Aneurysma des interatrialen Septums (WFP): Ursachen und Behandlung

Aus diesem Artikel erfahren Sie: Was ist das Aneurysma des interatrialen Septum (abgekürzt MPP), seine Arten. Ursachen der Pathologie, was können die Symptome sein. Wann eine Behandlung notwendig ist und wann nicht.

Bei einem Aneurysma des interatrialen Septums tritt seine Krümmung auf der linken oder rechten Seite auf.

Ein Aneurysma wird als eine Vorwölbung des interatrialen Septums mit einer Größe von 10 mm oder mehr angesehen. Eine kleinere Krümmung kann als eine Variante der Norm angesehen werden, wenn sie nicht von zusätzlichen Pathologien begleitet wird.

Ein Aneurysma selbst ist keine gefährliche Pathologie, und eine spezielle Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich, vor allem, wenn der Patient von keinerlei Symptomen belästigt wird.

Wenn Sie jedoch eine solche Abweichung haben, sollten Sie den Kardiologen auf jeden Fall einmal pro Jahr einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen.

Typen, Ursachen, Mechanismus der Aneurysma-Entwicklung MPP

In Abhängigkeit von seiner Form, unterscheiden:

  • Vorsprung in das linke Atrium;
  • Vorsprung in das rechte Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma.

Diese Klassifikation hat keine große klinische Bedeutung. Das einzige, was zu bemerken ist, ist, dass die S-förmige Krümmung gefährlicher ist als die Links- oder Rechtshänder.

Auch die Anomalie kann sowohl angeboren als auch erworben sein.

Angeborene Aneurysmaform

Angeborenes Aneurysma von MPP wird mit einer geplanten Untersuchung des Babys diagnostiziert.

Es scheint aufgrund einer genetischen Veranlagung (wenn in einer Familie jemand dieses Problem hatte, kann es an ein Kind weitergegeben werden) oder wegen embryonalen Entwicklungsstörungen. Das kardiovaskuläre System des Fötus kann unter den schlechten Gewohnheiten der Mutter, den schweren Belastungen während der Schwangerschaft, und auch während der Periode der Schwangerschaft der Infektionskrankheiten leiden.

Das kongenitale Aneurysma entwickelt sich nach dem folgenden Prinzip. Im interatrialen Septum des Embryos befindet sich ein kleines Loch - ein ovales Fenster. Normalerweise überwächst es bei Kindern unmittelbar nach der Geburt. Im pathologischen Fall kann es sich nicht vollständig schließen (dann wird der Patient mit einem offenen ovalen Fenster diagnostiziert) oder mit einer sehr dünnen Gewebeschicht bedeckt (dann streckt und biegt sich dieser dünne Teil des Septums zu einer Seite und bildet ein Aneurysma).

Erworbene Form

Erworben wird bei Erwachsenen vor allem im Alter von über 50 Jahren. Es kann als Folge von Myokardinfarkt oder als altersbedingte Veränderung durch Alterung des Körpers auftreten.

Mögliche Symptome eines MPP-Aneurysmas?

In den meisten Fällen verursacht das Aneurysma des interatrialen Septums selbst bei Erwachsenen oder Kindern keine unangenehmen Symptome. Daher ist es unmöglich, sie aufgrund der Beschwerden des Patienten zu diagnostizieren. Um diese Anomalie zu erkennen, müssen Sie sich regelmäßig einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen. Währenddessen ordnen die Ärzte dem Herzen jedoch nicht immer Ultraschall zu, so dass der Patient vielleicht nicht einmal lange von seiner Herzerkrankung weiß.

Bei Neugeborenen kann sich die Pathologie manchmal in einer verzögerten Gewichtszunahme manifestieren. In diesem Fall verschreiben Ärzte eine umfassende Untersuchung, bei der nicht nur das Herz untersucht wird.

Bei Jugendlichen, die ein Aneurysma des MPP haben, kann die Ausdauer verringert sein, sie können intensive körperliche Aktivitäten nicht tolerieren (z. B. die Übergabe von Standards für Sport oder die Teilnahme an einer Sportveranstaltung). Dies liegt daran, dass das Herz-Kreislauf-System in der Adoleszenz durch intensives Wachstum und Pubertät bereits sehr viel Arbeit hat. Unangenehme Symptome gehen meist mit dem Alter einher.

Wenn das Kind jedoch nicht über schlechte Gesundheit und schnelle Müdigkeit klagen, ist das Aneurysma des Vorhofseptums keine Kontraindikation für Sport und Sport.

Diagnose

Um die Krankheit zu identifizieren, verwenden Sie Echo KG (Ultraschall des Herzens).

Das Verfahren ist absolut schmerzfrei, daher wird es verwendet, um Herzerkrankungen bei Kindern, einschließlich Neugeborenen, zu diagnostizieren. Während des Ultraschalls entkleidet sich der Patient bis zur Hüfte, liegt auf der Liege auf dem Rücken, der Arzt trägt ein spezielles Gel auf und beginnt, das Herz mit Ultraschallgeräten zu untersuchen. Dann wird der Arzt den Prüfling auffordern, nach links zu schauen, um das Herz in einer anderen Projektion zu betrachten. Vor dem Eingriff ist es ratsam, nicht zu essen (mindestens eine Stunde vor der Diagnose). Mit dir brauchst du ein Handtuch, um es auf die Couch zu legen, und ein paar Servietten, dann wische den Körper vom Gel ab.

Mit Hilfe des Echokardiogramms ist es möglich, nicht nur ein Aneurysma des MPP, sondern auch andere Defekte zu erkennen, sowie die Herzleistung und den Zustand aller seiner vier Kammern zu beurteilen.

Komplikationen

Wenn das Aneurysma großflächig ist, kann es zu solchen Abweichungen kommen:

  • arterielle Hypotonie (niedriger Blutdruck);
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen vom ersten Grad.

Normalerweise erscheinen sie bei Kindern in der Adoleszenz und bei älteren Menschen.

Eine gefährlichere Komplikation eines Aneurysmas ist die Ruptur des interatrialen Septums an der Stelle der Protrusion. Trotz der Tatsache, dass es sehr beängstigend klingt, führt dieses Phänomen nicht sofort zum Tod. Am Ort der Ruptur entsteht ein Defekt, der die Herzarbeit beeinträchtigt (Herzversagen, Arrhythmien).

Kinder und Jugendliche können eine Unterbrechung des WFP an der Krümmung erfahren, wenn:

  • Das Aneurysma ist groß in der Fläche.
  • Das Kind erhält übermäßige körperliche Aktivität. Vor allem, wenn sie abrupt begannen. Zum Beispiel führte das Kind eine sitzende Lebensweise, übersprang Sportunterricht und begann dann ohne Vorbereitungsarbeiten den Sportbereich zu besuchen.
  • Er entwickelte schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol trinken, Energie missbrauchen).
  • Er hat ernste Probleme mit Essen (Essen viel Fast Food, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an schädlichen Zusatzstoffen, weigert sich, normales Essen zu essen).
  • Der Teenager ist ständig nedosypaet (in der Nacht geht in die Discos oder bereitet sich auf die Kontrolle vor).
  • Er ist übergewichtig.

Um ein Septumbruch zu provozieren, ist es oft notwendig, mehrere Faktoren von oben zu kombinieren.

Bei Erwachsenen wird MPP aus Anlaß des Aneurysma aus den gleichen Gründen wie bei Kindern zerrissen, und auch:

  • wegen emotionaler Überforderung bei der Arbeit;
  • wegen der Alterung des Körpers.

Es gibt Hinweise darauf, dass bei älteren Menschen mit einem Aneurysma der MPP das Risiko für Blutgerinnsel erhöht ist.

Behandlung und Lebensweise für ein Aneurysma von MPP

Ein Aneurysma des Septum interatriale, das durch eine offene ovale Öffnung nicht kompliziert ist, erfordert keine spezielle Therapie. Eine medikamentöse Behandlung wird nur angewendet, wenn ein Aneurysma eine schwere Hypotonie, Arrhythmie oder Herzinsuffizienz verursacht.

Wir sprechen über Aneurysmen des interatrialen Septums

Aneurysma - die Pathologie der Gefäße, die ein Vorsprung der Wand der Arterie oder Vene während ihrer Dehnung oder Ausdünnung ist. Die Ursache der Entwicklung der Pathologie ist die Unvollkommenheit der mittleren Schicht der Aderhaut aufgrund von angeborenen oder erworbenen Anomalien.

Aneurysma der interatrialen Septum - Anomalie des Herzens ist sehr häufig und tritt auf, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern. Aneurysmabildung an dieser Stelle aufgrund der Tatsache, dass während der fetalen Entwicklung des Fötus offenen Foramen ovale, das ist nach der Geburt verzögert und seine Funktion verliert. Im Falle eines Aneurysmas gibt es einen "schwachen" Ort an der Stelle des Fensters, an der unter Blutdruck ein Aneurysma entsteht.

Bei einem Aneurysma ist das Vorhofseptum zur Seite hin gekrümmt. Dieser Zustand gilt als geringfügige Anomalie und birgt keine besonderen Risiken für das Leben des Patienten. In der Regel werden Menschen mit einem diagnostizierten Aneurysma bei einem Kardiologen ohne jegliche Behandlung registriert. Jedoch, Es gibt Zeiten, in denen eine Therapie notwendig ist.

Formulare

Die Pathologie ist in verschiedene Formen unterteilt:

  • Vorsprung vom linken Atrium nach rechts;
  • Krümmung in Richtung der linken Vorhofkammer;
  • ein Aneurysma der S-förmigen Form, bei dem ein Teil des Septums links und rechts verlängert ist.

Ursachen der Anomalieentwicklung

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Patienten im Erwachsenenalter ist eine erworbene Erkrankung. Die Gründe, aus denen sich die Pathologie entwickelt, sind noch nicht gründlich untersucht worden, aber es gibt (basierend auf statistischen Daten) eine Meinung, dass Entwicklungsfaktoren umfassen:

  • schwächendes Bindegewebe;
  • die Wirkung verschiedener Infektionen oder Traumata auf den Herzmuskel;
  • Hypertonie der Arterien;
  • Atherosklerose;
  • in der nahen Vergangenheit Herzinfarkt übertragen, was zu einer Schwächung der interzellulären Septen durch das Narbengewebe führt;
  • Alkoholmissbrauch;
  • Rauchen.

Bei erwachsenen Patienten wird das Aneurysma der Vorhofscheidewand nach einem Herzinfarkt gebildet. In diesem Zusammenhang ist die Pathologie in die unten aufgeführten Typen unterteilt.

Akute Form

Die Krankheit manifestiert sich in den nächsten 2-3 Wochen nach Myokard-Symptome wie Fieber, unregelmäßiger Herzschlag, Bluthoch Leukozyten.

Subakut

Es ist in der Zeit von 3-6 Wochen nach dem Fall eines Herzinfarkts gefunden. Entwickelt durch falsche Bildung der Narbe im Infarktbereich. Diese Art von Aneurysma manifestiert sich durch Kurzatmigkeit, erhöhte Müdigkeit, erhöhte Herzfrequenz.

Chronische Form

Manifestationen der Krankheit werden 5-6 Wochen nach dem Anfall festgestellt. Pathologie hat keine ausgeprägten Anzeichen und manifestiert sich durch ähnliche Symptome wie Herzversagen.

Symptome

Die Symptome eines Aneurysmas des Vorhofseptums sind minimal, so dass die Pathologie praktisch keine Symptome aufweist. Der asymptomatische Verlauf ist charakteristisch für ein kleines Aneurysma und das Fehlen einer interatrialen Öffnung. In dem Fall, in dem der Raum zwischen den Atrien aufgrund des Bruches der Wand gebildet wird, wird das Blut in die falsche Richtung abgegeben. Dieser Zustand kann sich durch die folgenden Symptome manifestieren:

  • ein Gefühl von Schwere in der Brust auf der linken Seite;
  • schmerzhafte Empfindungen im linken Teil des Brustbeins;
  • übermäßige Müdigkeit, Mangel an Kraft für körperliche Anstrengung;
  • Kurzatmigkeit, Tachykardie, Arrhythmie.

Risikogruppe

Die Entwicklung des Aneurysmas des interatrialen Septums unterliegt den folgenden Kategorien von Patienten:

  • hypertensive Patienten;
  • Raucher;
  • chronische Alkoholiker;
  • Menschen mit einem Risiko für vaskuläre Traumata und die Bildung von infizierten Blutgerinnseln (Extremsportler, Patienten, die zuvor in Autounfälle gefallen sind, Kämpfer von Spezialeinheiten, etc.).

Anomalie bei Kindern und Neugeborenen

Aneurysma des interatrialen Septum in der Kindheit ist eine angeborene Krankheit. Nach der Geburt schließt sich das ovale Fenster im Herzen, aber es kommt vor, dass in diesem Bereich eine sehr dünne Wand gebildet wird, die unter dem Druck des Blutes einer Krümmung unterworfen wird.

Die Hauptgründe für die Entwicklung der Pathologie bei Kindern sind:

  • erbliche Veranlagung für Herzkrankheiten;
  • Vitaminmangel während der fetalen Entwicklung;
  • Beeinflussung externer negativer Faktoren auf das zukünftige Kind;
  • Infektionskrankheiten, die eine Frau während der Schwangerschaft erlitten hat.

Meistens ist ein kleiner Patient nicht erforderlich, um dieses Aneurysma zu behandeln, da es sich nicht negativ auf die Herzarbeit und seine Pumpfunktion auswirkt. Nach der Geburt werden systematische Untersuchungen und Untersuchungen des Kindes durchgeführt, die bei einem Kardiologen registriert sind.

Die Manifestation eines Aneurysmas des interatrialen Septums bei einem Neugeborenen ist durch eine leichte zyanotische Haut gekennzeichnet. Darüber hinaus kann sich die Krankheit ab dem Alter von 3-4 Monaten mit den folgenden Symptomen manifestieren:

  • Höhen- und Gewichtsmangel beim Kind;
  • verspätete geistige Entwicklung;
  • verminderte Funktionen des Immunsystems.

Bei Kindern im höheren Alter sind die Symptome der Krankheit:

  • niedriges Körpergewicht;
  • erhöhte Müdigkeit, aufgrund derer das Kind keine körperlichen Aktivitäten ausführen kann;
  • Blässe der Haut;
  • Schmerz im Herzen, Herzrhythmusstörungen;
  • Inkonsistenz mit dem Alter in der sexuellen Entwicklung.

Diagnose

Die Hauptmethode zur Diagnose des Aneurysmas des interatrialen Septums ist Ultraschalluntersuchung des Herzens mit Dopelographie.

Es kommt vor, dass der Arzt eine Anomalie im Aneurysma selbst oder die Entwicklung anderer Pathologien im Herzen vermutet. In diesem Fall wird den Patienten geraten, andere Studien durchzuführen:

  • CT;
  • Ultraschall, der durch die Speiseröhre getragen wird;
  • Herzkatheterisierung.

Komplikationen

Die Ruptur des Aneurysmas, die bei allen Patienten ohne Ausnahme mit einem solchen Defekt zu befürchten ist, trägt keine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Patienten. Drohung ist nur eine akute Form der Krankheit, deren Fortschreiten gefährliche Komplikationen ist. Der Bruch eines Aneurysmas in dieser Form kann zerebrale Durchblutungsstörungen verursachen und zu einem Schlaganfall führen. Ein abgetrennter Thrombus kann absolut in jedes Organ eindringen, was zu Niereninfarkt, Gangrän der Extremitäten usw. führen kann.

Behandlung

Die Behandlung des Aneurysmas, dessen Größe 1 cm nicht überschreitet, ist in der Regel nicht erforderlich. Der Patient sollte von einem Kardiologen beaufsichtigt werden, sich regelmäßig einer Umfrage unterziehen und den allgemeinen Empfehlungen folgen:

  • Essen cholesterinarmer Lebensmittel, Salz;
  • Abnahme der körperlichen Aktivität, Belastungen;
  • Es ist möglich, spezielle stabilisierende Medikamente zu verwenden.

Medikamente

Medikationstherapie wird für Patienten vorgeschrieben, deren Größe des Aneurysmas mittelgroß ist. Für die Behandlung verwenden Sie normalerweise:

  • Glykoside

Herzglykoside, die zur Behandlung der Krankheit verwendet werden, werden unter verschiedenen Handelsnamen ausgegeben, haben aber die gleichen Kontraindikationen:

  • Überempfindlichkeit gegen diese oder andere Komponenten des Arzneimittels;
  • AV-Blockade;
  • Intoxikation des Körpers mit Glykosiden;
  • Bradykardie;
  • Schwäche des Sinusknotens;
  • geringe Inzidenz von Vorhofflimmern;
  • Myokardischämie in der akuten Phase (Infarkt);
  • Hypoglykämie;
  • Hyperkalzämie;
  • Lungen-, Nieren-, Leber-, Aorteninsuffizienz;
  • Anämie;
  • Perikarditis;
  • Thyreotoxikose.

In Apotheken finden sich Präparate dieser Gruppe unter folgenden Namen:

Digoxin Tabletten - 50-70 Rubel;

Strophantine Injektionslösung - 35-60 Rubel.

  • Antikoagulanzien

Präparate, die Blut verdünnen und folgende Kontraindikationen aufweisen:

  • Überempfindlichkeit gegenüber Komponenten;
  • Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Leberfibrose, Hepatitis;
  • Nieren-, Leberinsuffizienz;
  • Urolithiasis;
  • Mangel an Vitaminen C und K im Körper;
  • Perikarditis, Endokarditis in akuten Formen;
  • Lungentuberkulose;
  • Thrombozytopenie;
  • Pankreatitis hämorrhagisch;
  • onkologische Erkrankungen;
  • akuter Myokardinfarkt;
  • intrazerebrale Aneurysmen;
  • chronischer Alkoholismus;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Präparate dieser Gruppe können in Apotheken unter den Namen gefunden werden:

Heparin Lösung für Injektionen - 250-280 Rubel;

Warfarin Tabletten № 100 - 105-150 Rubel;

Fraxyparin Injektionslösung - 2800-4200 reiben.

  • Betablocker

Medikamente, die die Herzfrequenz reduzieren, haben folgende Kontraindikationen:

  • kardiogener Schock, Lungenödem;
  • Herzversagen;
  • Bronchialasthma;
  • Schwäche des Sinusknotens;
  • AV-Blockade;
  • niedriger Blutdruck;
  • ein schwacher Rhythmus von Herzkontraktionen;
  • Diabetes mellitus.

Die Präparate der Gruppe von Betablockern umfassen:

Atenolol Tabletten - 21-35 Rubel;

Anaprilin Tabletten - 20-70 Rubel;

Propranolol - 1900-2100 reiben.

Chirurgische Behandlung

Die Krankheit, die in einer akuten Form auftritt, erfordert einen chirurgischen Eingriff, um einen möglichen Bruch des Aneurysmas zu verhindern. Indikationen für eine Operation, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern, ist eine große Blutabnahme, die zu einer pulmonalen Hypertonie führt.

Nach der Operation wird dem Patienten empfohlen, bestimmte Regeln zu befolgen:

  • vermeiden Sie emotionale und körperliche Anstrengung;
  • rationale Ernährung erhalten;
  • völlig ausruhen;
  • Unterlassen Sie es zu rauchen und Alkohol zu trinken.

Traditionelle Medizin

Ein kleinräumiges Aneurysma kann mit Hilfe traditioneller Rezepturen zu Hause behandelt werden. Es ist erwähnenswert, dass die Behandlung von Volksmedizin nur nach Rücksprache mit einem Kardiologen durchgeführt werden kann.

Also, das beste Volksheilmittel für die Behandlung der Krankheit ist die Sammlung der folgenden Bestandteile:

  • Hüften;
  • Blätter und Früchte von Weißdorn blutrot;
  • Wurzel aus Baldrian;
  • Sumpfwurzel.

Mischen Sie die Zutaten zu gleichen Teilen und mahlen Sie sie. 5 g der resultierenden Mischung, gießen 500 ml kochendes Wasser und lassen Sie für 30 Minuten infundieren. Somit wird die Basisinfusion erhalten. Als nächstes, am ersten Tag der Therapie, 1 TL. Das Grundprodukt sollte in 300 ml kochendem Wasser verdünnt werden und dreimal täglich 100 ml einnehmen. Am zweiten therapeutischen Tag der Grundlösung für 300 ml Wasser, 1 EL. L., beginnend am dritten Tag bis zum Ende der Behandlung in Wasser, um 2 EL zu lösen. l. Infusion.

Die Behandlung mit diesem Medikament wird mindestens 12 Monate täglich durchgeführt.

Prävention

Die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen umfassen:

  • verringertes Risiko des Herzangriffs;
  • rechtzeitige Behandlung verschiedener Krankheiten, die durch Infektionen verursacht werden;
  • Einhaltung des geistigen und emotionalen Gleichgewichts.

Prognose

Aneurysma Ruptur tritt bei weniger als 10% der Patienten auf, und nach der Operation beträgt die Lebenserwartung der Patienten über 5 Jahre 85%.

Was ist ein Vorhofseptumaneurysma und wie sie zu behandeln

Angeborener oder erworbener Aneurysmen mezhpredsernoy Partitionen der Beutel vypyachivaeniem Gewebe gekennzeichnet ist, dass die rechten und linken Vorhof trennt. Pathologie tritt als Ergebnis der Gewebeverdünnung auf und kann in akuter oder chronischer Form auftreten. Ihrem frühe Eliminierung führt zum Bruch der Trennwand, die das Risiko eines Schlaganfalls vor dem Hintergrund der erhöhten Thrombusbildung erhöht.

Merkmale der Pathologie

Hauptursache für die Entwicklung eines Aneurysmas von MPP ist eine Schwächung der Herzwand, die eine deutliche Lokalisation aufweist und aufgrund struktureller oder funktioneller Störungen auftritt. Im ersten Fall sind die Schichten des Septums betroffen, gefolgt vom Absterben gesunder Gewebe oder deren Ersatz durch Fremdbildungen. Funktionsstörungen sind gekennzeichnet durch die Unfähigkeit der lokalen Stelle des Myokards, sich auf eine Ebene mit dem gesamten Herzmuskel zusammenzuziehen.

Als Folge des Hochdruck innerhalb des Hohlkörpers geschwächte Stelle beginnt sich zu wölben, schaltet sich schließlich in ein Aneurysma. Die meisten Pathologien werden an den Wänden der Ventrikel diagnostiziert, selten - in den Vorhöfen. Trotz des langen Prozess der Bildung, kann seine Entwicklung schnell aufgrund zunehmender körperlicher Aktivität beschleunigt werden, in denen der Herzmuskel das Volumen des Blutes in großen Mengen zu pumpen.

Es gibt folgende Arten von Aneurysmen:

  1. Stimmt. Alle Schichten der vaskulären Wände sind einer Expansion unterworfen. In den meisten Fällen tritt die Pathologie nicht auf, bis das Gewebe bricht. Laufende Fälle sind mit der Entwicklung von Thrombose, vaskulärer Trennung, Embolie und Schlaganfall behaftet.
  2. Falsch. Entwickelt sich nach Verletzung der Gefäßwände. Als Folge davon beginnt Blut durch die Ausdünnung zu lecken, was sich im Septum mit einem pulsierenden Hämatom ansammelt. Der Hauptunterschied zum echten Aneurysma besteht darin, dass eine Gewebeschicht gedehnt wird. Die größte Gefahr ist die Pathologie, die die lebenswichtigen Gefäße betrifft.
  3. Überlappend. Gekennzeichnet durch die Perkolation von Blut in den Raum zwischen den Wänden der Aorta, die unter bestimmten Bedingungen zum Bruch der äußeren Scheidewand führt. Diese Art von Aneurysma ist gefährlich hohes Risiko des Todes im Falle eines Gewebedurchbruchs.

Ursachen für angeborene Aneurysmen

Während der intrauterinen Phase der Entwicklung im Septum des Herzens gibt es ein "ovales Fenster" - eine Öffnung, die normalerweise nach der Geburt wächst. Wenn aber die Gewebezellen mit Beeinträchtigungen gespalten sind, erhalten sie eine zu feine Struktur. Mit dem Aufkommen des Babys beginnt das Kreislaufsystem vollständig zu funktionieren, der Herzdruck steigt und die Wand ragt nach innen.

Wenn während der Schwangerschaft der Organismus der Mutter negativen Faktoren ausgesetzt ist, erhöht sich das Risiko, ein angeborenes Aneurysma zu entwickeln. Dazu gehören:

  • Missbrauch von Tabakrauchen;
  • Alkoholkonsum, auch in kleinen Mengen;
  • giftige Dämpfe aus der Produktion oder aus Haushaltschemikalien;
  • unkontrollierte Behandlung mit Medikamenten;
  • die Übertragung bestimmter Krankheiten (Röteln, Masern, Parotitis).

Oft passiert ein Aneurysma des Herzens von selbst. Dies erklärt sich dadurch, dass aufgrund des Wachstums des Neugeborenen der pathologische Bereich im Verhältnis zum gesamten Organ abnimmt.

Wichtig! Wenn eine genaue Diagnose gestellt wird, sollte das Kind regelmäßig Herzuntersuchungen zur wiederholten Entwicklung des Defekts durchführen.

Ursachen für erworbenes Aneurysma

Erworbenes Aneurysma ist eine Folge einer Reihe von Erkrankungen, die das Gewebe des Herzmuskels betreffen oder indirekt über das Leitungssystem des Organs wirken. Bei einer unzureichenden Behandlung können sich Komplikationen entwickeln, darunter die Schwächung des Septums des Herzens.

Für das erworbene Aneurysma gibt es folgende Gründe:

  1. Myokardinfarkt. Während eines Herzinfarkts erhält der Herzmuskel Sauerstoff in einer Menge, die für eine normale Funktion nicht ausreicht. Kardiomyozyten, die einer schnellen Zerstörung unterliegen, können sich nicht vollständig erholen. Stattdessen wächst Bindegewebe, das nicht die notwendige Elastizität und Kontraktionsfähigkeit besitzt. Das Aneurysma entwickelt sich in den ersten Wochen nach dem Infarkt, wenn das neue Gewebe nicht grob und nicht stark genug für Bluthochdruck ist.
  2. Infektionen verschiedener Ätiologien (Streptococcus, Coxsackie-Virus, Epstein-Barr-Virus, Candidiasis). Beim Eintritt in den Körper wird die Infektion mit einem Strom von Blut auf das Herz übertragen. Seine Gewebe beginnen sich zu entzünden, was zu ernsthaften Konsequenzen führt - einige der Karyomyocyten sind zerstört. Auch nach der Genesung sind die von negativen Auswirkungen betroffenen Bereiche mit Narbengewebe überwachsen. Mit dem Zusammentreffen bestimmter Faktoren vor dem Hintergrund eines intensiven Entzündungsprozesses in der Zukunft ist es möglich, ein Aneurysma des Herzens zu entwickeln.
  3. Komplikationen nach der Operation. Während der Operation zur Entfernung von Herzfehlern werden chirurgische Nähte angelegt. Aus einer Reihe von Gründen können die Gewebe nicht richtig verschmelzen, die Narben werden stark vergröbert, was schließlich zum Auftreten von fokaler Kardiosklerose führt. Im Risikobereich dieser Komplikation liegen ältere Menschen und Kinder sowie Patienten, die sich einer Operation am linken Ventrikel unterzogen haben.
  4. Mechanische Verletzungen. Wenn der Herzmuskel durch eine Stichwaffe beschädigt wird, ist sein Überwachsen oft von der Bildung von Narbengewebe begleitet. Ein weiteres Aneurysma entsteht durch fokale sklerotische Veränderungen. Wenn ein stumpfes Objekt ein Trauma verursacht, werden die Gefäße mit dem Auslaufen der Flüssigkeit zerstört. Dies führt zu einer Myokarditis mit der nachfolgenden Entwicklung von Kardiosklerose.
  5. Die Auswirkungen von Toxinen (Alkohol, Tirotoksiny, Harnsäure, künstliche chemische Verbindungen). Wenn eine Substanz mit einem hohen Grad an Toxizität in den Kreislauf eintritt, wird eine Entzündung des inter-kardialen Gewebes mit einer Schädigung der Zellen des Myokards beobachtet. In einigen Fällen ist eine sterbende und unkontrollierte Proliferation von Bindegewebe möglich.

Symptome der Pathologie

Das angeborene Aneurysma des Vorhofseptums zeigt in der Regel keine ausgeprägten Veränderungen im Körper. Je nach Alter können die Symptome variieren. Von der Geburt bis zu drei Jahren hinkt das Kind in der psychophysischen Entwicklung hinterher. Er nimmt nur langsam zu, ist anfällig für häufige Viruserkrankungen. Bei der Diagnose besteht eine übermäßige Belastung des Lungenkreislaufs und eine volumetrische Zunahme in einem der ventrikulären Abschnitte.

Im Erwachsenenalter wird die Wachstumsverzögerung deutlicher, das Kind kann körperliche Aktivität nicht gleichberechtigt mit Gleichaltrigen tolerieren, ist oft müde und fühlt sich in der Herzgegend schmerzhaft. Bei der medizinischen Untersuchung stellt sich die Blässe der Haut ein, die strukturellen Veränderungen der Brust im Bereich der Pathologie (Protrusion), Tachykardie und erhöhter Blutdruck.

Nach der Erstellung einer genauen Diagnose sollten die Patienten regelmäßig einen Kardiologen aufsuchen, um Änderungen der Pathologie durch spezifische Untersuchungen zu erkennen. Solche Maßnahmen zielen darauf ab, den Bruch eines Aneurysmas zu verhindern, der am häufigsten bei Jugendlichen beobachtet wird.

Wichtig! Die Diagnose von Herzaneurysma ist chronisch, mit einem Code für ICD 10 (internationale Klassifikation von Krankheiten der zehnten Revision) 125.3 ist die Grundlage für eine der Gruppen der Behinderung zu erhalten, abhängig von der Schwere des Krankheitsverlaufs und dem Grad der Behinderung.

Bei Erwachsenen sind die Anzeichen eines Aneurysmas vielfältig, was sowohl mit der Lokalisation als auch mit der Größe des Neoplasmas zusammenhängt. Da in der Zeit nach dem Infarkt häufig die Entwicklung eines Aneurysmas des Herzens beobachtet wird, muss der Patient Veränderungen des Wohlbefindens überwachen und beim Kardiologen keine Untersuchungen verpassen.

Die wichtigsten Symptome eines Aneurysma des Herzmuskels im Erwachsenenalter:

  • Schmerz im Herzen;
  • regelmäßige Schwäche;
  • Rhythmusstörungen, ein Gefühl erhöhter Herzfrequenz;
  • Kurzatmigkeit nach geringer körperlicher Anstrengung;
  • Blässe der Haut;
  • Husten ohne das Auftreten anderer Anzeichen von Erkältungen.

Behandlung der Pathologie

Aneurysma des Septums erfordert Kardinalbehandlung nur im Falle eines schnellen Wachstums. Wenn das Risiko einer pulmonalen Hypertonie aufgrund der Freisetzung eines großen Blutvolumens in den interstitiellen Raum mit der Gefahr eines plötzlichen Durchbruchs des verdünnten Septums und eines schnellen Fortschreitens der Ausbildung besteht, wird auf eine Operation zurückgegriffen.

In der präoperativen Phase wird dem Patienten die Verwendung von Antikoagulanzien und Herzglykosiden sowie die Passage von Oxygenobarotherapie und Sauerstofftherapie verordnet. Während der Operation wird die Formation mit einem Pflaster aus hypoallergenem Material synthetischer Herkunft geschlossen oder verschlossen.

Prävention von Pathologie

Postinfarktaneurysmen, die nicht rechtzeitig behandelt wurden, haben die ungünstigste Prognose. Ohne die Pathologie innerhalb von zwei bis drei Jahren nach dem Infarkt zu eliminieren, sterben die Patienten an Komplikationen. Andere Krankheitsfälle sind gutartig, können aber die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.

Um das Risiko von Komplikationen, die sich selbst bei einem kleinen Aneurysma entwickeln können, zu reduzieren, muss der Patient Medikamente einhalten. Darüber hinaus ist es notwendig, einen moderaten Lebensstil und eine bestimmte Ernährung beizubehalten.

Für die rechtzeitige Erkennung eines Aneurysmas des interatrialen Septums bei Kindern ist es notwendig, ihre Gesundheit zu überwachen und im Falle eines Verdachts den Kardiologen zu kontaktieren. Die Grundlage für die Prävention der Entwicklung der Pathologie im Erwachsenenalter ist die adäquate Behandlung des Myokardinfarktes und die strikte Einhaltung der Rehabilitationsempfehlungen.

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP): Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prognose

Bei Neugeborenen können verschiedene angeborene Fehlbildungen und Herzanomalien diagnostiziert werden. Einige von ihnen sind mit dem Leben unvereinbar, andere erfordern eine chirurgische Korrektur, ansonsten können schwere hämodynamische Störungen nicht vermieden werden, andere sind relativ sicher und asymptomatisch.

Aneurysma des MPP (interatrial septum) wird auf die sogenannten kleinen Herzanomalien bezogen, die keine signifikanten Durchblutungsstörungen und Veränderungen der Herzfunktion verursachen. Dies ist ein seltener Defekt bei Neugeborenen, der in nicht mehr als 1% der Fälle auftritt und in der Regel asymptomatisch ist.

Junge Mütter, die bei ihrem Kind solch eine Anomalie erlebt haben, sollten nicht in Panik geraten - ein Aneurysma des MPP stellt keine Lebensbedrohung dar, Kinder entwickeln sich richtig und können mit dem Wachstum eines Aneurysmas spontan verschwinden. Angstzustände sollten Fälle verursachen, in denen ein Aneurysma mit einem ernsteren Defekt verbunden ist, der die Symptome und die Taktik des Babys bestimmt.

Ein Aneurysma des MPP ist isoliert, aber viel häufiger ist es mit anderen Herzfehlern und einem offenen ovalen Fenster kombiniert, so dass die Symptomatologie variiert werden kann, aber es ist nicht immer mit einem Aneurysma verbunden. Eine Pathologie beim Neugeborenen zu vermuten ermöglicht eine Ultraschalluntersuchung, die in den ersten Tagen und Wochen des Lebens durchgeführt werden kann.

Die Ursachen und die Varianten des Aneurysmas MPP

Ein Aneurysma des interatrialen Septums aus der Sicht der Anatomie ist das Hervortreten der Wand des Myokards zwischen den Vorhöfen in der einen oder anderen Richtung. Meist prolabiert die Wand im Bereich der sogenannten Ovalgrube, die nach dem ovalen Fensterüberwuchs verbleibt, da dort der Herzmuskel nicht stark genug ist und unter widrigen Bedingungen herausragen kann.

Beim Feten funktioniert das Lungenkreislaufsystem nicht, da die Entwicklung des Atemvorgangs erst nach der Geburt des Babys möglich ist. Der Gasaustausch in utero wird durch die funktionierende Plazenta unterstützt, und das ovale Fenster im Septum zwischen den Vorhöfen ist notwendig, um das Blut vom rechten Atrium nach links und weiter zu einem großen Kreis umzuleiten. Nach der Geburt schließt sich die Öffnung fast sofort, das Neugeborene atmet seine eigene Lunge, und das Blut von einem Atrium zum anderen fällt nicht mehr.

Oft beobachten Neonatologen ein vorzeitiges Schließen des ovalen Fensters, das für eine lange Zeit funktionieren kann - bis zu einem Jahr oder länger. In solchen Fällen hat ein nicht ausreichend starkes Myokard mehr Möglichkeiten, unter dem Einfluss des Blutdruckdrucks in die eine oder andere Richtung hervorzustehen. Die Kombination eines Aneurysmas mit einem Septumdefekt ist typischer als ein isoliertes Aneurysma von MPP, obwohl die letztere Möglichkeit möglich ist.

Die Ursachen eines Aneurysmas von MPP sind nicht genau festgelegt, und große Studien in diesem Bereich wurden nicht durchgeführt. Es übernimmt die Rolle von externen und internen Faktoren. Es kann eine Krankheit sein, die während der Schwangerschaft, widrigen Umweltbedingungen geboren wird. Es ist nicht die Rolle von Stress, Vitaminmangel bei einer zukünftigen Mutter, intrauterine Hypoxie ausgeschlossen.

Trotz des Mangels an verlässlichen Daten zur Ätiologie von WFP-Aneurysmen stimmen die meisten Wissenschaftler immer noch darin überein, dass die Entwicklung von Bindegewebe in der pränatalen Phase der Schlüssel zur Entstehung einer Anomalie ist.

In Vorschulkindern Mit einem funktionierenden ovalen Fenster können Sie ein plötzliches Aneurysma finden. Nach der Geburt wird bei diesen Patienten ein Defekt diagnostiziert, aber sie haben keine Aneurysmen. Bei raschem Überwachsen der Öffnung mit fibrösem Muskelgewebe sackt eine dünne Wand in die eine oder andere Richtung ab - es entsteht ein Aneurysma des MPP.

Bei Erwachsenen Ein Aneurysma von MPP kann das Ergebnis eines großen Herzinfarkts sein, aber dieser Zustand ist äußerst selten. Infarkte sind charakteristischer für das Myokard der Ventrikel, aber die Ohrmuscheln sind extrem selten.

Bedingt ist ein Aneurysma eine solche Vorwölbung der Wand des interatrialen Septums in einen der Atrien, wenn es nach dem Ultraschall mehr als 1 cm beträgt, aber auch kleinere werden bedingt als Aneurysma angesehen.

In Abhängigkeit von der Richtung der Ablenkung des interatrialen Septums werden drei Arten von MPP-Aneurysmen unterschieden:

  • Mit Ablenkung im rechten Atrium (am häufigsten);
  • Ablenkung im linken Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma, wenn ein Teil des Septums in einer Richtung proliert, und der andere - in der entgegengesetzten Richtung.

Abfluss von Blut in das Herz von links nach rechts mit einem offenen Defekt in MPP

Vorhofwand Durchhängungsrichtung hat keine Wirkung auf die Symptome und Verlauf der Defekt, aber häufiger Richtung nach rechts erfasst wird, da der Druck im linken Vorhof höher als der rechten Seite ist, und der Herzwand wird unter ihrer Wirkung in die entgegengesetzte Richtung umgelenkt wird.

Aus der Sicht der Klinik ist die Richtung des Aneurysmas viel wichtiger und seine Kombination mit anderen Defekten - Das offene ovale Fenster, der Defekt in den Wänden des Herzens und andere angeborenen Fehlbildungen, die die intrakardiale und Organhämodynamik mit der entsprechenden Symptomatologie stören können.

Der Blutfluss im Herzen mit einem Aneurysma ändert sich nicht immer. Wenn es nicht von einem Defekt im Septum begleitet wird und der Prolaps nicht kritische Werte erreicht, dann wird die Zirkulation von Blut durch die Kammern normal sein.

Stark exprimiert Vorsprung kann Deformation und Kompression der Ventilklappen und Aneurysma große Fläche ragen in den rechten Vorhof des Herzens schwierig Evakuierungskammer und jeweils die normale Füllen des rechten Ventrikels erleichtern, die, dass der Blutfluss Störung impliziert.

Das Aneurysma, gebildet mit einer integralen Wand zwischen den Atrien, verläuft ohne Blutabfluß von einer Kammer in die andere, die Prognose ist günstig, und die Symptomatologie ist meistens nicht vorhanden. Wenn ein Defekt vorliegt, ist nicht auf das ovale Fenster in der Zeit geschlossen oder Aneurysma Ausbuchtung, dann wird das Blut in den rechten Vorhof fließt von der linken und der rechten Hälfte des Herzens und der Lungen-Stamm beginnt Druck zu erhöhen - pulmonaler Hypertonie.

Manifestationen eines Aneurysma des interatrialen Septum

Wie die meisten anderen kleinen Anomalien, die nicht von anderen Herzfehlern begleitet sind, ist das Aneurysma des interventrikulären Septums asymptomatisch. Darüber wird nach der geplanten Ultraschalluntersuchung des Herzens des Babys des ersten Lebensjahres bekannt.

Asymptomatisches Aneurysma beeinflusst die Entwicklung des Kindes nicht - in physischer und psycho-emotionaler Hinsicht unterscheidet es sich nicht von Gleichaltrigen. Dies muss der Kinderarzt den Eltern des Babys mitteilen, um unnötige Aufregung und unnötige Untersuchungen zu vermeiden.

Kinder mit einem Aneurysma Prolaps von links nach rechts sind anfälliger für Arrhythmien. Dies liegt an der Tatsache, dass die Protrusion stärkere Fluktuationen des Myokards des rechten Atriums fördert, wo sich die Elemente des Leitsystems befinden. Die Reizung der Treiber des Rhythmus und verursacht Störungen des Rhythmus der Kontraktionen des Herzens.

Wenn ein Aneurysma groß ist und außerdem mit anderen anatomischen Defekten im Herzen kombiniert wird, dann treten die klinischen Manifestationen bereits beim Neugeborenen auf. In anderen Fällen kann sich die Anomalie mit einer Zunahme der körperlichen Aktivität manifestieren, mit einem erhöhten Wachstum in der Adoleszenz, hormonellen Veränderungen.

Symptome eines Aneurysmas von MPP bei einem Kind können sein:

  1. Tachykardie, Zyanose von nasolabial Dreieck, Kurzatmigkeit Stillen bei Säuglingen und Kindern in den ersten Lebensmonate, Müdigkeit und Atemnot bei körperlicher Aktivität, aktiv zu spielen, Baden;
  2. In der Adoleszenz aufgrund des beschleunigten Wachstums, hormonelle Schwankungen, Workloads in der Schule fordern, Sportvereine können Tachykardie, Müdigkeit, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Beschwerden und Ausbleichen in der Brust, kann es Schmerzen im Herzen sein;
  3. Mit der Kombination aus dem Aneurysma und dem offenen Loch in der Wand in den Vordergrund Anzeichen der Stagnation und der Erhöhung des Drucks in der Lungen - Atemnot, häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege kann es Herzarrhythmien sein aufgrund Hypertrophie und Dehnung der Wände des rechten Herzens.

In der Adoleszenz kann das Vorhandensein eines MPA-Aneurysmas von Symptomen autonomer Dysfunktion begleitet sein - Schwitzen, Übelkeit, Schwindel, Ohnmacht, subfebriles Fieber. Ältere Kinder können sich über Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, häufige Müdigkeit und Schläfrigkeit beschweren. Kleinkinder, die den Tonus des autonomen Nervensystems erhöhen, können unruhig werden, weinen, lethargisch oder übermäßig aufgeregt, oft durch Schlafstörungen und verminderten Appetit gestört.

Große Aneurysmen ohne auf dem Hintergrund der Septumsdefekte das Blut, Vorsprung Zurücksetzen verursacht Stagnation des Blutes in den Lungenkreislauf zu provozieren häufige Entzündung der Atemwege, die bei Kindern in den ersten Lebensjahren, Bronchitis, Pneumonie, rezidivierende Atemwegsviruskrankheiten manifestiert.

Ein Aneurysma des MPP kann mit einigen Komplikationen einhergehen, am gefährlichsten sind seine Ruptur und seine intrakardiale Thrombose, die eine Embolie mit Okklusion anderer Gefäße (z. B. Gehirn) verursachen können.

Fälle von Ruptur sind nicht so häufig, aber wenn dies geschieht, bevorzugen Ärzte die Überwachung und sorgfältige Kontrolle der Blutzirkulation, anstatt eine Operation, die ein höheres Risiko beinhaltet. Bei einem Bruch im Aneurysmabereich sind die Folgen wahrscheinlich nicht fatal, so dass das Risiko nicht gerechtfertigt ist.

Diagnose und Behandlung von MPA-Aneurysmen

Ultraschalluntersuchung des Herzens wird verwendet, um ein Aneurysma von MPP zu erkennen. Es ist schmerzlos und sicher auch für die kleinsten Patienten, deshalb wird es bereits in der Geburtsklinik oder Poliklinik während der Beobachtung im ersten Lebensjahr des Babys durchgeführt. Um den intrakardialen Blutfluss zu bewerten, wird Ultraschall mit Dopplerographie ergänzt. Indikationen für die Untersuchung eines Neugeborenen oder eines frühen Kindes können die Geräusche im Herzen während der Auskultation sein, die meistens mit einem Defekt im Septum oder einem offenen ovalen Fenster verbunden sind.

Bei Verdacht auf schwerere strukturelle Herzanomalien werden zusätzliche Studien durchgeführt - transösophagealer Ultraschall, CT, Katheterisierung der Herzhöhlen.

Video: Aneurysma von MPP auf EchoCG (Ultraschall des Herzens)

Die meisten kleinen Herzanomalien erfordern keine spezifische Behandlung, aber die Beobachtung des Kardiologen ist obligatorisch. Im asymptomatischen Verlauf eines Aneurysmas von MPP ohne Blutabfluss wird keine Behandlung verschrieben, und das Kind wird einmal jährlich nach einer geplanten Echokardiographie von einem Kardiologen untersucht.

Kinder mit einem Aneurysma des interatrialen Septums sind sehr wichtig, um allgemeine Gesundheitsaktivitäten zu organisieren. Es ist notwendig, eine Regelung für die Arbeit und Ruhe zu schaffen, die schweren körperlichen und psycho-emotionalen Stress ausschließt, insbesondere - in Zeiten des intensiven Wachstums, bietet die Voraussetzungen für einen ausreichend langen Schlaf in der frischen Luft und Lebensmittel mit hohem Gehalt an Vitaminen, Eiweiß, Spurenelemente gezeigt Fuß.

Nützliche werden berücksichtigt Wasserverfahren, Massage, Wenn ein Aneurysma mit einer vegetativen Dysfunktion kombiniert wird, ist es ratsam, mit einem Psychotherapeuten, Autotraining, Elektroschlaf zu arbeiten. Um den Stoffwechsel im Herzmuskel zu normalisieren, wird eine Elektrophorese mit Magnesium vorgeschrieben.

Die Frage des Sportunterrichts und der spezifischen Sportarten ist für viele Eltern sehr aufregend, die ein Aneurysma des MPP bei ihrem Kind erlebt haben. Besonders akut kann es für Kinder sein, die verschiedene Sportabschnitte besuchen möchten. Es liegt am Kardiologen, zu entscheiden, ob solche Trainings für ein bestimmtes Kind sicher sind, basierend auf der Größe des Aneurysmas und dem Vorhandensein oder der Abwesenheit von begleitenden Veränderungen im Herzen.

Aneurysma MPP ist nicht für sehr aktive sportliche Aktivitäten mit einem hohen Maße an Verletzungen empfohlen, sondern ganz normaler körperlicher Erziehung und vor allem Übung wird nur dann sinnvoll sein, weil sie den gesamten Ton normalisieren, verbessert die Durchblutung und auf die richtige Bildung des kardiovaskulären Systems bei Kindern beitragen.

Kontraindikationen für das Training können Arrhythmien, Herzschmerzbeschwerden, Herzklopfen sein, die oft wachsende Jugendliche stören.

Manche Eltern neigen dazu, das Kind von allen Aktivitäten zu übertreiben, was grundsätzlich falsch und schädlich ist. Erstens zugleich hemmte die allgemeine körperliche Entwicklung, und zweitens - die Beschränkung oder den Ausschluss von Physical Education der das Leben des Kindes zu einer Veränderung führen kann in seinem Charakter, Gewohnheiten, Disziplin, fördern die Bildung eines Minderwertigkeitskomplexes oder Selbstzweifel. Bei einem MPA-Aneurysma ist es wichtig, dass die Eltern solche Bedingungen schaffen, dass sich das Kind nicht krank, schwach oder schlechter als andere Kinder im Team fühlt.

Medikamente sind bei Vorliegen von Symptomen einer kardiovaskulären Dysfunktion indiziert, angeborene Störungen der Entwicklung des Bindegewebes, das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters. Es beinhaltet:

  • Verwendung von Magnesiumpräparaten;
  • Ernennung von Mitteln, die trophischen Herzmuskel verbessern (mit Repolarisationsverletzung im Myokard);
  • Antibiotikatherapie mit häufigen entzündlichen Prozessen;
  • Antiarrhythmische Behandlung von Arrhythmien.

Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, notwendig für die Bildung von Kollagenfasern. Darüber hinaus hat es antiarrhythmische Wirkung, fördert die Erhaltung von Kalium innerhalb Kardiomyozyten, so dass Magnesiumpräparate die Grundlage der pathogenetischen Behandlung von Aneurysmen von MPP und anderen kleinen Herzanomalien bilden.

Die Therapie mit Magnesiumpräparaten besteht in der Verabreichung von Magnerot in 0,5 g dreimal täglich für eine Woche, dann für 5 Wochen für 250 mg des Arzneimittels. Magne B6 wird über einen Zeitraum von eineinhalb bis zwei Monaten verabreicht, wobei die Dosierung auf dem Körpergewicht des Kindes basiert. Neben Magnesium ist Kalium-Kalium-Orotat für einen Monat angezeigt. Die Behandlung von Mikroelementen wird mehrmals im Jahr wiederholt.

Zur Verbesserung des myokardialen Trophismus werden antioxidativer Schutz, membranstabilisierende Wirkung, L-Carnitin, Coenzym Q10 (Kudesan), Zyto-Mac verwendet. Die Kurse der metabolischen Therapie können bis zu 1-1,5 Monate dauern und werden 2-3 mal pro Jahr wiederholt.

Die Vitaminotherapie wird eineinhalb bis zwei Monate lang durch wiederholte Behandlungen bis zu dreimal pro Jahr durchgeführt. Es ist zweckmäßig, Vitamine der Gruppe B, Nicotinamid, Biotin zu verwenden.

Bei intrakardialer Thrombusbildung mit dem Risiko von embolischen Komplikationen werden Thrombozytenaggregationshemmer und Antikoagulanzien verschrieben. Große Aneurysmen bei erwachsenen Patienten mit einem Thromboserisiko können ebenfalls eine blutverdünnende Therapie erfordern.

Die Operation mit dem Aneurysma MPP wird selten gezeigt. Die Notwendigkeit für die Implementierung kann auf das Vorhandensein von anderen Fehlbildungen des Herzens und aus seinen Gefässstämmen, großen Vorhofseptumdefekts zurückzuführen sein, die mit hämodynamischen und Einleitung von Blut stört erfolgt von links nach rechts, die Voraussetzungen für eine Herzinsuffizienz zu schaffen.

Die Operation für das Aneurysma mit der Abgabe des Blutes und der Erhöhung der irreversiblen Hypertonie in der Lungenader ist begründet. In solchen Fällen wird ein Defekt geschlossen oder Kunststoff mit synthetischen "Patches" aufgetragen, die verhindern, dass das Blut vom linken Atrium nach rechts gelangt.

Schließen eines Loches in der MPP, im Falle eines offensichtlichen Defekts oder Ruptur eines Aneurysmas mit schweren hämodynamischen Störungen

Spezifische vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung eines Aneurysmas gibt es nicht, und in seiner Gegenwart ist es wichtig, ein sparsames Regime beizubehalten, um körperliche und emotionale Überanstrengung zu vermeiden. Einmal jährlich sollten Kinder mit einem diagnostizierten Aneurysma dem Kardiologen gezeigt werden, um den Allgemeinzustand des Kindes und die Veränderungen im Septum zwischen den Vorhöfen zu beurteilen. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle verläuft die Anomalie mit einer guten Prognose, hat keinen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes und beeinflusst nicht die Gesamtlebenserwartung und deren Qualität.

Aneurysma des interatrialen Septum bei Erwachsenen

Aneurysma von MPP bei Erwachsenen

WFP Aneurysma - eine Pathologie, die durch den Vorsprung des interatrialen Septums an der Stelle der größten Ausdünnung gekennzeichnet ist. Dieser Zustand ist in der Gruppe der sogenannten kleinen Herzanomalien enthalten.

Gruppen kleiner Herzanomalien stellen Abweichungen in der Entwicklung des Herzens dar, die während des gesamten Lebens des Kindes verschwinden oder abnehmen können. Häufig ist die Anomalie mit einem Defekt des interatrialen Septums verbunden. In diesem Fall wird dieser Zustand als angeborene Herzerkrankung bezeichnet.

1 Mechanismen der Aneurysma-Bildung

Offene ovale Öffnung

In der pränatalen Phase im Fötus im Septum zwischen den Vorhöfen ist ein ovales Fenster. Durch dieses Fenster wird Blut aus dem linken Vorhof nach rechts abgelassen. Somit erfasst der Blutfluss nicht den Lungenkreislauf, da während dieser Zeit keine Lungenfunktion benötigt wird.

Nach der Geburt beginnen die Lungen des Babys zu funktionieren und das ovale Fenster schließt sich (wächst). Wenn es kein vollständiges Schließen des Fensters gibt, wird an dieser Stelle dünnes Bindegewebe gebildet, oder es besteht eine Verbindung zwischen den Vorhöfen.

2 Komplikationen und Risiken der Krankheit

In einigen Fällen von Aneurysma Vorhofseptumdefekte kann ruhig verhalten und keine Bedrohung für den Körper darstellen, wenn ihre Abmessungen klein sind. Seine Existenz bei Erwachsenen kann jedoch von folgenden Faktoren begleitet werden:

  1. Verletzung des Herzrhythmus.
  2. Thromboembolische Komplikationen. Diese Komplikation wird oft beobachtet, wenn ein Vorhofseptumaneurysma mit dem Vorhandensein einer Kommunikation zwischen den Vorhöfen kombiniert wird. Für die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches werden Bedingungen geschaffen. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln, die mit dem Blutfluss in das Gehirn fließen können. Als Folge davon kann sich ein lebensbedrohlicher Zustand entwickeln - eine Blockade der Hirngefäße und in der Folge ein Schlaganfall.
  3. Aneurysma Bruch. Diese Komplikation kann auftreten, wenn die Krankheit mit hohem Blutdruck einhergeht. Dies ist natürlich eine ungünstige Tatsache. Als Folge verschiedener emotionaler und körperlicher Überlastungen vor dem Hintergrund der Hypertonie kann eine Septumruptur auftreten.

Da der Druck in den Vorhöfen viel geringer ist als in den Ventrikeln, führt der Bruch nicht zum Tod des Patienten. Dieser Zustand kann jedoch den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern. Es gibt Anzeichen von Herzversagen, die die Lebensqualität des Patienten reduzieren.

3 Prävalenz und Ursachen der Krankheit

Vorhofseptumdefekt

Die Prävalenz der Krankheit liegt bei 1% in der Bevölkerung und ist gleichermaßen bei Männern wie bei Frauen anzutreffen. Die Ursachen, die zur Entwicklung eines Aneurysmas von MPP führen, lassen sich in 2 große Gruppen einteilen:

1) Angeboren. Genetische (hereditäre) Störung, die sich in der pränatalen Phase als Verletzung der Bindegewebsentwicklung manifestiert. Es tritt bei 80% der jungen Menschen auf und kann sowohl einen systemischen als auch einen lokalen (isolierten) Charakter haben.

Bei der systemischen Beteiligung des Bindegewebes Veränderungen können in vielen Organen und Systemen beobachtet werden - die Nieren, Augen, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System. Häufig wird ein Aneurysma mit einer vegetationsvaskulären Dystonie kombiniert. Aufgrund der lokalen Art der Beteiligung betrifft das Verfahren nur das Vorhofseptum. Die zweite Option ist viel seltener.

4 Die Einordnung des Aneurysmas MPP

Arten von Aneurysmen von MPP

Aneurysma des interatrialen Septum ist in 3 Typen unterteilt:

  1. R-Typ. Das Septum wölbt sich zum rechten Atrium hin.
  2. R-L-Typ. Die Vorwölbung des Septums geht zuerst nach rechts und dann nach links.
  3. L-R-Typ. Die Partition bewegt sich nach links und dann nach rechts.

Abhängig von der Anwesenheit eines Lochs in der Partition:

  1. Vorhandensein der Mitteilung der linken und rechten Herzvorhöfe. In diesem Fall wird das Blut in den rechten Vorhof abgegeben.
  2. Keine Nachricht

5 Klinische Manifestationen bei Erwachsenen

Dyspnoe mit körperlicher Anstrengung

Es gibt ein Aneurysma der interatrialen Septum oder nicht, hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Aneurysma Größe.
  • Die Größe des unbedeckten ovalen Fensters.
  • Vorhandensein oder Fehlen von Anzeichen von Herzversagen.
  • Alter des Patienten. In der Regel verschlechtert sich mit zunehmendem Alter der Zustand des Patienten, da sich die adaptiven Mechanismen des Körpers abnutzen.
  • Begleiterkrankungen (insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems).

Bei Erwachsenen tritt lange Zeit ein Aneurysma mit einem Loch asymptomatisch aus. Dies liegt daran, dass sich der Körper lange Zeit einer solchen Belastung anpassen kann. Funktionelle Herzstörungen können bis zum Erwachsenenalter fehlen. Das einzige Zeichen in diesem Alter kann eine leichte Verzögerung in der körperlichen Entwicklung sein. In der dritten Lebenshälfte kann es leichte Müdigkeit geben.

In der Regel manifestiert sich ein Aneurysma von MPP kleiner Größe ohne Kommunikation zwischen den Vorhöfen nicht. Wenn ein offenes ovales Fenster mit großen Abmessungen vorhanden ist, wird das Blut in den linken Vorhof abgegeben. Dieser Zustand beeinflusst die Arbeit des Herzens und manifestiert bestimmte Symptome. Die Anzeichen der Krankheit sind jedoch nicht spezifisch für diese Krankheit. Dazu gehören:

  • Kurzatmigkeit. Es ist schwierig für den Patienten einzuatmen - es ist schwierig. Diese Bedingung tritt bei körperlicher Aktivität auf.
  • Herzklopfen. Ein Symptom, das sich unter körperlicher Anstrengung entwickelt, als Reaktion des Herzens auf einen erhöhten Sauerstoffbedarf.
  • Schnelle Ermüdung. Dieser Zustand begleitet auch körperliche Aktivität.

6 Diagnose der Krankheit

Aneurysma von mpp (Typ R)

Wie bereits erwähnt, bezieht sich das Aneurysma von MDP auf kongenitale Anomalien der Entwicklung. Daher kann es auch in der Kindheit problemlos detektiert werden. Eine andere Situation wird beobachtet, wenn es eine progressive Streckung gab, dann zum ersten Mal kann es in einem reiferen Alter gesehen werden.

Die wichtigsten Methoden der Aneurysmendiagnostik sind:

  • Echokardiographische Studie. Der Ultraschall des Herzens ermöglicht es, die Protrusion des interatrialen Septums aufzudecken.

Wenn ein Aneurysma durch das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters ergänzt wird, können die folgenden Methoden informativ sein:

  • EKG ist die einfachste Methode. Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens hilft, eine Überlastung des rechten Herzens zu sehen. Auch Herzrhythmusstörungen werden erkannt. In diesem Fall können Sie Anzeichen von Vorhofflimmern finden.
  • Röntgenaufnahme der Brust. Ein Aneurysma mit einem offenen ovalen Fenster ist durch das Vorhandensein eines spezifischen Symptoms auf dem Röntgenbild gekennzeichnet - "Pulsation der Lungenwurzeln".
  • Echokardiographische Studie. Wie bei einem Aneurysma ohne eine Nachricht ist diese Methode sehr wichtig bei der Diagnose eines offenen ovalen Fensters. Dank dieser Methode kann man die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches sehen. Ventilstörungen können ebenfalls erkannt werden.

Die instrumentelle Diagnostik kann auch durch folgende Methoden ergänzt werden:

  • Transösophagealer Ultraschall.
  • Transthorakaler Ultraschall.
  • Computertomographie.
  • Herzkatheterisierung.

7 Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung eines Aneurysmas bei Erwachsenen kann sowohl medikamentös als auch chirurgisch sein.
1) Medikamentöse Behandlung - es ist unspezifisch. Es wird auch verwendet, wenn eine chirurgische Behandlung nicht angezeigt ist. Drogen, die angewendet werden können, beziehen sich auf verschiedene Gruppen.

  • Präparate, die die Bildung von Kollagen stimulieren.
  • Vitamine der Gruppe B.
  • Mikroelemente - Cu, Zn, Mg.
  • Drogen, die den Herzrhythmus beeinflussen.
  • Medikamente, die die Bildung von Blutgerinnseln verhindern.

Eine solche Behandlung ist jedoch unspezifisch. In der Regel benötigen Patienten, die keine chirurgische Behandlung benötigen, eine ständige Überwachung durch einen Kardiologen oder Therapeuten. Sie sollten jedes Jahr eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen, um den Zustand des Aneurysmas zu überwachen.

Patienten werden allgemeine Kräftigungsmaßnahmen empfohlen. Es ist wünschenswert, das Regime von Arbeit und Ruhe zu beobachten, um emotionale und körperliche Überlastung zu vermeiden. Es ist wichtig, den Blutdruck zu überwachen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Vorbeugung von Infektionen, die sich negativ auf den Körper auswirken.

Occluder zum Schließen des MPP-Defekts

2) Die chirurgische Behandlung ist mit einer Aneurysma-Größe von mehr als 10 mm und mit einer Verletzung der Funktion des Herzens verbunden. Die Hauptmethode des chirurgischen Eingriffs ist die Stärkung eines Aneurysmas mit synthetischem Material. Wenn in der Partition eine Öffnung vorhanden ist, kann sie wie folgt geschlossen werden:

  • Nähen. Im Falle eines kleinen Loches durchgeführt.
  • Einstellen eines synthetischen Patches
  • Endoskopische Art, das Fenster mit Hilfe spezieller Geräte zu schließen.

Aneurysma des interatrialen Septums bei Erwachsenen: Behandlungsmerkmale

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören in erster Linie zur Mortalität unter den häufigsten Organ- und Systempathologien.

Aneurysma des interatrialen Septum ist eine Erkrankung, die die Arterien betrifft, eine ernsthafte Pathologie. Die Diagnose einer Anomalie ist aufgrund der Abwesenheit von Strömungssymptomen sehr schwierig. Ein Aneurysma zeigt sich seit Jahrzehnten in keiner Weise und kann daher zum plötzlichen Tod führen. Meistens betrifft diese Krankheit erwachsene Männer und Neugeborene.

Merkmale der Krankheit

Durch die Dehnung und Verdünnung ragen die Gefäßwände heraus. Als Ergebnis wird ein kleiner Ball mit Blut (Aneurysma) gebildet, der die umliegenden Organe zusammendrückt.

Bei fehlender Behandlung platzt ein Aneurysma, was zum schnellen Tod des Patienten führt. Die Stellen des Vorkommens des Aneurysmas sind vielfältig: die peripherischen Behälter, die Aorta, das Herz, das Gehirn.

Ein Aneurysma im Herzen wird an der Zwischenvorhofscheidewand an der Stelle gebildet, wo die Gewebe am dünnsten sind.

Drei Arten von MPP unterscheiden sich in der Form:

  • Mit Vorsprung nach links;
  • Mit Vorsprung nach rechts;
  • S-förmiger Vorsprung des Septums.

Die Schwere des Verlaufs des Aneurysmas kann sein:

  • Chronische Formen, wenn die Symptome Zeichen einer Herzinsuffizienz ähneln;
  • Die akute Form, wenn die Zeichen fortschreiten, beginnend mit einer erhöhten Körpertemperatur vor Beginn der Leukozytose;
  • Subakute die Form, die mit dem Auftreten von konstanter Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Herzversagen fortschreitet.

Menschen mit angeborenem MPP leben durchschnittlich bis zu 40-45 Jahre, aber auch eine längere Lebenserwartung ist möglich.

Die häufigste Ursache für ein Aneurysma ist Myokardinfarkt. Die Pathologie des Herzmuskels spiegelt sich im gesamten kardiovaskulären System wider, wobei das Auftreten eines Aneurysmas in anderen Organen, beispielsweise in den Gefäßen des Gehirns, nicht ausgeschlossen ist.

Faktoren, die zur Entstehung von MPP beitragen:

  • Erschöpftes und geschwächtes Bindegewebe, verursacht durch Krankheiten oder angeborene Pathologie bei Kindern;
  • Krankheiten, die einen verringerten vaskulären Tonus verursachen, zum Beispiel Atherosklerose;
  • Erhöhter Blutdruck, der Druck auf die Gefäße ausübt und zum Hervortreten eines schwachen Septums führt;
  • Nikotin und alkoholische Getränke schädigen den gesamten Körper, einschließlich Herzgewebe;
  • Gefäßverletzungen, die bei einem Unfall, bei einem Kampf, bei Extremsportarten auftreten können;
  • Infizierte Thrombose;
  • Fettleibigkeit;
  • Infektionskrankheiten;
  • Erhöhte Cholesterinwerte, die aus dem Missbrauch von fettigen und frittierten Lebensmitteln resultieren.

Das Auftreten eines Aneurysmas nach einem Unfall tritt nicht sofort auf. Manchmal kann es mindestens 20 Jahre dauern. Daher ist die Ursache der Entstehung von MPP bei Erwachsenen schwer zu identifizieren.

Symptome und Diagnose von MPP

Bei Erwachsenen zeigen sich die Symptome nicht. Die Diagnose der Anomalie ist nur mit Hilfe von medizinischen Geräten (EKG, Ultraschall, Computertomographie) möglich.

Im Laufe der Zeit besteht eine Verletzung des Blutflusses. In der durchgehenden Wand erscheint ein Loch, das zu einem Überlaufen des linken Ventrikels führt und das Blut in das rechte Atrium leitet. Die Belastung der Teile des Herzens wird erhöht.

Bei Erwachsenen und älteren Menschen kann unter dem Einfluss von Stress, Verletzungen und körperlicher Anstrengung eine Aneurysmaruptur auftreten.

  • Starke Schmerzen sind in der Verformungszone zu spüren;
  • In der Region des Herzmuskels werden Beschwerden empfunden;
  • Die Arbeit des Herzens wird instabil;
  • Schwäche des Körpers.

Ein Bruch der Ausbuchtung kann nicht zu ernsthaften Problemen führen. An seiner Stelle entsteht ein Defekt, der es einer Person ermöglicht, noch viele weitere Jahre zu leben.

WFP bei Kindern

Aneurysma des interatrialen Septum bei Säuglingen bezieht sich auf angeborene Erkrankungen. Normalerweise wird diese Anomalie durch Erbschaft übertragen (Mutter oder Vater leidet an dieser Krankheit). Auch die Bildung des Herzmuskels hängt vom Zustand der Mutter während der Schwangerschaft ab.

Jede Infektionskrankheiten wie Grippe, können Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-System des Babys provozieren. Später Schließung defertnoy Septum zwischen den Vorhöfen auch weitere Erscheinung MPP provozieren kann.

Bei Kindern mit angeborenem Aneurysma wird immer eine cyanotische Hautfarbe beobachtet. Wenn die Konvexität innerhalb von 15 mm nicht groß ist, entwickelt sich das Kind ohne Komplikationen, außer bei niedrigem Blutdruck.

Solche Kinder, die bis zu zwei Jahre alt sind, neigen jedoch zu häufigen Atemwegserkrankungen, was zu einer chronischen Lungenentzündung führt.

Aus physiologischen Gründen bezieht sich das freigelegte ovale Fenster im interatrialen Septum. Dieses Loch im Neugeborenen ohne Behandlung wird nach und nach geschlossen, aber die Wände bleiben dünn.

Wenn der Blutdruck ansteigt, beginnt der verletzliche Platz zu strecken und schafft eine Plattform für das Auftreten eines Aneurysmas.

Anzeichen von MPP nach Alter:

  • 0-3 Jahre. Kinder sind untergewichtig, häufiges Unwohlsein und Schwäche, gehemmte körperliche und geistige Entwicklung. Die Untersuchung zeigt eine Überlastung des kleinen Kreislaufs und ein erhöhtes Volumen des rechten Ventrikels.
  • 3-7 Jahre. Kinder sind im Wachstum zurückgeblieben, werden schnell müde, wenn der erste Ton verstärkt wird, manchmal Arrhythmie.
  • Jugendliche. Äußerlich sind sie sehr blasse Haut, ein kleiner Vorsprung erscheint im Brustbereich, der Puls und Blutdruck werden gesenkt, während der zweite Ton verstärkt wird.

Bei Jungen ist die Pathologie des interkartiellen Septums zwei Mal seltener als bei Mädchen. In jedem Alter haben Patienten mit MSP akute und schmerzende Schmerzen hinter dem Brustbein.

Zu Beginn der Entwicklung der Anomalie, keine Medikamente und noch mehr chirurgische Behandlung von Aneurysma ist nicht erforderlich. Es genügt, wenn der Patient von einem Spezialisten (Therapeuten oder Kardiologen) beobachtet wird, um sich zur Überwachung des MPP regelmäßig Ultraschall- und EKG-Verfahren zu unterziehen.

Manchmal kann ein Aneurysma zunehmen, aber in diesem Fall wird keine ernsthafte Behandlung durchgeführt. Der Patient wird in einem Krankenhaus unter Beobachtung gestellt, und die Ärzte wählen eine Wartestellung.

Die Operation wird nur im Falle der Entwicklung von Lungenhochdruck durchgeführt. Der Chirurg nippt an der Stelle, an der er platzt, oder macht dünne Wände aus Kunststoff am Septum.

Manchmal, mit einer ernsthaften Bedrohung für das Leben, chirurgische Operationen, um ein Aneurysma zu entfernen, werden bei neugeborenen Kindern durchgeführt. Operationen und Behandlungen werden in streng spezialisierten Kliniken und Krankenhäusern durchgeführt.

Prävention von Komplikationen

Um das Risiko von MPP-Komplikationen zu minimieren, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Führen Sie keine Infektionen und Erkältungen. Eine Langzeitbehandlung kann eine Zunahme des abnormalen Bereichs hervorrufen. Bei Bronchitis und Lungenentzündung verursacht ein starker Husten oft den Bruch eines Aneurysmas.
  • Die schlechten Gewohnheiten loswerden. Rauchen und Alkohol sowie Unterernährung tragen zur Entwicklung von Atherosklerose bei.
  • Überwachen Sie den Blutdruck ständig. Sprünge nicht zulassen. Um dies zu tun, müssen Sie ständig Medikamente einnehmen, die von Ihrem Arzt verordnet wurden.
  • Einfache körperliche Aktivität (Gehen, Gymnastik) ist notwendig, um die normale Funktion des Herzens zu erhalten.
  • Ein guter Schlaf und Stressmangel wirken sich nicht nur positiv auf den Zustand der Gefäße, sondern auch auf den gesamten Körper aus.

So ist das Leben mit dem Aneurysma MPP gut möglich. Sie müssen nur Ihre Gesundheit sorgfältig behandeln und häufiger mit Spezialisten konsultieren und sich der notwendigen Behandlung unterziehen.

WFP Aneurysma - eine Pathologie, die durch den Vorsprung des interatrialen Septums an der Stelle der größten Ausdünnung gekennzeichnet ist. Dieser Zustand ist in der Gruppe der sogenannten kleinen Herzanomalien enthalten.

Gruppen kleiner Herzanomalien stellen Abweichungen in der Entwicklung des Herzens dar, die während des gesamten Lebens des Kindes verschwinden oder abnehmen können. Häufig ist die Anomalie mit einem Defekt des interatrialen Septums verbunden. In diesem Fall wird dieser Zustand als angeborene Herzerkrankung bezeichnet.

1 Mechanismen der Aneurysma-Bildung

Offene ovale Öffnung

In der pränatalen Phase im Fötus im Septum zwischen den Vorhöfen ist ein ovales Fenster. Durch dieses Fenster wird Blut aus dem linken Vorhof nach rechts abgelassen. Somit erfasst der Blutfluss nicht den Lungenkreislauf, da während dieser Zeit keine Lungenfunktion benötigt wird.

Nach der Geburt beginnen die Lungen des Babys zu funktionieren und das ovale Fenster schließt sich (wächst). Wenn es kein vollständiges Schließen des Fensters gibt, wird an dieser Stelle dünnes Bindegewebe gebildet, oder es besteht eine Verbindung zwischen den Vorhöfen.

2 Komplikationen und Risiken der Krankheit

In einigen Fällen von Aneurysma Vorhofseptumdefekte kann ruhig verhalten und keine Bedrohung für den Körper darstellen, wenn ihre Abmessungen klein sind. Seine Existenz bei Erwachsenen kann jedoch von folgenden Faktoren begleitet werden:

  1. Verletzung des Herzrhythmus.
  2. Thromboembolische Komplikationen. Diese Komplikation wird oft beobachtet, wenn ein Vorhofseptumaneurysma mit dem Vorhandensein einer Kommunikation zwischen den Vorhöfen kombiniert wird. Für die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches werden Bedingungen geschaffen. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln, die mit dem Blutfluss in das Gehirn fließen können. Als Folge davon kann sich ein lebensbedrohlicher Zustand entwickeln - eine Blockade der Hirngefäße und in der Folge ein Schlaganfall.
  3. Aneurysma Bruch. Diese Komplikation kann auftreten, wenn die Krankheit mit hohem Blutdruck einhergeht. Dies ist natürlich eine ungünstige Tatsache. Als Folge verschiedener emotionaler und körperlicher Überlastungen vor dem Hintergrund der Hypertonie kann eine Septumruptur auftreten.

Da der Druck in den Vorhöfen viel geringer ist als in den Ventrikeln, führt der Bruch nicht zum Tod des Patienten. Dieser Zustand kann jedoch den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern. Es gibt Anzeichen von Herzversagen, die die Lebensqualität des Patienten reduzieren.

3 Prävalenz und Ursachen der Krankheit

Vorhofseptumdefekt

Die Prävalenz der Krankheit liegt bei 1% in der Bevölkerung und ist gleichermaßen bei Männern wie bei Frauen anzutreffen. Die Ursachen, die zur Entwicklung eines Aneurysmas von MPP führen, lassen sich in 2 große Gruppen einteilen:

1) Angeboren. Genetische (hereditäre) Störung, die sich in der pränatalen Phase als Verletzung der Bindegewebsentwicklung manifestiert. Es tritt bei 80% der jungen Menschen auf und kann sowohl einen systemischen als auch einen lokalen (isolierten) Charakter haben.

Bei der systemischen Beteiligung des Bindegewebes Veränderungen können in vielen Organen und Systemen beobachtet werden - die Nieren, Augen, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System. Häufig wird ein Aneurysma mit einer vegetationsvaskulären Dystonie kombiniert. Aufgrund der lokalen Art der Beteiligung betrifft das Verfahren nur das Vorhofseptum. Die zweite Option ist viel seltener.

4 Die Einordnung des Aneurysmas MPP

Arten von Aneurysmen von MPP

Aneurysma des interatrialen Septum ist in 3 Typen unterteilt:

  1. R-Typ. Das Septum wölbt sich zum rechten Atrium hin.
  2. R-L-Typ. Die Vorwölbung des Septums geht zuerst nach rechts und dann nach links.
  3. L-R-Typ. Die Partition bewegt sich nach links und dann nach rechts.

Abhängig von der Anwesenheit eines Lochs in der Partition:

  1. Vorhandensein der Mitteilung der linken und rechten Herzvorhöfe. In diesem Fall wird das Blut in den rechten Vorhof abgegeben.
  2. Keine Nachricht

5 Klinische Manifestationen bei Erwachsenen

Dyspnoe mit körperlicher Anstrengung

Es gibt ein Aneurysma der interatrialen Septum oder nicht, hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Aneurysma Größe.
  • Die Größe des unbedeckten ovalen Fensters.
  • Vorhandensein oder Fehlen von Anzeichen von Herzversagen.
  • Alter des Patienten. In der Regel verschlechtert sich mit zunehmendem Alter der Zustand des Patienten, da sich die adaptiven Mechanismen des Körpers abnutzen.
  • Begleiterkrankungen (insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems).

Bei Erwachsenen tritt lange Zeit ein Aneurysma mit einem Loch asymptomatisch aus. Dies liegt daran, dass sich der Körper lange Zeit einer solchen Belastung anpassen kann. Funktionelle Herzstörungen können bis zum Erwachsenenalter fehlen. Das einzige Zeichen in diesem Alter kann eine leichte Verzögerung in der körperlichen Entwicklung sein. In der dritten Lebenshälfte kann es leichte Müdigkeit geben.

In der Regel manifestiert sich ein Aneurysma von MPP kleiner Größe ohne Kommunikation zwischen den Vorhöfen nicht. Wenn ein offenes ovales Fenster mit großen Abmessungen vorhanden ist, wird das Blut in den linken Vorhof abgegeben. Dieser Zustand beeinflusst die Arbeit des Herzens und manifestiert bestimmte Symptome. Die Anzeichen der Krankheit sind jedoch nicht spezifisch für diese Krankheit. Dazu gehören:

  • Kurzatmigkeit. Es ist schwierig für den Patienten einzuatmen - es ist schwierig. Diese Bedingung tritt bei körperlicher Aktivität auf.
  • Herzklopfen. Ein Symptom, das sich unter körperlicher Anstrengung entwickelt, als Reaktion des Herzens auf einen erhöhten Sauerstoffbedarf.
  • Schnelle Ermüdung. Dieser Zustand begleitet auch körperliche Aktivität.

6 Diagnose der Krankheit

Aneurysma von mpp (Typ R)

Wie bereits erwähnt, bezieht sich das Aneurysma von MDP auf kongenitale Anomalien der Entwicklung. Daher kann es auch in der Kindheit problemlos detektiert werden. Eine andere Situation wird beobachtet, wenn es eine progressive Streckung gab, dann zum ersten Mal kann es in einem reiferen Alter gesehen werden.

Die wichtigsten Methoden der Aneurysmendiagnostik sind:

  • Echokardiographische Studie. Der Ultraschall des Herzens ermöglicht es, die Protrusion des interatrialen Septums aufzudecken.

Wenn ein Aneurysma durch das Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters ergänzt wird, können die folgenden Methoden informativ sein:

  • EKG ist die einfachste Methode. Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens hilft, eine Überlastung des rechten Herzens zu sehen. Auch Herzrhythmusstörungen werden erkannt. In diesem Fall können Sie Anzeichen von Vorhofflimmern finden.
  • Röntgenaufnahme der Brust. Ein Aneurysma mit einem offenen ovalen Fenster ist durch das Vorhandensein eines spezifischen Symptoms auf dem Röntgenbild gekennzeichnet - "Pulsation der Lungenwurzeln".
  • Echokardiographische Studie. Wie bei einem Aneurysma ohne eine Nachricht ist diese Methode sehr wichtig bei der Diagnose eines offenen ovalen Fensters. Dank dieser Methode kann man die Verwirbelung des Blutflusses im Bereich des Loches sehen. Ventilstörungen können ebenfalls erkannt werden.

Die instrumentelle Diagnostik kann auch durch folgende Methoden ergänzt werden:

  • Transösophagealer Ultraschall.
  • Transthorakaler Ultraschall.
  • Computertomographie.
  • Herzkatheterisierung.

7 Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung eines Aneurysmas bei Erwachsenen kann sowohl medikamentös als auch chirurgisch sein.
1) Medikamentöse Behandlung - es ist unspezifisch. Es wird auch verwendet, wenn eine chirurgische Behandlung nicht angezeigt ist. Drogen, die angewendet werden können, beziehen sich auf verschiedene Gruppen.

  • Präparate, die die Bildung von Kollagen stimulieren.
  • Vitamine der Gruppe B.
  • Mikroelemente - Cu, Zn, Mg.
  • Drogen, die den Herzrhythmus beeinflussen.
  • Medikamente, die die Bildung von Blutgerinnseln verhindern.

Eine solche Behandlung ist jedoch unspezifisch. In der Regel benötigen Patienten, die keine chirurgische Behandlung benötigen, eine ständige Überwachung durch einen Kardiologen oder Therapeuten. Sie sollten jedes Jahr eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen, um den Zustand des Aneurysmas zu überwachen.

Patienten werden allgemeine Kräftigungsmaßnahmen empfohlen. Es ist wünschenswert, das Regime von Arbeit und Ruhe zu beobachten, um emotionale und körperliche Überlastung zu vermeiden. Es ist wichtig, den Blutdruck zu überwachen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Vorbeugung von Infektionen, die sich negativ auf den Körper auswirken.

Occluder zum Schließen des MPP-Defekts

2) Die chirurgische Behandlung ist mit einer Aneurysma-Größe von mehr als 10 mm und mit einer Verletzung der Funktion des Herzens verbunden. Die Hauptmethode des chirurgischen Eingriffs ist die Stärkung eines Aneurysmas mit synthetischem Material. Wenn in der Partition eine Öffnung vorhanden ist, kann sie wie folgt geschlossen werden:

  • Nähen. Im Falle eines kleinen Loches durchgeführt.
  • Einstellen eines synthetischen Patches
  • Endoskopische Art, das Fenster mit Hilfe spezieller Geräte zu schließen.

Eigenschaften

Aneurysma des interatrialen Septum in der Medizin wird mit einer einfachen Abkürzung - MPP bezeichnet. Eine solche Anomalie in der Struktur des Herzens kommt ziemlich oft vor, ist aber für das menschliche Leben nicht gefährlich. Ein Aneurysma ist ein beutelartiger Vorsprung, der sich auf der Oberfläche des Septums bildet und die rechten und linken Ohrmuscheln trennt. Es betrifft hauptsächlich den Teil der Wand, wo die Gewebe dünner sind. geteilten Abschnitt aufgrund der Struktur Feinheit Merkmal: in utero auf der Partition hat ein ovales Loch, das nach der Geburt schließt. Dort, wo dieses "Fenster" geschlossen ist, sind die Wände nicht verdichtet und anfällig. Später, nach vielen Jahren mit zunehmendem Blutdruck, kann sich diese Zone zu dehnen beginnen. Als Ergebnis wird eine Protrusion gebildet, das heißt ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Erwachsenen. Das Phänomen als solches ist den Fachleuten seit langem bekannt, aber bisher wurde es nicht vollständig untersucht. Wenn Patienten Fragen über die Art der Störung, ihre Natur und Risikofaktoren haben, können Ärzte daher keine sicheren Antworten geben. Ein Aneurysma von MPP wird als eine wulstige Formation angesehen, deren Abmessungen 10 mm oder mehr erreichen. Und dann, wie man weniger ausgeprägte abnormale Veränderungen im Septum nennt? Sie werden auch als Varietäten dieser Pathologie bezeichnet.

Symptome

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Erwachsenen und Kindern zeigt sich nicht durch definierende Zeichen. Patienten haben keine Beschwerden über Schmerzen oder Beschwerden. Daher ist es unmöglich, das Vorhandensein einer Abweichung in der Symptomatik festzustellen.

Diagnose

Identifizieren Sie eine Anomalie in der Struktur des Herzens ist mit konventionellen Ultraschall (Ultraschall) mit Dopplerographie möglich. Darüber hinaus kann ein Spezialist eine Nachuntersuchung, einschließlich transösophagealen Ultraschall, Katheterisierung, Tomographie verschreiben. Diese Maßnahmen sind notwendig in Fällen, in denen der Verdacht auf defekte Gewebe Vorsprung Veränderungen in seinem Umfang sowie das Risiko eines detektierten begleitenden Aneurysma Anomalien (das Herz oder die großen Blutgefäße) ist.

Der Einfluss der Pathologie auf die Arbeit des Herzens

Ärzte sind überzeugt, dass ein anomales Phänomen - ein Aneurysma von MPP das Funktionieren des "Motors" des Körpers nicht beeinflusst. Das heißt, das Herz arbeitet im gleichen Modus und ohne Fehler. Der Blutfluss wird nicht beeinträchtigt und die Pumpfunktion des Organs verschlechtert sich auch nicht.

Welche Bedrohung ist das Aneurysma?

Angesichts der Tatsache, dass der Vorsprung allmählich größer wird und die Wand des Septums dünner wird, befürchten viele Patienten einen Bruch. Gleichzeitig glauben sie, dass eine Ruptur eines Aneurysmas eine ernsthafte Bedrohung für ihr Leben und ihre Gesundheit darstellt. Aber diese Meinung ist falsch. Der Blutdruck ist nicht so stark, dass die Integrität der Strukturen beeinträchtigt wird. In Einzelfällen bildet sich an dieser Stelle ein unbedeutender Defekt. Er trägt keine Gefahr, und viele Menschen mit einem solchen Defekt leben viele Jahre lang ohne die Anzeichen von Unwohlsein. Ein Aneurysma ist natürlich keine so harmlose Abweichung. Es kann zu Durchblutungsstörungen im Gehirn führen und sogar zu einem Schlaganfall führen. Dies geschieht aufgrund der Bildung von Blutgerinnseln in einem hervorstehenden Sack, was typisch für Menschen ist, die einen embolischen Schlaganfall erlitten haben. Wenn ein Aneurysma eine Größe von mehr als 10 mm hat, besteht ein reales Risiko für Embolie, Blutgerinnsel.

Vorhofseptumaneurysma bei Erwachsenen erfordert die Behandlung nur in jenen Situationen, in denen ein Vorsprung über der Norm liegt, das heißt mehr als 1 cm. Die Therapie besteht Blutverdunner empfangen. Die Operationstechnik wird selten verwendet, und für Patienten, die schweren Defektstrukturen Wand des linken und des rechten Vorhofs Trennung zeigte. Ein chirurgischer Eingriff ist auch bei kardialen Funktionsstörungen erforderlich, die durch einen signifikanten Anstieg des Aneurysmas verursacht wurden.

Mit Freunden teilen:

Was ist ein Vorhofseptumaneurysma und wie sie zu behandeln

  • Die Hauptursachen für ein Aneurysma des interatrialen Septums
  • Diagnose eines Vorhofseptumaneurysmas
  • Was ist gefährlich ein Aneurysma des interatrialen Septum?
  • Symptome der Krankheit
  • Aneurysma-Behandlung
  • Vorbeugende Maßnahmen

Ein Aneurysma des interatrialen Septums ist eine Krümmung der Wand zwischen dem linken und rechten Atrium. Diese Krankheit wird auf die Gruppe kleiner Herzanomalien bezogen. Diese Anomalie besteht in der Krümmung der Vorhofwand und dem Vorstehen derselben zur Seite. Im Moment haben Experten 3 Formen dieser Anomalie identifiziert:

  • Krümmung nach links;
  • Krümmung auf der rechten Seite;
  • S-förmige Biegung.

Die Hauptursachen für ein Aneurysma des interatrialen Septums

Diese Krankheit ist der Menschheit seit langem bekannt, jedoch wurden keine ernsthaften Studien über diese Anomalie durchgeführt. Im Moment haben Wissenschaftler die genaue Ursache dieser Pathologie nicht gefunden.

Ein Aneurysma ist die Ausdehnung des Gefäßes, die durch die Schichtung seiner Wand und seiner Schwäche verursacht wird. Einige glauben, dass die Ursache von Anomalien bei Neugeborenen schlechte Erblichkeit ist. Andere glauben, dass ein Aneurysma aufgrund von Störungen im Prozess der Bildung von Bindegewebe im Herzen während der intrauterinen Entwicklung auftritt. Herzanomalien beim Kind können aufgrund verschiedener Anomalien im Mutterleib während der Schwangerschaft auftreten. Meistens, die negativen Auswirkungen von Infektionskrankheiten während der Schwangerschaft.

Bei Erwachsenen kann ein Aneurysma als Folge der Übertragung von Myokardinfarkt auftreten.

Diese Theorie wird von vielen vorhandenen Fakten gestützt. Die Spezialisten stellten die Hauptfaktoren fest, die das Auftreten eines Aneurysmas des interatrialen Septums provozieren können.

Die Symptome der Krankheit können sehr unterschiedlich sein. Meistens sind die Symptome dieser Krankheit denen der Herzinsuffizienz oder Myokardinfarkt ähnlich. Entsprechend der Rate der Krankheit nach dem Infarkt teilten Wissenschaftler diese Krankheit in 3 Arten auf:

  1. Chronische Form - kann 6 Wochen nach dem Infarkt auftreten, die Symptome dieser Krankheit sind sehr ähnlich zu den Symptomen des Auftretens von Herzversagen beim Menschen.
  2. Akute Form - kann 2 Wochen nach dem Infarkt auftreten. Die Hauptsymptome sind ein starker Temperaturanstieg, eine Fehlfunktion des Herzrhythmus, eine Manifestation von Herzinsuffizienz und Leukozytose.
  3. Subakute Form - tritt 3-6 Wochen nach einem Herzinfarkt auf. In diesem Fall entsteht die Krümmung aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Bildung von Narben an der Infarktstelle. Die Symptome der subakuten Form äußern sich im Auftreten von Kurzatmigkeit, schnellem Herzschlag.

Zurück zum Inhalt

Diagnose eines Vorhofseptumaneurysmas

Die Diagnose dieser Anomalie umfasst 3 Phasen. Im ersten Stadium sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der dem Patienten im Detail erklären kann, was die ersten Anzeichen der Krankheit sein können. Im 2. Stadium wird eine visuelle Untersuchung durchgeführt, die in Pulsation im Brustbereich besteht. Nach der Enthüllung der ersten Anzeichen des Patienten zur Untersuchung geschickt. Obligatorische Behandlung des Patienten ist Ultraschall, Elektrokardiographie und Computertomographie.

Wenn die Krankheit mit Vererbung verbunden ist, wird sie mit Hilfe von Ultraschall unmittelbar nach der Geburt des Kindes festgestellt. Bei einem Neugeborenen ist diese Pathologie sofort zu sehen. Die endgültige Diagnose wird jedoch erst nach der Studie gestellt.

Zurück zum Inhalt

Was ist gefährlich ein Aneurysma des interatrialen Septum?

Die meisten Patienten, die an einem Aneurysma leiden, haben Angst vor einem Bruch, aber in Wirklichkeit ist es extrem selten. Der Druck, der in beiden Atrien entsteht, ist nicht so stark, um die Wand zu beschädigen. Dies gilt für Neugeborene und Erwachsene. Selbst wenn dies geschieht, wird es nicht zum Tod führen.

Wenn das Septum bricht, tritt ein Defekt auf, der keine wesentlichen Gesundheitsschäden verursacht. Damit kannst du sehr lange leben. In Gegenwart einer akuten Form eines Aneurysmas besteht jedoch die Gefahr von Störungen der Zirkulation des Gehirns. Dieser Faktor kann einen Strich auslösen. Laut Statistik haben Menschen mit einem Aneurysma das Risiko für verschiedene Anomalien von Blutgerinnseln, die, nachdem sie sich gelöst haben, einen Schlaganfall verursachen. Diese Thromben werden Embolien genannt.

Zurück zum Inhalt

Symptome der Krankheit

Zu Beginn der Krankheit sind bestimmte Anzeichen nicht vorhanden, das Vorhandensein der Krankheit kann nur während der Untersuchung festgestellt werden. Wo ein Aneurysma lokalisiert ist, erscheint ein Loch. Aus diesem Grund gibt es Kreislaufstörungen. Bei jeder Kontraktion des Herzens aus dem linken Atrium beginnt das Blut nicht nur im linken Ventrikel, sondern auch teilweise im rechten Atrium zu fallen. Aus diesem Grund erhöht sich die Belastung auf der rechten Seite des Herzmuskels. Als Ergebnis entsteht eine kompensatorische Hypertrophie des rechten Atriums und danach eine Ventrikel. Darüber hinaus erhält die Lunge eine erhöhte Menge an Blut, erhöht den Druck auf die Gefäße und die Symptome der pulmonalen Hypertonie. Bei Kindern ist die Entwicklung langsamer.

Bei Erwachsenen ist das Risiko einer Ruptur eines Aneurysmas viel höher. Dies kann aufgrund der ständigen Stresszustand, Trauma des Herzens, erhöhte körperliche Anstrengung auftreten. Wenn das Aneurysma reißt, hat der Patient die folgenden Symptome:

  • Schmerz im Herzen;
  • erhöhte Ermüdung des Körpers;
  • Unfähigkeit, längere körperliche Anstrengung auszuüben;
  • Gefühl von Unbehagen im Herzen;
  • Fehlfunktionen im Herzen.

Zurück zum Inhalt

Aneurysma-Behandlung

Zu Beginn der Entwicklung der Krankheit erfordert ein Aneurysma keine spezielle Behandlung mit Medikamenten oder Operationen. Es ist nur notwendig, den lokalen Therapeuten und Kardiologen regelmäßig zu besuchen, von Zeit zu Zeit zu untersuchen, um die Dynamik der Krankheit zu beobachten. Normalerweise wird dem Patienten empfohlen, ein Kardiogramm und Ultraschall des Herzens durchzuführen. Wenn die Krankheit streng kontrolliert wird und keine Komplikationen auftreten, ist es möglich, dass der Patient niemals darüber Beschwerden hat.

Wenn ein Aneurysma beginnt, signifikant an Größe zuzunehmen, erhöht sich das Risiko seines Reißens stark, was eine ernsthafte Gefahr darstellen kann. In diesem Fall sollten Sie sofort Ihren Arzt konsultieren, um zu bestimmen, was als nächstes zu tun ist.

Der Hauptansatz zur Behandlung eines Aneurysmas besteht darin, eine Ruptur zu verhindern, da dies zu schweren Blutungen führen kann. So kann der Patient zwei Möglichkeiten wählen. Der erste Weg besteht darin, ruhig zu warten, der zweite besteht darin, eine geplante Operation durchzuführen, um die veränderte Handlung zu entfernen.

Bei der Wahl der Behandlungstaktik berücksichtigt der Arzt die Geschwindigkeit der Entwicklung des Aneurysmas, seine Lage und Größe. Bei langsamer Entwicklung eines Aneurysmas ist Warten sinnvoller. Ein ruhiger Lebensstil, Ernährung, Dosierung von körperlicher Aktivität wird viele Jahre helfen, die Gesundheit zu erhalten und die Entstehung von akuten Zuständen zu kontrollieren. Zur vollständigen Kontrolle sollte der Patient alle 6 Monate eine Tomographie und Ultraschalluntersuchung des Herzens durchführen. Während des Lebens sollten die Verschreibungen des Arztes genau eingehalten werden.

Ist das Aneurysma zu groß, so übt es einen starken Druck auf die inneren Organe aus und die Krankheit beginnt sich zu entwickeln. In diesem Fall kann der Chirurg nicht auf den Eingriff verzichten. Die Operation besteht darin, den beschädigten Teil des Gefäßes zu entfernen und an der Stelle des Defekts eine Kunststoffprothese und in einigen Fällen ein gesundes Gefäß, das von demselben Patienten entnommen wird, herzustellen.

Zurück zum Inhalt

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn Sie ein Aneurysma des interatrialen Septums gefunden haben, sollten Sie jede Infektionskrankheit ernst nehmen. Eine länger andauernde Behandlung der Influenza kann beispielsweise zu einer starken Beschleunigung des Wachstums der betroffenen Region führen. Wenn es eine Pathologie der Aorta gibt, kann ein Husten sogar einen Aneurysmaruptur auslösen.

Patienten im mittleren und fortgeschrittenen Alter sollten das Risiko der Entwicklung von Arteriosklerose verringern. Zuallererst müssen Sie mit dem Rauchen aufhören und sich weigern, Alkohol zu trinken. Es ist notwendig, sich an eine ausgewogene Ernährung zu halten, nicht übermäßigen Verzehr von tierischen Fetten zu erlauben. Die Diät sollte eine ausreichende Anzahl von hochwertigen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen enthalten. Unbedingt als Präventivmaßnahme sollten Medikamente eingenommen werden, die der Entwicklung von Atherosklerose (nach Anweisung eines Arztes) vorbeugen. Es ist auch notwendig, den Blutdruck genau zu überwachen und das Gewicht zu kontrollieren.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße