Aneurysma des interatrialen Septums (WFP): Ursachen und Behandlung

Aus diesem Artikel erfahren Sie: Was ist das Aneurysma des interatrialen Septum (abgekürzt MPP), seine Arten. Ursachen der Pathologie, was können die Symptome sein. Wann eine Behandlung notwendig ist und wann nicht.

Bei einem Aneurysma des interatrialen Septums tritt seine Krümmung auf der linken oder rechten Seite auf.

Ein Aneurysma wird als eine Vorwölbung des interatrialen Septums mit einer Größe von 10 mm oder mehr angesehen. Eine kleinere Krümmung kann als eine Variante der Norm angesehen werden, wenn sie nicht von zusätzlichen Pathologien begleitet wird.

Ein Aneurysma selbst ist keine gefährliche Pathologie, und eine spezielle Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich, vor allem, wenn der Patient von keinerlei Symptomen belästigt wird.

Wenn Sie jedoch eine solche Abweichung haben, sollten Sie den Kardiologen auf jeden Fall einmal pro Jahr einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen.

Typen, Ursachen, Mechanismus der Aneurysma-Entwicklung MPP

In Abhängigkeit von seiner Form, unterscheiden:

  • Vorsprung in das linke Atrium;
  • Vorsprung in das rechte Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma.

Diese Klassifikation hat keine große klinische Bedeutung. Das einzige, was zu bemerken ist, ist, dass die S-förmige Krümmung gefährlicher ist als die Links- oder Rechtshänder.

Auch die Anomalie kann sowohl angeboren als auch erworben sein.

Angeborene Aneurysmaform

Angeborenes Aneurysma von MPP wird mit einer geplanten Untersuchung des Babys diagnostiziert.

Es scheint aufgrund einer genetischen Veranlagung (wenn in einer Familie jemand dieses Problem hatte, kann es an ein Kind weitergegeben werden) oder wegen embryonalen Entwicklungsstörungen. Das kardiovaskuläre System des Fötus kann unter den schlechten Gewohnheiten der Mutter, den schweren Belastungen während der Schwangerschaft, und auch während der Periode der Schwangerschaft der Infektionskrankheiten leiden.

Das kongenitale Aneurysma entwickelt sich nach dem folgenden Prinzip. Im interatrialen Septum des Embryos befindet sich ein kleines Loch - ein ovales Fenster. Normalerweise überwächst es bei Kindern unmittelbar nach der Geburt. Im pathologischen Fall kann es sich nicht vollständig schließen (dann wird der Patient mit einem offenen ovalen Fenster diagnostiziert) oder mit einer sehr dünnen Gewebeschicht bedeckt (dann streckt und biegt sich dieser dünne Teil des Septums zu einer Seite und bildet ein Aneurysma).

Erworbene Form

Erworben wird bei Erwachsenen vor allem im Alter von über 50 Jahren. Es kann als Folge von Myokardinfarkt oder als altersbedingte Veränderung durch Alterung des Körpers auftreten.

Mögliche Symptome eines MPP-Aneurysmas?

In den meisten Fällen verursacht das Aneurysma des interatrialen Septums selbst bei Erwachsenen oder Kindern keine unangenehmen Symptome. Daher ist es unmöglich, sie aufgrund der Beschwerden des Patienten zu diagnostizieren. Um diese Anomalie zu erkennen, müssen Sie sich regelmäßig einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen. Währenddessen ordnen die Ärzte dem Herzen jedoch nicht immer Ultraschall zu, so dass der Patient vielleicht nicht einmal lange von seiner Herzerkrankung weiß.

Bei Neugeborenen kann sich die Pathologie manchmal in einer verzögerten Gewichtszunahme manifestieren. In diesem Fall verschreiben Ärzte eine umfassende Untersuchung, bei der nicht nur das Herz untersucht wird.

Bei Jugendlichen, die ein Aneurysma des MPP haben, kann die Ausdauer verringert sein, sie können intensive körperliche Aktivitäten nicht tolerieren (z. B. die Übergabe von Standards für Sport oder die Teilnahme an einer Sportveranstaltung). Dies liegt daran, dass das Herz-Kreislauf-System in der Adoleszenz durch intensives Wachstum und Pubertät bereits sehr viel Arbeit hat. Unangenehme Symptome gehen meist mit dem Alter einher.

Wenn das Kind jedoch nicht über schlechte Gesundheit und schnelle Müdigkeit klagen, ist das Aneurysma des Vorhofseptums keine Kontraindikation für Sport und Sport.

Diagnose

Um die Krankheit zu identifizieren, verwenden Sie Echo KG (Ultraschall des Herzens).

Das Verfahren ist absolut schmerzfrei, daher wird es verwendet, um Herzerkrankungen bei Kindern, einschließlich Neugeborenen, zu diagnostizieren. Während des Ultraschalls entkleidet sich der Patient bis zur Hüfte, liegt auf der Liege auf dem Rücken, der Arzt trägt ein spezielles Gel auf und beginnt, das Herz mit Ultraschallgeräten zu untersuchen. Dann wird der Arzt den Prüfling auffordern, nach links zu schauen, um das Herz in einer anderen Projektion zu betrachten. Vor dem Eingriff ist es ratsam, nicht zu essen (mindestens eine Stunde vor der Diagnose). Mit dir brauchst du ein Handtuch, um es auf die Couch zu legen, und ein paar Servietten, dann wische den Körper vom Gel ab.

Mit Hilfe des Echokardiogramms ist es möglich, nicht nur ein Aneurysma des MPP, sondern auch andere Defekte zu erkennen, sowie die Herzleistung und den Zustand aller seiner vier Kammern zu beurteilen.

Komplikationen

Wenn das Aneurysma großflächig ist, kann es zu solchen Abweichungen kommen:

  • arterielle Hypotonie (niedriger Blutdruck);
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen vom ersten Grad.

Normalerweise erscheinen sie bei Kindern in der Adoleszenz und bei älteren Menschen.

Eine gefährlichere Komplikation eines Aneurysmas ist die Ruptur des interatrialen Septums an der Stelle der Protrusion. Trotz der Tatsache, dass es sehr beängstigend klingt, führt dieses Phänomen nicht sofort zum Tod. Am Ort der Ruptur entsteht ein Defekt, der die Herzarbeit beeinträchtigt (Herzversagen, Arrhythmien).

Kinder und Jugendliche können eine Unterbrechung des WFP an der Krümmung erfahren, wenn:

  • Das Aneurysma ist groß in der Fläche.
  • Das Kind erhält übermäßige körperliche Aktivität. Vor allem, wenn sie abrupt begannen. Zum Beispiel führte das Kind eine sitzende Lebensweise, übersprang Sportunterricht und begann dann ohne Vorbereitungsarbeiten den Sportbereich zu besuchen.
  • Er entwickelte schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol trinken, Energie missbrauchen).
  • Er hat ernste Probleme mit Essen (Essen viel Fast Food, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an schädlichen Zusatzstoffen, weigert sich, normales Essen zu essen).
  • Der Teenager ist ständig nedosypaet (in der Nacht geht in die Discos oder bereitet sich auf die Kontrolle vor).
  • Er ist übergewichtig.

Um ein Septumbruch zu provozieren, ist es oft notwendig, mehrere Faktoren von oben zu kombinieren.

Bei Erwachsenen wird MPP aus Anlaß des Aneurysma aus den gleichen Gründen wie bei Kindern zerrissen, und auch:

  • wegen emotionaler Überforderung bei der Arbeit;
  • wegen der Alterung des Körpers.

Es gibt Hinweise darauf, dass bei älteren Menschen mit einem Aneurysma der MPP das Risiko für Blutgerinnsel erhöht ist.

Behandlung und Lebensweise für ein Aneurysma von MPP

Ein Aneurysma des Septum interatriale, das durch eine offene ovale Öffnung nicht kompliziert ist, erfordert keine spezielle Therapie. Eine medikamentöse Behandlung wird nur angewendet, wenn ein Aneurysma eine schwere Hypotonie, Arrhythmie oder Herzinsuffizienz verursacht.

Aneurysma von MPP bei Erwachsenen

Aneurysma des interatrialen Septums - was ist das? Wie viel es gefährlich ist und was es notwendig ist, denjenigen Leuten zu wissen, die solch eine Diagnose in ihrer Adresse in der Arztpraxis gehört haben. Sollte ich mir Sorgen machen? Dies ist in unserem Artikel.

WFP Aneurysma - eine Pathologie, die durch den Vorsprung des interatrialen Septums an der Stelle der größten Ausdünnung gekennzeichnet ist. Dieser Zustand ist in der Gruppe der sogenannten kleinen Herzanomalien enthalten.

Gruppen kleiner Herzanomalien stellen Abweichungen in der Entwicklung des Herzens dar, die während des gesamten Lebens des Kindes verschwinden oder abnehmen können. Häufig ist die Anomalie mit einem Defekt des interatrialen Septums verbunden. In diesem Fall wird dieser Zustand als angeborene Herzerkrankung bezeichnet.

1 Mechanismen der Aneurysma-Bildung

Offene ovale Öffnung

In der pränatalen Phase im Fötus im Septum zwischen den Vorhöfen ist ein ovales Fenster. Durch dieses Fenster wird Blut aus dem linken Vorhof nach rechts abgelassen. Somit erfasst der Blutfluss nicht den Lungenkreislauf, da während dieser Zeit keine Lungenfunktion benötigt wird.

Nach der Geburt beginnen die Lungen des Babys zu funktionieren und das ovale Fenster schließt sich (wächst). Wenn es kein vollständiges Schließen des Fensters gibt, wird an dieser Stelle dünnes Bindegewebe gebildet, oder es besteht eine Verbindung zwischen den Vorhöfen.

2 Komplikationen und Risiken der Krankheit

In einigen Fällen von Aneurysma Vorhofseptumdefekte kann ruhig verhalten und keine Bedrohung für den Körper darstellen, wenn ihre Abmessungen klein sind. Seine Existenz bei Erwachsenen kann jedoch von folgenden Faktoren begleitet werden:

  1. Verletzung des Herzrhythmus.
  2. Thromboembolische Komplikationen. Diese Komplikation wird oft beobachtet, wenn ein Vorhofseptumaneurysma mit dem Vorhandensein einer Kommunikation zwischen den Vorhöfen kombiniert wird. Für die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches werden Bedingungen geschaffen. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln, die mit dem Blutfluss in das Gehirn fließen können. Als Folge davon kann sich ein lebensbedrohlicher Zustand entwickeln - eine Blockade der Hirngefäße und in der Folge ein Schlaganfall.
  3. Aneurysma Bruch. Diese Komplikation kann auftreten, wenn die Krankheit mit hohem Blutdruck einhergeht. Dies ist natürlich eine ungünstige Tatsache. Als Folge verschiedener emotionaler und körperlicher Überlastungen vor dem Hintergrund der Hypertonie kann eine Septumruptur auftreten.

Da der Druck in den Vorhöfen viel geringer ist als in den Ventrikeln, führt der Bruch nicht zum Tod des Patienten. Dieser Zustand kann jedoch den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern. Es gibt Anzeichen von Herzversagen, die die Lebensqualität des Patienten reduzieren.

3 Prävalenz und Ursachen der Krankheit

Vorhofseptumdefekt

Die Prävalenz der Krankheit liegt bei 1% in der Bevölkerung und ist gleichermaßen bei Männern wie bei Frauen anzutreffen. Die Ursachen, die zur Entwicklung eines Aneurysmas von MPP führen, lassen sich in 2 große Gruppen einteilen:

1) Angeboren. Genetische (hereditäre) Störung, die sich in der pränatalen Phase als Verletzung der Bindegewebsentwicklung manifestiert. Es tritt bei 80% der jungen Menschen auf und kann sowohl einen systemischen als auch einen lokalen (isolierten) Charakter haben.

Bei der systemischen Beteiligung des Bindegewebes Veränderungen können in vielen Organen und Systemen beobachtet werden - die Nieren, Augen, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System. Häufig wird ein Aneurysma mit einer vegetationsvaskulären Dystonie kombiniert. Aufgrund der lokalen Art der Beteiligung betrifft das Verfahren nur das Vorhofseptum. Die zweite Option ist viel seltener.

4 Die Einordnung des Aneurysmas MPP

Arten von Aneurysmen von MPP

Aneurysma des interatrialen Septum ist in 3 Typen unterteilt:

  1. R-Typ. Das Septum wölbt sich zum rechten Atrium hin.
  2. R-L-Typ. Die Vorwölbung des Septums geht zuerst nach rechts und dann nach links.
  3. L-R-Typ. Die Partition bewegt sich nach links und dann nach rechts.

Abhängig von der Anwesenheit eines Lochs in der Partition:

  1. Vorhandensein der Mitteilung der linken und rechten Herzvorhöfe. In diesem Fall wird das Blut in den rechten Vorhof abgegeben.
  2. Keine Nachricht

5 Klinische Manifestationen bei Erwachsenen

Dyspnoe mit körperlicher Anstrengung

Es gibt ein Aneurysma der interatrialen Septum oder nicht, hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Aneurysma Größe.
  • Die Größe des unbedeckten ovalen Fensters.
  • Vorhandensein oder Fehlen von Anzeichen von Herzversagen.
  • Alter des Patienten. In der Regel verschlechtert sich mit zunehmendem Alter der Zustand des Patienten, da sich die adaptiven Mechanismen des Körpers abnutzen.
  • Begleiterkrankungen (insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems).

Bei Erwachsenen tritt lange Zeit ein Aneurysma mit einem Loch asymptomatisch aus. Dies liegt daran, dass sich der Körper lange Zeit einer solchen Belastung anpassen kann. Funktionelle Herzstörungen können bis zum Erwachsenenalter fehlen. Das einzige Zeichen in diesem Alter kann eine leichte Verzögerung in der körperlichen Entwicklung sein. In der dritten Lebenshälfte kann es leichte Müdigkeit geben.

In der Regel manifestiert sich ein Aneurysma von MPP kleiner Größe ohne Kommunikation zwischen den Vorhöfen nicht. Wenn ein offenes ovales Fenster mit großen Abmessungen vorhanden ist, wird das Blut in den linken Vorhof abgegeben. Dieser Zustand beeinflusst die Arbeit des Herzens und manifestiert bestimmte Symptome. Die Anzeichen der Krankheit sind jedoch nicht spezifisch für diese Krankheit. Dazu gehören:

  • Kurzatmigkeit. Es ist schwierig für den Patienten einzuatmen - es ist schwierig. Diese Bedingung tritt bei körperlicher Aktivität auf.
  • Herzklopfen. Ein Symptom, das sich unter körperlicher Anstrengung entwickelt, als Reaktion des Herzens auf einen erhöhten Sauerstoffbedarf.
  • Schnelle Ermüdung. Dieser Zustand begleitet auch körperliche Aktivität.

6 Diagnose der Krankheit

Aneurysma von mpp (Typ R)

Wie bereits erwähnt, bezieht sich das Aneurysma von MDP auf kongenitale Anomalien der Entwicklung. Daher kann es auch in der Kindheit problemlos detektiert werden. Eine andere Situation wird beobachtet, wenn es eine progressive Streckung gab, dann zum ersten Mal kann es in einem reiferen Alter gesehen werden.

Die wichtigsten Methoden der Aneurysmendiagnostik sind:

  • Echokardiographische Studie. Der Ultraschall des Herzens ermöglicht es, die Protrusion des interatrialen Septums aufzudecken.

Wenn ein Aneurysma durch das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters ergänzt wird, können die folgenden Methoden informativ sein:

  • EKG ist die einfachste Methode. Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens hilft, eine Überlastung des rechten Herzens zu sehen. Auch Herzrhythmusstörungen werden erkannt. In diesem Fall können Sie Anzeichen von Vorhofflimmern finden.
  • Röntgenaufnahme der Brust. Ein Aneurysma mit einem offenen ovalen Fenster ist durch das Vorhandensein eines spezifischen Symptoms auf dem Röntgenbild gekennzeichnet - "Pulsation der Lungenwurzeln".
  • Echokardiographische Studie. Wie bei einem Aneurysma ohne eine Nachricht ist diese Methode sehr wichtig bei der Diagnose eines offenen ovalen Fensters. Dank dieser Methode kann man die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches sehen. Ventilstörungen können ebenfalls erkannt werden.

Die instrumentelle Diagnostik kann auch durch folgende Methoden ergänzt werden:

  • Transösophagealer Ultraschall.
  • Transthorakaler Ultraschall.
  • Computertomographie.
  • Herzkatheterisierung.

7 Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung eines Aneurysmas bei Erwachsenen kann sowohl medikamentös als auch chirurgisch sein.
1) Medikamentöse Behandlung - es ist unspezifisch. Es wird auch verwendet, wenn eine chirurgische Behandlung nicht angezeigt ist. Drogen, die angewendet werden können, beziehen sich auf verschiedene Gruppen.

  • Präparate, die die Bildung von Kollagen stimulieren.
  • Vitamine der Gruppe B.
  • Mikroelemente - Cu, Zn, Mg.
  • Drogen, die den Herzrhythmus beeinflussen.
  • Medikamente, die die Bildung von Blutgerinnseln verhindern.

Eine solche Behandlung ist jedoch unspezifisch. In der Regel benötigen Patienten, die keine chirurgische Behandlung benötigen, eine ständige Überwachung durch einen Kardiologen oder Therapeuten. Sie sollten jedes Jahr eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen, um den Zustand des Aneurysmas zu überwachen.

Patienten werden allgemeine Kräftigungsmaßnahmen empfohlen. Es ist wünschenswert, das Regime von Arbeit und Ruhe zu beobachten, um emotionale und körperliche Überlastung zu vermeiden. Es ist wichtig, den Blutdruck zu überwachen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Vorbeugung von Infektionen, die sich negativ auf den Körper auswirken.

Occluder zum Schließen des MPP-Defekts

2) Die chirurgische Behandlung ist mit einer Aneurysma-Größe von mehr als 10 mm und mit einer Verletzung der Funktion des Herzens verbunden. Die Hauptmethode des chirurgischen Eingriffs ist die Stärkung eines Aneurysmas mit synthetischem Material. Wenn in der Partition eine Öffnung vorhanden ist, kann sie wie folgt geschlossen werden:

  • Nähen. Im Falle eines kleinen Loches durchgeführt.
  • Einstellen eines synthetischen Patches
  • Endoskopische Art, das Fenster mit Hilfe spezieller Geräte zu schließen.

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP)

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP) - Nahtvorwölbung des Septums zwischen dem rechten und linken Atrium. Normalerweise tritt es an der Stelle auf, an der das Septum dünner ist, im Hinblick auf ein Merkmal.

Tatsache ist, dass während der intrauterinen Entwicklung im interatrialen Septum ein Loch (ovales Fenster) vorhanden ist, das sich nach der Geburt schließen sollte. In den meisten Fällen passiert dies, aber einige Menschen nach dem Schließen an dieser Stelle, bildete eine "dünne Stelle", die unter dem Druck des Blutes beginnt zu strecken und bildete Vorsprung - ein Aneurysma.

Ein Aneurysma hat WFP lange an Ärzten bekannt, aber bisher ausreichend große Studien nicht durchgeführt, die alle Profis auf eine bestimmte Meinung zu einer Reihe von kritischen Fragen zu kommen, ermöglichen würden, auch solche, die häufig Patienten bitten, mit dieser Anomalie, oder ihren Verwandten.

In welchem ​​Fall sprechen sie über Aneurysma?

Es wird angenommen, dass es möglich ist, zuverlässig über ein Aneurysma in jenen Fällen zu sprechen, wenn gemäß den Daten des Ultraschalls des Herzens der Vorsprung 10 mm überschreitet. Aber diese Norm ist bedingt, so dass Protrusion und 9 mm, und 7 mm, und sogar 5 mm, kann auch ein Aneurysma genannt werden.

Gibt es spezielle Beschwerden bei Patienten mit dieser Pathologie?

Spezifische Beschwerden, bei denen ein Aneurysma von MPP vermutet werden könnte, nein.

Wie wird ein MPP-Aneurysma diagnostiziert?

Die Hauptmethode der Diagnose ist ein gewöhnlicher Ultraschall des Herzens mit Doplerography. Falls erforderlich, können Tests erforderlich sein: transösophagealer Ultraschall, Tomographie oder Herzkatheter. Aber die Voruntersuchung wird gewöhnlich in den Fällen durchgeführt, in denen neben einem Aneurysma der Verdacht auf einen Defekt im Aneurysma und daneben oder in Gegenwart einer anderen, gleichzeitigen Anomalie des Herzens und der großen Gefäße besteht.

Beeinträchtigt das MPA-Aneurysma die Arbeit des Herzens?

In dieser Ausgabe der Konvergenz: in den meisten Fällen das Aneurysma selbst, hat WFP nicht die Arbeit des Herzens stören, das heißt, es nicht seine Pumpfunktion reduzieren.

Was ist gefährlich ein Aneurysma?

Alle Patienten haben Angst vor dem Bruch eines Aneurysmas und verstehen dadurch fast eine Herzruptur, sind es aber nicht. Der Druck in den Vorhöfen ist nicht so hoch, dass ein Aneurysma-Bruch verursacht wird. Aber selbst wenn dies geschieht, wird es nicht zu blitzschnellen Folgen kommen - nur ein Mangel, mit dem Menschen jahrzehntelang ohne ernsthafte Folgen leben können. So können diese Ängste verschoben werden, aber leider gibt es ein anderes Problem - das Risiko einer Hirndurchblutung oder eines Schlaganfalls.

Es gibt eine Reihe von Statistiken, die nahelegen, dass Patienten mit einem Aneurysma ein potentielles Risiko für die Bildung von Thromben in diesem Aneurysma darstellen, die, wenn sie abgelöst werden, möglicherweise einen Schlaganfall verursachen können. Gebrochene Blutgerinnsel werden Embolien genannt.

Diese Aussage basiert auf statistischen Daten, dass ein Aneurysma des MPP häufig bei Patienten mit einem embolischen Schlaganfall ("abgerissen") gefunden wird. Dennoch ist es möglich, dass ein Aneurysma selbst damit nicht zu tun hat. Vielleicht ist der Fehler all dies ein Defekt in MPP oder anderen verwandten Anomalien, die oft mit einem Aneurysma koexistieren. Diese Frage ist noch offen, zu wenige Patienten wurden beobachtet, um eindeutig zu antworten. Man kann jedoch sagen, dass ein Aneurysma von MPP mit einer Größe von weniger als 1 cm das Schlaganfallrisiko nicht signifikant erhöht.

Für diejenigen, die mehr wissen möchten, zitiere ich die genauen Forschungsdaten.

Daten der Mayo Clinic (USA). Schlaganfall oder TIA (Transient Ischemic Attack - eine vorübergehende und reversible Beeinträchtigung der Blutzufuhr zum Gehirn) wurde bei einem Aneurysma der MPP bei 20% der Patienten beobachtet. Aber bei 75% der Patienten dieser Gruppe wurden andere begleitende Anomalien der Gefäß- und Herzentwicklung festgestellt.

Vom Autor: Das heißt, wenn wir diese 75% verwerfen, wird das Risiko auf 5% reduziert. Es ist überhaupt keine Tatsache, dass unter diesen 5% keine solchen Patienten sind, deren gleichzeitige Anomalien einfach nicht diagnostiziert wurden oder es einen anderen Grund für eine Embolie gab.

Daten aus dem Artikel Belkin RN, Kisslo J. Hurwitz BJ. Eine Gruppe von 36 Patienten mit einem Aneurysma MPP wurde überwacht. In 28% von ihnen wurden Episoden von Hirndurchblutungsstörungen aufgezeichnet. Gleichzeitig hatten 90% der Patienten einen Defekt im Septum mit einer pathologischen Blutabnahme (vom rechten Vorhof zum linken Vorhof), was zu einer sogenannten paradoxen Embolie führen könnte.

Vom Autor: paradoxe Embolie bezieht sich auf Fälle, bei denen beispielsweise ein Thrombus (Embolus) aus den Venen der unteren Extremitäten abbricht und in eine der Hirnarterien eindringt. Dies kann bei Patienten, die keine Defekte im Herzen haben, nicht vorkommen. Solche Thromben fallen gewöhnlich in die Arterien der Lungen und gehen nicht in das linke Herz über, dh sie können nicht in die Aorta und von dort in die Arterien des Kopfes eintreten.

Darüber hinaus scheint es, dass in dieser Studie, wenn nur Patienten mit nur einem Aneurysma von MPP ausgewählt werden, das Risiko auf 2,8% reduziert wird. Dies ist nicht zu erwähnen, dass diese Studie im Jahr 1987 durchgeführt wurde.

Zusammenfassende Daten (eine Anzahl von europäischen Kliniken). Von 78 Patienten mit MPP-Aneurysma hatten 40% zuvor Embolienepisoden, aber nur etwa 10% von ihnen Aneurysma war die einzige mögliche Quelle von Thromben.

Vom Autor: Das heißt, auch hier wurde das Risiko einer Hirndurchblutung in nur 4% beobachtet.

Auch hier wiederhole ich, dass das Verhältnis von Schlaganfällen zu einem Aneurysma nur eine Annahme ist, da es eine Reihe anderer Ursachen für Embolien gibt, die zum Zeitpunkt der Untersuchung fehlen oder einfach übersehen werden können. Das heißt, die in den Studien angegebenen Prozentsätze können sich als um eine Größenordnung niedriger erweisen. Und am Ende können sie durchaus mit dem durchschnittlichen Gesamtrisiko von Schlaganfall und TIA in der Bevölkerung vergleichbar sein - 0,3%.

Experten sind jedoch der Ansicht, dass die Zunahme des Embolierisikos signifikant zunimmt, wenn das Aneurysma 10 mm überschreitet, dies ist eine Tatsache.

Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung eines Aneurysmas mit einer Größe von bis zu 10 mm ist normalerweise nicht erforderlich.

Bei großen Größen oder bei früheren Embolien ist offensichtlich die Ernennung von Mitteln für "Verdünnung von Blut" erforderlich. Aber wenn es Empfehlungen für Patienten mit einem Schlaganfall oder transitorischen ischämischen Attacken gibt, die bereits bei Hunderttausenden von Patienten getestet wurden, dann gibt es für asymptomatische Aneurysmen von mehr als 1 cm keine solchen Schemata und wird wahrscheinlich nicht für lange Zeit sein.

Es kann davon ausgegangen werden, dass es für diese Patientengruppe vorteilhaft ist, als prophylaktische Routine Aspirin oder ein anderes Thrombozytenaggregationshemmer zu verwenden. Aber solche Empfehlungen sind mir nicht aufgefallen, so dass es im Ermessen des behandelnden Arztes liegt, besonders wenn es um Kinder geht (gegen die Aspirin im Allgemeinen kontraindiziert ist).

Was die chirurgische Behandlung anbetrifft, wird es nur in Fällen gezeigt, in denen ein großes Aneurysma das Herz stört, oder gleichzeitig mit einem Aneurysma ein signifikanter Defekt im interatrialen Septum gebildet wird.

Merkmale des Aneurysmas des Vorhofseptums

Ein Aneurysma des interatrialen Septums wird häufig in der medizinischen Praxis angetroffen. Dieser Begriff bezeichnet eine Anomalie in der Herzstruktur. Aneurysmen äußern sich in Form einer gekrümmten Wand zwischen dem rechten und linken Atrium. Beschädigte Septen mit dünnem Gewebe. Die Ursachen für das Auftreten von Anomalien, Symptome, medikamentöse Therapie, Indikationen für die Operation - dazu später im Artikel.

Was ist das?

Ein Aneurysma von mpp - was ist das? Dr. Komarovsky argumentiert, dass ein solcher Zustand kein Herzfehler ist. Dies ist eine Anomalie, die eine ständige Überwachung erfordert und sowohl bei Säuglingen als auch bei Menschen in einem viel älteren Alter diagnostiziert werden kann. Pathologie ist erworben und inhärent in der Natur.

In vielen Fällen besteht keine besondere Gefahr. Viel Aufregung wird durch die Vergrößerung der Aorta, Gefäße des Gehirns und des Herzens verursacht. Der Code für μb 10 hängt von der Ursache der Anomalie ab. Veränderungen der angeborenen Natur gehören somit zur Kategorie Q21. Gekauft - zur Gruppe I23.1.

Ursachen von Aneurysmen in mpp

Gegenwärtig sind die genauen Ursachen für den Ausbruch eines solchen Zustandes nicht untersucht worden, obwohl die Wissenschaft schon seit einiger Zeit bekannt ist. Die Diskussionen gehen weiter. Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Erwachsenen ist oft das Ergebnis folgender Erkrankungen:

  • entstehen vor dem Hintergrund von arteriosklerotischen Ablagerungen;
  • ein übertragener Herzinfarkt;
  • Hypertonie.

Mppa beginnt auch seine Entwicklung zu einer Zeit, in der der Fötus im Mutterleib gebildet wird. Das Septum, das das Atrium teilt, hat eine kleine Öffnung. Nachdem das Kind geboren ist, wird es von unverdichteten Geweben verschlossen. Während Sie wachsen und sich entwickeln, erhöht sich Ihr Blutdruck. Dies trägt zur Dehnung des MZP-Septums bei. Dieser Effekt wird zur Ursache der Pathologie.

Nach einer Theorie hat das Aneurysma der MPP eine genetische Prädisposition. Wenn Veränderungen in der Struktur in anderen Verwandten beobachtet werden, können sie in Menschen auch in der Kindheit gefunden werden.

Sorten und Art der Pathologie

In Fällen, in denen ein Erwachsener ein erworbenes Aneurysma erleidet, ist die Ursache der Anomalie oft ein Herzinfarkt. In Verbindung mit diesem Faktor werden drei Arten von pathologischen Prozessen unterschieden:

Eine Pathologie der chronischen Form tritt oft zwei Monate nach einem Herzinfarkt auf. Es ist durch Schwellungen, Dyspnoe, Schmerzen im rechten Hypochondrium gekennzeichnet.

Die akute Form tritt einige Wochen nach dem Infarkt auf. Die Körpertemperatur steigt, der Herzrhythmus wird niedergeschlagen, der Leukozytenspiegel im Blut erhöht sich.

Der subakute pathologische Prozess beginnt sich eineinhalb Monate nach der Niederlage des Herzmuskels zu entwickeln. Zu dieser Zeit vernarbt der Körper die Gewebestruktur des Organs. Beschwerden werden über periodische Kurzatmigkeit, Verletzung des Herzrhythmus erhalten.

Der Defekt manifestiert sich in verschiedenen Formen. Mit Vorsprung in zwei Richtungen (S-förmig), Vorsprung zur linken Seite (C-förmig), Vorsprung zur rechten Seite (C-ähnlich).

Klinische Manifestationen der Krankheit

Lange Zeit können sich die Zeichen der Krankheit nicht manifestieren. Die Menschen sind besorgt über das Gefühl der ständigen Müdigkeit und Kurzatmigkeit während des Trainings. In den meisten Fällen benötigen diese Symptome keine ärztliche Behandlung. Sie werden durch Stresssituationen, Spezifität der Arbeit oder Lebensbedingungen erklärt.

Das erste Symptom, das einen interatrialen Defekt anzeigt, manifestiert sich nach dem Septumruptur. Es entsteht als Folge von hohem Blutdruck, der als Folge von körperlicher Anstrengung, Stress entsteht. Für diesen Zustand sind folgende Symptome charakteristisch:

  • Herzrhythmusstörungen, Herzklopfen;
  • Schwäche;
  • Ermüdung tritt schon nach geringen Belastungen auf;
  • plötzlicher, plötzlicher Schmerz im Herzen.

Als Ergebnis des Bruches wird kein Blut ausgestoßen, sondern es wird von einem Atrium in ein anderes geworfen. Lebensgefahr, diese Bedingung stellt nicht dar. Bei Patienten mit einer Defektgröße von mehreren Millimetern wird eine regelmäßige Überwachung für Spezialisten empfohlen.

Klinische Manifestationen bei Kindern

Das Baby muss sorgfältig auf Anomalien untersucht werden. Ein Kind unter drei Jahren kann sowohl physisch als auch psychisch Entwicklungsstörungen haben. Kinder mit einer abnormalen MMP-Struktur sind anfälliger für saisonale Krankheiten viraler Natur und gewinnen langsam das optimale Gewicht für ihr Alter. Während der Untersuchung ist es möglich, Störungen in der Blutversorgung der Herzklappen zu erkennen, eine übermäßige Belastung des rechten Vorhofs kann zurückverfolgt werden.

Entwicklungsstörungen machen sich bei älteren Kindern bemerkbar. Viele tolerieren keine körperliche Aktivität, sie sind durch ein Gefühl der Schwäche, Müdigkeit, Schmerzen im Herzen gestört. Die Haut ist blasser als sonst und in der Herzzone kommt es während der Untersuchung oft zu einer "Protrusion" (verursacht durch Veränderungen, die mit der rechten Herzkammer auftreten). Es nimmt in der Größe wie die Fläche des rechten Vorhofs zu, der Blutdruck nimmt ab.

Regelmäßige Untersuchungen und entsprechende Studien sind notwendig. Zum Beispiel nehmen systolische Geräusche unter Bedingungen körperlicher Aktivität, die in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden, nur zu.

Für Kinder in diesem Zustand ist eine Komplikation gefährlich, die eine Expansionslücke provoziert. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Arzt die richtige Prognose trifft. Viele können so lange mit einem solchen Defekt leben, ohne darüber zu raten. Gleichzeitig haben andere Patienten ein erhöhtes Risiko, Blutgerinnsel (Embolien) zu entwickeln. Wenn das Problem nicht rechtzeitig erkannt wird, besteht die Gefahr eines Schlaganfalls (insbesondere wenn die Herzkammer eine anormale Struktur aufweist).

Diagnose

Um den pathologischen Prozess zu bestimmen, führen Spezialisten die Diagnostik in mehreren Stufen durch. Die erste ist eine primäre Untersuchung, bei der der Arzt eine Brustwarze im Brustbereich spürt. Nachdem die Zeichen der Krankheit aufgedeckt worden sind, weist der Arzt auf zusätzliche Verfahren hin, mit denen die Diagnose bestätigt werden kann.

Ultraschall (Ultraschall), Computertomographie, Elektrokardiographie, Magnetresonanztomographie sind vorgeschrieben. In vielen Fällen werden Entwicklungsanomalien direkt nach der Geburt des Neugeborenen diagnostiziert. Diese Art der Forschung wird nach der Methode der Waage durchgeführt.

Kinder, bei denen zuvor eine Pathologie diagnostiziert wurde, sollten ständig von einem Kardiologen beobachtet und entsprechenden Untersuchungen unterzogen werden. Die Hauptkomplikation bei Menschen dieser Alterskategorie ist eine Lücke, in der ein "ovales Lumen" erscheint, das einem kleinen Fenster mit einigen Millimetern Durchmesser ähnelt.

Mögliche Konsequenzen

Komplikationen von Anomalien sind ein gefährlicher Prozess. Das Herz beginnt schlecht zu arbeiten, bei Erwachsenen entwickelt sich das Herzversagen in chronischer Form.

Wenn zuvor eine akute Form eines Aneurysmas gefunden wurde, provoziert die Septumruptur eine "Migration" des Thrombus. Es besteht ein großes Risiko, dass es zum Gehirn und anderen Organen bewegt wird, was eine physische Krise verursachen kann. Vor diesem Hintergrund wird bei dem Patienten häufig Gangrän diagnostiziert, das die Gliedmaßen befällt. Es gibt auch Fälle von Niereninfarkt.

Behandlung der Pathologie

Konservative Therapie wird nur in Fällen verwendet, in denen die Entwicklung der chronischen Pathologie bestätigt wurde. Verschreiben Medikamente, die den Druck normalisieren, regulieren die Arbeit des Herzmuskels.

Wenn es sich um eine subakute oder akute Behandlung handelt, sollten Ärzte umgehend reagieren. Es besteht die Möglichkeit eines Bruches der Herzmuskeln.

Der Patient zeigt eine Operation an einer offenen Herzklappe. Während des Eingriffs verwenden Spezialisten ein Gerät, das künstliche Zirkulation bereitstellt.

Die Art des chirurgischen Eingriffs hängt von der Größe des gebogenen Septums ab. Während des Eingriffs werden die vergrößerten Bereiche des Aneurysmas entfernt. Künstliche Materialien, die zum Verstärken verwendet werden, werden aufgetragen, Wellungsnähte werden aufgetragen.

Die Therapie hängt davon ab, wie alt der Patient ist. Wenn der Eingriff des Chirurgen unvermeidlich ist, empfehlen die Ärzte, zuzustimmen. Auf dem Operationstisch kann ein Patient jeden Alters - ein Kind, ein Teenager oder ein Erwachsener - sein.

Prävention

Präventionsmaßnahmen zielen darauf ab, Infarkte oder ischämische Erkrankungen zu verhindern. Sie sind in die regelmäßige Untersuchung eines Arztes, die Einhaltung einer gesunden Lebensweise einbezogen. Es ist notwendig, nur gesunde Nahrung zu essen (ausgenommen geräuchertes Fleisch, frittierte Nahrungsmittel, Gewürze von der Ration), schlechte Gewohnheiten loszuwerden.

Patienten, die an einem akuten Myokardinfarkt leiden, ist es notwendig, das motorische Regime ständig zu erhöhen, wodurch sich eine bleibende Narbe bilden sollte. Den Patienten wird eine Methode von Inhibitoren (z. B. "Captopril" oder "Enalapril") verschrieben. Ein angeborenes Aneurysma schließt den Sport nicht aus. Der Militärdienst (Armee) schadet der Person auch nicht. Erworben verbietet intensive körperliche Aktivität und befreit Sie von der Wehrpflicht.

Aneurysma von MPP - Merkmale und Behandlungsmethoden

Das MPP-Aneurysma ist eine seltene Erkrankung, die am häufigsten bei kleinen Kindern auftritt. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die Krankheit in einem späten Stadium erkannt werden kann und es daher schwierig ist, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Anzeichen und die Ursachen der Pathologie zu kennen, um eine Untersuchung durchführen zu können, wenn der Patient gefährdet ist.

Merkmale der Krankheit

Ein Aneurysma von MPP ist selten. Dies ist der Grund für die vielen Probleme, die im Diagnoseprozess auftreten. Oft kann eine solche Krankheit ohne irgendwelche Symptome auftreten und daher ist es schwierig, eine genaue Diagnose zu stellen, weshalb die Folgen sehr bedauerlich sein können, einschließlich des Todes des Patienten. Oft kann ein solches Aneurysma nur zufällig während der Untersuchung oder in einem sehr späten Stadium entdeckt werden. Aus diesem Grund ist es für Menschen mit einer Prädisposition für die Entwicklung der Pathologie wichtig, sich regelmäßig vorbeugenden Untersuchungen zu unterziehen, um die Entwicklung eines ernsteren Stadiums zu vermeiden.

Tatsächlich stellt ein Aneurysma des MPP eine Bedingung dar, wenn das interatriale Septum zu einer Seite über 1 cm hinausragt.In der Praxis wird jedoch ein kleinerer Vorsprung oft als Aneurysma erkannt. Meistens ist der Vorsprung nach rechts gerichtet, aber andere Manifestationen des Defekts können auftreten. Die Richtung des Aneurysmas beeinflusst die Symptomatik in keiner Weise. Von zentraler Bedeutung für die Entwicklung der Behandlung sind nur verwandte Pathologien, die das klinische Bild und die Prognose bestimmen.

Ursachen der Pathologie

Häufig tritt ein Aneurysma des MPP vor dem Hintergrund von Defekten in der Entwicklung des Feten oder der weiteren unregelmäßigen Organbildung nach der Geburt des Kindes auf. Oft schließt das ovale Fenster nicht rechtzeitig, sondern funktioniert weiter. In diesem Fall ist es möglich, das Septum oder Myokard zur Seite vorzustehen. Eine solche Abweichung ist häufig eine Begleiterscheinung eines solchen Aneurysmas.

Oft ist die Krankheit angeboren. Dafür gibt es viele Gründe: Infektion der werdenden Mutter im Verlauf der Schwangerschaft, Nichteinhaltung des Regimes (Rauchen, Alkoholmissbrauch, Stress). Aber es ist auch möglich und nur die Veranlagung ist erblich. Der Hauptgrund wird als eine Verletzung der Entwicklung des Bindegewebes während der Schwangerschaft angesehen, obwohl bis zum Ende der Ursache unbekannt ist und das Studium dieser Krankheit nicht sehr aktive Wissenschaftler ist.

Aber Pathologie kann sich bei Erwachsenen entwickeln. Die Ursache kann ein schwerer Herzinfarkt sein, aber das ist selten.

Diagnose des Herzsystems

Symptomatologie

Oft verläuft die Krankheit ohne Symptome. Manifestationen zeugen von zusätzlichen Pathologien des Herzens oder treten bereits in den späten Stadien der Krankheit auf, so dass diese Situation die Krankheit erschwert, weil Sie die Behandlung nicht beginnen können. Wenn Symptome auftreten, die auf Herzprobleme hinweisen können, sollten Sie sofort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, um eine Ultraschalluntersuchung zu erhalten und die wahre Ursache zu bestimmen. Es ist wichtig, sich einer Vorsorgeuntersuchung zu unterziehen, wenn sich der Patient in einer potenziellen Risikogruppe befindet.

Die Manifestationen der Pathologie umfassen:

  • Bildung von Thromben (geringe Größe);
  • Herzrhythmusstörung;
  • Kurzatmigkeit.

Aber die Symptome sind extrem selten. Patienten melden das Vorliegen von Beschwerden, wenn sich die Pathologie manifestiert. Die Folge kann auftreten, wenn es noch Begleiterscheinungen gibt. Der Grund ist, dass nur eine Krankheit nicht nur das Wohlbefinden und die Lebensqualität des Patienten beeinflusst, sondern auch die direkte Funktion des Herzmuskels. Daher wird diese Diagnose oft zufällig während einer Routineuntersuchung gestellt. Tatsache ist, dass es möglich ist, die Krankheit nur während des Ultraschalls zu diagnostizieren, da selbst ein erfahrener Arzt fast nie in der Lage ist, während der Untersuchung ohne spezielle Ausrüstung genau zu diagnostizieren.

Behandlung

Bei Patienten, die ein Aneurysma von MPP haben, verschreibt der Arzt eine umfassende Behandlung. In diesem Fall hängt die Technik direkt von dem Stadium ab, in dem die Krankheit lokalisiert ist. Der Ansatz sollte umfassend sein und die Einhaltung allgemeiner Empfehlungen in Bezug auf das Tagesschema und die Erhaltungstherapie einschließen. In jedem Fall wird alles nur vom Stadium der Krankheit, der Schwere der Erkrankung und dem Vorhandensein begleitender Pathologien abhängen. Operative Interventionen werden nur als letztes Mittel eingesetzt. Nur ein erfahrener Arzt kann eine Entscheidung treffen, nachdem er den Zustand des Patienten aufgrund einer detaillierten Untersuchung gründlich untersucht hat. Apropos angeborene Pathologie, es erfordert oft keine andere Intervention als die Einhaltung des Regimes. Im übrigen normalisiert sich der Zustand des Patienten allmählich mit dem Alter. Wenn keine gesundheitlichen Begleiterscheinungen vorliegen, geht die Krankheit selbst in der Regel allmählich über.

Allgemeine Empfehlungen

Ärzte diagnostizieren solche Diagnose, in erster Linie empfehlen, den richtigen Weg des Lebens zu beobachten. Oft reicht das aus, dass die Krankheit nicht voranschreitet und eine Person ein normales Leben führen kann. Empfehlungen für einen Lebensstil umfassen:

    • Einhaltung von Schlaf und Ruhe. Eine Person mit einer ähnlichen Pathologie sollte genügend Ruhe haben, schlafen. Im Idealfall, um gleichzeitig zu schlafen. Es wird empfohlen, Stress und nervöse Übererregung zu vermeiden. Aber gehen Sie nicht zum anderen Extrem. Oft machen die Eltern von Kindern mit einer ähnlichen Krankheit einen weiteren Fehler - sie versuchen, das Kind vor körperlicher Anstrengung zu schützen. Das ist falsch, denn eine sitzende Lebensweise für Patienten mit Herzerkrankungen ist auch katastrophal. In diesem Fall sollten Sie nur in der Mitte bleiben - um zu starke Belastungen zu begrenzen, aber körperliche Aktivität nicht vollständig aus dem Leben des Patienten ausschließen. Patienten mit dieser Diagnose werden ermutigt, häufiger im Freien zu gehen, zu schwimmen und sich auch an medizinischen und Atemgymnastik zu beteiligen. Die vollständige Verweigerung körperlicher Aktivität wird zu einer noch größeren Verschlimmerung der Situation und der Entwicklung schwerer Erkrankungen führen.
    • Verweigerung von schlechten Gewohnheiten. Erwachsene ignorieren oft den Rat des Arztes und rauchen weiter, trinken Alkohol, was bei einer solchen Diagnose tödlich ist.
  • Behandlung von Begleitpathologien. Ein Aneurysma an sich wird dem Patienten keinerlei Unannehmlichkeiten bereiten und kann zu schädlichen Auswirkungen auf den Hintergrund zusätzlicher begleitender Diagnosen führen. Deshalb ist es so wichtig, zuerst die Behandlung der Pathologien zu beginnen.
  • Ration. Menschen mit irgendeiner Pathologie des Herzens sind wichtig, um auf die Planung des Menüs zu achten. Übergewicht erhöht die Belastung des Herzmuskels und verschlimmert die Situation. Darüber hinaus ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine falsche Ernährung die Entstehung von Atherosklerose, Bluthochdruck, die auch die Belastung des Herzens erhöhen kann, hervorrufen kann. Die Grundlage der Ernährung dieses Patienten sollten leichte Breie (Buchweizen, Haferflocken), Gemüse, Früchte sein (unter Vermeidung des Verzehrs von Hülsenfrüchten, Kartoffeln). Süß sollte in minimalen Mengen konsumiert werden, reduzieren den Verbrauch von Mehl, sowie den Verzehr von Schokolade, Kaffee, starken Tee ausschließen. Von Getränken sollten Sie Kräutertees und nicht zu konzentrierte Kompotte trinken. Es ist wichtig, zu sauer, bitter, salzig, sowie geräuchert, würzig zu beseitigen. Es ist besser, gebraten mit gedämpft oder gekocht zu ersetzen. Fleisch- und Fischprodukte sollten fettarm gewählt werden. Darüber hinaus müssen Sie oft in kleinen Portionen essen - durchschnittlich 5-6 mal am Tag. Konsumiere auch nicht zu viel Flüssigkeit - 2 Liter pro Tag reichen aus. Andernfalls besteht die Gefahr einer Ödembildung.

Wenn sich der Zustand des Patienten weiter verschlechtert, wird es höchstwahrscheinlich notwendig sein, eine ernsthaftere Therapie zu verbinden oder sogar einen chirurgischen Eingriff zu verschreiben - dies wird helfen, den Defekt auf fundamentale Weise zu beseitigen.

Gleichzeitig ist es sehr oft möglich, zusätzliche Probleme mit Gesundheit und Pathologien zu haben. In diesem Fall müssen Sie besonders auf die Behandlung dieser Pathologien achten, da sie oft schwerwiegende Folgen haben. Der Schwerpunkt liegt dann auf der Behandlung, die abhängig von der zugrundeliegenden Ursachenpathologie bestimmt wird.

Medikationstherapie

Fast immer medizinische Behandlung der Arzt ernennt, wenn der Patient Begleiterkrankungen hat. In diesem Fall ist die Behandlung mehr darauf gerichtet, sie zu bekämpfen. Wenn der Patient eine allgemeine Verschlechterung des Gesundheitszustands oder eine Prädisposition für Herzerkrankungen hat, kann eine unterstützende Therapie verschrieben werden.

Zu den Hauptgruppen von verschreibbaren Medikamenten gehören:

  • Arzneimittel, die die Bildung von Thromben und Blutverdünnern stören;
  • Diuretikum, verhindert die Zunahme des Drucks;
  • Beruhigungsmittel;
  • Vitamine, die eine stärkende Wirkung auf den Herzmuskel haben.

Alle diese Medikamente können nur von einem Fachmann verschrieben werden, da es notwendig ist, zuerst den Zustand des Patienten zu beurteilen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Kompatibilität von Drogen untereinander zu betrachten, indem man eine aus jeder Gruppe auswählt.

Daher wird eine medikamentöse Therapie mit einem Aneurysma von MPP im Allgemeinen nur verschrieben, um eine normale Herzfunktion aufrecht zu erhalten, oder wenn es andere Komorbiditäten gibt. Wenn die Krankheit ohne andere Diagnosen vorhanden ist, dann gelingt es dem Patienten oft, sein ganzes Leben zu leben, ohne auch nur über sein Leiden zu raten. Wenn es identifiziert werden kann, ist es notwendig, die grundlegenden Empfehlungen bezüglich des Regimes und der Lebensweise zu befolgen, um irgendwelche Konsequenzen zu vermeiden. Wir müssen verstehen, dass diese Diagnose nur dann gefährlich ist, wenn keine zusätzlichen kardialen Pathologien vorliegen und sie nicht belastet werden.

Video

Wie die Gefäße von Cholesterin zu reinigen und Probleme jederzeit loswerden?

Ursache Symptome von Bluthochdruck, hohen Blutdruck und eine Reihe von anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit Cholesterin Gefäßen verstopft, konstant nervlichen Stress, verlängert und profunde Erfahrungen, wiederholte Schocks, ein geschwächtes Immunsystem, Vererbung, Nachtarbeit, die Einwirkung von Lärm und sogar eine große Anzahl von Verbrauch von Salz!

Laut Statistik können etwa 7 Millionen Todesfälle pro Jahr mit einem hohen Blutdruck verbunden sein. Aber Studien zeigen, dass 67% der hypertensiven Menschen nicht einmal vermuten, dass sie krank sind!

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ein exklusives Interview zu veröffentlichen, in dem das Geheimnis, Cholesterin loszuwerden und den Druck wieder normal zu machen, enthüllt wird. Lesen Sie den Artikel.

Sosudinfo.com

Aneurysma MPP stellt der Sack Vorsprung Septum ausgedünnt, die vor Ort überwuchert ovale Fenster befindet, so ist dieser Ort am anfälligsten und anfällig für Dehnung unter bestimmten Bedingungen. Bei Erwachsenen und älteren Kindern entwickelt sich diese Pathologie als Folge einer Brustverletzung oder eines Anstiegs des Blutdrucks. Die Ursache dieser Krankheit ist oft eine erbliche Veranlagung. In diesem Fall gibt es Verwandte mit der gleichen Diagnose (meistens Mutter oder Vater). Eine übermäßige Dehnung des Vorhofseptums kann auf eine Störung in der Bildung von Bindegewebe während der intrauterinen Entwicklung zurückzuführen sein. Dies geschieht, wenn eine Frau während einer Schwangerschaft eine Krankheit toleriert.

Das Aneurysma des interatrialen Septums kann verschiedene Größen von einigen Millimetern bis zu 1 Zentimeter oder mehr aufweisen. Dennoch ist es in der Richtung der Hervorhebung unterschieden:

  • der Fadenvorsprung ist vom linken zum rechten Vorhof gerichtet (diese Art von Pathologie wird am häufigsten angetroffen);
  • dieser Vorsprung ist vom rechten zum linken Atrium gerichtet;
  • S-förmige Protrusion (ein Aneurysma befindet sich in beiden Bereichen: von unten in eine Richtung, von oben nach unten).

Diagnose eines MPA-Aneurysmas

Die häufigste Methode zur Erkennung dieser Pathologie ist Ultraschall mit Doppler. Es ermöglicht nicht nur sich selbst Septumdefekts zu finden, sondern auch die Größe und die Veränderungen in den Hohlräumen des Herzens zu schätzen, aufgrund fiel einem Aneurysma (zB eine Erhöhung des rechten Ventrikels Dimensionen, die ein deutliches Zeichen für Überlastung des rechten Herzens ist).

Zusätzliche Diagnosemethoden sind:

  • Transösophagealer Ultraschall.
  • Computertomographie des Herzens.
  • Herzkatheter durch die Femoralarterie.

Eine solche Untersuchung wird durchgeführt, wenn der Patient begleitend Herzanomalien hat oder wenn der Ultraschall des Herzens nicht informativ ist.

Vergessen Sie nicht die Labormethoden der Forschung, dazu gehören:

  1. Allgemeine und klinische Analyse von Urin und Blut.
  2. Biochemischer Bluttest.

Die Ergebnisse der Labordiagnostik ermöglichen es, Krankheiten zu erkennen, die eine Komplikation des Aneurysmas oder seines Auslösemechanismus darstellen könnten.

Bei Erwachsenen kann ein Aneurysma in einer elektrokardiographischen Studie nachgewiesen werden. Dies tritt in Fällen auf, in denen der Vorsprung groß wird, was zu einer Störung des Herzmuskels führt. Es sind diese Störungen, die auf dem EKG-Band angezeigt werden.

Klinische Manifestationen

Eine Person mit einem Aneurysma der Vorhofscheidewand kann für längere Zeit keine spezifische Symptomatik geben. Es kann Beschwerden über Müdigkeit oder Dyspnoe mit körperlicher Anstrengung geben. Aber auf sie achten die Leute in der Regel wenig und schreiben dies für die Arbeitsbelastung und dementsprechend für die Ermüdung ab. Sie leben lange mit dieser Diagnose und wissen nicht darüber.

Ein helles klinisches Bild kann sich zum Zeitpunkt des Reißens des verdünnten Septums manifestieren. Ein Aneurysma der MPP wird häufiger durch einen Bruch bei Erwachsenen als bei Kindern verkompliziert. Dies ist auf erhöhten Druck aufgrund von schwerer körperlicher Anstrengung, Verletzungen oder häufiger Belastung zurückzuführen.

Diese Komplikation manifestiert sich durch folgende Symptome:

  1. Scharfe starke Schmerzen im Herzen, Patienten beschreiben es als einen scharfen, plötzlichen Beginn.
  2. Starke Schwäche, keine Ermüdung.
  3. Gefühl von ständigem Unbehagen.
  4. Gefühl von Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens.
  5. Unmöglichkeit, körperliche Arbeit zu leisten.

Nach dem Bruch entsteht an der Stelle des Vorsprungs ein Septumdefekt, durch den das Blut von einem Atrium zum anderen gepumpt wird. Dieser Defekt ist nicht lebensbedrohlich, er kann viele Jahre damit leben. Besondere Aufmerksamkeit und Kontrolle durch einen Kardiologen oder Herzchirurgen erfordert Defekte, die größer als 10 Millimeter im Durchmesser sind.

Gefahr eines Aneurysmas

Das Aneurysma des interatrialen Septums ist an sich nicht gefährlich, aber seine Komplikationen sind eine Gefahr für eine Person. Dazu gehören die Bildung von Thromben und Embolien. Thromben werden aufgrund von Stagnationserscheinungen im Vorsprung gebildet, oder wenn im Septum eine Öffnung vorhanden ist, durch die eine Verbindung zwischen den Vorhöfen gebildet wird. Sie können irgendwann ein großes Schiff abbrechen und verstopfen. Daher ist bei Patienten mit dieser Diagnose das Risiko, verschiedene Embolien zu entwickeln, erhöht.

Sehr oft kommt es zu einer Embolie der Hirngefäße, die zu Schlaganfällen führt. Fälle von Lungenembolie sind seltener. Dies ist auch eine ziemlich gefährliche Komplikation, die sofortigen Krankenhausaufenthalt des Patienten erfordert. Wenn der Embolus in die Niere wandert, entwickelt sich sein Infarkt. Wenn der durchtrennte Thrombus das Lumen der Gefäße der unteren Extremitäten blockiert, wird Gangrän gebildet.

Behandlung

Wenn eine Diagnose eines MPA-Aneurysmas vorliegt, werden die Behandlungstaktiken in Abhängigkeit von der Schwere des Prozesses und dem Vorhandensein von Komplikationen ausgewählt. Die Behandlung kann konservativ oder operativ sein.

Patienten, die eine leichte Protrusion (bis zu 10 Millimeter) ohne Komplikationen haben, wenn es das Herz nicht stört, wird eine konservative Behandlung durchgeführt. Sie werden in das Register eingetragen und beim Therapeuten und Kardiologen beobachtet. Ein Aneurysma des interatrialen Septums erfordert eine ständige Überwachung und Kontrolle, daher werden periodisch diagnostische Aktivitäten durchgeführt, einschließlich elektrokardiographischer und Ultraschalluntersuchungen. Zur Vermeidung von Thrombosen können Patienten Antikoagulanzien (zB Aspirin) verordnet werden, wenn keine Kontraindikationen vorliegen.

Für den Fall, dass das Risiko einer Ruptur des verdünnten Septums besteht, ist eine gründlichere Untersuchung in einer Krankenhausumgebung erforderlich. Danach bestimmen der Kardiologe und der Kardiochirurg die weitere Behandlungstaktik. Die Operation ist äußerst selten, die erwartungsvolle Verwaltung und Überwachung des Patienten wird bevorzugt.

Wenn es eine Pause gibt, dann bestimmen die Diagnosemethoden die Größe des Defekts. Wenn der Defekt unbedeutend ist, beobachtet und überwacht der Patient weiterhin die Größe des Defekts.

Wenn die Größe des Defekts zu groß ist oder das Risiko besteht, eine schwere pulmonale Hypertonie (erhöhter Druck) zu entwickeln, die auf einen erhöhten Blutverlust zurückzuführen ist, dann greifen Sie auf chirurgische Behandlungsmethoden zurück. Die Operation ist auch in Fällen angezeigt, in denen aufgrund der großen Größe des Vorsprungs eine Störung des Herzens vorliegt oder wenn ein zusätzlicher Defekt am Septum gefunden wird.

Im Verlauf der Operation wird der Kunststoff des interatrialen Septums erzeugt. Verwenden Sie dazu ein spezielles Produkt aus hypoallergenen Materialien (Okkluder). Es hilft, den Defekt abzudecken. In der postoperativen Phase werden Medikamente zur Verdünnung von Blut verschrieben, um die Bildung von Blutgerinnseln auf dem überlappenden Material zu verhindern.

Nach der Operation ist die Prognose günstig. Die postoperative Phase ist ziemlich kurz, nach der die Person weiterhin ein normales Leben führt.

Aneurysma des interatrialen Septums (WFP): Ursachen und Behandlung

Eine der kardialen Pathologien ist das Aneurysma des interatrialen Septums - eine Krankheit, die zum Tod führen kann. Meistens tritt diese Herzinsuffizienz bei Kindern auf, die sich während der intrauterinen Periode entwickeln. Ein Aneurysma von MPP bei einem kleinen Kind ist schwer zu bestimmen, da es schwierig ist, die Symptome zu identifizieren, weshalb eine medizinische Diagnostik mit anschließender Behandlung erforderlich ist.

Was ist ein Aneurysma von MPP

Ein Aneurysma des MPP ist eine kleine Anomalie des Herzens, die eine Vorwölbung der Gefäßwand darstellt. In diesem Fall wird die Blutzirkulation gestört, und das Neoplasma drückt auf die Wände des Atriums. Bei Erwachsenen ist die Krankheit seltener als bei Kindern. Es gibt mehrere seiner Formen:

  • Stump aus dem linken zum rechten Atrium;
  • Wölbung des Septums des Herzens nach links;
  • Spindelförmige Pathologie, wenn der obere Teil zur einen Seite, die rechte Seite zur anderen ragt.

Ein Aneurysma von MPP bei einem Neugeborenen und bei Erwachsenen ist nicht nur wegen eines möglichen Bruches gefährlich - dies geschieht selten. Die Gefahr besteht darin, dass, wenn der Blutfluss in einer akuten Form der Krankheit gestört ist, Abweichungen in der Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff wahrscheinlich sind. Es gibt Thromben, Blutgerinnsel, Anomalien im Zusammenhang mit dem Defekt der Blutgefäße und Arterien, ein Schlaganfall ist wahrscheinlich.

Ursachen der Krankheit

Ein Aneurysma des MPP ist den Medizinern seit langem bekannt, doch bisher war es nicht möglich, die genauen Gründe für seine Entwicklung aufzuzeigen. Gefährdet sind sowohl Männer als auch Frauen. Am wahrscheinlichsten ist die Bildung von Pathologie mit solchen Faktoren verbunden:

  • Angeborene - ein Aneurysma des interatrialen Septum bei Kindern erscheint im Mutterleib als Folge von übertragenen Infektionskrankheiten oder Erbanlagen. Wenn die Verwandten des Kindes bereits eine Pathologie erfahren haben, kann das Kind auch ein zweites Mal entwickeln;
  • Erworben - erscheinen bei Erwachsenen zum Beispiel nach einem Herzinfarkt. Sie können auch die Entwicklung eines Traumas infolge eines Unfalls oder Schläge auf den Brustbereich beeinflussen.

In jedem Fall ist die Art des Aneurysmas des Vorhofseptums noch nicht geklärt, so dass jeder gefährdet ist, und wenn die ersten Anzeichen auftauchen, sollte man Hilfe suchen.

Welche Symptome können auf ein Aneurysma von MPP hinweisen?

Die Symptome eines Aneurysmas können leicht oder vollständig fehlen. Oft tritt die Krankheit ohne irgendwelche Symptome auf. Der Charakter der Empfindungen des Patienten wird durch die Größe des Vorsprungs, das Alter der Person und die Größe des ovalen Fensters beeinflusst. In den meisten Fällen ähneln die Symptome der Manifestation von Herzinsuffizienz, Herzinfarkt oder Müdigkeit, und der Patient schaltet sich nicht rechtzeitig um Hilfe.

Die folgenden Symptome sollten alarmierend sein:

  • Schmerz im Herzen - haben einen paroxysmalen Charakter;
  • Erhöhte Müdigkeit, da die Durchblutung und die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff beeinträchtigt ist;
  • Gefühl von Unbehagen im Brustbereich - ein solches Symptom kann über viele Pathologien sagen;
  • Fehler der Herzfrequenz;
  • Unfähigkeit, längere körperliche Anstrengung zu ertragen - Dyspnoe und Müdigkeit erscheinen.

Darüber hinaus können Probleme mit der Atmung auftreten, einschließlich Husten - eine erhöhte Menge an Blut gelangt in die Lunge, der Druck auf die Gefäße und Kapillaren erhöht sich.

Wie wird die Diagnose durchgeführt?

Der Nachweis eines Aneurysma des interatrialen Septum wird in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt. Der Patient wird einer primären medizinischen Untersuchung unterzogen, bei der andere mögliche Krankheiten ausgeschlossen sind. Eine umfassende Umfrage wird durchgeführt:

  • Die häufigste Methode ist die Ultraschalluntersuchung des Herzens, um die Pathologie zu identifizieren und ihre Form zu bestimmen;
  • EKG ist eine einfache Methode, bei der es möglich ist, Verletzungen des Herzrhythmus zu finden, um Arrhythmien auszuschließen;
  • Radiographie - das Bild zeigt ein spezifisches Symptom - die Lungenwurzeln pulsieren;
  • Computertomographie;
  • Herzkatheterisierung.

Zusätzlich wird ein Labor Bluttest für entzündliche Prozesse durchgeführt. Es ist wichtig, dass die Prognose und Behandlung von einem erfahrenen Kardiologen durchgeführt wird, da die Krankheit gefährlich ist und viele Risiken birgt.

Wie man Aneurysmen von MPP behandelt

Aneurysma des Membranteils des interventrikulären Septums wird mit den gleichen Methoden behandelt wie andere Typen ähnlicher Pathologien. Nach der Entdeckung der Krankheit wird üblicherweise eine medikamentöse Behandlung verordnet, während der der Arzt das Wachstum des Aneurysmas beobachtet. Folgende Medikamente werden verwendet:

  • Medikamente, die die Produktion von Kollagen anregen - werden benötigt, um die Wände von Blutgefäßen zu stärken;
  • Vitamine der Gruppe B;
  • Mikroelemente, einschließlich Zink und Kupfer;
  • Mittel zur Blutdrucksenkung, wenn der Patient anfällig für Bluthochdruck ist;
  • Medikamente, die Blutgerinnsel auflösen;
  • Medikamente zum Ausgleich der Herzfrequenz.

Die Arzneimittelmethode wird für kleine Pathologien verwendet, aber wenn es ein beschleunigtes Wachstum gibt, ist ein chirurgischer Eingriff unerlässlich. Während der Operation hat der Arzt die Aufgabe, die Wände des Aneurysmas zu stärken. Die folgenden Methoden werden verwendet:

  • Ein synthetischer Patch wird platziert;
  • Stiche werden durch ein kleines Loch gesteckt;
  • Das ovale Fenster ist mit einem Endoskop verschlossen.

Die chirurgische Behandlung schließt die Verwendung von Medikamenten während der Rehabilitationsphase nicht aus. Auch ist es notwendig, Präparate zu trinken, Gefäße, Vitamine und Mineralstoffe zu stärken. Es ist notwendig, alle Empfehlungen und Termine des Arztes einzuhalten, damit die Behandlung erfolgreich war.

Die Prophylaxe des Aneurysmas MPP

Wenn Sie herausgefunden haben, was ein Aneurysma des interatrialen Septums ist, wie schwierig es ist, es zu diagnostizieren und zu behandeln, sollten Sie über vorbeugende Maßnahmen nachdenken. Sie verringern das Pathologierisiko und erleichtern den Krankheitsverlauf, wenn sich bereits ein Aneurysma gebildet hat. Es ist notwendig, solche Maßnahmen zu beachten:

  • Ernste Einstellung zu Infektionskrankheiten - jede Erkältung oder Grippe sollte dringend behandelt werden, da sie das Wachstum von Tumoren beschleunigen können. Dem Arzt zuzustimmen oder nicht, ist Ihr Recht, aber es ist besser, solche Behandlung unter der Aufsicht eines Spezialisten zu führen;
  • Husten sofort heilen - selbst eine solche harmlose Krankheit kann zu einem Bruch der Wände führen, es ist besser, während dieser Zeit eine Untersuchung durchzuführen;
  • Völlige Abkehr von schlechten Gewohnheiten, die nicht nur die Arbeit des Herzens, sondern den ganzen Organismus positiv beeinflussen werden;
  • Essen Sie gut und ausgewogen. Von der Diät müssen schädliche fettige Nahrungsmittel entfernen, da es die Bildung von Blutgerinnseln und Plaques in den Gefäßen fördert, und da der Blutfluss bereits gebrochen ist, ist eine zusätzliche Abweichung nicht akzeptabel;
  • Überwachen Sie die Entwicklung von Arteriosklerose, Druck und Gewicht. Wenn nötig, verwenden Sie Medikamente wie von einem Arzt verordnet.

Darüber hinaus, um das Risiko von Krankheit oder die Entstehung von Komplikationen zu reduzieren, moderate körperliche Aktivität, Stress und eine genaue tägliche Routine mit genügend Zeit für Schlaf und Ruhe zu helfen.

Ein Aneurysma der MPP ist eine Pathologie, die sich bei einer Person jeden Alters bilden kann und ohne Symptome ausläuft. Aber das Fehlen von Zeichen bedeutet nicht, dass die Krankheit nicht gefährlich ist, das Risiko von Brüchen oder Komplikationen ist immer da. Daher sollte der Patient regelmäßig Untersuchungen unterziehen, die ein Aneurysma und andere Defekte in der Arbeit des Herz- oder Kreislaufsystems aufdecken können.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße