Wie man ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Kindern identifiziert und behandelt

Aneurysma der interatrialen Septum bei Kindern und Erwachsenen ist ein pathologischer Zustand durch Veränderungen in den Wänden der großen Blutgefäße gekennzeichnet. Als Ergebnis gibt es einen Vorsprung eines einzelnen Teils des Herzens mit Ultraschalldiagnose. Aneurysma bei Kindern kann im Mutterleib entstehen, mit bestimmten Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Bei Neugeborenen kann diese Pathologie durch langes und lautes Weinen sowie durch Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang auftreten. Wenn wir von älteren Kindern sprechen, dann kann ihr Aneurysma des interatrialen Septums (MPP) als Folge der erlittenen Verletzungen auftreten.

Ein Aneurysma von MPP bei einem Neugeborenen ist eine Pathologie im Zusammenhang mit Herzfehlern. Normalerweise, wenn ein Kind diagnostiziert wird, beginnen die Eltern in Panik zu geraten. Viele sind verwirrt und wissen nicht, wie sie damit leben sollen. Um solche Ängste auszuschließen, ist es daher notwendig herauszufinden, um welche Art von Krankheit es sich handelt, wie sie zu behandeln ist und welche Präventionsmaßnahmen erforderlich sind.

In der Regel entwickelt sich das Aneurysma an einer Stelle, an der das Vorhofseptum am dünnsten ist. Aber das Problem besteht darin, dass bei der intrauterinen Entwicklung in MPP die kleine Öffnung existiert, die schon nach der Geburt des Kindes geschlossen ist. Wenn dies nicht geschieht und das Loch zu groß ist, sprechen Sie über Herzkrankheiten. In einem anderen Fall schließt sich das Loch, aber es bleibt ein sogenannter dünner Platz, der sich nach der Zeit dehnen lässt. Es ist dieses Phänomen, das Aneurysma von MPP genannt wird.

Verschiedene Defekte des interatrialen Septums bei Säuglingen werden an der Stelle, an der das Septum hervorsteht (unten, oben, vorne und hinten, zentral), und auch entsprechend der Größe der Protrusion klassifiziert. In seltenen Fällen fehlt das Septum vollständig.

Die Ursachen von MSP bei Kindern

In den meisten Fällen, wenn es um die Ursachen eines Aneurysmas des interatrialen Septums bei Kindern geht, sprechen Wissenschaftler über den erblichen Faktor. Weil er es ist, der in ihrem Aussehen beim Neugeborenen eine entscheidende Rolle spielt. Normalerweise, wenn Eltern ein Aneurysma entdeckt haben, wird ihr Baby auch eine Septumprotrusion haben. Schließen Sie auch nicht den schlechten Verlauf der Schwangerschaft selbst aus: die Gefahr einer Fehlgeburt, der Mutter während der Schwangerschaft und der Versuch, das Kind durch Medikamente (Tabletten) loszuwerden.

Im Allgemeinen resultiert MPA-Aneurysma aus:

  • Schlechte Vererbung.
  • Gefahr einer Fehlgeburt jederzeit.
  • Verschleppte Infektionskrankheiten.
  • Influenza, akute Atemwegsinfektionen.

Wenn die Eltern keine Herzprobleme haben und keine haben, empfehlen die Ärzte immer noch, dass sie sich vor der Empfängnis des Kindes einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Dank dessen ist es möglich, die Entwicklung einer solchen Pathologie auszuschließen und die bereits vor dem Beginn der Schwangerschaft bestehenden Krankheiten zu heilen, was äußerst wichtig ist.

Symptome eines Aneurysmas von MPP bei Kindern

Unmittelbar nach der Geburt, während der ersten zwei Wochen, kann das Neugeborene eine milde Zyanose beobachten, die sich in der Zyanose der Haut des Babys manifestiert. Dies ist das einzig wahre Symptom, das unmittelbar nach der Geburt erkannt wird. Alle anderen Symptome treten gewöhnlich nach drei oder vier Monaten auf. Eine schreckliche Diagnose - Herzkrankheit wird in der Regel in einem älteren Alter - in den 2-3 Jahren des Lebens gestellt.

Wenn ein Kind ein Aneurysma hat und klein ist: innerhalb von 10-15 mm kann das Baby normal wachsen und sich entwickeln.

Symptome der Manifestation eines Aneurysmas bei Kindern bis zu 3 Jahren sind wie folgt:

  • Das Kind ist körperlich schwach. Auch die Hemmung der geistigen Entwicklung ist spürbar.
  • Das Kind nimmt stark an Gewicht zu, oft an Erkältungs- und Viruserkrankungen erkrankt.

Symptome eines Aneurysmas bei Kindern älter als drei Jahre:

  • Lag in Entwicklung, Wachstum.
  • Geringes Gewicht.
  • Probleme bei der Entwicklung des Fortpflanzungssystems.
  • Das Kind führt kaum körperliche Übungen, lange Lasten dazu nicht unter der Kraft aus.
  • An der Rezeption diagnostiziert der Arzt die Blässe der Haut, anatomische Veränderungen im Bereich der Brust. Leicht bemerkbar, wie ein pralles Herz.

Ein ähnlicher Faktor ist in der Regel auf Muskelschwund und eine deutliche Zunahme der Herzkammer in der rechten Ecke zurückzuführen. Folgendes wird beobachtet: Die Herzgrenze wird nach oben und rechts erweitert. Der Lungenstamm und der rechte Vorhof sind deutlich vergrößert. Der arterielle Druck ist hier etwas niedriger.

Symptome eines Kindes über sieben Jahren:

  • Wenn Sie auf das Herz hören, hören Sie ein systolisches Geräusch.
  • Wenn in diesem Moment bestimmte physische Lasten hinzugefügt werden, verstärkt sich das Geräusch.
  • Wenn ein Kind bis zu 2 Jahren und älter anwesend ist und die oben genannten Symptome bestätigt, wird bei ihm ein isolierender sekundärer Defekt des interatrialen Septums diagnostiziert.

Wie hoch ist die Lebenserwartung von Patienten mit einem MPA-Aneurysma?

Statistischen Daten zufolge beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung bei Menschen mit Aneurysma MPP 40-45 Jahre.

Schließen Sie Fälle nicht aus, wenn Patienten bis zu 80 Jahre alt sind. Aber auch so die Diagnose "Aneurysma der MPP" macht eine Person in 50 Jahren behindert. Dies geschieht wegen des erhöhten Drucks in den Lungen.

Es gibt jedoch auch positive Ausnahmen: Bei 3-5% der Kinder findet sich eine unwillkürliche Wiederherstellung des Defekts des interatrialen Septums.

Bei Patienten mit einem Aneurysma des MPP wird in den meisten Fällen eine chronische Pneumonie diagnostiziert, die sich aufgrund häufiger Erkrankungen des Atmungssystems entwickelt. Einige Kinder mit einem Aneurysma sterben bereits in der Kindheit. Das tödliche Ergebnis beträgt in diesem Fall etwa 10%. Auch sekundäre Lungenentzündung und Rheuma bei Kindern werden häufig beobachtet.

Wenn Sie die Operation nicht rechtzeitig durchführen

Wenn die Operation für eine lange Zeit verzögert wird, bricht ein Aneurysma.

Die Korrektur des interatrialen Septums kann durchgeführt werden, wenn der Blutabfluss zu hoch ist. Bei der Operation wird ein ähnlicher Defekt genäht oder ein synthetisches Pflaster wird auf das Septum gelegt.

Behandlung von Aneurysma von MPP bei Kindern

Das Aneurysma des Septums bei Kindern wird ausschließlich durch die chirurgische Methode beseitigt. In Fällen, in denen ein Aneurysma nicht vergrößert ist und keine Verschlechterung der Gesundheit verursacht, wird dem Kind empfohlen, sich nach einem Lebensjahr einer Operation zu unterziehen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Kind ständig von einem Spezialisten beobachtet.

Die operative Entfernung des Defektes des Vorhofseptums kann mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden:

  • Entfernung der pathologischen Protrusion durch Anhalten des Herzens und Entfernen des Aneurysmas.
  • Die Korrektur des linken Ventrikels wird durchgeführt.
  • Die erste Methode des chirurgischen Eingriffs ist radikal. Die Operation dauert mehrere Stunden.
  • Reihenfolge der Aktionen während der Operation:
  1. Exposition des Herzens durch einen Chirurgen.
  2. Inspektion der linken Ventrikel.
  3. Bestimmung der genauen Lage des Aneurysmas.
  4. Installation der Kanüle an der Aorta.
  5. Erzwungener Herzstillstand. Die Verbindung des Apparates der künstlichen Zirkulation.
  6. Aneurysma Eröffnung. Überblick über den Zustand des linken Ventrikels durch einen Chirurgen. Beseitigung von bestehenden Blutgerinnseln.

Gegenwärtig wird häufig die zweite Methode verwendet, aber hier wird die Manipulation durchgeführt, indem die pathologische Stelle durch ein künstliches Implantat ersetzt wird. Die gleiche Methode wird in der Regel verwendet, um ein Aneurysma bei Kindern zu behandeln.

Kontraindikationen für die Herzoperation:

  • Funktionsstörungen der Leber und Nieren.
  • Infektionskrankheiten.
  • Onkologie.
  • Erhöhte subfebrile Temperatur.
  • Intoleranz zur Vollnarkose.
  • Lungenentzündung, Lungeninsuffizienz.
  • Herzversagen vom dritten Grad.
  • Diabetes mellitus in schwerer Form.

Konservative Methoden der Behandlung von Aneurysmen von MPS bei Kindern

Ein kleines Aneurysma bei einem Kind, das die Qualität seines Lebens und das Entwicklungsniveau nicht beeinträchtigt, kann während des gesamten Lebens des Babys bestehen bleiben. Besonders betrifft es jene Kinder, von denen es kontraindiziert ist, das Aneurysma chirurgisch zu entfernen. Es ist wichtig, vorbeugende Maßnahmen einzuhalten und ständig mit dem Arzt zu beobachten.

Diejenigen, die einen chirurgischen Eingriff kontraindiziert sind, empfehlen Ärzte, das Regime zu folgen, eine Kombination aus Erholung und Aktivitäten richtig zu planen. Verbieten Sie dem Baby nicht, sich aktiv zu bewegen. Seit einer kleinen körperlichen Belastung, zum Beispiel bei täglichen Spaziergängen, wirkt sich Radfahren positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Aber übertreibe es nicht.

Essen sollte auch ausgewogen sein. Säuglingen wird empfohlen, im ersten Lebensjahr zu stillen. Dies reduziert das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten, die oft Komplikationen im Zusammenhang mit der Herzfunktion hervorrufen. Der Übergang zu einer normalen Diät sollte genügend der notwendigen Mineralien und Vitamine enthalten.

Vergessen Sie nicht die Stärkung der Therapie. Täglich wird empfohlen, Gymnastik, Massage, Bäder mit Heilkräutern zu machen.

Eltern von Babys mit der Diagnose "MPA Aneurysma" sollten für sie überwacht werden, erlauben nicht die Entwicklung von Stresssituationen bei Kindern, besuchen ständig den Kinderarzt und Neurologen.

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP): Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prognose

Bei Neugeborenen können verschiedene angeborene Fehlbildungen und Herzanomalien diagnostiziert werden. Einige von ihnen sind mit dem Leben unvereinbar, andere erfordern eine chirurgische Korrektur, ansonsten können schwere hämodynamische Störungen nicht vermieden werden, andere sind relativ sicher und asymptomatisch.

Aneurysma des MPP (interatrial septum) wird auf die sogenannten kleinen Herzanomalien bezogen, die keine signifikanten Durchblutungsstörungen und Veränderungen der Herzfunktion verursachen. Dies ist ein seltener Defekt bei Neugeborenen, der in nicht mehr als 1% der Fälle auftritt und in der Regel asymptomatisch ist.

Junge Mütter, die bei ihrem Kind solch eine Anomalie erlebt haben, sollten nicht in Panik geraten - ein Aneurysma des MPP stellt keine Lebensbedrohung dar, Kinder entwickeln sich richtig und können mit dem Wachstum eines Aneurysmas spontan verschwinden. Angstzustände sollten Fälle verursachen, in denen ein Aneurysma mit einem ernsteren Defekt verbunden ist, der die Symptome und die Taktik des Babys bestimmt.

Ein Aneurysma des MPP ist isoliert, aber viel häufiger ist es mit anderen Herzfehlern und einem offenen ovalen Fenster kombiniert, so dass die Symptomatologie variiert werden kann, aber es ist nicht immer mit einem Aneurysma verbunden. Eine Pathologie beim Neugeborenen zu vermuten ermöglicht eine Ultraschalluntersuchung, die in den ersten Tagen und Wochen des Lebens durchgeführt werden kann.

Die Ursachen und die Varianten des Aneurysmas MPP

Ein Aneurysma des interatrialen Septums aus der Sicht der Anatomie ist das Hervortreten der Wand des Myokards zwischen den Vorhöfen in der einen oder anderen Richtung. Meist prolabiert die Wand im Bereich der sogenannten Ovalgrube, die nach dem ovalen Fensterüberwuchs verbleibt, da dort der Herzmuskel nicht stark genug ist und unter widrigen Bedingungen herausragen kann.

Beim Feten funktioniert das Lungenkreislaufsystem nicht, da die Entwicklung des Atemvorgangs erst nach der Geburt des Babys möglich ist. Der Gasaustausch in utero wird durch die funktionierende Plazenta unterstützt, und das ovale Fenster im Septum zwischen den Vorhöfen ist notwendig, um das Blut vom rechten Atrium nach links und weiter zu einem großen Kreis umzuleiten. Nach der Geburt schließt sich die Öffnung fast sofort, das Neugeborene atmet seine eigene Lunge, und das Blut von einem Atrium zum anderen fällt nicht mehr.

Oft beobachten Neonatologen ein vorzeitiges Schließen des ovalen Fensters, das für eine lange Zeit funktionieren kann - bis zu einem Jahr oder länger. In solchen Fällen hat ein nicht ausreichend starkes Myokard mehr Möglichkeiten, unter dem Einfluss des Blutdruckdrucks in die eine oder andere Richtung hervorzustehen. Die Kombination eines Aneurysmas mit einem Septumdefekt ist typischer als ein isoliertes Aneurysma von MPP, obwohl die letztere Möglichkeit möglich ist.

Die Ursachen eines Aneurysmas von MPP sind nicht genau festgelegt, und große Studien in diesem Bereich wurden nicht durchgeführt. Es übernimmt die Rolle von externen und internen Faktoren. Es kann eine Krankheit sein, die während der Schwangerschaft, widrigen Umweltbedingungen geboren wird. Es ist nicht die Rolle von Stress, Vitaminmangel bei einer zukünftigen Mutter, intrauterine Hypoxie ausgeschlossen.

Trotz des Mangels an verlässlichen Daten zur Ätiologie von WFP-Aneurysmen stimmen die meisten Wissenschaftler immer noch darin überein, dass die Entwicklung von Bindegewebe in der pränatalen Phase der Schlüssel zur Entstehung einer Anomalie ist.

In Vorschulkindern Mit einem funktionierenden ovalen Fenster können Sie ein plötzliches Aneurysma finden. Nach der Geburt wird bei diesen Patienten ein Defekt diagnostiziert, aber sie haben keine Aneurysmen. Bei raschem Überwachsen der Öffnung mit fibrösem Muskelgewebe sackt eine dünne Wand in die eine oder andere Richtung ab - es entsteht ein Aneurysma des MPP.

Bei Erwachsenen Ein Aneurysma von MPP kann das Ergebnis eines großen Herzinfarkts sein, aber dieser Zustand ist äußerst selten. Infarkte sind charakteristischer für das Myokard der Ventrikel, aber die Ohrmuscheln sind extrem selten.

Bedingt ist ein Aneurysma eine solche Vorwölbung der Wand des interatrialen Septums in einen der Atrien, wenn es nach dem Ultraschall mehr als 1 cm beträgt, aber auch kleinere werden bedingt als Aneurysma angesehen.

In Abhängigkeit von der Richtung der Ablenkung des interatrialen Septums werden drei Arten von MPP-Aneurysmen unterschieden:

  • Mit Ablenkung im rechten Atrium (am häufigsten);
  • Ablenkung im linken Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma, wenn ein Teil des Septums in einer Richtung proliert, und der andere - in der entgegengesetzten Richtung.

Abfluss von Blut in das Herz von links nach rechts mit einem offenen Defekt in MPP

Vorhofwand Durchhängungsrichtung hat keine Wirkung auf die Symptome und Verlauf der Defekt, aber häufiger Richtung nach rechts erfasst wird, da der Druck im linken Vorhof höher als der rechten Seite ist, und der Herzwand wird unter ihrer Wirkung in die entgegengesetzte Richtung umgelenkt wird.

Aus der Sicht der Klinik ist die Richtung des Aneurysmas viel wichtiger und seine Kombination mit anderen Defekten - Das offene ovale Fenster, der Defekt in den Wänden des Herzens und andere angeborenen Fehlbildungen, die die intrakardiale und Organhämodynamik mit der entsprechenden Symptomatologie stören können.

Der Blutfluss im Herzen mit einem Aneurysma ändert sich nicht immer. Wenn es nicht von einem Defekt im Septum begleitet wird und der Prolaps nicht kritische Werte erreicht, dann wird die Zirkulation von Blut durch die Kammern normal sein.

Stark exprimiert Vorsprung kann Deformation und Kompression der Ventilklappen und Aneurysma große Fläche ragen in den rechten Vorhof des Herzens schwierig Evakuierungskammer und jeweils die normale Füllen des rechten Ventrikels erleichtern, die, dass der Blutfluss Störung impliziert.

Das Aneurysma, gebildet mit einer integralen Wand zwischen den Atrien, verläuft ohne Blutabfluß von einer Kammer in die andere, die Prognose ist günstig, und die Symptomatologie ist meistens nicht vorhanden. Wenn ein Defekt vorliegt, ist nicht auf das ovale Fenster in der Zeit geschlossen oder Aneurysma Ausbuchtung, dann wird das Blut in den rechten Vorhof fließt von der linken und der rechten Hälfte des Herzens und der Lungen-Stamm beginnt Druck zu erhöhen - pulmonaler Hypertonie.

Manifestationen eines Aneurysma des interatrialen Septum

Wie die meisten anderen kleinen Anomalien, die nicht von anderen Herzfehlern begleitet sind, ist das Aneurysma des interventrikulären Septums asymptomatisch. Darüber wird nach der geplanten Ultraschalluntersuchung des Herzens des Babys des ersten Lebensjahres bekannt.

Asymptomatisches Aneurysma beeinflusst die Entwicklung des Kindes nicht - in physischer und psycho-emotionaler Hinsicht unterscheidet es sich nicht von Gleichaltrigen. Dies muss der Kinderarzt den Eltern des Babys mitteilen, um unnötige Aufregung und unnötige Untersuchungen zu vermeiden.

Kinder mit einem Aneurysma Prolaps von links nach rechts sind anfälliger für Arrhythmien. Dies liegt an der Tatsache, dass die Protrusion stärkere Fluktuationen des Myokards des rechten Atriums fördert, wo sich die Elemente des Leitsystems befinden. Die Reizung der Treiber des Rhythmus und verursacht Störungen des Rhythmus der Kontraktionen des Herzens.

Wenn ein Aneurysma groß ist und außerdem mit anderen anatomischen Defekten im Herzen kombiniert wird, dann treten die klinischen Manifestationen bereits beim Neugeborenen auf. In anderen Fällen kann sich die Anomalie mit einer Zunahme der körperlichen Aktivität manifestieren, mit einem erhöhten Wachstum in der Adoleszenz, hormonellen Veränderungen.

Symptome eines Aneurysmas von MPP bei einem Kind können sein:

  1. Tachykardie, Zyanose von nasolabial Dreieck, Kurzatmigkeit Stillen bei Säuglingen und Kindern in den ersten Lebensmonate, Müdigkeit und Atemnot bei körperlicher Aktivität, aktiv zu spielen, Baden;
  2. In der Adoleszenz aufgrund des beschleunigten Wachstums, hormonelle Schwankungen, Workloads in der Schule fordern, Sportvereine können Tachykardie, Müdigkeit, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Beschwerden und Ausbleichen in der Brust, kann es Schmerzen im Herzen sein;
  3. Mit der Kombination aus dem Aneurysma und dem offenen Loch in der Wand in den Vordergrund Anzeichen der Stagnation und der Erhöhung des Drucks in der Lungen - Atemnot, häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege kann es Herzarrhythmien sein aufgrund Hypertrophie und Dehnung der Wände des rechten Herzens.

In der Adoleszenz kann das Vorhandensein eines MPA-Aneurysmas von Symptomen autonomer Dysfunktion begleitet sein - Schwitzen, Übelkeit, Schwindel, Ohnmacht, subfebriles Fieber. Ältere Kinder können sich über Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, häufige Müdigkeit und Schläfrigkeit beschweren. Kleinkinder, die den Tonus des autonomen Nervensystems erhöhen, können unruhig werden, weinen, lethargisch oder übermäßig aufgeregt, oft durch Schlafstörungen und verminderten Appetit gestört.

Große Aneurysmen ohne auf dem Hintergrund der Septumsdefekte das Blut, Vorsprung Zurücksetzen verursacht Stagnation des Blutes in den Lungenkreislauf zu provozieren häufige Entzündung der Atemwege, die bei Kindern in den ersten Lebensjahren, Bronchitis, Pneumonie, rezidivierende Atemwegsviruskrankheiten manifestiert.

Ein Aneurysma des MPP kann mit einigen Komplikationen einhergehen, am gefährlichsten sind seine Ruptur und seine intrakardiale Thrombose, die eine Embolie mit Okklusion anderer Gefäße (z. B. Gehirn) verursachen können.

Fälle von Ruptur sind nicht so häufig, aber wenn dies geschieht, bevorzugen Ärzte die Überwachung und sorgfältige Kontrolle der Blutzirkulation, anstatt eine Operation, die ein höheres Risiko beinhaltet. Bei einem Bruch im Aneurysmabereich sind die Folgen wahrscheinlich nicht fatal, so dass das Risiko nicht gerechtfertigt ist.

Diagnose und Behandlung von MPA-Aneurysmen

Ultraschalluntersuchung des Herzens wird verwendet, um ein Aneurysma von MPP zu erkennen. Es ist schmerzlos und sicher auch für die kleinsten Patienten, deshalb wird es bereits in der Geburtsklinik oder Poliklinik während der Beobachtung im ersten Lebensjahr des Babys durchgeführt. Um den intrakardialen Blutfluss zu bewerten, wird Ultraschall mit Dopplerographie ergänzt. Indikationen für die Untersuchung eines Neugeborenen oder eines frühen Kindes können die Geräusche im Herzen während der Auskultation sein, die meistens mit einem Defekt im Septum oder einem offenen ovalen Fenster verbunden sind.

Bei Verdacht auf schwerere strukturelle Herzanomalien werden zusätzliche Studien durchgeführt - transösophagealer Ultraschall, CT, Katheterisierung der Herzhöhlen.

Video: Aneurysma von MPP auf EchoCG (Ultraschall des Herzens)

Die meisten kleinen Herzanomalien erfordern keine spezifische Behandlung, aber die Beobachtung des Kardiologen ist obligatorisch. Im asymptomatischen Verlauf eines Aneurysmas von MPP ohne Blutabfluss wird keine Behandlung verschrieben, und das Kind wird einmal jährlich nach einer geplanten Echokardiographie von einem Kardiologen untersucht.

Kinder mit einem Aneurysma des interatrialen Septums sind sehr wichtig, um allgemeine Gesundheitsaktivitäten zu organisieren. Es ist notwendig, eine Regelung für die Arbeit und Ruhe zu schaffen, die schweren körperlichen und psycho-emotionalen Stress ausschließt, insbesondere - in Zeiten des intensiven Wachstums, bietet die Voraussetzungen für einen ausreichend langen Schlaf in der frischen Luft und Lebensmittel mit hohem Gehalt an Vitaminen, Eiweiß, Spurenelemente gezeigt Fuß.

Nützliche werden berücksichtigt Wasserverfahren, Massage, Wenn ein Aneurysma mit einer vegetativen Dysfunktion kombiniert wird, ist es ratsam, mit einem Psychotherapeuten, Autotraining, Elektroschlaf zu arbeiten. Um den Stoffwechsel im Herzmuskel zu normalisieren, wird eine Elektrophorese mit Magnesium vorgeschrieben.

Die Frage des Sportunterrichts und der spezifischen Sportarten ist für viele Eltern sehr aufregend, die ein Aneurysma des MPP bei ihrem Kind erlebt haben. Besonders akut kann es für Kinder sein, die verschiedene Sportabschnitte besuchen möchten. Es liegt am Kardiologen, zu entscheiden, ob solche Trainings für ein bestimmtes Kind sicher sind, basierend auf der Größe des Aneurysmas und dem Vorhandensein oder der Abwesenheit von begleitenden Veränderungen im Herzen.

Aneurysma MPP ist nicht für sehr aktive sportliche Aktivitäten mit einem hohen Maße an Verletzungen empfohlen, sondern ganz normaler körperlicher Erziehung und vor allem Übung wird nur dann sinnvoll sein, weil sie den gesamten Ton normalisieren, verbessert die Durchblutung und auf die richtige Bildung des kardiovaskulären Systems bei Kindern beitragen.

Kontraindikationen für das Training können Arrhythmien, Herzschmerzbeschwerden, Herzklopfen sein, die oft wachsende Jugendliche stören.

Manche Eltern neigen dazu, das Kind von allen Aktivitäten zu übertreiben, was grundsätzlich falsch und schädlich ist. Erstens zugleich hemmte die allgemeine körperliche Entwicklung, und zweitens - die Beschränkung oder den Ausschluss von Physical Education der das Leben des Kindes zu einer Veränderung führen kann in seinem Charakter, Gewohnheiten, Disziplin, fördern die Bildung eines Minderwertigkeitskomplexes oder Selbstzweifel. Bei einem MPA-Aneurysma ist es wichtig, dass die Eltern solche Bedingungen schaffen, dass sich das Kind nicht krank, schwach oder schlechter als andere Kinder im Team fühlt.

Medikamente sind bei Vorliegen von Symptomen einer kardiovaskulären Dysfunktion indiziert, angeborene Störungen der Entwicklung des Bindegewebes, das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters. Es beinhaltet:

  • Verwendung von Magnesiumpräparaten;
  • Ernennung von Mitteln, die trophischen Herzmuskel verbessern (mit Repolarisationsverletzung im Myokard);
  • Antibiotikatherapie mit häufigen entzündlichen Prozessen;
  • Antiarrhythmische Behandlung von Arrhythmien.

Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, notwendig für die Bildung von Kollagenfasern. Darüber hinaus hat es antiarrhythmische Wirkung, fördert die Erhaltung von Kalium innerhalb Kardiomyozyten, so dass Magnesiumpräparate die Grundlage der pathogenetischen Behandlung von Aneurysmen von MPP und anderen kleinen Herzanomalien bilden.

Die Therapie mit Magnesiumpräparaten besteht in der Verabreichung von Magnerot in 0,5 g dreimal täglich für eine Woche, dann für 5 Wochen für 250 mg des Arzneimittels. Magne B6 wird über einen Zeitraum von eineinhalb bis zwei Monaten verabreicht, wobei die Dosierung auf dem Körpergewicht des Kindes basiert. Neben Magnesium ist Kalium-Kalium-Orotat für einen Monat angezeigt. Die Behandlung von Mikroelementen wird mehrmals im Jahr wiederholt.

Zur Verbesserung des myokardialen Trophismus werden antioxidativer Schutz, membranstabilisierende Wirkung, L-Carnitin, Coenzym Q10 (Kudesan), Zyto-Mac verwendet. Die Kurse der metabolischen Therapie können bis zu 1-1,5 Monate dauern und werden 2-3 mal pro Jahr wiederholt.

Die Vitaminotherapie wird eineinhalb bis zwei Monate lang durch wiederholte Behandlungen bis zu dreimal pro Jahr durchgeführt. Es ist zweckmäßig, Vitamine der Gruppe B, Nicotinamid, Biotin zu verwenden.

Bei intrakardialer Thrombusbildung mit dem Risiko von embolischen Komplikationen werden Thrombozytenaggregationshemmer und Antikoagulanzien verschrieben. Große Aneurysmen bei erwachsenen Patienten mit einem Thromboserisiko können ebenfalls eine blutverdünnende Therapie erfordern.

Die Operation mit dem Aneurysma MPP wird selten gezeigt. Die Notwendigkeit für die Implementierung kann auf das Vorhandensein von anderen Fehlbildungen des Herzens und aus seinen Gefässstämmen, großen Vorhofseptumdefekts zurückzuführen sein, die mit hämodynamischen und Einleitung von Blut stört erfolgt von links nach rechts, die Voraussetzungen für eine Herzinsuffizienz zu schaffen.

Die Operation für das Aneurysma mit der Abgabe des Blutes und der Erhöhung der irreversiblen Hypertonie in der Lungenader ist begründet. In solchen Fällen wird ein Defekt geschlossen oder Kunststoff mit synthetischen "Patches" aufgetragen, die verhindern, dass das Blut vom linken Atrium nach rechts gelangt.

Schließen eines Loches in der MPP, im Falle eines offensichtlichen Defekts oder Ruptur eines Aneurysmas mit schweren hämodynamischen Störungen

Spezifische vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung eines Aneurysmas gibt es nicht, und in seiner Gegenwart ist es wichtig, ein sparsames Regime beizubehalten, um körperliche und emotionale Überanstrengung zu vermeiden. Einmal jährlich sollten Kinder mit einem diagnostizierten Aneurysma dem Kardiologen gezeigt werden, um den Allgemeinzustand des Kindes und die Veränderungen im Septum zwischen den Vorhöfen zu beurteilen. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle verläuft die Anomalie mit einer guten Prognose, hat keinen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes und beeinflusst nicht die Gesamtlebenserwartung und deren Qualität.

Gefährliches Aneurysma des Herzens bei Kindern: Zeichen, Behandlung

Unter Verletzung der Entwicklung des Bindegewebes (Dysplasie) gibt es Anomalien in der Struktur der Herzstrukturen, einschließlich der Verdünnung der Trennwände zwischen den Vorhöfen und Ventrikeln. In diesen Zonen werden nach der Geburt Vorsprünge gebildet, die als Aneurysma bezeichnet werden. Sie sind asymptomatisch und haben ein günstiges Ergebnis, führen seltener zu Kreislaufschwäche, schweren Herzrhythmusstörungen und bedürfen einer sofortigen Behandlung.

Lesen Sie in diesem Artikel

Die Ursachen eines Aneurysma des Herzens bei Kindern

In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle sind Herzklappenaneurysmen bei Kindern Teil des MARS-Syndroms. Kleine Entwicklungsanomalien sind auf eine kongenitale Bindegewebsdysplasie zurückzuführen. In diesem Zustand ist die Festigkeit der Kollagenfasern beeinträchtigt, was zu ihrer Hyperextension führt.

Aneurysma des Herzens bei Kindern

Von der Seite des Herz-Kreislauf-Systems manifestiert sich dies in Form von Dehnung von Sehnen, Prolaps von Klappen. Mit der Verdünnung der Herzwände ragen sie unter hohem Druck in die linke Hälfte in das Lumen des rechten Vorhofs oder Ventrikels. Deutlich weniger tritt ein Aneurysma des Herzens bei einem Kind nach chirurgischer Korrektur von Septumdefekten auf.

Die Ursachen der Dysplasie der Bindegewebsfasern können sein:

  • Defekt im Chromosomenapparat, vererbt;
  • erworbene chromosomale Mutationen bei Exposition gegenüber Schwangeren ungünstige Ökologie, Exposition, berufliche Gefahren;
  • Infektion in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten (insbesondere gefährliche Röteln, Windpocken, Herpes, Adenovirus, Cytomegalie, Hepatitis, Syphilis, Tuberkulose);
  • Alter der Mutter bis 16 Jahre und über 40;
  • Erstlinien-Toxikose und drohende Fehlgeburt;
  • Mangel an Magnesium in der Ernährung;
  • Rauchen, Alkoholismus;
  • Einnahme von Medikamenten, Antikonvulsiva, Progesteron;
  • Diabetes mellitus, Thyreotoxikose.

Und hier ist mehr über Aneurysma der Aorta.

Symptome eines Aneurysmas des interventrikulären Septums

Ausbeulen des häutigen Teil der Trennwand zwischen den Kammern als unabhängige Anomalie ist selten, in der Regel die vorliegende Defekte Ventile des Kindes, später offenen Foramen ovale Schließung oder Ductus arteriosus, Aortenisthmusstenose. Aneurysma detektiert am häufigsten in den Prospekten der Trikuspidalklappe (unter dem Boden), kann es als ein Ausgangssignal des rechten Ventrikels Abteilung handeln. In der Größe, solche Formationen sind in der Regel 2-3 cm nicht überschreiten.

Unkompliziertes Aneurysma des Septums ist nicht manifestiert und kann zufällig entdeckt werden, wenn sich das Kind im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen an den Arzt wendet. In schweren Fällen gibt es Anzeichen von Herzversagen:

  • Kurzatmigkeit;
  • Zyanose der Haut;
  • Schwindel;
  • schnelle Ermüdung;
  • Herzklopfen;
  • Schmerz im Herzen und rechtes Hypochondrium;
  • Schwellung der Knöchel;
  • Unregelmäßigkeit des Rhythmus.

Was sind die Gefahren einer Anomalie in der MPP des Herzens?

Bei den meisten Kindern befindet sich in der Zone des ovalen Fensters ein Aneurysma des interatrialen Septums. Es kann vollständig in das rechte Atrium hineinragen oder eine S-förmige Biegung haben (teilweise nach rechts gerichtet). Meistens gibt es keine klinischen Manifestationen. Wenn die Entwicklung eines Aneurysmas die intrakardiale Zirkulation unterbricht, dann gibt es:

  • Verzögerung in körperlicher und geistiger Entwicklung;
  • langsame Gewichtszunahme;
  • häufige Atemwegserkrankungen;
  • reduzierte Toleranz von Lasten;
  • allgemeine Schwäche;
  • Arrhythmie;
  • Schmerz im Herzen;
  • Blässe der Haut.

Ein gefährlicher Zustand ist ein Aneurysma Bruch. Dies kann bei einem Kind im schulpflichtigen Alter unter dem Einfluss einer Brustverletzung, übermäßiger körperlicher oder geistiger Belastung auftreten. Dies schafft eine Öffnung zwischen dem rechten und linken Atrium mit einer Entladung von Blut in die rechte Seite des Herzens.

Weitere Prognose ist abhängig von der Größe eines Defekts - vielleicht als günstigen Verlauf und das Fehlen von Symptomen und akuten zerebralen und systemischen Kreislauf-Todesfälle.

Diagnose des Staates

Um das Vorhandensein eines Aneurysma des Herzens zu vermuten, können Sie Anzeichen einer Überlastung des rechten Vorhofs und Ventrikels erkennen. Diese Kinder haben oft blasse Haut, häufige und schwache Puls, niedriger Blutdruck. In einigen Fällen mit einer Atrophie der Brustmuskeln erscheint eine Hervorhebung in der Region des Herzens. Bei der Auskultation findet sich ein strukturell instabiles systolisches Geräusch und eine Betonung von 2 Tönen oberhalb der Pulmonalarterie.

Zur Bestätigung der Diagnose werden zusätzliche Untersuchungen durchgeführt:

  • EKG - Stauung oder Hypertrophie des rechten Herzens;
  • Herz-Ultraschall mit Doppler - die informativsten Verfahren, in dem Sie die Ausbeulung der Partition sehen können, um seine Größe zu beurteilen, was das Vorhandensein von Blutgerinnseln in den Hohlraum, um den Grad der intrakardialen Hämodynamik, Blut Hindernisse Information steht das Ventil oder andere strukturelle Defekte;
  • MRT, Katheterisierung der Herzhöhlen, Ventrikulographie sind bei Schwierigkeiten in der Diagnose notwendig.
Sonographie des Herzens bei Kindern

Behandlung von Kindern mit Pathologie

Wenn ein asymptomatisches Herzaneurysma festgestellt wird, sollten Kinder unter der ständigen Aufsicht eines Kinderarztes und eines Kardiologen stehen, um Durchblutungsstörungen vorzubeugen. Es zeigt:

  • Lebensmittel mit ausreichend Eiweiß (Huhn, Truthahn, Fisch), Hafer und Buchweizenbrei, frisch gepresste Säfte aus Früchten und Beeren;
  • strikte Einhaltung des Tagesablaufs mit Tagesruhe;
  • Massage mit klassischer Technik, Punkt, Unterwasser;
  • Nadel- oder Mineral-, Perlbäder;
  • Magnesiumelektrophorese, Elektroschlaf.

Die Möglichkeit des Sporttrainings wird ausschließlich vom Kardiologen bestimmt, der das Vorhandensein von Herzklopfen, Schmerzen im Herzen, Synkope, Arrhythmien im EKG, durch Ultraschall erkannte Anomalien berücksichtigt. Bei erheblichen Abweichungen sind professionelle Sportarten kontraindiziert, jedoch wird die vorgeschriebene körperliche Aktivität in Form von täglichen Spaziergängen, therapeutischer Gymnastik empfohlen.

Konservative Therapie beinhaltet präventive Zulassungsverfahren (3 bis 4 mal pro Jahr) solcher Medikamente:

  • Magnesiumsalze (benötigt für die Kollagensynthese) - Magnerot, Magne B6, Magnum;
  • kardiotrophe Arzneimittel - Riboxin, ATP, Carnitin, Cardonat, Qudesan, Cytochrom;
  • Multivitaminkomplexe mit B-Gehalt - Pikovitsirup, Supradin-Diätgel;
  • beruhigend - Kräutersammlung mit Herzgespann, Melisse, Salbei und Johanniskraut, Ledum.

Antiarrhythmische Medikamente werden nur bei Vorliegen von Rhythmusstörungen verschrieben, eine Antibiotikatherapie ist auch bei kleinen chirurgischen Eingriffen zur Verhinderung einer Endokarditis erforderlich.

Indikationen für eine operative Behandlung ergeben sich bei gestörter Durchblutung, Verengung des rechtsventrikulären Ausflusstraktes, Klappeninsuffizienz durch Ausdehnung des rechten Herzens, komplizierten Rhythmusstörungen und Überleitung. In solchen Fällen wird ein Pflaster aus synthetischen Materialien auf die Ausdünnungsstelle des Septums aufgebracht und durch getrennte Nähte fixiert.

Und hier ist mehr über die Aortenisthmusstenose.

Ein Aneurysma der Geburt des Herzens bei einem Kind tritt auf, wenn die Fasern des Bindegewebes unzureichend entwickelt sind und sich auf das MRS-Syndrom beziehen. In den meisten Fällen gibt es keine Manifestationen, aber mit einer starken Zunahme der Belastung des Herzens, kann eine Septumruptur mit einer Entladung von Blut von der linken Hälfte nach rechts auftreten. Um ein Aneurysma zu erkennen, ist die Ultraschalluntersuchung des Herzens mit Dopplerographie am aussagekräftigsten.

Der milde und moderate Verlauf der Erkrankung erfordert präventive Medikationsformen zur Stärkung des Herzens, wobei schwere Formen der Erkrankung operiert werden.

Nützliches Video

Sehen Sie sich das Video über den Defekt des interatrialen Septums an:

Wenn ein Aneurysma des Herzens erkannt wird, kann die Operation die einzige Chance zur Erlösung werden, nur damit verbessert sich die Prognose. Es ist möglich, ohne Operation als Ganzes zu leben, aber nur dann, wenn das Aneurysma beispielsweise des linken Ventrikels sehr klein ist.

In modernen diagnostischen Zentren kann eine Herzinsuffizienz im Ultraschall nachgewiesen werden. Der Fötus ist von 10-11 Wochen sichtbar. Angeborene Zeichen werden auch durch zusätzliche Erhebungsmethoden bestimmt. Es gibt auch mögliche Fehler bei der Festlegung der Struktur.

Ein Aneurysma des Herzens nach einem Infarkt gilt als ernsthafte Komplikation. Die Prognose verbessert sich nach der Operation signifikant. Manchmal ist die Behandlung medizinisch behandelt. Wie viele leben mit Postinfarkt-Aneurysma?

Wenn ein Aneurysma des Herzens gebildet wird, können die Symptome einer normalen Herzinsuffizienz ähneln. Ursachen - Herzinfarkt, Erschöpfung der Wände, Veränderungen der Blutgefäße. Eine gefährliche Konsequenz ist eine Pause. Je früher die Diagnose durchgeführt wird, desto wahrscheinlicher.

Die Herzschwäche mit einer Durchblutungsstörung wird bei Kindern als Kardiomyopathie bezeichnet. Es ist dilatatorisch, hypertrophisch, restriktiv, primär und sekundär. Die Symptome manifestieren sich in einer Reihe von Anzeichen für Herzversagen. Identifizieren durch Holter, Ultraschall. Die Behandlung kann eine Operation umfassen.

Wenn ein Aortenaneurysma identifiziert wird, ist das Leben des Patienten in Gefahr. Es ist wichtig, die Ursachen und Symptome seiner Manifestation zu kennen, um die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. Grundsätzlich ist es eine Operation. Die Aortenruptur der abdominalen, thorakalen und aufsteigenden Abschnitte kann diagnostiziert werden.

Identifizieren Sie die MARS des Herzens kann bei Kindern unter drei Jahren alt sein, Jugendliche, Erwachsene. Normalerweise sind solche Anomalien fast unbemerkt. Für die Forschung werden Ultraschall und andere Methoden zur Diagnose der Struktur des Myokards verwendet.

Als Folge von Strukturstörungen, Dehnung der Aortenwand kann sich ein Aneurysma des Sinus Valsalva entwickeln. Die Untersuchung sollte so schnell wie möglich durchgeführt werden, wenn möglich, in der Echokardiographie beginnen. Die Behandlung besteht darin, die Aortenwand zu nähen.

Die Diagnose der Aortenisthmusstenose kann sowohl bei Neugeborenen als auch bei Jugendlichen festgestellt werden. Anzeichen für die UPU sind offensichtlich. Die Diagnose bei Kindern wird nach der Geburt und während der Untersuchung durchgeführt. Die Behandlung der Coarctation des Aortenbogens beinhaltet eine Operation. Wie man danach lebt?

Sosudinfo.com

Bei Kindern kann sich das Aneurysma des interatrialen Septums bereits im pränatalen Zustand, bei Neugeborenen sowie bei älteren Kindern entwickeln. Im Fötus tritt diese Pathologie aufgrund von Störungen in der Entwicklung des vaskulären Systems auf. Oft gibt es einen Vorsprung, der aus dem linken zum rechten Atrium austritt. In diesem Fall erhöht die Belastung der rechten Teile des Herzens sowohl den Vorhof als auch den Ventrikel. Das interventrikuläre Septum bedroht nichts.

Ein Aneurysma der MPP bei Säuglingen wird der KHK (kongenitale Herzkrankheit) sowie Abnormitäten des interventrikulären Septums zugeschrieben, die ebenfalls recht häufig sind. Wenn Sie eine solche Diagnose stellen, sollten Sie nicht in Panik geraten. Es ist notwendig, sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen und die vom Arzt verordnete Behandlung und Vorbeugung durchzuführen. Dieser Defekt tritt an der Stelle der Gewebeverdünnung auf. Dies geschieht, weil das Kind während der intrauterinen Entwicklung eine physiologische Öffnung am interatrialen Septum hat, welches das ovale Fenster genannt wird. Es muss unmittelbar nach der Geburt geschlossen werden. Aber Überwucherung kann heterogen sein, an den Stellen, an denen das Septum weniger dicht ist und die Wand sich ausdehnt und anschwillt.

Die Ursachen eines Aneurysmas von MPP

Bei der Entwicklung dieser Pathologie legen viele Wissenschaftler der erblichen Veranlagung eine große Rolle zu. Sehr häufig tritt ein Aneurysma des MPP bei Kindern auf, die aus einer Problemschwangerschaft geboren sind (drohende Fehlgeburt, Versuche, die Schwangerschaft loszuwerden).

Ein weiterer Grund für diese UPU sind Krankheiten, die Frauen während der Schwangerschaft erlitten haben (besonders ansteckend). Daher sollten vor der Empfängnis alle bestehenden Infektionen geheilt werden, und während der Schwangerschaft die Immunität stärken, richtig essen.

Ein Neugeborenes Aneurysma kann aufgrund anhaltenden, häufigen und schweren Weinens sowie Verstopfung auftreten. In beiden Fällen übt der Patient einen Druck aus, der zum Überwachsen des Septums des Herzens führen kann.

Klinische Merkmale

Das einzige Symptom von Vorhofseptumaneurysma in den ersten Tagen des Lebens des Kindes kann Zyanose (Zyanose), nasolabial Dreieck oder schwache diffuse Zyanose der Haut (die aufgrund der physiologischen Eigenschaften des Neugeborenen selten ganz) ausgesprochen werden.

Wenn die Größe des Vorsprungs relativ klein ist (bis zu 10 Millimeter), werden Abweichungen in der Entwicklung nicht beobachtet. Aber wenn das Aneurysma groß ist, treten Symptome der Krankheit im Alter von 3-5 Monaten auf. Aber die Diagnose wird am häufigsten nach zwei Jahren gestellt.

Bei Kindern, die ein Aneurysma des interatrialen Septums haben, kann bis zu drei Jahren eine Verzögerung der körperlichen und geistigen Entwicklung beobachtet werden. Solch ein Kind nimmt vor allem im ersten Lebensjahr nicht stark zu. Er wird oft krank. In einem höheren Alter hat ein Kind mit einem MPP-Defekt eine merkliche Verzögerung des Wachstums und der Unterentwicklung des Fortpflanzungssystems. Lang anhaltende körperliche Aktivität ist schwer.

Die Mortalität von Neugeborenen mit dieser Pathologie beträgt etwa 10%.

Die Patienten können eine Ruptur des Aneurysmas des interatrialen Septums erleiden, während sie sich über akute Schmerzen beschweren. Dann gibt es eine ständige Schwäche, Kurzatmigkeit mit körperlicher Aktivität und Unbehagen in der Brust. Aber die Bruchlücke ist nicht so schlimm, wie es auf den ersten Blick scheint. In diesem Fall gelangt das Blut aus dem linken Vorhof durch das gebildete Loch nach rechts. Überlastung des linken Ventrikels wird nicht beobachtet.

Diagnose

  1. Bei der Untersuchung des Patienten mit einem Aneurysma wird die Blässe der Haut beobachtet, Veränderungen in der Form der Protrusion ("Herzhöcker") sind auf der Brust möglich. Es entsteht durch die Vergrößerung des rechten Ventrikels.
  2. Perkussion. Die Herzgrenze wird durch eine Vergrößerung des rechten Herzens (Ventrikel und Atrium) nach rechts erweitert.
  3. Auskultation. Kinder von 7 Jahren erhalten ein charakteristisches Geräusch im Herzen (systolisch).
  4. Der Verdacht auf eine Pathologie bei einem Kind kann auf den Ergebnissen eines geplanten EKG beruhen, das Zeichen von Stress auf das rechte Herz und Veränderungen der Grenzen des Ventrikels zeigen wird. Die Interkammer-Pathologie wird in der Regel nicht festgestellt.
  5. Wenn Abweichungen im EKG festgestellt werden, wird das Kind zur Ultraschalluntersuchung geschickt. Diese Methode hilft, pathologische Veränderungen in den rechten und linken Teilen des Herzens zu identifizieren, sowie die Größe der Protrusion von MPP und vergrößertem Ventrikel und Atrium zu bestimmen. Der Zustand des interventrikulären Septums wird ebenfalls beurteilt.
  6. Zur Klärung der Diagnose werden zusätzliche Untersuchungsmethoden eingesetzt: Computertomographie und Herzkatheteruntersuchung. Bei älteren Kindern kann eine transösophageale Ultraschalluntersuchung des Herzens erfolgen. Diese Methoden helfen, die richtige Behandlung zu wählen.

Behandlung

Die Behandlung wird nach der Diagnose und Bewertung des Kindes bestimmt. Bei Kindern wird die Behandlung des Aneurysmas des Vorhofseptums chirurgisch durchgeführt. Für den Fall, dass das Aneurysma des MPP klein ist und das Kind sich wohl fühlt, wird die Behandlung verschoben. Die Operation wird durchgeführt, wenn das Kind 1 Jahr erreicht. Der Kardiologe sollte den Patienten die ganze Zeit vor der Operation beobachten. Die chirurgische Behandlung kann auf zwei Arten durchgeführt werden:

  1. Resektion der Protrusion des interatrialen Septums. Diese Operation wird für mehrere Stunden am offenen Herzen durchgeführt. Ein Herzstillstand wird durchgeführt und das Kind ist mit dem Herz-Lungen-Bypass verbunden. Der Chirurg untersucht den linken Ventrikel und den Ort des Defekts. Nach dem Öffnen eines Aneurysmas werden die vorhandenen Blutgerinnsel entfernt.
  2. Korrektur der Struktur des linken Ventrikels. In diesem Fall wird das Ersetzen des veränderten Bereichs durch das Implantat durchgeführt.

Chirurgische Behandlung eines Defekts in MPP hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Diabetes mellitus in schwerer Form;
  • hohe Temperatur;
  • Herzversagen von 3 Schweregraden;
  • onkologische, ansteckende Krankheiten;
  • Leberfunktionsstörung, Nierenfunktion.

Ein Aneurysma von mpp, dass das ein Kind ist

Aneurysma des interatrialen Septum (MPP) und seine Behandlung

Diese Pathologie ist eine der kleinen Anomalien der Herzentwicklung. Im Allgemeinen ist ein Aneurysma durch eine Veränderung der Wände eines großen Gefäßes gekennzeichnet, was zum Hervorstehen einer einzelnen Stelle führt. In der pränatalen Phase kann es aufgrund der unangemessenen Entwicklung des vaskulären Systems entstehen.

Bei einem Aneurysma der Vorhofscheidewand ist die Wand in Richtung des rechten oder linken Atriums an einer Stelle in Höhe des ovalen Fensters geschwollen. Es wird mit Hilfe des Ultraschalls des Herzens und der Elektrokardiogramme, in der Regel bei den Neugeborenen festgestellt. Für die Bestätigung sind zusätzliche Diagnosen erforderlich, einschließlich der Differentialdiagnose.

Die genauen Ursachen für diese Krankheit sind bisher nicht bekannt. Die Ärzte glauben, dass das Aneurysma des interatrialen Septums als Folge einer Störung der Bindegewebsbildung in der Embryonalperiode entstehen kann, die durch Infektionen verursacht wird. Darüber hinaus ist erblicher Faktor nicht ausgeschlossen.

Aneurysmenformen

Es gibt drei Arten von Anomalien. Die häufigste Form ist das Vorstehen der Wand von links nach rechts, also vom linken zum rechten Atrium. Der zweite Typ ist das Gegenteil von dem ersten - es ist eine Schwellung von rechts nach links. Die dritte Form ist der S-förmige Vorsprung, nämlich der untere Teil - die eine Seite, der obere - der andere.

Zu Beginn der Erkrankung und bei unkompliziertem Fluss gibt es keine Anzeichen, und das Vorhandensein eines Defekts kann nur während der Untersuchung festgestellt werden. An der Stelle des Aneurysmas des Septums bildet sich eine Öffnung, die zu einer Verletzung des Blutflusses führt. Das heißt, bei jeder systolischen Kontraktion des Herzens fällt das Blut aus dem linken Vorhof nicht nur auf den linken Ventrikel, sondern auch auf eine Teilentladung in den rechten Vorhof. Aus diesem Grund nimmt die Belastung der rechten Herzmuskelabschnitte ständig zu. Als Folge entwickelt sich eine kompensatorische Hypertrophie des rechten Vorhofs, und bald entwickelt sich auch der Ventrikel. Außerdem fließt zu viel Blut in die Lunge, der Druck auf die Gefäße nimmt zu, so dass Symptome einer pulmonalen Hypertonie auftreten. Bei Kindern entwickelt es sich langsam, obwohl der Blutfluss im rechten Lappen mehrere Male zunehmen kann.

Bei Erwachsenen ist ein Aneurysma Bruch nicht ausgeschlossen. Dies ist auf hohe körperliche Anstrengung, Stress, Herzschäden zurückzuführen. Wenn ein Aneurysma reißt, wird folgendes beobachtet:

  • Schmerz im Herzen;
  • schnelle Ermüdung;
  • beständiges Gefühl von Unbehagen;
  • Fehlfunktionen im Herzen;
  • Unfähigkeit zu längerer körperlicher Anstrengung.

Aneurysma-Behandlung

Zu Beginn der Aneurysma-Entwicklung erfordert MPP meistens keine spezielle Behandlung, weder medizinisch noch chirurgisch. Es genügt, den Therapeuten oder Kardiologen zu besuchen und sich regelmäßig einer Untersuchung zu unterziehen, um die Dynamik der Krankheit zu beobachten. In der Regel erfolgt dies mit Hilfe von EKG und Ultraschall. Wenn die Krankheit unter ständiger und strenger Kontrolle steht und es keine Komplikationen gibt, dann werden vielleicht keine Beschwerden über die Gesundheit von dem Patienten während seines Lebens erhalten.


Aneurysma des interatrialen Septums

Wenn ein Aneurysma an Größe zunimmt, ist sein Bruch nicht ausgeschlossen, was eine Gefahr darstellt. In diesem Fall ist es notwendig, bei einem Kardiologen in einem Krankenhaus untersucht zu werden, um weitere Maßnahmen zu bestimmen.

Es sollte gesagt werden, dass die chirurgische Behandlung des Aneurysmas des Vorhofseptums ein riskantes Unterfangen ist. Die Frage nach einem chirurgischen Eingriff wird oft negativ gelöst, da Komplikationen nach einer Operation das Leben mehr gefährden können als der aktuelle Zustand. Auch die Lücke ist nicht immer ein Indiz für die Operation, und selbst in diesem Fall nehmen die Ärzte eine abwartende Haltung ein.

Eine chirurgische Behandlung ist in der Regel angezeigt, wenn aufgrund einer starken Blutabnahme die Gefahr einer irreversiblen pulmonalen Hypertonie besteht. Während der Operation wird die Bruchstelle vernäht oder der Kunststoff der Gefäßwand wird mit speziellen synthetischen Materialien hergestellt, die keine Allergien verursachen.

Traditionelle Heiler bieten Behandlung von Aneurysma von MPP mit Hilfe von pflanzlichen Zubereitungen. Es gibt viele Rezepte mit der Verwendung von Heilpflanzen.

Grundlegende Infusion. Nehmen Sie die Früchte von Heckenrose, Weißdorn, Wurzeln von Sumpf und Baldrian. Alle Zutaten in einer Kaffeemühle mahlen und mischen. Gießen Sie 0, 5 g einer Mischung von 0, 5 Liter kochendem Wasser und bestehen Sie für eine halbe Stunde, um eine grundlegende Infusion zu erhalten. Dann müssen Sie die Infusion für die orale Verabreichung vorbereiten. Fügen Sie dazu einen Teelöffel Base zu 300 ml Wasser hinzu.

Nehmen Sie am ersten Tag dreimal eine halbe Stunde vor dem Essen einen kleinen Schluck in einem halben Glas. Trinken Sie am zweiten Tag das gleiche wie das erste, aber anstelle eines Tees sollte man einen Esslöffel Basisinfusion nehmen. Beginnend mit dem dritten Tag und alle folgenden, fügen Sie zwei Esslöffel Basis Infusion zu 300 ml Wasser.

Trinken Sie dieses Mittel für ein Jahr empfohlen. Nehmen Sie Medikamente in dieser Dosierung sollte für den Fall, dass es keine Beschwerden gibt. Bei Auftreten von Nebenwirkungen wie Übelkeit, Schmerzen, Blähungen, Verstopfung, Bitterkeit im Mund, Herzklopfen, notwendig, eine fünftägige Pause zu machen und dann die Menge der zugrunde liegenden Infusion auf einen Teelöffel zu reduzieren.

Die Basisinfusion sollte nur für einen Tag zubereitet werden. Am nächsten Tag kannst du es nicht mitnehmen.

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn bei einem Patienten ein Vorhofaneurysma diagnostiziert wird, sollte er während seines gesamten Lebens übermäßige körperliche Anstrengungen vermeiden.

Julia - 16. November 2014 - 11:31

Guten Tag. Meine Tochter im Moment 5 und ein halbes Jahr. Wir sind bei einem Kardiologen mit der Diagnose ooo registriert. Nach 1 Jahr war das Fenster 2 mm groß, in 4 Jahren 1,7 mm. Ich war glücklich - ich dachte, es begann zu sinken. Aber mit 5 Jahren ist die Größe schon 3 mm geworden. Aus dem Abschluss der letzten Echo - Dopplerographie. „Größe der Herzkammern, Raten von insgesamt Kontraktion des linken Ventrikels im normalen Bereich. FV 63%. Offene oval.Okno 3 mm levopravym sbrosom.Mezhpredserdnaya Trennwand Aneurysma Prolaps in den rechten Vorhof Während 23 * 6 mm.Fiziologicheskaya Mitral- und Trikuspidalklappe regurgitatsii.Chss 125 Schläge / min. " Frage: Ist es möglich, dass das Kind, wenn es jedes Jahr kontrolliert wird, kein Aneurysma hat oder warum es nicht entdeckt wurde? Und die zweite Frage: Die Größe eines Aneurysma 23 * 6 ist eine sehr große Größe? Im Internet in den Foren habe ich nirgendwo solche Zahlen gesehen. Soweit es ernst ist, sag es mir, ich flehe dich an. Der Arzt in unserer Stadt hat nichts erklärt. Mit großer Dankbarkeit und Erwartung, Julia. Altai-Region

Lyudmila - Berater serdec.ru - 25. Dezember 2014 - 12:43

Ähnliche Fenstergrößenänderungen sind möglich. Sie sind wie das Auftreten eines Aneurysmas mit dem Wachstum des Herzmuskels verwandt. Die Prognose hängt nicht von der Größe des Aneurysmas ab, sondern von der Größe der Ausscheidung von sauerstoffreichem Blut.

Gemessen an den gegebenen Ergebnissen werden die Indikatoren Ihres Kindes bisher durch normale physiologische Reaktionen bestimmt. Einmal im Jahr sollten Sie sich an das regionale Kinderkrankenhaus zur Beratung und Untersuchung wenden. Normalerweise gibt es bessere Geräte und Spezialisten.

Doktor Aibolit - 23. April 2015 - 13:52

Meinst du das ernst? Ein Aneurysma behandeln - eine organische Pathologie mit Hilfe von Kräutern? Und wie geht es - begradigen? Löcher sind überwuchert? Lieber - respektiere dich oder etwas. Und diejenigen, die das lesen.

Larissa - 9. November 2015 - 10:53

Syndrom der Bindegewebsdysplasie: Aneurysma von MPP. Mitralklappenprolaps 1. Grades mit Regurgitation 1. Grades. Aorteninsuffizienz von 1 Grad. Khrbs. Eine Diagnose wurde gestellt.

Rafil - 15. November 2015 - 12:12

Bei meiner Tochter, 14 Jahre, in der Schlussfolgerung wird geschrieben: »EHOKG. IDA. Aneurysma MPP.V Stock. l Zusätzlicher Akkord. "Und im EKG steht geschrieben:" Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach rechts "
Ist es gefährlich? Zu behandeln?

Aneurysma des interatrialen Septum bei einem Kind

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Kindern wird eher selten diagnostiziert. Bis jetzt kann die moderne Medizin die genauen Ursachen dieser Pathologie nicht nennen. Die Tatsache, dass die Krankheit keine charakteristischen Symptome hat, verschlimmert die Situation und kann nur nach einer umfassenden Diagnose bestätigt werden.

Was ist das?

Ein Aneurysma des interatrialen Septums ist eine gefährliche Pathologie, die zu einem schnellen tödlichen Ausgang führen kann. Deshalb sollte ein Kind, bei dem eine Krankheit diagnostiziert wurde, ständig von einem Kardiologen beobachtet werden. Nachdem der Patient das Alter von 1 Jahr erreicht hat, wird die Pathologie chirurgisch entfernt.

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bezieht sich auf kleine Herzanomalien. Diese Pathologie verursacht eine Veränderung in der Struktur der Wände eines großen Gefäßes, gegen die ein Vorsprung eines einzelnen Teils des Herzens gebildet wird. Die Ausbuchtung wird vom rechten oder linken Atrium beobachtet.

In der Medizin sind die genauen Ursachen für den Ausbruch der Krankheit noch nicht bekannt. Eine der Hauptannahmen bezüglich der Entwicklung dieser Abweichung in der Arbeit des Herzens ist die unkorrekte Bildung von Bindegewebe in dem Kind während der Periode seiner intrauterinen Entwicklung, die durch Infektion verursacht wird. Zusätzlich zu dieser Version schließen Ärzte den erblichen Faktor der Krankheitsübertragung nicht aus.

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Kindern wird praktisch nie zur Ursache von Herzversagen. Dies liegt an der Tatsache, dass bei der Krankheit keine ernsthaften Störungen im System der Blutversorgung der Herzarterien auftreten. Das Aneurysma ist mit dem linken Ventrikel des Herzens mit einem kleinen Muskelreservoir verbunden. Deshalb gibt es keine Sehstörungen im Zustand des Kindes, er erlebt keine Schmerzen, keine Beschwerden.

Aber mit der Zeit wird der pathologische Vorsprung ausgedünnt und kann zum Bruch führen. Die Verschlimmerung der Situation kann zu großer körperlicher Anstrengung, Unterernährung, Stresssituationen führen. Nach Ruptur des Aneurysmas des Vorhofseptums tritt eine Herzinsuffizienz auf, die zum Tod des Kindes führt.

Die Krankheit kann wie folgt manifestiert werden:

  • Pathologische Pulsation in der Zone des dritten Interkostalraumes. Wenn Sie dem Baby liegend zuhören, klingt das Pulsieren wie das Geräusch einer schwingenden Welle. Sie können es sogar bestimmen, ohne zu hören. Wenn ein kleiner Patient mit den Fingern den Bereich des Herzens fühlt, kann er pathologische Erschütterungen erkennen, die durch ein Aneurysma verursacht werden.
  • Pristenochnymi Thromben, die als Folge einer Verletzung der Blutzirkulation entstehen. Ihre Bildung führt zum Verschwinden pathologischer Pulsationen.
  • Verletzung der Herzfrequenz. Diese Manifestation wird am häufigsten bei Jugendlichen beobachtet, die intensiv Sport betreiben oder einen falschen Lebensstil führen, rauchen und Alkohol trinken.

Derzeit gibt es drei Formen von Aneurysmen. Die häufigste Form ist die Protrusion der Gefäßwand vom linken zum rechten Atrium. Die zweite Form der Pathologie ist weniger verbreitet und manifestiert sich in der Form, die Wände von rechts nach links auszubauchen. Die dritte hat eine S-Form.

Gefährliche Zeichen

Ein Aneurysma der linken Herzkammer in unkomplizierter Strömung kann sich in keiner Weise manifestieren. Sehr oft wird ein Defekt nur während der Forschung gefunden.

An der Stelle eines Aneurysmas erscheint eine Öffnung am Septum, die den Blutfluss durch die Gefäße und Arterien unterbricht. Jede systolische Kontraktion führt zum Eindringen von Blut nicht nur in den linken Ventrikel, sondern auch teilweise in den rechten Ventrikel. Dies wiederum führt zu einer Erhöhung der Belastung des rechten Vorhofs, wo sich im Laufe der Zeit eine kompensatorische Hypertrophie zu entwickeln beginnt. Allmählich beeinflusst es den gesamten Ventrikel.

Aneurysma Ventrikelseptums des Herzens löst die Freisetzung von großen Blutvolumen in der Lunge, die auf den Gefäßen und das Auftreten von Symptomen der pulmonalen Hypertonie zu einem erhöhten Druck führt.

Bei dieser Erkrankung bei jungen Patienten können folgende Symptome auftreten:

  • Kurzatmigkeit, die die Ursache von Asthma und Lungenödem ist.
  • Schmerzhafte Empfindungen in der Brust, die sich im ziehenden, schmerzenden Charakter unterscheiden.
  • Periodische Schmerzen hinter dem Brustbein. Dieses Symptom sollte der Grund für eine sofortige Bitte um medizinische Hilfe sein.
  • Schnelle Müdigkeit, Schwäche. Kinder wollen ständig entspannen, sich hinlegen, sie haben nicht die Kraft, Spiele zu spielen und gewöhnliche Dinge zu tun.
  • Bei Neugeborenen ist das Symptom der Erkrankung eine häufige Regurgitation, die durch das Hervortreten des Herzgefäßes auf den Verdauungstrakt entsteht.
  • Starkes Schwitzen des Kindes auch in einem kühlen Raum.
  • Kopfschmerzen. Dieses Symptom wird bei älteren Kindern während des Trainings oder bei aktiven Spielen festgestellt.

Zu gefährlichen Zeichen, die den Elternteil warnen und veranlassen sollten, einen Krankenwagen zu nennen, ist es notwendig, sich zu beziehen:

  • eine plötzliche Änderung der Hautfarbe - von blass zu bläulich;
  • ein starker Husten mit Blut;
  • Blähungen am Hals der Venen;
  • starkes Erbrechen, mit dem Blutgerinnsel entstehen;
  • plötzlicher Verlust des Bewusstseins.

Alle diese gefährlichen Symptome können auf einen Bruch eines Aneurysmas hinweisen, der in den meisten Fällen zu Herzversagen und einem schnellen tödlichen Ausgang führt.

Merkmale der Pathologie bei einem Neugeborenen

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei einem Neugeborenen manifestiert sich zunächst durch eine schwache Bläue der Haut. Die verbleibenden Symptome treten bei einem Kind im Alter von 3-4 Monaten auf. Die endgültige Diagnose kann dem Patienten im Alter von 2 Jahren gestellt werden. Die kleine Größe des Defekts des Herzgefäßes gibt keine Symptome, so dass die Krankheit nur durch Diagnose festgestellt werden kann.

Wenn der Defekt zunimmt, dessen Größe mehr als 15 mm wird, kann das Aneurysma MPP beim Neugeborenen von solchen Merkmalen begleitet sein:

  • Lag in der körperlichen Entwicklung. Der Patient kann ein Gewichtsverlust und eine Verzögerung der psychomotorischen Entwicklung haben.
  • Verringerung der körpereigenen Abwehrkräfte, die häufige Viruserkrankungen verursachen.
  • Pathologische Protrusion des Herzens, die durch Abtasten festgestellt werden kann.

Bevor er ein Kind behandelt, muss er bestimmte diagnostische Verfahren durchlaufen:

  • Auskultation - durch ein Stethoskop auf das Herz hören. Dieses Gerät ermöglicht Geräusche zu hören, wenn die Möglichkeit einer Anomalie besteht;
  • EKG. Es wird durchgeführt, um die Arbeit des Herzens zu überprüfen, es ermöglicht es, Rhythmusstörungen zu erkennen;
  • Ultraschall. Diese Diagnosemethode ist sicher und informativ genug. Es ermöglicht die Aufwölbung des interatrialen Septums zu erkennen und Fluktuationen im Herzzyklus zu bestimmen.

Die Behandlung hängt von der Wachstumsrate und der Größe der Formation ab. Wenn die Krankheit fortschreitet, wird dem Patienten ein chirurgischer Eingriff gezeigt, bei dem der beschädigte Teil des Gefäßes durch ein künstliches Transplantat ersetzt wird.

Kleinere Aneurysmen führen selten zum Bruch des Herzgefäßes, so dass ihre Behandlung medikamentös erfolgen kann. Medikationstherapie umfasst blutdrucksenkende Medikamente, die auch zur Stabilisierung des Blutdrucks verwendet werden. Medizinische Maßnahmen sollten darauf abzielen, die Arbeit des Herzmuskels zu normalisieren, den Rhythmus anzupassen und Stoffwechselvorgänge im Herzmuskel zu verbessern.

Die Behandlung ohne Magnesiumpräparate ist nicht vollständig. Die Rolle dieses Mikroelements bei den Bildungsprozessen von Kollagenfasern ist schwer zu überschätzen. Magnesium wirkt antiarrhythmisch, hilft, die Herzzellen zu reduzieren und zu entspannen. Deshalb ist es in komplexe Therapie für Rhythmusstörungen enthalten.

Die Behandlung mit Magnesiumpräparaten ist eine dreifache Aufnahme von "Magnet" in einer Dosis von 0,5 g auf einmal. Die Dauer einer solchen Therapie beträgt 1 Woche. Danach nehmen Sie 25 g dieses Medikaments für 5 Wochen. Auch die Anwendung von "Magne B6" ist erforderlich. Der Behandlungsverlauf beträgt 1,5-2 Monate. In diesem Fall hängt die Dosierung vom Gewicht des Kindes ab.

Für den antioxidativen Schutz und die membranstabilisierende Wirkung werden L-Carnitin, Cyto-Mac, Coenzym Q10 verwendet. Metabolische Therapie kann etwa 1,5 Monate dauern. Und es muss mehrmals im Jahr wiederholt werden, in der Regel reichen zwei oder drei aus.

Um den Stoffwechsel zu verbessern, wird empfohlen, Vitamine PP und Gruppe B zu nehmen. Die Vitaminotherapie wird in einem zweimonatigen Kurs mit Wiederholungen bis zu 3 Mal pro Jahr durchgeführt.

Betablocker, Glykoside und Antikoagulantien sind weiterhin möglich. Die ersten tragen zu einer Abnahme der Herzfrequenz bei. Glykoside und Antikoagulantien können im präoperativen Stadium verschrieben werden.

Darüber hinaus sollte man sich an nicht-medikamentöse Behandlung halten, deren Essenz wie folgt lautet:

  • Es ist notwendig, das Regime des Kindertages richtig zu organisieren, ihn mit einem normalen Schlaf, Spaziergängen an der frischen Luft, voller Ruhe zu versorgen.
  • Besonderes Augenmerk sollte auf die Ernährung des Babys gelegt werden, es sollte ausgewogen und maximal gesund sein.
  • Es wird nützlich sein, Hydrotherapie oder Balneotherapie durchzuführen.
  • Sehr gute Wirkung wird durch verschiedene Arten von Massage zur Verfügung gestellt.
  • Auch die Physiotherapie wird besonders bei der Magnesium-Elektrophorese von Nutzen sein.

Kleines Aneurysma kann mit Volksmedizin behandelt werden. Sie dürfen jedoch nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes verwendet werden. Auf keinen Fall sollten Sie eigene Experimente durchführen, insbesondere wenn die pathologische Ausbildung eine große Größe erreicht hat.

Von den Rezepten der Volksmedizin hat sich die Sammlung aus Kräutern wie Wildrose, Baldrian, Weißdorn und Süßmarsch bewährt. Um das Produkt zuzubereiten, nehmen Sie 1 EL. Löffel jede Komponente, und gießen Sie die Rohstoffe mit steilem kochendem Wasser (0,5 Liter). Nach der Infusion dauert 2-3 Stunden, es wird gefiltert, und 1 Teelöffel Brühe wird in einem Glas Wasser verdünnt. Die Behandlung wird dreimal täglich durchgeführt.

Um den Übergang der Krankheit in eine schwerere Form zu verhindern, sollten Sie regelmäßig mit dem Baby bei einem örtlichen Kinderarzt und einem Kardiologen sprechen. Auch ist es periodisch notwendig, Ultraschall zu machen und ein Elektrokardiogramm durchzuführen. Solche Maßnahmen ermöglichen es, die Dynamik der Krankheit zu überwachen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um mögliche Komplikationen zu minimieren.

Im Allgemeinen sind die Aussichten für diese Anomalie günstig. Pathologie hat keinen Einfluss auf die Entwicklung des Babys und verursacht selten Beschwerden. Aneurysma Ruptur wird bei 10% der Patienten diagnostiziert. Die Überlebensrate nach der Operation beträgt etwa 80%.

Viele Eltern, die auf ein solches Problem gestoßen sind, machen sich Sorgen, dass das Kind Sportunterricht und Sportunterricht besucht. Eine Genehmigung für diese Art von Training sollte von einem Kardiologen gegeben werden. Der Spezialist trifft eine Entscheidung, basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung, unter Berücksichtigung der Größe der Anomalie und der damit einhergehenden Veränderungen in der Herzarbeit.

Prävention ist nur zum Zeitpunkt der Planung und des Tragens eines Kindes relevant. Eine zukünftige Mutter sollte ihre Gesundheit überwachen, sich notwendigen Untersuchungen unterziehen und geeignete Tests durchführen, um Infektionen zu erkennen. Besonders ernst ist die Notwendigkeit, diejenigen mit Verwandten zu behandeln, die an Herzkrankheiten leiden. Während der Schwangerschaft ist es wichtig, mehrmals Ultraschalluntersuchungen des Fötus durchzuführen. Wir müssen auch schlechte Gewohnheiten in Form von Rauchen und Alkoholkonsum vergessen. Im ersten Trimester sollten Sie alles tun, um Infektionskrankheiten (ARVI oder Influenza) zu vermeiden. Um dies zu tun, ist es wichtig, richtig zu essen, täglich zu gehen, die Zeit in überfüllten Orten zu minimieren.

Autor: Ekaterina Prilepowa

Kardiologen empfehlen

Wenn Sie einen Termin mit einem Kardiologen bekommen, empfehlen wir, dass Sie von der Erfahrung von Igor Krylova lernen, die er bei der Übertragung Elena Malysheva (Details hier) geteilt. Es offenbart die Probleme der Prävention und Behandlung von verschiedenen Arten von Druckstörungen.

Unsere Leser empfehlen!

Zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfehlen unsere Leser Drogen »Normalife«. Dies ist ein natürliches Heilmittel, das die Ursache der Krankheit beeinflusst und das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls vollständig verhindert. Normalife hat keine Kontraindikationen und beginnt innerhalb weniger Stunden nach seiner Anwendung zu handeln. Die Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels wurde wiederholt durch klinische Studien und langjährige therapeutische Erfahrung bewiesen.

Ein Aneurysma von MPP und Methoden seiner Behandlung bei einem neugeborenen Kind

  • Die Ursachen des Aneurysmas von MPP bei Neugeborenen
  • Symptome eines Aneurysmas bei Kindern
  • Behandlung von Aneurysmen bei Kindern
    • Kontraindikationen für die Herzoperation bei einem Kind
  • Konservative Behandlung von Aneurysmen

Ein Aneurysma des MPP bei einem Neugeborenen wird als pathologische Veränderung in den Wänden großer Blutgefäße bezeichnet, die zur Protrusion einer bestimmten Stelle führen kann. Das Aneurysma kann sich auch im intrauterinen Zustand aufgrund der abnormalen Entwicklung des Herz-Kreislauf-Systems entwickeln. Ein Aneurysma kann bei Neugeborenen aufgrund der negativen Auswirkungen von längerem lauten Schreien oder aufgrund von Stress während eines schwierigen Defäkationsvorgangs entstehen. Die Ursache für ein Aneurysma bei älteren Kindern kann die Übertragung von Verletzungen sein.

Ein Aneurysma des MPP (interatrial septum) bei Säuglingen wird angeborenen Herzfehlern zugeschrieben. Wenn diese Diagnose an Ihr Baby gestellt wird, versuchen Sie nicht in Panik zu geraten. Zunächst sollten Sie sehen, was ein Aneurysma des interatrialen Septum ist. wie es zu behandeln ist und welche Maßnahmen zur Vorbeugung der Krankheit zu beachten sind.

Normalerweise erscheint ein Aneurysma an der Stelle, wo das Septum dünner ist. Das Problem ist, dass mit der intrauterinen Entwicklung im interatrialen Septum ein kleines Loch entsteht, das nach der Geburt des Kindes geschlossen werden sollte. Meistens passiert es jedoch, dass einige Menschen dort immer noch einen "dünnen Platz" haben, der sich mit der Zeit zu strecken und herauszuragen beginnt und ein Aneurysma bildet.

Defekte von MPP bei Neugeborenen werden nach dem Ort auf dem Septum klassifiziert, sie können sein:

Auch das Aneurysma von MPP bei Neugeborenen wird nach der Größe des Vorsprungs in jede Seite unterteilt. In Ausnahmefällen ist das interatriale Septum absolut nicht vorhanden.

Die Ursachen des Aneurysmas von MPP bei Neugeborenen

Die meisten Wissenschaftler neigen dazu zu glauben, dass ein Aneurysma bei Säuglingen aufgrund einer geringen Erblichkeit auftritt. Oft betrifft diese Krankheit den Vater oder die Mutter des Neugeborenen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Aneurysma bei Kindern diagnostiziert wird, die ein Risiko für eine Fehlgeburt haben oder versucht haben, die Schwangerschaft zu unterbrechen.

Ein weiterer Grund für das Auftreten eines Aneurysma bei einem Baby ist die Übertragung einer Krankheit durch die Mutter während der Schwangerschaft. Sogar die Grippe kann eine ernsthafte Gefahr für das Herz eines Kindes sein, das sich in der Gebärmutter befindet. Deshalb sollten Mütter, die ein gesundes Baby gebären wollen, dies schon vor der Empfängnis tun.

Alle Infektionskrankheiten sollten vor dem Beginn der Schwangerschaft geheilt werden. Außerdem sollten Sie eine gründliche Diagnose des Körpers durchführen und fragen, welche Art von Erbkrankheiten im Vater des Kindes vorhanden sind.

Zurück zum Inhalt

Symptome eines Aneurysmas bei Kindern

In den ersten Lebenswochen bei einem Neugeborenen mit diesem Defekt gibt es ein einziges Symptom - eine milde Zyanose, die sich in der Zyanose der Babyhaut manifestiert. Nachfolgende Symptome erscheinen in 3-4 Monaten des Lebens. Eine schreckliche Diagnose - Herzkrankheit - wird normalerweise viel später gestellt (2-3 Jahre Leben). Mit einem kleinen Aneurysma (innerhalb von 10-15 mm) wächst und entwickelt sich das Baby normalerweise.

Bis zu 3 Jahren kann ein Kind, das an einem Aneurysma leidet, eine Hemmung der geistigen und körperlichen Entwicklung zeigen. Diese Kinder nehmen nur sehr selten an Gewicht zu und leiden oft an Erkältungs- und Viruserkrankungen. Etwas im Alter gibt es eine Verzögerung im Wachstum, die Probleme der Entwicklung des Fortpflanzungssystems. Ein Kind mit einem Aneurysma ist schwierig, längere körperliche Aktivität durchzuführen.

Bei einem Arzttermin wird bei einem kranken Kind eine blasse Haut diagnostiziert, anatomische Veränderungen in der Brustgegend (das Herz ragt hervor). Dieser Faktor ist auf Muskelschwund und eine deutliche Zunahme der rechten Herzkammer zurückzuführen. Normalerweise wird die Grenze des Herzens bei einem kranken Kind nach oben und nach rechts erweitert. Dies geschieht mit einer merklichen Zunahme des Lungenstammes und des rechten Vorhofs. Der Blutdruck kann leicht reduziert werden. Wenn man Kindern ab 7 Jahren das Herz hört, kann man systolisches Geräusch hören. Bei körperlicher Anstrengung beginnt der Lärm zu steigen.

Diagnose des isolierenden Sekundärdefektes bei Kindern mit MSP bei Symptomen wie nicht intensive transiente Zyanose in den ersten Lebensmonaten, häufige Atemwegserkrankungen bis zu 2 Lebensjahren. Im zweiten Lebensjahr kann das Kind erste Anzeichen einer übermäßigen Belastung des rechten Vorhofs, eine Zunahme des Volumens des rechten Ventrikels und Symptome einer Stauung des Lungenkreislaufs aufweisen.

Die durchschnittliche Lebenserwartung für sekundäre MPA-Aneurysmen beträgt 40-45 Jahre, einige Patienten überleben jedoch bis zu 80 Jahren. Aber auch in diesem Fall werden nach 50 Jahren Behinderte. Dies ist auf erhöhten Druck in den Lungen zurückzuführen. Es gibt auch positive Ausnahmen - etwa 3-5% der Kinder erleben eine unfreiwillige Wiederherstellung des MPP-Defekts.

Bei Patienten mit einem Aneurysma wird häufig eine chronische Lungenentzündung diagnostiziert, die vor dem Hintergrund häufiger Atemwegserkrankungen auftritt. Einige Neugeborene mit einem Aneurysma sterben früh in der Kindheit. Ein tödlicher Ausgang ist bei 10% der Patienten mit zusätzlichem Rheumatismus oder sekundärer Pneumonie feststellbar. Ein Aneurysmabriss ist möglich, wenn die Operation zu lange verzögert wird. Die Korrektur des Septums kann nur in dem Fall erfolgen, wenn die Blutabnahme hoch ist. Während der Operation wird der Defekt vernäht oder ein synthetisches Pflaster wird auf das Septum gelegt.

Zurück zum Inhalt

Behandlung von Aneurysmen bei Kindern

Dieser Defekt kann nur chirurgisch behoben werden. Wenn ein Aneurysma nicht zunimmt und keine Verschlechterung der Gesundheit verursacht, wird das Kind erst nach dem ersten Lebensjahr operiert. Zuvor muss das Kind unter ständiger ärztlicher Aufsicht stehen. Daher sollten alle geplanten Untersuchungen rechtzeitig durchgeführt werden.

Die chirurgische Beseitigung des Defekts kann auf verschiedene Arten erfolgen. Die erste Methode besteht darin, den pathologischen Vorsprung zu entfernen. Diese Methode gilt als radikal, der gesamte Vorgang dauert mehrere Stunden.

Reihenfolge der Aktionen während der Operation:

  1. Der Chirurg legt das Herz des Patienten frei.
  2. Kontrollierter linker Ventrikel.
  3. Die genaue Lage des Aneurysmas wird berücksichtigt.
  4. Die Kanüle wird in die Aorta eingeführt.
  5. Zwingt das Herz gewaltsam zum Stillstand. Zum Patienten verbinden Sie das Gerät der künstlichen Zirkulation.
  6. Aneurysma ist aufgedeckt. Der Chirurg untersucht den Zustand des linken Ventrikels. Vorhandene Blutgerinnsel werden eliminiert.

Die zweite Methode besteht darin, die Struktur des linken Ventrikels zu korrigieren. Im Moment wird diese Manipulation durchgeführt, indem die pathologische Stelle durch ein künstliches Implantat ersetzt wird (das zur Diagnose eines Aneurysmas bei einem Kind verwendet wird).

Zurück zum Inhalt

Kontraindikationen für die Herzoperation bei einem Kind

  1. Beeinträchtigte Nieren- und Leberfunktion.
  2. Infektionskrankheiten.
  3. Onkologische Erkrankungen.
  4. Erhöhte Körpertemperatur.
  5. Intoleranz zur Vollnarkose.
  6. Chronische Lungeninsuffizienz, Lungenentzündung.
  7. Herzversagen vom dritten Grad.
  8. Schwere Form von Diabetes mellitus.

Zurück zum Inhalt

Konservative Behandlung von Aneurysmen

Wenn ein Säugling mit einem Aneurysma von MPP kleine Dimensionen hat, dann kann dies die Qualität seines Lebens überhaupt nicht beeinflussen. Allerdings ist es nach wie vor lohnenswert, vorbeugende Maßnahmen einzuhalten und regelmäßig von einem Arzt beobachtet zu werden.

Für manche Kinder ist die Operation kontraindiziert, sie müssen sich strikt an die Maßnahmen der Prävention und Behandlung halten.

Zuerst müssen Sie lernen, wie Sie die richtige Routine des Tages planen. Sie müssen lernen, Ruhe und Arbeit zu kombinieren.

Verbieten Sie dem Kind nicht, sich zu bewegen. Eine kleine körperliche Aktivität in Form von täglichen Spaziergängen, Radfahren wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus. Allerdings ist es auch das Überarbeiten des Kindes nicht wert.

Das Essen sollte gut ausbalanciert sein. Es ist wünschenswert, dass das ganze erste Jahr das Baby Muttermilch erhält. Dies wird dazu beitragen, das Risiko von Infektionskrankheiten zu reduzieren, die oft Komplikationen im Zusammenhang mit der Arbeit des Herzens verursachen.

Bei Umstellung auf eine normale Ernährung in der Ernährung des Babys sollte genug von den notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen sein.

Regelmäßig sollte regelmäßig eine restaurative Therapie durchgeführt werden: Kindergymnastik, Massagen, Bäder mit Heilkräutern. Eltern müssen stressige Situationen im Leben des Babys sorgfältig vermeiden und regelmäßig einen Neurologen und Therapeuten aufsuchen.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße