Symptome und Behandlung von Atherosklerose

Atherosklerose in der Medizin ist eine Erkrankung, bei der eine systemische Verletzung von Blutgefäßen (Arterien) mit großem und mittlerem Durchmesser als Folge der Ablagerung von Lipiden auf ihrer inneren Oberfläche auftritt. Laut Statistiken des Institute of Therapeutics verursacht diese Pathologie in 3% aller Fälle weltweit den Tod. Bei jungen Menschen ist eine solche Diagnose in 2% posthum festgelegt, bei älteren Menschen - bei 25%, bei Menschen im fortgeschrittenen Alter bis zu 39% der Fälle.

Nach den gleichen Statistiken, ist vaskuläre Atherosklerose eine Ursache für Herzinfarkt, Schlaganfall, koronare Herzkrankheit und anderer lebensbedrohlichen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. In den letzten zehn Jahren wurde diese Pathologie 1,5-mal häufiger diagnostiziert, was auf eine rasche Verschlechterung des Gesundheitszustands der Weltbevölkerung hindeutet. Erschöpfte und Alter Statistik - die Krankheit ist häufiger bei jungen Menschen behoben.

Was ist Atherosklerose - die Stadien der Pathologie

Die Krankheit Atherosklerose befällt hauptsächlich große Hauptgefäße des menschlichen Körpers: Carotis und zerebrale Arterien, Nieren-, Herz- und Bauchaorta. Die Krankheit beruht auf einer Veränderung von Stoffwechselvorgängen, bei denen eine übermäßige Anhäufung von schwerem Cholesterin und α-Lipoprotein im Blut vor dem Hintergrund einer Abnahme der Anzahl von Phospholipiden und Proteinen auftritt. Das Ergebnis dieses Ungleichgewichts ist die systematische Veränderung der Gefäßwände, die mehrere Stufen durchlaufen. Wenn sie auftreten, treten die folgenden Änderungen auf:

  1. Stadium Lipid (Fett) Flecken, in denen auf der Oberfläche der Gefäßwand Schwellung und Lockerung des Epithels ist. In diesem Stadium ist Gefäßerkrankung nicht letal, Darüber hinaus ist es praktisch unmöglich ist, da Lipidablagerungen auf Läsionen auf der Innenschale der Arterien in der sogenannten Intima angeordnet zu diagnostizieren. Lokalisation von Lipidspots - hauptsächlich in den Arterienästen.
  2. Das Stadium der Liposklerose oder Proliferation der lipomatösen Plaque aufgrund der aktiven Bildung im Bereich der Beteiligung des Bindegewebes. In diesem Stadium ist es leicht, solche Tumore zu eliminieren, da Medikamente zur Behandlung von Atherosklerose leicht weiche Plaques auflösen. Auf der anderen Seite ist es in diesem Stadium der Entwicklung der Krankheit, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit der Ablösung des Fragments gibt, gefolgt von Okklusion des Lumens der Arterien. Dieses Stadium der Atherosklerose ist durch eine Veränderung der physikalischen Eigenschaften der Gefäßwand gekennzeichnet - sie wird weniger elastisch und kann leicht traumatisiert werden.
  3. Das Stadium der Atherocalcinose oder Konsolidierung von atherosklerotischen Plaque aufgrund seiner Sättigung mit Calciumsalzen. In diesem Stadium erreichen pathologische Veränderungen ihren Höhepunkt - Ablagerungen bauen sich auf und begrenzen den Blutfluss aufgrund der Verformung der Gefäßwände. In diesem Stadium wird Arteriosklerose der Arterien durch die Bildung von Nekrose- oder Gangränefokussen auf den Gliedmaßen und Organen, die das beschädigte Gefß versorgen, ausgedrückt.

Zusätzlich zu diesen Änderungen die Hauptursache der Atherosklerose durch das Herpes-Virus infiziert sind, Cytomegalovirus, Chlamydien, Mutation von Epithelzellen des Kreislaufsystems, Erbkrankheit, zu provozieren Veränderungen des Fettstoffwechsels bestehen. Trotz der anfänglichen Ursachen von Atherosklerose durchläuft die Krankheit in jedem Fall alle oben beschriebenen Schritte.

Faktoren und Risikogruppen

Spezialisten identifizieren mehrere Gruppen der Bevölkerung, für die die Risikofaktoren für Atherosklerose am relevantesten sind:

  1. Nach Alter - Personen älter als 40-50 Jahre.
  2. Auf der Grundlage des Geschlechts sind Männer anfälliger für Krankheiten als Frauen.
  3. Vererbung - das Risiko von Atherosklerose ist höher bei denjenigen, deren Angehörige eine solche Diagnose haben.

Die aufgeführten Faktoren sind unüberwindbar und können von einer Person nicht geändert werden. In der Medizin wird ihnen die Definition von "nicht entfernbar" gegeben.

Die zweite Gruppe von Faktoren, die das Auftreten von Atherosklerose provozieren, wird als potenziell entfernbar bezeichnet. Dazu gehören systemische Pathologien, die zu einer Veränderung der Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems führen. Ihre negativen Auswirkungen können vermieden werden, wenn der Patient die vom Arzt empfohlenen Medikamente einnimmt.

Bedingte vermeidbare Faktoren umfassen:

  1. Arterielle Hypertension.
  2. Dyslipidämie oder erhöhter Cholesterinspiegel im Blut.
  3. Intoxikation mit Infektionserregern.
  4. Diabetes mellitus.
  5. Fettleibigkeit.

Die abnehmbaren Faktoren der Atherosklerose umfassen meist ungesunde Lebensweise und schlechte Angewohnheiten: Rauchen, Alkoholismus, Inaktivität und unausgewogene Ernährung. Sie provozieren das Auftreten von Krankheiten, die bei fehlender Therapie durch Atherosklerose kompliziert werden. Solche Faktoren beschleunigen den Krankheitsverlauf erheblich und erhöhen das Sterberisiko durch Atherosklerose.

Symptome der Krankheit

Klinische Zeichen von Atherosklerose treten nur bei dem aktiven Fortschreiten der Krankheit auf, wenn sich das Lumen des Blutgefßes um 50 oder mehr Prozent verengt. Im Allgemeinen hängt die Symptomatologie davon ab, welche Gefäße pathologische Veränderungen erfahren haben.

Manifestationen der Atherosklerose der Aorta

Tritt der pathologische Prozess im Aortenbogen und seinen Verzweigungen auf, entwickelt sich bei Patienten eine symptomatische Hypertonie. Diese Art der Atherosklerose wird von einem Syndrom der Kreislaufinsuffizienz des Gehirns und des oberen Humerusgürtels begleitet. Die Krankheit wird von folgenden Symptomen und klinischen Manifestationen begleitet:

  • eine Zunahme der Indizes der Systole vor dem Hintergrund normaler oder erniedrigter dystolischer Parameter;
  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Synkope;
  • Parästhesien und ein Gefühl der Schwäche in den Händen

Wenn Schlagen des Gefäß Prozess in der Bauchaorta begann, ist das Hauptsymptom der Atherosklerose die Schwächung der Blutpulsation in den Oberschenkel- und Kniekehlenarterien, die Unterbrechung von einigen der inneren Organe (mehr Symptome später diskutiert werden).

Da die Behandlung von Atherosklerose mit solchen Phänomenen nicht sofort beginnt, kann die Krankheit durch ein Aneurysma verschiedener Teile der Aorta kompliziert werden. Die folgenden Symptome treten auf:

  • wenn der aufsteigende Bereich der Aorta betroffen ist, langwierige Schmerzen oder zusammenziehende Schmerzen in der Brust, die allmählich entstehen und verschwinden;
  • wenn der Bogen der Aorta betroffen ist, Heiserkeit, Atemnot, Verlagerung des Larynx;
  • mit der Niederlage der absteigenden Teil der Aorta - Schmerzen in der Brust und Rücken, Gefühl, die Speiseröhre zu quetschen.

Die Schichtung der Aorta wird von starken Schmerzen in der Brustgegend, in der Oberbauchgegend begleitet. Der Patient leidet unter einem Mangel an Luft und schwerer Schwäche aufgrund eines kritischen Blutdruckabfalls.

Aortendissektion gilt als ein tödliches Phänomen. Das Überleben damit ist weniger als 50% und nur unter der Bedingung der rechtzeitigen medizinischen Behandlung.

Manifestationen der Atherosklerose von Mesenterialgefäßen

Mit der Niederlage der Mesenterialgefäße ist es wichtig, die typischen Anzeichen der Krankheit zu erkennen, wie sie sich diese Art von Atherosklerose der Verschlimmerung von Magengeschwüren klinisch ähnlich ist. Objektiv kann der Patient beobachten:

  • Blähungen;
  • Fehlen oder erhebliche Schwächung der Peristaltik;
  • Schmerz beim Versuch, den Oberbauch zu ertasten;
  • unbedeutende Spannung der Bauchdecke.

Die Hauptsymptome der Atherosklerose der Gefäße der Bauchhöhle sind die Schmerzen, die nach dem Essen entstehen. Differenzierte Pathologie kann aufgrund der fehlenden Wirkung der Einnahme von Medikamenten zur Normalisierung der Verdauung sein. In diesem Fall nehmen Nitroglycerin schnell genug, um den Angriff zu stoppen.

Mit dieser vorzeitigen Atherosklerose Therapie Vielfalt Enden Thrombose plötzlich entstanden, die mit wanderndem oder lokalisierte Schmerzen im Bauch, verzögert Stuhl begleitet wird, mit Galle und Blut Erbrechen. Eine fehldiagnostizierte Diagnose und eine verzögerte Behandlung können zu Darmbrand führen.

Manifestationen der Atherosklerose der Nierenarterien

Bei Läsionen der Nierenarterie begleitet die Erkrankung einen stetigen Blutdruckanstieg. Der klinische Verlauf der Atherosklerose ist gleichmäßig, ohne scharfe Exazerbationen. Wenn eine Thrombose der Nierenvene vorliegt, kann der Patient durch Schmerzen in der Taille und im Abdomen gestört sein, Anzeichen von Dyspepsie.

Manifestationen der Atherosklerose der Gefäße der Beine

Atherosklerotische Veränderungen in den unteren Extremitäten manifestieren sich durch das Syndrom der Claudicatio intermittens, Parästhesien und ein Gefühl von Kälte in der Extremität. Bei einer äußeren Untersuchung der Beine können folgende Krankheitszeichen identifiziert werden:

  • Dämpfung der Pulsation;
  • trophische Geschwüre an den Fingern, Beinen oder Fersen;
  • Blanchieren der Haut;
  • Ausdünnung und Trockenheit der Haut.

Venenthrombose, die vor dem Hintergrund von atherosklerotischen Veränderungen auftritt, führt zu einer Zunahme von Schmerzen und das Auftreten von stark vergrößerten Venen an den Beinen.

Manifestationen der Atherosklerose von Hirngefäßen

Bei einer Erkrankung wie Atherosklerose umfasst die Klassifikation die Beteiligung von Hirngefäßen. Diese Art von Krankheit äußert sich in einer signifikanten Verschlechterung der Funktion des zentralen Nervensystems, die sich ausdrückt durch:

  • verminderte Effizienz;
  • Beeinträchtigung von Aufmerksamkeit und Gedächtnis;
  • verringerter Intellekt;
  • Schlafstörungen;
  • Schwindel.

Der Patient kann auch durch Kopfschmerzen belästigt werden. Es gibt auch signifikante Veränderungen im mentalen Zustand. Dieser Subtyp der Atherosklerose ist gefährlich für eine solche Komplikation wie einen Schlaganfall.

Manifestationen der Arteriosklerose der Koronararterien

Mit der Niederlage der Koronararterien klagt der Patient über Schmerzen hinter dem Sternum, ein Gefühl von Schwäche und Müdigkeit. Während der Verschlimmerung der Krankheit gibt es ein Gefühl der Taubheit in der linken Hand, Kurzatmigkeit. Angriffe sind begleitet von Angst vor dem Tod, Trübung oder völliger Bewusstlosigkeit. Die Gefahr dieser Art von Pathologie ist ein hohes Risiko für Tod durch Myokardinfarkt.

Diagnose von vaskulärer Atherosklerose

Wenn Sie in die Klinik gehen, sammelt der behandelnde Arzt eine Anamnese und findet die Beschwerden des Patienten heraus, auf deren Grundlage bereits das Ausgangsbild der Krankheit erstellt werden kann. Zur Abklärung der Diagnose werden folgende Diagnosearten verwendet:

  • Auskultation von Herzkranzgefäßen;
  • Blutdruckmessung;
  • Labor-Bluttests;
  • Aortographie und Koronarangiographie;
  • Angiographie;
  • UZGD und Ultraschall.

Darüber hinaus kann es notwendig sein, einen Kardiologen, Neurologen oder Psychiater zu konsultieren.

Methoden der Behandlung der Krankheit

Die Hauptbehandlung für Arteriosklerose der Gefäße ist die Einnahme von Medikamenten und die Veränderung des Lebensstils des Patienten. Zunächst wird dem Patienten ein Komplex von Arzneimitteln verschrieben, dessen Wirkung darauf abzielt, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und Gewebehypoxie zu reduzieren (insbesondere bei Schädigung der Koronar- und Hirngefäße). In diesem Fall gilt Folgendes:

  • Präparate von Nicotinsäure in Form von Tabletten und Injektionen;
  • Gallensäurekomplexbildner;
  • Statine;
  • Fibrate.

Die obigen Gruppen von Arzneimitteln aus Atherosklerose werden in Übereinstimmung mit dem Vorhandensein von Indikationen und Kontraindikationen verschrieben, und die Dosierung wird auf individueller Basis berechnet.

Die Verbesserung des Zustands des Patienten kann auch eine strenge Diät sein, was eine Verringerung der Anzahl tierischer Fette impliziert. Das Essen sollte den Grundsätzen der Behandlungstabelle № 10с entsprechen. Im unkomplizierten Verlauf der Krankheit wird Diät Nr. 5 verwendet.

Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit der Okklusion der betroffenen Gefäße, Patienten werden chirurgische Behandlung gezeigt:

  • Endarterektomie - offener chirurgischer Eingriff;
  • endovaskuläre Therapie - minimal invasive Eingriffe an den Arterien.

Während dieser Verfahren werden Stents in die Arterie eingeführt oder die Arterie wird mit Ballonkathetern erweitert. Ein Koronararterien-Bypass-Transplantat wird durchgeführt, wenn Herzkranzgefäße betroffen sind.

Vorbeugende Maßnahmen

Atherosklerose wird extrem selten bei Menschen diagnostiziert, deren Geschichte nicht durch Stoffwechselkrankheiten verschlimmert wird. Dennoch sind sie selbst gefährdet, da Atherosklerose nur dann verhindert werden kann, wenn die Normen einer gesunden Lebensweise eingehalten werden. Das Risiko dieser Krankheit kann erheblich verringert werden, indem schlechte Angewohnheiten aufgegeben werden, die Ernährung normalisiert und die körperliche Aktivität gesteigert wird. Bei fortschreitender Atherosklerose wird empfohlen, die Empfehlungen des Arztes bezüglich der Einnahme von Medikamenten genau zu befolgen.

Atherosklerotische Läsion von Arterien

Atherosklerose - systemische arterielle Erkrankung von großem und mittleren Kalibers, die durch die Ansammlung von Lipiden, die Proliferation von faserigen Filamenten, Dysfunktion des vaskulären Endothels begleitet, und in lokalen Störungen der Hämodynamik und allgemeinen resultiert. Atherosclerosis können pathologische Basis CHD, ischämischer Schlaganfall, okklusiven Läsionen der unteren Gliedmaßen, chronische mesenteriale Gefäßverschluss und andere sein. Ein Diagnosealgorithmus umfasst das Niveau der Blutfette Bestimmung, führen Ultraschall Herzens und der Blutgefäße, angiographischen Studien. In Atherosklerose durchgeführt medikamentöser Therapie, Diät-Therapie, falls erforderlich - Revaskularisierungsoperation.

Der Mechanismus der Entwicklung von Atherosklerose

Bei Atherosklerose treten systemische Verletzungen der Arterien als Folge von Verletzungen des Lipid- und Proteinstoffwechsels in den Wänden von Blutgefäßen auf. Störungen des Stoffwechsels sind durch eine Veränderung des Verhältnisses zwischen Cholesterin, Phospholipiden und Proteinen sowie eine übermäßige Bildung von & bgr; -Lipoproteinen gekennzeichnet.

Es wird angenommen, dass Atherosklerose in ihrer Entwicklung mehrere Stadien durchläuft:

Ich stadiya - Lipid (oder Fett) Flecken. Für Ablagerungen von Fett in der Gefäßwand eine wichtige Rolle Mikroschaden Arterienwände und lokalen Blutfluss zu verlangsamen spielen. Die Verzweigungsbereiche der Gefäße sind am anfälligsten für Atherosklerose. Die Gefäßwand löst sich und schwillt an. Die Enzyme der Arterienwand neigen dazu, Lipide aufzulösen und ihre Integrität zu schützen. Wenn die Schutzmechanismen aufgebraucht sind, an diesen Stellen gebildeten Komplexe Komplexverbindungen von Lipiden aus (hauptsächlich Cholesterin), Proteine ​​und deren Ablagerung tritt innerhalb der Intima (Innenschale) Arterien. Die Dauer des Lipid Spots ist unterschiedlich. Solche Fettflecken sind nur unter dem Mikroskop sichtbar, sie können sogar bei Säuglingen gefunden werden.

II Bühne - Liposklerose. Es ist durch das Wachstum der Fettpolster des jungen Bindegewebes gekennzeichnet. Allmählich wird eine atherosklerotische (oder atheromatöse) Plaque gebildet, die aus Fetten und Bindegewebsfasern besteht. In diesem Stadium sind atherosklerotische Plaques immer noch flüssig und können sich auflösen. Auf der anderen Seite sind sie gefährlich, weil ihre lose Oberfläche gerissen werden kann und Fragmente von Plaques die Arterien verstopfen können. Die Wand des Gefäßes an der Stelle der Anheftung der atheromatösen Plaque verliert ihre Elastizität, Risse und Ulcerationen, was zur Bildung von Blutgerinnseln führt, die ebenfalls eine potentielle Gefahr darstellen.

III Bühne Atherocalcinose. Die weitere Bildung der Plaque ist mit ihrer Verdichtung und Ablagerung von Calciumsalzen verbunden. Atherosklerotischen Plaque kann stabil verhalten oder schrittweise erhöhen, zu verformen und die Arterie verengt, was zu einer fortschreitenden chronischen Durchblutungsstörungen artery betroffenen Organ zugeführt. In diesem Fall ist eine hohe Wahrscheinlichkeit eines akute Okklusion (Verschluss) Lumen Thrombus oder atherosklerotischer Plaque Fragmente zerfallen mit der Entwicklung von myokardialen Abschnitt (Nekrose) oder Gangrän in der Extremität oder Arterie perfundiert organ.

Diese Sicht auf den Mechanismus der Entwicklung von Atherosklerose ist nicht die einzige. Es gibt Meinungen, die die Rolle von Infektionserregern (Herpes-simplex-Virus, Cytomegalovirus, Chlamydien-Infektion, etc.), Erbkrankheiten bei der Atherosklerose spielen, durch eine Erhöhung der Cholesterinspiegel begleitet, Mutationen von Gefäßwandzellen, und so weiter. D.

Atherosklerose

Atherosklerose - systemische arterielle Erkrankung von großem und mittleren Kalibers, die durch die Ansammlung von Lipiden, die Proliferation von faserigen Filamenten, Dysfunktion des vaskulären Endothels begleitet, und in lokalen Störungen der Hämodynamik und allgemeinen resultiert. Atherosclerosis können pathologische Basis CHD, ischämischer Schlaganfall, okklusiven Läsionen der unteren Gliedmaßen, chronische mesenteriale Gefäßverschluss und andere sein. Ein Diagnosealgorithmus umfasst das Niveau der Blutfette Bestimmung, führen Ultraschall Herzens und der Blutgefäße, angiographischen Studien. In Atherosklerose durchgeführt medikamentöser Therapie, Diät-Therapie, falls erforderlich - Revaskularisierungsoperation.

Atherosklerose

Atherosclerosis - arterielle Verschlusskrankheit, durch Cholesterinablagerungen in den inneren Schalen von Schiffen begleitet, der Lumeneinengung und der Verletzung der Organversorgung zu versorgen. Atherosklerose der Herzgefäße manifestiert sich hauptsächlich durch Angina pectoris-Anfälle. Sie führt zur Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit (KHK), Myokardinfarkt, cardiosclerosis, Aneurysmen Gefäße. Atherosklerose kann zu Behinderungen und vorzeitigem Tod führen.

Wenn Atherosklerose tritt die Arterien von mittleren und großen Kalibers besiegen, elastisch (große Arterie, Aorta) und muskulo-elastisch: Typen (gemischte Carotis, Hirnarterien und Herzen). Daher ist Atherosklerose die häufigste Ursache von Herzinfarkt, koronare Herzkrankheit, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen der unteren Extremitäten, der Bauchaorta, mesenterialen und Nierenarterien.

In den letzten Jahren hat sich die Inzidenz von Atherosklerose grassierenden werden, die Gefahr laufen, Gesundheit, Morbidität und Mortalität Ursachen wie Trauma, Infektionskrankheiten und Krebs zu schlagen. Mit der höchsten Rate der Atherosklerose Männer über 45-50 Jahre beeinflusst (3-4 mal häufiger als Frauen), sondern tritt auch bei jüngeren Patienten.

Der Mechanismus der Entwicklung von Atherosklerose

Bei Atherosklerose treten systemische Verletzungen der Arterien als Folge von Verletzungen des Lipid- und Proteinstoffwechsels in den Wänden von Blutgefäßen auf. Störungen des Stoffwechsels sind durch eine Veränderung des Verhältnisses zwischen Cholesterin, Phospholipiden und Proteinen sowie eine übermäßige Bildung von & bgr; -Lipoproteinen gekennzeichnet.

Es wird angenommen, dass Atherosklerose in ihrer Entwicklung mehrere Stadien durchläuft:

Ich stadiya - Lipid (oder Fett) Flecken. Für Ablagerungen von Fett in der Gefäßwand eine wichtige Rolle Mikroschaden Arterienwände und lokalen Blutfluss zu verlangsamen spielen. Die Verzweigungsbereiche der Gefäße sind am anfälligsten für Atherosklerose. Die Gefäßwand löst sich und schwillt an. Die Enzyme der Arterienwand neigen dazu, Lipide aufzulösen und ihre Integrität zu schützen. Wenn die Schutzmechanismen aufgebraucht sind, an diesen Stellen gebildeten Komplexe Komplexverbindungen von Lipiden aus (hauptsächlich Cholesterin), Proteine ​​und deren Ablagerung tritt innerhalb der Intima (Innenschale) Arterien. Die Dauer des Lipid Spots ist unterschiedlich. Solche Fettflecken sind nur unter dem Mikroskop sichtbar, sie können sogar bei Säuglingen gefunden werden.

II Bühne - Liposklerose. Es ist durch das Wachstum der Fettpolster des jungen Bindegewebes gekennzeichnet. Allmählich wird eine atherosklerotische (oder atheromatöse) Plaque gebildet, die aus Fetten und Bindegewebsfasern besteht. In diesem Stadium sind atherosklerotische Plaques immer noch flüssig und können sich auflösen. Auf der anderen Seite sind sie gefährlich, weil ihre lose Oberfläche gerissen werden kann und Fragmente von Plaques die Arterien verstopfen können. Die Wand des Gefäßes an der Stelle der Anheftung der atheromatösen Plaque verliert ihre Elastizität, Risse und Ulcerationen, was zur Bildung von Blutgerinnseln führt, die ebenfalls eine potentielle Gefahr darstellen.

III Bühne Atherocalcinose. Die weitere Bildung der Plaque ist mit ihrer Verdichtung und Ablagerung von Calciumsalzen verbunden. Atherosklerotischen Plaque kann stabil verhalten oder schrittweise erhöhen, zu verformen und die Arterie verengt, was zu einer fortschreitenden chronischen Durchblutungsstörungen artery betroffenen Organ zugeführt. In diesem Fall ist eine hohe Wahrscheinlichkeit eines akute Okklusion (Verschluss) Lumen Thrombus oder atherosklerotischer Plaque Fragmente zerfallen mit der Entwicklung von myokardialen Abschnitt (Nekrose) oder Gangrän in der Extremität oder Arterie perfundiert organ.

Diese Sicht auf den Mechanismus der Entwicklung von Atherosklerose ist nicht die einzige. Es gibt Meinungen, die die Rolle von Infektionserregern (Herpes-simplex-Virus, Cytomegalovirus, Chlamydien-Infektion, etc.), Erbkrankheiten bei der Atherosklerose spielen, durch eine Erhöhung der Cholesterinspiegel begleitet, Mutationen von Gefäßwandzellen, und so weiter. D.

Faktoren der Entwicklung von Atherosklerose

Faktoren, die die Entwicklung von Atherosklerose beeinflussen, sind in drei Gruppen unterteilt: nicht entfernbar, entfernbar und potentiell entfernbar.

Zu den unvermeidlichen Faktoren gehören diejenigen, die nicht durch willensstarken oder medizinischen Einfluss ausgeschlossen werden können. Dazu gehören:

  • Alter. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken. Atherosklerotische Veränderungen der Blutgefäße werden bei allen Menschen nach 40 bis 50 Jahren mehr oder weniger beobachtet.
  • Paul. Bei Männern tritt die Entwicklung von Atherosklerose zehn Jahre früher auf und übersteigt die Inzidenz von Atherosklerose bei Frauen um das Vierfache. Nach 50-55 Jahren ist die Inzidenz von Atherosklerose bei Frauen und Männern ausgeglichen. Dies ist auf eine Verringerung der Produktion von Östrogen und ihre Schutzfunktion bei Frauen während der Menopause zurückzuführen.
  • Verwitwetes Familienerbe. Atherosklerose entwickelt sich oft bei Patienten, deren Angehörige an dieser Krankheit leiden. Es ist erwiesen, dass Vererbung bei Atherosklerose frühe (bis zu 50 Jahre) Entwicklung der Krankheit fördert, während nach 50 Jahren genetische Faktoren keine führende Rolle in seiner Entwicklung spielen.

Entfernbare Faktoren der Atherosklerose sind solche, die von der Person selbst durch eine Veränderung der gewohnten Lebensweise ausgeschlossen werden können. Dazu gehören:

  • Rauchen. Ihr Einfluss auf die Entwicklung der Atherosklerose erklärt sich durch die negative Wirkung von Nikotin und Teer auf die Gefäße. Langdauerndes Rauchen mehrere Male erhöht das Risiko von Hyperlipidämie, Hypertonie, IHD.
  • Unausgewogene Ernährung. Das Verzehren großer Mengen tierischer Fette beschleunigt die Entwicklung atherosklerotischer Gefäßveränderungen.
  • Hypodinamie. Das Fahren eines sitzenden Lebensstils trägt zur Verletzung des Fettstoffwechsels und der Entwicklung von Fettleibigkeit, Diabetes, Atherosklerose der Blutgefäße bei.

Potenziell und teilweise eliminierte Risikofaktoren umfassen solche chronischen Erkrankungen und Krankheiten, die durch die vorgeschriebene Behandlung korrigiert werden können. Dazu gehören:

  • Arterielle Hypertension. Vor dem Hintergrund von Bluthochdruck werden Bedingungen für eine verstärkte Imprägnierung der Gefäßwand mit Fetten geschaffen, die zur Bildung einer atherosklerotischen Plaque beiträgt. Auf der anderen Seite hilft eine Abnahme der Elastizität der Arterien bei Atherosklerose, hohen Blutdruck aufrecht zu erhalten.
  • Dislipidämie. Die Verletzung des Fettstoffwechsels im Körper, die sich durch einen erhöhten Gehalt an Cholesterin, Triglyceriden und Lipoproteinen manifestiert, spielt eine führende Rolle bei der Entstehung von Atherosklerose.
  • Fettleibigkeit und Diabetes. Erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit von Atherosklerose 5-7 mal. Dies ist auf die Verletzung des Fettstoffwechsels zurückzuführen, die die Grundlage dieser Erkrankungen bildet und der Auslöser für atherosklerotische vaskuläre Läsionen ist.
  • Infektionen und Intoxikationen. Infektiöse und toxische Mittel wirken schädigend auf die Gefäßwände und tragen zu deren atherosklerotischen Veränderungen bei.

Die Kenntnis der Faktoren, die zur Entwicklung von Atherosklerose beitragen, ist besonders wichtig für seine Prävention, da die Wirkung von wegwerfbaren und potentiell entfernbaren Umständen geschwächt oder vollständig beseitigt werden kann. Die Beseitigung nachteiliger Faktoren kann die Entwicklung von Atherosklerose erheblich verlangsamen und erleichtern.

Symptome der Atherosklerose

Bei Atherosklerose leiden häufig die Brust- und Bauchorgane der Aorta, Koronar-, Mesenterial-, Nierengefäße sowie die Arterien der unteren Extremitäten und des Gehirns. Bei der Entwicklung von Atherosklerose werden präklinische (asymptomatische) und klinische Perioden unterschieden. In der asymptomatischen Phase wird ein hoher Gehalt an & bgr; -Lipoproteinen oder Cholesterin in Abwesenheit von Krankheitssymptomen im Blut gefunden. Klinisch beginnt sich Arteriosklerose zu manifestieren, wenn sich das Arterienlumen um 50% oder mehr verengt. Während der klinischen Phase werden drei Stadien unterschieden: ischämisch, thrombo-nekrotisch und fibrotisch.

Im Stadium der Ischämie entwickelt sich ein Mangel in der Blutversorgung eines bestimmten Organs (zum Beispiel manifestiert sich eine Myokardischämie aufgrund einer Koronararterien-Arteriosklerose durch Angina pectoris). Im thrombokrotischen Stadium ist eine Thrombose der veränderten Arterien angebracht (so kann der Verlauf der Koronararterien-Atherosklerose durch Herzinfarkt kompliziert werden). Im Stadium der fibrotischen Veränderungen tritt die Bindegewebsproliferation in schlecht zirkulierenden Organen auf (zum Beispiel führt Atherosklerose der Koronararterien zur Entwicklung von atherosklerotischer Kardiosklerose).

Die klinischen Symptome der Atherosklerose hängen von der Art der betroffenen Arterien ab. Die Manifestation der Arteriosklerose der Koronargefäße ist Angina, Myokardinfarkt und Kardiosklerose, die konsequent die Stadien des Kreislaufversagens des Herzens widerspiegeln.

Der Verlauf der Atherosklerose der Aorta ist lange und lange asymptomatisch, selbst in schweren Formen. Klinisch manifestiert Atherosklerose des thorakalen Aorta aortalgiey - drückend oder brennende Schmerzen in der Brust, der oft in den Armen, Rücken, Nacken, Oberbauch. Im Gegensatz zu Schmerz bei Angina kann Aortalgie mehrere Stunden und Tage dauern, periodisch schwächer werdend oder intensivierend. Aortenwand Elastizität eine Abnahme in der Arbeit des Herzens zu stärken, zu Hypertrophie des linken Ventrikels führt.

Atherosklerotische Läsion der Bauchaorta manifestiert sich im Abdominalschmerz verschiedener Lokalisation, Meteorismus, Obstipation. In Atherosklerose beobachtet Bauch Aortengabelung Taubheit und Kälte der Beine, Schwellungen und Rötungen der Füße, Nekrosen und Ulzerationen der Zehen, Claudicatio intermittens.

Manifestationen der Atherosklerose der Mesenterialarterien sind Attacken der "Bauchkröte" und eine Verletzung der Verdauungsfunktion durch unzureichende Darmblutversorgung. Patienten können einige Stunden nach dem Essen scharfe Schmerzen verspüren. Der Schmerz ist im Nabel oder Oberbauch lokalisiert. Die Dauer eines Schmerzanfalls von einigen Minuten auf 1-3 Stunden, manchmal wird das Schmerzsyndrom durch die Einnahme von Nitroglycerin gestoppt. Es gibt Blähungen, Aufstoßen, Verstopfung, Herzklopfen, erhöhter Blutdruck. Später wird stinkender Durchfall mit unverdauten Nahrungsfragmenten und unverdautem Fett hinzugefügt.

Atherosklerose der Nierenarterien führt zur Entwicklung einer vasorenalen symptomatischen arteriellen Hypertonie. Im Urin sind rote Blutkörperchen, Protein, Zylinder bestimmt. Bei einseitigen atherosklerotischen Läsionen der Arterien kommt es zu einer langsamen Progression der Hypertonie, begleitet von anhaltenden Veränderungen des Urins und anhaltend hohen BP-Zahlen. Bilaterale Läsionen der Nierenarterien verursachen eine maligne arterielle Hypertonie.

Bei Atherosklerose der Hirngefäße kommt es zu einer Abnahme des Gedächtnisses, der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, Aufmerksamkeit, Intelligenz, Schwindel, Schlafstörungen. Bei schwerer Atherosklerose der Hirngefäße verändert sich das Verhalten und die Psyche des Patienten. Arteriosklerose der Hirnarterien kann durch akute Beeinträchtigung der Hirndurchblutung, Thrombose, Blutung kompliziert sein.

Manifestationen der obliterierenden Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten sind Schwäche und Schmerzen in den Unterschenkelmuskeln, Taubheit und Kältegefühl der Beine. Charakteristisch für die Entwicklung des Syndroms der "Claudicatio intermittens" (Schmerzen in den Wadenmuskeln treten beim Gehen und ruhig nach unten). Kälte, Blässe der Extremitäten, trophische Störungen (Schälen und trockene Haut, Entwicklung von trophischen Geschwüren und trockenes Gangrän) werden bemerkt.

Komplikationen der Atherosklerose

Komplikationen der Atherosklerose sind chronische oder akute vaskuläre Insuffizienz des Blutversorgungsorgans. Entwicklung einer chronischen Gefäßinsuffizienz ist mit einer allmählichen Verengung (Stenose) der Lumen Arterie atherosklerotischen Veränderungen verbunden - stenotische Atherosklerose. Chronische Insuffizienz der Blutversorgung zu einem Organ oder ein Teil davon führt zu Ischämie, Hypoxie, dystrophischen und atrophischen Veränderungen, die Proliferation von Bindegewebe und die Entwicklung von melkoochagovogo Sklerose.

Zur Entstehung der akuten vaskulären Insuffizienz führt die akute Verstopfung der Blutgefäße mit dem Thrombus oder dem Embolus, was sich bei der Klinik der scharfen Ischämie und des Infarktes der Organe zeigt. In einigen Fällen kann es zu einem Ruptur des Aneurysmas der Arterie mit einem tödlichen Ausgang kommen.

Diagnose von Atherosklerose

Erste Daten zur Atherosklerose werden durch Aufklärung von Patientenbeschwerden und Risikofaktoren erhoben. Die Konsultation des Kardiologen wird empfohlen. Bei der allgemeinen Untersuchung Anzeichen einer atherosklerotischen Gefäßläsionen der inneren Organe :. Ödeme ergab, trophische Störungen, Gewichtsverlust, mehrere Körper Talk und andere Schiffe Auskultation des Herzens, zeigt die Aorta systolische Geräusche. Atherosklerose wird durch eine Veränderung der Pulsation der Arterien, eine Erhöhung des Blutdrucks und so weiter angezeigt.

Labortestdaten weisen auf eine erhöhte Konzentration von Blutcholesterin, Lipoproteinen niedriger Dichte und Triglyceriden hin. Bildgebende Befunde auf Aortographie ergaben Anzeichen einer Aorten-Atherosklerose: seine Dehnung, Dichtung, Verkalkung, die Erweiterung in der Bauch- oder Brustraum, die Anwesenheit von Aneurysmen. Der Zustand der Koronararterien wird durch Koronarangiographie bestimmt.

Störungen des Blutflusses zu anderen Arterien wird durch Angiographie - Kontrast-Radiographie von Blutgefäßen bestimmt. Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten, nach Angiographie, ihre Obliteration aufgezeichnet. Mit Hilfe des Ultraschalls von Nierengefäßen werden Atherosklerose der Nierenarterien und entsprechende Nierenfunktionsstörungen aufgedeckt.

Verfahren zur Ultraschall-Diagnose der Herzarterien des unteren Extremitäten, Aorta, Arteria carotis wurden im Hauptblutfluss auf sie aufgezeichnet Rückgang, das Vorhandensein von Atheromatoseplaques und Blutgerinnsel im Lumen des Gefäßes. Reduzierter Blutfluss kann durch Rheovasographie der unteren Extremitäten diagnostiziert werden.

Behandlung von Atherosklerose

Bei der Behandlung von Atherosklerose werden die folgenden Prinzipien eingehalten:

  • Beschränkung des ankommenden Cholesterins auf den Körper und Verringerung seiner Synthese durch Gewebezellen;
  • Erhöhung der Ausscheidung von Cholesterin und seinen Metaboliten aus dem Körper;
  • Verwendung von Östrogenersatztherapie bei Frauen in den Wechseljahren;
  • Einfluss auf Infektionserreger.

Die Beschränkung des ankommenden Cholesterins aus der Nahrung erfolgt durch die Verabredung einer Diät, die cholesterinhaltige Nahrungsmittel ausschließt.

Für die medizinische Behandlung der Atherosklerose werden folgende Medikamentengruppen verwendet:

  • Nikotinsäure und ihre Derivate - reduzieren effektiv den Gehalt an Triglyceriden und Cholesterin im Blut, erhöhen den Gehalt an Lipoproteinen mit hoher Dichte, die antiatherogene Eigenschaften haben. Die Verabreichung von Nikotinsäure-Präparaten ist bei Patienten, die an einer Lebererkrankung leiden, kontraindiziert.
  • Fibrate (Clofibrat) - reduzieren die Synthese im Körper ihrer eigenen Fette. Kann auch Verletzungen in der Leber und die Entwicklung von Cholelithiasis verursachen.
  • Sequester von Gallensäuren (Cholestyramin, Colestipol) - binden und entfernen Gallensäuren aus dem Darm, wodurch die Menge an Fetten und Cholesterin in den Zellen reduziert wird. Wenn sie verwendet werden, können Verstopfung und Blähungen auftreten.
  • Präparate der Gruppe der Statine (Lovastatin, Simvastatin, Pravastatin) - sind am wirksamsten zur Senkung des Cholesterinspiegels, da sie ihre Produktion im Körper selbst reduzieren. Wenden Sie Statine nachts an, da in der Nacht die Synthese von Cholesterin verbessert wird. Kann zu Verletzungen in der Leber führen.

Die Durchführung einer chirurgischen Behandlung für Atherosklerose ist indiziert in Fällen von hoher Bedrohung oder Entwicklung eines Verschlusses der Arterie mit einer Plaque oder einem Thrombus. An den Arterien werden sowohl offene Operationen (Endarterektomie) als auch endovaskuläre Operationen durchgeführt - mit Dilatation der Arterien mit Ballonkathetern und der Installation eines Stents an der Stelle der Arterienverengung, die eine Blockierung des Gefäßes verhindert.

Bei der geäusserten Atherosklerose der Herzgefäße, die die Entwicklung des Herzinfarktes bedroht, wird aortokoronarnyj die Durchtrennung durchgeführt.

Prognose und Prävention von Atherosklerose

In vielerlei Hinsicht wird die Prognose der Atherosklerose durch das Verhalten und die Lebensweise des Patienten bestimmt. Die Eliminierung möglicher Risikofaktoren und eine aktive medikamentöse Therapie können die Entwicklung von Atherosklerose verzögern und eine Verbesserung des Zustands des Patienten bewirken. Mit der Entwicklung von akuten Durchblutungsstörungen mit der Bildung von Nekrosen in den Organen verschlechtert sich die Prognose.

Um Atherosklerose zu vermeiden, ist es notwendig, mit dem Rauchen aufzuhören, den Stressfaktor ausschließen, Umstellung auf fettarme und cholesterinarme Lebensmittel, systematische körperliche Aktivität im Verhältnis zu den Möglichkeiten und Alter, Gewichtsnormalisierung. Es ist ratsam, in die Diät Produkte aufzunehmen, die Ballaststoffe, pflanzliche Fette (Leinsamen und Olivenöl) enthalten und Cholesterinablagerungen lösen. Die Progression der Atherosklerose kann durch Einnahme cholesterinsenkender Medikamente verlangsamt werden.

Arteriosklerose der Blutgefäße: Ursachen, Symptome, Behandlung

Wie man die Gefäße reinigen kann, genauer gesagt, wie man atherosklerotische Plaques entfernt, ist das Thema, dem dieser Artikel gewidmet ist. Das Kreislaufsystem umfasst Gefäße und Hohlräume, die der ständigen Durchblutung dienen. Die Blutflüssigkeit wiederum transportiert Sauerstoff und Nährstoffe durch den Körper. Da alle Lebensmittel, die im Verdauungstrakt verarbeitet werden, ins Blut gelangen, ist es sehr wichtig, was die Person isst. Bei der Verwendung von stark verdaulichen Produkten tierischen Ursprungs akkumulieren Gefäßwände sklerotische Plaques, und Atherosklerose der Gefäße entwickelt sich.

Das Konzept von

Zunächst, was ist das Atherosklerose des vaskulären Systems? Definition von Atherosklerose wörtlich aus der griechischen Sprache wird als "Brei", "Verhärtung" übersetzt. Anhand dieser Konzepte kann die Ursache der Arteriosklerose der Gefäße beurteilt werden. Der "Brei" ist schädlich und überschüssiges Cholesterin, sowie alle Fette überwiegend tierischen Ursprungs. Aber nicht nur tierische Fette sind die Schuldigen der Gefäßsklerose. Einige pflanzliche Öle, die dem Prozess der Gibbogenisierung unterliegen, die sogenannten Transfette, sind für den menschlichen Körper nicht weniger gefährlich.

Atherosklerotische Plaques, einschließlich derjenigen, die aus dem häufigen Verzehr von Palm- und Kokosnussöl oder Produkten, in denen sie vorhanden sind, gebildet werden, werden gegessen.

Aus all dem oben Gesagten folgt, dass Atherosklerose-Ursachen in Verletzung des Protein- und Lipidstoffwechsels zum Ausdruck kommen. Dadurch kommt es zu einer Ansammlung von Cholesterin und anderen Lipoproteinen im Gefäßlumen, wodurch atherosklerotische Plaques gebildet werden. Manifestationen der Krankheit der Atherosklerose äußern sich im Wachstum von Fremdgewebe, einem Prozess, der Gefäßsklerose genannt wird.

Dies führt zu einer allmählichen Verengung des Lumens des Blutstroms, was die Gefahr einer vollständigen Überlappung (Obturation) mit sich bringt.

Es gibt eine andere Pathologie, die sich durch die Gefäßsklerose ausdrückt, die in der Medizin als Arteriosklerose bezeichnet wird. Die Krankheit ist die zweithäufigste unter den Sklerosegefäßen. Arteriosklerose, zuerst von Menkeberg entdeckt, ist durch die Ansammlung in der mittleren Schale der Arterien, nicht von Cholesterin, sondern von Calciumsalzen gekennzeichnet. Solche Arteriosklerose hat identische Namen: Arteriokalzose, arterielle Verkalkung, Mediacalcinose der Arterien und andere Definitionen.

Atherosklerose der Arterien und Arteriosklerose unterscheiden sich nicht nur durch die vaskuläre Blockierungssubstanz. Aber auch eine Eigenschaft von Ablagerungen, - atherosklerotische Plaques wachsen in der Höhle des Gefäßes und führen zu seiner Blockierung. Während die Calciumsalze in den Medien (Medien - der mittlere Membran des Schiffs) zur Festlegung, zur Folge seiner Spannung eine Art Ausbeulen einer Arterie (Aneurysma) kommt.

Ursachen

Die Bedingungen und Ursachen des Auftretens von Plaques in den Gefäßen sind häufiger auf äußere Faktoren, auf den Weg der Existenz und Ernährung, auf die Besonderheiten der Physiologie zurückzuführen. Weniger häufig treten atherosklerotische Plaques aufgrund erworbener und insbesondere angeborener Pathologien auf. Die Hauptursache dieser Krankheit liegt natürlich in überschüssigem Cholesterin. Folglich ist weniger Aufwand erforderlich, um die äußeren Ursachen der Gefäßsklerose zu beseitigen, es genügt, die Verhaltensfaktoren in Bezug auf Nahrung, stressige Situationen und schlechte Gewohnheiten zu ändern.

Ursachen der vaskulären Atherosklerose:

  • Allgemeine Informationen:
    • Rauchen von Tabak und die Verwendung von Alkohol.
    • Alter, nach 50 und höher.
    • Überschüssiges Körpergewicht.
    • Essen schädliche Produkte.
    • Bewegungsmangel, Inaktivität.
    • Stress und psychoemotionaler Stress.
    • Für Frauen die Periode der Menopause.
  • Pathologisch:
    • Genetische Tendenz (Homocystoinurie).
    • Hoher Blutdruck.
    • Diabetes ist ein Zucker.
    • Mangel an Schilddrüsenhormonen.
    • Erhöhtes Fibrinogen im Blut.
    • Überhöhte Lipoproteinspiegel, Lipide im Blutkreislauf.

In einer anderen Situation, wenn Arteriosklerose durch pathologische Prozesse im Körper verursacht wird. Dann im Kampf gegen atherosklerotische Plaques müssen "schwere Artillerie", in der richtigen Sprache, Drogenbehandlung verwenden. Und in besonders vernachlässigten Fällen kann es notwendig sein, auf chirurgische Eingriffe zurückzugreifen.

Unterteilung

Klassifizierung von Atherosklerose ist abhängig von der vermutlichen Gründe der Anstoß für die Progression der Atherosklerose Gefäßsystems waren. Wissenschaftler auf dem Gebiet der Medizin haben die häufigsten Varianten der Pathogenese der Bildung atherosklerotischer Plaques aufgeklärt.

Die Arten der Arteriosklerose der Schiffe zu dieser Zeit sind nicht offiziell anerkannt, aber immer noch völlig gerechtfertigt. Arten von Arteriosklerose der Gefäße:

  • Infiltrationstheorie der Ursachen der Atherosklerose - die primäre Ansammlung von Lipoproteinen in der Gefäßwand. Die Theorie der „Trickle-down“ ist der Meinung, dass ein bestimmte Teil des Gefäßwände, insbesondere die Strukturen, wobei die einzelne Blutversorgung beraubt, wird durch Lipide kompensiert, die aus dem Plasma kommen.
  • Die Theorie der endothelialen Dysfunktion ist die initiale Dysfunktion der protektiven Eigenschaften des Endothels und seiner Neurotransmitter. Die Theorie der „Reaktion auf eine Verletzung“ ist, dass die Reaktion auf die Verletzung der Integrität des vaskulären Endothel atherosklerotischen Plaques zu entwickeln.
  • Die monoklonale Version basiert auf der Annahme einer pathologischen Klonierung des glatten Muskelgewebes, genauer seiner Zellen (GMC). Nach dieser Theorie wird angenommen, dass Gefäßschäden durch einen gutartigen Tumorprozess verursacht werden.
  • Parasitäre Ätiologie - die Niederlage der Wände von Blutgefäßen durch Viren und Bakterien, einschließlich Chlamydien, Cytomegalovirus-Infektion, Herpes. Klinische Studien von Atherosklerose-verstopfenden Gefäßen zeigten bei 80% der Patienten mit Atherosklerose der Gefäße das Vorhandensein von Chlamydien im Blutkreislauf.
  • Die hormonelle Genese legt die Entwicklung von atherosklerotischen Veränderungen aufgrund des Überschusses an adrenocorticotropen und gonadotropen Hormonen im Körper nahe. Dieser Prozess provoziert eine Erhöhung der Produktion von Baumaterial für Hormone, die den Cholesterinspiegel beeinflussen.
  • Die Peroxidtheorie erlaubt das Fortschreiten der vaskulären Arteriosklerose als Reaktion auf eine scharfe Aktivierung des oxidativen Abbaus von Lipiden in der Arterienhöhle. Und zusätzlich der Einfluss auf die aggressive Form von freien Radikalen als Folge der Verletzung des antioxidativen Systems.
  • Die genetische Biogenese ist durch kongenitale Deformation der Wände des vaskulären Systems gekennzeichnet.
  • Die Autoimmunhypothese wird von der Funktionsstörung der Leukozyten und der Makrophage bedingt.

Atherosklerose WHO-Klassifikation:

  1. Metabolic atherosklerotischen Prozess entwickelt durch erbliche und Verfassungslipidmetabolismus Ausfälle, Erkrankungen des endokrinen Systems.
  2. Hämodynamischen atherosklerotischen Pathologie tritt vor dem Hintergrund von Gefäßerkrankungen, wie Hypertonie, arterielle und andere Anomalien.
  3. Gemischt, mit einer Kombination der ersten beiden Arten in unterschiedlichen Graden.

Systematisierung der Atherosklerose in Abhängigkeit vom betroffenen Gebiet:

  • Atherosklerose von Hirngefäßen;
  • Herzarterien;
  • Atherosklerose der Aorta;
  • Atmungsorgane (Thromboembolie);
  • atherosklerotische Läsionen der Arterien der Nieren, der Eingeweide;
  • Atherosklerotische Veränderungen in den Venen der unteren Extremitäten.

Auswirkungen auf den Körper

Die Folgen der Arteriosklerose der Gefäße können tödlich sein, da bei vollständiger Blockierung des Blutflusses der Tod eintritt. Aber selbst während der Entwicklung des pathologischen Zustandes machen sich Cholesterin-Plaques in den Gefäßen bemerkbar, die die vollwertige Existenz stark vergiften. Jede der zuvor aufgeführten Klassifikationen stellt eine große Gefahr nicht nur für einen gesunden Gesundheitszustand, sondern auch für das Leben dar und erzeugt Komplikationen der Arteriosklerose der Gefäße.

Gefäßarteriosklerose Komplikationen, abhängig vom Standort:

  • Cerebral Atherosklerose provoziert Komplikationen wie Schlaganfall, Blutungen, die Weigerung einiger Körperfunktionen (Motor, visuelle, Sprache, Hören, psychische Gesundheit, etc.). Und beinhaltet auch einen ischämischen Schlaganfall oder einen anderen Hirninfarkt.
  • Atherosklerotische Herzerkrankung ist in der ischämischen Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, Hypoxie, Angina pectoris, Herzinfarkt, plötzlicher Herztod, atrophische und dystrophischen Veränderungen, Aneurysma Bruch, endet tödlich ausgedrückt.
  • Atherosklerose der Blutgefäße in der Aorta führt zu Hypertonie des systolischen, Aneurysma und Thromboembolie eines großen Kreislaufs.
  • Lungenembolie ist mit der Entwicklung von Anzeichen von Lungen-Herzen, Lungeninfarkt, respiratorischer Insuffizienz behaftet.
  • Komplikationen der Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten sind gefährlich aufgrund der Lahmheit der intermittierenden, Gangrän der Füße und Finger, trophischen Geschwüren.
  • Arteriosklerose der Nieren führt zu Bluthochdruck und Nierenversagen. Atherosklerotische Anomalien des Intestinaltraktes bedrohen Nekrose der Gewebe der Darmwände.

Die Folgen der Gefäßarteriosklerose hängen direkt vom Stadium des pathologischen Verlaufs ab. In der Medizin ist es üblich, vier Hauptperioden der Progression der Atherosklerose zu klassifizieren: präklinisch, initial, schwer, mit Komplikationen. Die wenigsten zwei harmlosen werden als die ersten beiden Perioden betrachtet, wenn Sie schnell den gesunden Zustand des Kreislaufsystems wiederherstellen und das Auftreten von schwerwiegenden Folgen verhindern können.

Stufen von

Cholesterin ist durch eine allmähliche Anhäufung von Cholesterin im Körper gekennzeichnet. Daher kommt es im Laufe der Jahre zur Entwicklung von Atherosklerose der Blutgefäße. Cholesterin hat in der Regel eine chronische Form und wird mit dem Ablauf von Zeitstadien verschärft. Was sind die Stadien der Atherosklerose?

Mikroskopische Indizes von atherosklerotischen Veränderungen im Kreislaufsystem:

  1. Präklinische Form der Pathologie, wenn auf der inneren Schicht des Gefäßes (Intima) einige Flecken von Lipidspots bemerkbar sind.
  2. Das Anfangsstadium der Atherosklerose mit milden Anzeichen, wie eine Schädigung des Fettstoffwechsels, selten auftretende atherosklerotische und fibröse Plaques.
  3. Die ausgeprägten Symptome der Atherosklerose sind das Versagen des Fettstoffwechsels, atheromatöse Veränderungen der Blutgefäße, sich entwickelnde Atherocalcinosis.
  4. Stark atherosklerotischen Pathologie mit den Folgen einer Verletzung eines kritischen intrazellulären Lipidmetabolismus, schwerer Atheromatose und aterokaltsinoza manifestierte.

Phasen der Arteriosklerose der Gefäße, Morphogenese und Pathogenese:

  • Dolipidnaya ausgedrückt wahrnehmbare Ödeme, Mikrothromben in den Wandungsbereich veins „Verrippung“, um die elastische Schicht der Aorta. In der Intima findet sich eine Ansammlung saurer Glykosaminoglykane.
  • Lipoidose, die Phase ist durch das Auftreten von gelben Lipidmarkierungen gekennzeichnet, die nicht über die Oberfläche der Gefäße hinausragen. In diesem Stadium kann die Pathologie die Arteriosklerose der Gefäße nicht nur stoppen, sondern auch vollständig heilen.
  • Liposklerose, wird durch den Beginn der atherosklerotischen Plaque-Bildung aus dem Bindegewebe, das aus einem Gewebe besteht, abgestorbene Masse (Detritus) verursacht.
  • Atheromatose, ist durch ein erhöhtes Wachstum von atheromatösen Massen gekennzeichnet. Aufgrund der Progression dieser Ansammlungen kann die atherosklerotische Plaque Ulzeration, innere Blutung, die Bildung von thrombotischen Schichten unterworfen werden. Ulzeration manifestiert sich im Auftreten von atheromatösen Geschwüren. Diese Pathologie führt zu einer akuten Blockade des Gefäßes und einem Infarkt des Organs, das durch diese Arterie mit Blut versorgt wird.
  • Atherokalzinose ist das letzte und schwerste Stadium. Die Phase ist durch die Versteinerung von sklerosiertem Plaque aufgrund von Calciumsalzen gekennzeichnet. In diesem Stadium, wenn der Patient daran interessiert ist, die Gefäße von Cholesterin Plaques zu reinigen, wird die Antwort für eine Operation sein.

Im Stadium der Atheromatose kommt es im Falle der Verdünnung der Oberflächenhülle des atherosklerotischen Plaques zu dessen Ruptur. Und dann die Freisetzung von Geröll in den Hohlraum des Behälters, so dass es schwerwiegende Folgen wie Myokardinfarkt, ischämischer Schlaganfall und ähnliche Komplikationen verstopfen und mit sich bringen. Die zweite Variante der Entwicklung von Ereignissen ist, wenn die Schale des Cholesterin-Plaques nicht verdünnt wird, sondern im Gegenteil dichter wird. Ein solcher Prozess ist typisch für chronische Atherosklerose, die mit kardialer Ischämie, dyscirculativer Enzephalopathie und anderen Erkrankungen behaftet ist.

Diagnose

Wie wird Atherosklerose diagnostiziert? Die Diagnose von Atherosklerose kann nur von einem Arzt aufgrund einer vielfältigen Untersuchung des Patienten gestellt werden. Abhängig von der Zone der Schädigung des Kreislaufsystems durch atherosklerotische Veränderungen wird eine Untersuchung von verschiedenen Spezialisten benötigt. Zum Beispiel, um zu lernen, wie Atherosklerose der Blutgefäße des Herzens zu heilen, ist es notwendig, einen Kardiologen zu konsultieren. Wenn Atherosklerose der Hirngefäße vorliegt, wird die Behandlung von einem Neurologen durchgeführt. Wie man Atherosklerose von Nierengefäßen loswerden kann, wird einen Nephrologen empfehlen. Und wie man Cholesterin-Plaques in der Aorta, im Darm oder in den unteren Extremitäten entfernt, muss man sich bei einem Gefäßchirurgen erkundigen.

Die Diagnose der Arteriosklerose der Gefäße ist folgende:

  • Visuelle Untersuchung des Patienten auf Anzeichen von Atherosklerose.
  • Klärung der alarmierenden Symptome.
  • Palpation der Arterien.
  • Bestimmung der Arterienwanddichte
  • Sammlung von Blutproben zur Analyse von Atherosklerose von Gefäßen, einschließlich Klärung:
    • Cholesterinspiegel;
    • der Gehalt an Triglyceriden;
    • Indikatoren für den Fettstoffwechsel;
    • Atherogenitätskoeffizient.
  • Auskultation der Herzgefäße ermöglicht es uns, systolische Geräusche zu identifizieren.

Atherosklerosediagnostik durch instrumentelle Methoden:

  • Dopplerographie (Ultraschall) und Rheovasographie der Venen der unteren Extremitäten.
  • Ultraschall der Bauchregion und Herzzone.
  • Coronographie und Aortographie.
  • Die Magnetresonanztherapie (MRT) ermöglicht es Ihnen, die Arterienwände bis ins kleinste Detail zu betrachten, um atherosklerotische Formationen zu erkennen und das Stadium des pathologischen Prozesses zu bestimmen.
  • Röntgen-Thorax und andere von der Arzt-Forschung empfohlen.

Die Diagnose von Atherosklerose des Gefäßsystems ist keine leichte Übung, da die Krankheit oft ohne Symptome auftritt und die Person in keiner Weise belästigt. Die Heimtücke der atherosklerotischen Pathologie ist gerade, dass es sich schon enthüllt, wenn es die charakteristischen Merkmale der Arteriosklerose der Behälter gibt. Zu dieser Zeit entwickeln sich im Körper des Patienten häufig irreversible Prozesse, die entweder kardinale Maßnahmen erfordern, das heißt chirurgische Eingriffe. Oder eine längere medikamentöse Behandlung ist nicht nur eine atherosklerotische Erkrankung. Aber auch die Folgen des Einflusses der Pathologie auf Organe und Systeme, die durch Arteriosklerose Schaden erlitten haben.

Symptome

Die Zeichen der Arteriosklerose der Gefäße beginnen sich dem zweiten Stadium der Pathologie näher zu zeigen. Das heißt, zwischen dem Zeitraum des Auftretens von Lipidspots und dem Anfangsstadium der Bildung von Cholesterinplaques.

Die ersten Anzeichen, die auf atherosklerotische Prozesse in den Gefäßen hinweisen, beziehen sich nicht auf spezifische Symptome und können auf andere Pathologien hinweisen.

Daher tritt das Studium des klinischen Bildes der Atherosklerose in Verbindung mit der beschädigten Stelle auf. Atherosklerose Symptome und Behandlung sollte in Übereinstimmung mit der Lokalisierung der Läsion eines bestimmten Organs durchgeführt werden.

Die Symptome der vaskulären Atherosklerose teilen sich auf:

  • Atherosklerotische Manifestationen im Gehirn treten mit bestimmten Symptomen auf:
    • Cephalgie, ein Gefühl der Trübung, Ohnmacht;
    • Hypertonie, begleitet von Lärm in den Ohren;
    • Störung der Schlafphasen, ausgedrückt in der Schwierigkeit des Einschlafens und schläfrig während des hellen Tages;
    • Geistesstörungen, Reizbarkeit, Nervosität;
    • starke Ermüdung, nicht mit den entsprechenden Belastungen verbunden;
    • Fehlfunktionen in der Sprachvorrichtung;
    • Probleme mit der Orientierung im Raum und der Koordination von Bewegungen;
    • Verschlechterung der Erinnerung und des Auswendiglernens verschiedener Ereignisse;
    • Kurzatmigkeit, verwirrte Atmung, Schmerzen in der Lunge.
  • Über koronare Atherosklerose kann durch solche Zeichen wie beurteilt werden:
    • Schmerzen in der Brust mit einem Echo im linken Bereich des Körpers vor und von hinten;
    • Schweregefühl im Sternum;
    • eine Veränderung des normalen Herzrhythmus zu erhöht oder geschwächt;
    • drückendes, dumpfes Schmerzsyndrom im Unterkiefer mit Rückstoss am linken Ohr- und Nackenbereich;
    • Bewölkung des Bewusstseins bis zum Ohnmachtszustand;
    • Schwäche in den Gliedmaßen, ein Zustand der Schüttelfrost, Kälte, erhöhte Trennung von Schweiß.
  • Atherosklerotische Veränderungen in der Herzaorta sind durch folgende Symptome gekennzeichnet:
    • brennendes Gefühl im thorakalen Teil;
    • häufiger Anstieg des systolischen Blutdrucks;
    • Schwindel;
    • Schluckbeschwerden beim Essen;
    • Erkennung einer großen Anzahl von Fett, insbesondere im Gesicht;
    • starke Vergrauung und äußere Alterung, untypisch für das Alter;
    • reichliches Haarwachstum in den Ohrmuscheln.
  • Atherosklerotische Formationen in den Bauchorganen werden durch solche Zeichen ausgedrückt:
    • In der Bauchaorta machen sich Cholesterin-Plaques durch eine Verletzung des Stuhlgangs, eine unangemessene Abnahme des Körpergewichts, ein lärmendes Gefühl nach dem Essen und eine Zunahme der Gasbildung bemerkbar. Und manchmal gibt es auch Bluthochdruck, Nierenversagen, Schmerzen im Peritoneum, die nicht auf die Einnahme von Schmerzmitteln ansprechen.
    • In den Brachialarterien des Darms manifestieren sich die Symptome als akute Schmerzen nach dem Essen, Blähungen, Erbrechen und Übelkeit.
    • In den Nierenarterien, dass es Cholesterin Plaques gibt, signalisiert Nierenversagen, arterielle Hypertonie.
  • Atherosklerose der unteren Gliedmaßen sind durch die Zeichen gekennzeichnet:
    • Blanchieren des Körpers in der Zone der Lage von Cholesterin-Plaques in den Blutkanälen der Beine;
    • Gefühl von Taubheit und "Gänsehaut" nach dem Auffinden des Rumpfes in einer unbequemen oder langzeitig unveränderten Position;
    • Frösteln von Händen und Füßen.

Atherosklerose der Gefäße Symptome und Behandlung ist produktiver, wenn es in Verbindung mit der Therapie des betroffenen Organs oder Systems durchgeführt wird. Der Prozess der Bildung von atherosklerotischen Plaques kann eher nicht auf eine Krankheit, sondern auf eine Lebensweise zurückgeführt werden. In der Tat ist dies der Fall, wie viele andere Pathologien. Daher müssen Menschen, die auf die vollständige Behandlung von Arteriosklerose von Blutgefäßen gerichtet sind, auf grundlegende Veränderungen in Bezug auf motorische Aktivität, Ernährungsgewohnheiten und auf einzigartige Weise loswerden Süchte vorbereitet werden, es geht um Rauchen und Alkohol. Die Beseitigung von schädlichen Faktoren aus Ihrem Leben ist bereits der halbe Erfolg auf dem Weg zur Reinigung der Gefäße von Cholesterin Plaques.

Behandlung

Atherosklerotische Veränderungen in den Blutgefäßen zu einem gewissen Grad leiden fast 100% der Bevölkerung, insbesondere diejenigen, die die 30-Jahres-Grenze überschritten haben. Angesichts dessen sind Mediziner um die Prävention und frühzeitige Diagnose von Atherosklerose besorgt. Und viele Leute fragen sich, ob es möglich ist, Atherosklerose zu heilen und wie man Cholesterin-Plaques loswerden kann?

Die Arteriosklerose der Gefäße, wie bereits erwähnt, vollständig zu heilen, ist nur bis zur Bildung von atherosklerotischen Plaques real. Unbestrittene Antwort, wie man Plaketten loswerden kann, wird nicht funktionieren, Sie werden eine detaillierte Betrachtung des Problems benötigen. Das einzige, was sofort gesagt werden kann, ist, dass jeder klinische Fall von Atherosklerose einzigartig ist. Da die Pathogenese der atherosklerotischen Pathologie unterschiedlich ist und das Gesundheitspotential jedes Patienten unterschiedlich ist, ist für die gleiche Therapie der Atherosklerose eine Masse von Reaktionen aus dem Körper verantwortlich.

In Anbetracht der Frage, wie Atherosklerose von Gefäßen zu behandeln ist, sollten verschiedene Richtungen unterschieden werden:

  • Drogenmedikamente.
  • Chirurgischer Weg.
  • Durch alternative Medizin.
  • Anhaften ohne Cholesterin-Diäten.
  • Mit Hilfe von Sportveranstaltungen.
  • Verweigerung von schlechten Gewohnheiten.

Medikationstherapie

Oft wenden Ärzte für eine umfassende und erfolgreiche Atherosklerosebehandlung einen umfassenden Ansatz an. Die Beseitigung von anfänglichen atherosklerotischen Symptomen kann auf den Ausschluss von cholesterinreicher Nahrung von der täglichen Nahrung oder die Normalisierung des Gehalts an fettartiger Substanz beschränkt sein. Eine sanfte Therapie ist nur in der präklinischen Phase der Arteriosklerose der Gefäße, der Behandlung der nächsten klinischen Phase der Lipoidose gerechtfertigt und sollte insbesondere unter Verwendung einer medikamentösen Therapie durchgeführt werden.

Cholesterin Plaques Behandlung zielt darauf ab, zu erreichen:

  • Normalisierung des Blutdruckes.
  • Korrektur des Fettstoffwechsels.
  • Kontrolle des Zuckerspiegels im Blut.
  • Pflegen Sie einen normalen Stoffwechsel.

Entsprechend der Wirkung auf die Entwicklung von Atherosklerose werden Drogen in mehrere Hauptklassen unterteilt:

  • Abnahme der Leberproduktion von Triglyceriden, Cholesterin und gleichzeitig Senkung der Konzentration dieser Substanzen im Blutkreislauf. Diese Mittel enthalten Sequestranten von Gallensäuren.
  • Blockierung der Assimilation von Cholesterin im Kreislaufsystem. Diese Medikamente umfassen:
    • Die erste Gruppe sind Anionenaustauschharze (IA) und pflanzliche Sorbentien (IB).
    • Die zweite Gruppe sind Statine (IIA), Fibrate (IIB), Nikotinsäure (IIC), Probucol (IID).
  • Stimulierung der Zerstörung und Verwertung von Lipoproteinen und atherogenen Lipiden. Ungesättigte Fettsäuren gehören zu solchen heilenden Substanzen.
  • Als Zusatzarzneimittel zur Behandlung von Cholesterin-Plaques werden endotheliotrope Mittel verschrieben.

Es ist ratsam, die Cholesterin-Plaques chirurgisch nur im Falle einer möglichen Gefahr des Verschlusses des Gefäßes zu entfernen, wenn der Cholesterin-Plaque zerbrochen ist. In anderen Situationen ist es besser, Atherosklerose mit Arzneimitteln zu behandeln. Neben Medikamenten wird eine Diät mit niedrigem Cholesterin empfohlen, und es ist auch möglich, Volksmedizin von Atherosklerose zu verwenden.

Volkstherapie

Die traditionelle Medizin wurde nicht immer so entwickelt wie heute. Deshalb nutzten die Menschen Massengaben der Natur zur Behandlung von Atherosklerose. Atherosklerotische vaskuläre Läsionen sind keine Ausnahme. Oft nur aufgrund der systematischen Verwendung bestimmter Inhaltsstoffe war es möglich, Arteriosklerose der Gefäße vollständig zu heilen.

Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin Plaques mit natürlichen Inhaltsstoffen:

  • Honig.
  • Knoblauch.
  • Zitrone.
  • Walnuss.
  • Karotten (frischer Saft) und viele andere Kulturen.

Atherosklerose der Gefäße ist ausgezeichnet behandelt, und die Gefäße von Plaques, die von vielen Menschen getestet werden, bestehen aus den wichtigsten atherosklerotischen Bestandteilen - Zitrone und Knoblauch. Um eine Mischung von Atherosklerose vorzubereiten, benötigen Sie einen Kopf von Knoblauch und Zitrone. Zutaten gründlich mahlen (Zitrone zusammen mit Schale) und in einen Glasbehälter geben. Kashitsu im Voraus mit gekochtes und gekühltes Wasser in Höhe von einem halben Liter.

Ein Medikament von einer Atherosklerose an einem dunklen Ort zu setzen, um an drei Tagen zu bestehen. Nach der notwendigen Zeit kann die Mischung auf leeren Magen für zwei Esslöffel eingenommen werden. Der Kurs kann wiederholt werden, Reinigung des Kreislaufsystems von Manifestationen der Atherosklerose aufgrund dieser Methode erfolgt in einer milden Form, gleichzeitig den gesamten Körper wiederherzustellen. Rezepte für die Herstellung von natürlichen Medikamenten aus Atherosklerose gesetzt, müssen Sie nur geeignet abholen. Der Umgang mit Atherosklerose ist eine persönliche Sache für jeden, die Hauptsache ist, dass dieser pathologische Prozess heilbar ist.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße