erkrankungen des Bronchial- und Lungensystems (ARI, ARVI) vor dem Hintergrund von Druckstörungen im kleinen Kreislauf. Bei älteren Jugendlichen können Störungen ausgeprägter werden, wenn ein Aneurysma beobachtet wird:

  • Intoleranz gegenüber körperlicher Aktivität;
  • dauerhafte Schwäche, Unbehagen im Herzen;
  • Blässe der Haut;
  • Schwellung im Herzen während der Sichtprüfung;
  • eine Zunahme der Größe der rechten Vorhofzone;
  • Blutdruckabfall oder -sprünge.

Ein Aneurysma mit einem kleinen Loch im MPP für eine lange Zeit kann sich nicht äußern. Mit zunehmendem Alter passt sich der Körper solchen Belastungen an und bis zum Alter der Mehrheit arbeitet das Herz normal, Funktionsstörungen werden nicht erkannt. Aber mit der Pathologie können Kinder Anzeichen einer Verzögerung der körperlichen Entwicklung, übermäßiger Müdigkeit, erfahren.

Bei Erwachsenen manifestiert sich ein Aneurysma als:

  • Kurzatmigkeit;
  • Atembeschwerden;
  • erhöhte Herzfrequenz aufgrund von Sauerstoffmangel auf dem Hintergrund körperlicher Anstrengung;
  • übermäßiger Blutaustritt in das linke Atrium bei Vorhandensein eines großen offenen ovalen Fensters;
  • starke Müdigkeit nach leichter körperlicher Anstrengung.

Die anomale Struktur von MPP ist für Kinder mit Komplikationen behaftet, wenn ein Expansionsdurchbruch ausgelöst werden kann. Es ist wichtig für Ärzte, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen und eine Diagnose zu stellen. Trotz der Tatsache, dass viele Kinder eines Defekt sicher mit so vielen Jahren leben und nicht erraten über die Krankheit, kann die Gefahr lauert in der Entwicklung von Embolien, abgesehen Thrombus.

Wird die anomale Struktur des Interventrikulärbereichs des Herzens nicht erkannt, droht eine vorzeitige Erkennung des Problems mit einem Schlaganfall.

Ein Aneurysma gilt als angeborene Anomalie und kommt zufällig bei Säuglingen vor. Wenn die Öffnung des LLC mit Bindegewebsfasern überwächst und das dünne Septum nach links (rechts) absinkt, ist das Aneurysma offensichtlich.

Manchmal, im Falle einer Fensterdehnung, beginnt sich die Pathologie mit dem Alter zu entwickeln, wenn die primären Anzeichen bei Erwachsenen auftreten. Ein Aneurysma ist mit einem großen Herzinfarkt, einer Läsion des Myokards, der Ventrikel und der Vorhofstrukturen behaftet.

Schmerzen in der Brust - ein Aneurysma-Zeichen

Methoden der pathologischen Diagnose

Um ein Aneurysma und das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters zu erkennen, verwenden Ärzte Methoden der instrumentellen Diagnostik:

  • Ultraschall;
  • transthorakale und transösophageale Katheterisierung von Herzkammern.

Die Hauptuntersuchungsmethode ist die Ultraschall- und Herz-Echokardiographie, die die Protrusion des interatrialen Septums nachweisen kann.

Zusätzliche Methoden der Diagnose umfassen:

  • Röntgen der Brust, wenn das Bild Pulsation der Lungenwurzeln zeigt;
  • Das EKG, um zu bestimmen, wie viele Striche das Herz in einer Minute macht und wie stark die erhaltenen Indices von den festgestellten Normen sind, um die Zeichen des Vorhofflimmerns zu identifizieren.

Was ist die Behandlung der Pathologie bei Frauen und Männern?

Die Behandlung ist medikamentös oder chirurgisch. Konservative Methoden werden bei der Entwicklung von chronischem Aneurysma verschrieben, Medikamente werden zur Normalisierung des Blutdrucks verschrieben und regulieren die Arbeit des Herzmuskels.

Unabhängig vom Alter des Patienten werden folgende Medikamentengruppen verschrieben:

  • Vitamine;
  • Spurenelemente (Magnesium, Zink, Kupfer);
  • Präparate zur Normalisierung des Herzrhythmus, zur Verhinderung von Thrombosen, zur Stimulierung der Kollagensynthese.

Die Operation wird mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von Herzmuskelruptur, akutem (subakutem) Verlauf der Erkrankung und einem Aneurysma der Herzaorta durchgeführt. Es wird auf einer offenen Herzklappe unter Verwendung von Geräten für die künstliche Zirkulation durchgeführt. Die Art der Operation hängt direkt von der Größe der gekrümmten Ablenkplatte, dem Grad der Verformung ab. Die Wahl der Therapie hängt vom Alter ab. Die Patienten sollten die Operation nicht abbrechen, wenn der Chirurg darauf besteht.

Die Behandlung ist nicht spezifisch. Wenn die Operation nicht gezeigt wird, dann müssen die Patienten regelmäßig, mindestens zweimal im Jahr, vom Therapeuten oder Kardiologen beobachtet werden, einmal im Jahr muss der Patient unbedingt einen Ultraschall des Herzens haben.

Chirurgische Beseitigung der Pathologie

Für die Kontrolle des Zustandes empfiehlt die kardiologische Medizin, dass Patienten sich an präventive Maßnahmen halten:

  • die Art der Arbeit und Ruhe zu kombinieren;
  • Überlasten Sie sich nicht emotional;
  • sich an einem machbaren Sport beteiligen;
  • Halten Sie das Niveau des Blutdrucks unter Kontrolle;
  • rechtzeitige Kampfinfektion, ARI;
  • das Immunsystem wie gewohnt erhalten;
  • Verwenden Sie keine Volksmedizin, die für Herzkrankheiten gefährlich ist.

Die Operation ist für ein Aneurysma indiziert, wenn ihre Abmessungen einen Durchmesser von 10 mm erreicht haben, und höher, wenn Herzfunktionsstörungen auftreten. Die Haupttechnik in der Chirurgie zielt darauf ab, das Aneurysma zu stärken, indem das Loch im Septum mit der Anwendung von synthetischem Material in Form eines Pflasters verschlossen wird. Zu diesem Zweck werden spezielle Vorrichtungen verwendet, um eine Endoskopie durchzuführen, um das Fenster zu schließen, oder Nähte in Gegenwart eines kleinen Lochs aufzubringen.

Was kann danach sein: Krankheitsprognose

Aneurysma des interatrialen Septum bei Erwachsenen hat eine mehrdeutige Prognose. Wenn die Pathologie nicht behandelt wird, ist sie bei Kindern und der älteren Generation vor dem Hintergrund von Fehlfunktionen des Herzens gleichermaßen mit Komplikationen behaftet. Die Wahrscheinlichkeit einer Herzinsuffizienz ist hoch. Ein späterer Nachweis eines akuten Aneurysmas kann zu Thrombusmigration und Septumruptur führen. Sie können ein Blutgerinnsel im Gehirn bewegen, die in der Nähe Systemen, die körperliche Krise verursachen, Gangrän, Myokardinfarkt und sind voller fatale Folgen.

Ein Aneurysma der MPP mit einem MPP-Defekt (Blutabgang, Herzkrankheiten etc.) schließt den Ruf junger Menschen, der Armee, aus akzeptiert keine Männer mit ähnlichen Problemen.

Occluder, im Herzen während der Operation installiert

Um eine Pathologie zu verhindern, werden Patienten ermutigt, Anstrengungen zu unternehmen, um die Entwicklung von Ischämie und Myokardinfarkt zu verhindern. Es ist wichtig, einen gesunden Lebensstil zu folgen, die Macht Ausschluss aus der Nahrung würzig, gebratene und geräucherte Lebensmittel, zu normalisieren, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen, regelmäßig von Ärzten untersucht werden. Bei der Diagnose - des scharfen Herzinfarktes ist es wichtig, den festgestellten Zustand des Arztes zu beobachten, die physischen Übungen zu dosieren.

Die Methoden der Behandlung der Pathologie bei Kindern sind im Video beschrieben:

Weitere nützliche Informationen über Aneurysma finden Sie im Video:

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße