Atherosklerose der unteren Extremitäten: drei Ursachen, heimtückische Symptome und Behandlung

Von diesem Artikel werden Sie lernen: das Wesen der Krankheit der Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten, warum es eine Pathologie gibt. Wer ist am häufigsten krank, wie können Sie Krankheiten diagnostizieren und heilen?

Bei Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten bilden sich an den Wänden der Arterien der Beine dieser Gefäße Cholesterin-Plaques, die ihr Lumen verengen. Menschen sind über 40 Jahre alt, häufiger Männer.

Die Anfangsstadien der Krankheit stören die Person leicht und zeigen nur starke Schmerzen in den Beinen. Je schwerer die Atherosklerose ist, desto ausgeprägter ist der Schmerz, der selbst im Ruhezustand stört. Die gestarteten Formen enden mit einer Gangrän der Extremität und ihrer Amputation auf Hüfthöhe.

Es ist unmöglich, Atherosklerose vollständig zu heilen. Aber die moderne medizinische und chirurgische Behandlung stellt die Durchgängigkeit der betroffenen Arterien wieder her und hält die Blutzirkulation in den unteren Gliedmaßen auf dem richtigen Niveau.

Der Gefäßchirurg beschäftigt sich am häufigsten mit diesem Problem. In erster Linie können Sie einen Allgemeinarzt kontaktieren.

Merkmale der Krankheit

Arterielle Blutgefäße versorgen alle Gewebe im Bereich der unteren Extremitäten mit sauerstoffreichem und nährstoffreichem Blut. Verantwortlich für diesen letzten Abschnitt der Aorta im Bereich der Bifurkation, Iliaca, Femur, Kniekehle, Arterie der Beine und Füße.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Wenn auf den Innenflächen des Gefäßwände eines der Segmente des Arterienbettes ansammeln Cholesterinablagerungen - mit der Zeit diese Ablagerungen erhöhen und zu dichte atherosklerotischen Plaques. Sie verengen das Lumen der Arterien, stören den freien Blutfluss und stören die Durchblutung der Beine. Eine solche Erkrankung wird Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten genannt.

Wie ändern sich die Schiffe?

Die Hauptmerkmale dieser Pathologie:

  1. Arterien verlieren ihre Elastizität und verdichten sich aufgrund von Entzündungen und Kalziumablagerungen.
  2. Wenn sich Plaques vermehren, verengen sie das innere Lumen der Gefäße.
  3. Wenn die Plaque eine große Größe erreicht, reißt sie mit Schäden an der inneren Schicht der Arterien.
  4. An der Stelle der Schädigung bilden sich Thromben, die das Gefäßlumen noch mehr verengen.

Ein anderer Name für diese Pathologie ist obliterierende Atherosklerose der unteren Extremitäten. Der Begriff "obliterieren" bedeutet "verengen, sich überlagern", was das Wesen der Krankheit besser widerspiegelt.

Was ist die Gefahr einer Veränderung?

Betroffen von atherosklerotischen Plaques sind die Arterien nicht in der Lage, das Gewebe der unteren Extremitäten mit der notwendigen Blutmenge zu versorgen. Es gibt eine Verletzung der Zirkulation der Beine - arterielle Insuffizienz. Seine Gefahr besteht darin, dass der Sauerstoffmangel von Geweben den Stoffwechsel in ihnen negativ verändert, die Struktur und Funktionsfähigkeit bricht. Atrophie (verringert, thinens) die Haut, Muskeln, Knochen und Gelenke der Beine, die die Möglichkeit des Gehens stört. Kritische Verletzungen der Blutzirkulation - trophische Störungen in Form von Geschwüren, Wunden, Nekrose (Gangrän) der Finger, Füße oder der gesamten Extremität.

Die drei Hauptursachen der Pathologie

Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten gibt es nur drei Hauptgründe:

  1. Lange (Jahre) Erhöhung des Cholesterinspiegels im Blut (Gesamt- und Low-Density-Lipoproteine).
  2. Genetische Veranlagung (wenn die Krankheit bei nahen Verwandten war).
  3. Stoffwechselstörungen (vor allem Fett).

Wer ist öfter krank?

Die häufigste Krankheit tritt bei Risikopersonen auf. Es beinhaltet Menschen:

  • an Fettleibigkeit leiden;
  • an Diabetes mellitus leiden;
  • an Bluthochdruck leiden;
  • Missbrauch fetthaltiger Lebensmittel und starken Kaffees;
  • Rauchen;
  • konstante Unterkühlungsfüße;
  • leiden an entzündlichen Prozessen in den Arterien der Beine (Arteriitis);
  • Männer nach dem Alter von 40 Jahren.

Die Heimtücke von Manifestationen

Die Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten äußert sich von sich aus nicht, bis sie zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Verengung der Arterien führt, die die Durchblutung der Gewebe stören. Das ist die Heimtücke der Krankheit. Atherosclerosis des Gefäßes der Beine und damit Arteriosklerose obliterans genannt, dass, wenn der Patient bereits die typischen Symptome hat, zeigt dies das Vorhandensein von Verengung oder vollständiger Überlappung der Arterien.

Ein weiterer Punkt der Heimtücke der Krankheit ist die Unfähigkeit, den Verlauf und die Symptome vorherzusagen. Etwa 20% der Patienten über 65 Jahre mit ausgeprägten atherosklerotischen Plaques zeigen keine Beschwerden, die über Atherosklerose sprechen. Zur gleichen Zeit manifestiert sich in 25-30% der Krankheit sofort als akute Komplikationen, drohende Gangrän (Nekrose) der Gliedmaße.

Die Schwere der Symptome hängt von der Anwesenheit von Kollateralen ab - neue Gefäße, die als Reaktion auf unzureichende Blutversorgung gebildet werden. Sie sind, obwohl klein, aber in der Lage, die Bedürfnisse von Geweben in Nährstoffen in Bedingungen des Sauerstoffmangels zu erfüllen. Je stärker entwickelte Kollateralen, desto weniger manifestierte sich sogar die Atherosklerose.

Menschen, die seit Jahren krank sind, sind Durchblutungsstörungen weniger ausgeprägt als bei Patienten mit rasch fortschreitendem atherosklerotischen Prozess, da sie Zeit Kollateralfluss zu bilden haben. In dieser Hinsicht ist die Niederlage der großen Arterien weniger gefährlich als die kleinen. Im zweiten Fall können Kollateralen einfach nicht gebildet werden.

Die drei Hauptsymptome

Zu vermuten, atherosklerotische Läsion der unteren Extremitäten erlauben solche Symptome:

  1. Schmerz und Kältegefühl in den Beinen,
  2. Claudicatio intermittens und Schwäche der Beine,
  3. trophische Störungen.

1. Schmerzen und andere Empfindungen

Typische Lokalisation von Schmerzen bei Durchblutungsstörungen der unteren Extremitäten durch Atherosklerose sind die Wadenmuskeln der Schienbeine. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass sie die größte Belastung haben, und die Anzahl der Arterien ist minimal. Daher verursacht die Obstruktion eines Gefäßes Schmerzen in den Beinen. In den frühen Stadien, erscheint es nur bei schweren Lasten (Laufen, langes Gehen), begleitet von einem Gefühl der Kälte, kalte Füße.

Wenn die Arteriosklerose ein kritisches Ausmaß erreicht, beginnen nicht nur die Unterschenkel, sondern auch die Füße zu schmerzen. Diese Schmerzen sind dauerhaft, sind so stark, dass sie nicht einmal mit Schmerzmitteln entfernt werden. Charakteristisch für ihre Anwesenheit ist nicht nur mit Lasten, sondern auch in Ruhe.

2. Intermittierende Claudicatio

Ein zwingendes Kriterium für Arteriosklerose der unteren Gliedmaßen ist Claudicatio intermittens. Dieses Symptom spiegelt den Grad der Beeinträchtigung der funktionellen Fähigkeiten der Beinmuskulatur wider - die Patienten bemerken eine starke Schwäche der Beine, begleitet von Schmerzen beim Gehen in verschiedenen Entfernungen (von 1 km bis 20-30 m). Nach einer gewissen Strecke muss eine Person anhalten und einige Minuten stehen bleiben, während die Muskeln ruhen. Danach geht er weiter bis zum nächsten Schwächeanfall der Beine. Dieses Phänomen wird als Claudicatio intermittens bezeichnet.

3. Trophische Störungen

Die Verletzung der Struktur der Gewebe der Beine aufgrund von Arteriosklerose und arterieller Insuffizienz wird als trophische Störung bezeichnet. Sie gelten für:

  1. Haut der Beine - es wird blass, kalt, Haarwuchs verschlimmert sich;
  2. Muskeln der Unterschenkel und Oberschenkel - sie werden dünn, reduzieren das Volumen und die Masse (sind hypotroph);
  3. Gewebe Haut-Komplexe, subkutanes Gewebe, Fascia, Knochen - es gibt trophischen Geschwüren (offene Wunden) in verschiedenen Größen (von 1 cm auf kreisförmige Defekte auf der gesamten Unterschenkel), Verdunklung, Nekrose (Gangrän) der Zehen, ein Teil oder die Gesamtheit des Fußes und des Unterschenkels und das ganze Glied.

Grad der Atherosklerose

Die Teilung der Atherosklerose der unteren Extremitäten in Grad spiegelt die Schwere der pathologischen Veränderungen in den Geweben wider. Je höher der Grad, desto schwerer die Symptome.

Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten und ihre Behandlung

Mit atherosklerotischen Veränderungen in der Gefäßwand wird Cholesterin abgelagert. Dann sprießt es mit einem Bindegewebe und bildet eine Plaque, die das Arterienlumen verengt und die Blutversorgung des Organs oder Gewebes verhindert. In der Struktur aller Zielorgane bildet sich dieser pathologische Vorgang am häufigsten in den Gefäßen des Herzens, der zweite Teil gehört zu den Gefäßen des Halses und des Gehirns. Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten nimmt einen ehrenvollen dritten Platz ein, sowohl in der Häufigkeit des Auftretens als auch in der Wichtigkeit.

Risikofaktoren

Da Arteriosklerose eine systemische Erkrankung ist, sind die Ursachen für die Niederlage verschiedener Arterien, einschließlich der unteren Extremitäten, ähnlich. Sie umfassen:

  • Rauchen;
  • Fettleibigkeit und Hyperlipidämie;
  • erblicher Faktor;
  • Nervüberlastung;
  • Hormonstörungen (Menopause);
  • Diabetes mellitus;
  • Hypertonie.

Eine notwendige Voraussetzung für die Plaquebildung ist eine Kombination von Risikofaktoren und lokalen Veränderungen der Arterienwand sowie der Rezeptorsensitivität. Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten entwickelt sich etwas häufiger vor dem Hintergrund lokaler Pathologien (Zustand nach Erfrierungen, Verletzungen, Operationen).

Klassifizierung

  1. Die Klassifikation der Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten basiert auf dem Grad der Störung des Blutflusses und Manifestationen der Ischämie. Es gibt vier Stadien der Krankheit:
  2. Im Anfangsstadium wird der Beinschmerz nur durch starke körperliche Schmerzen hervorgerufen, bei dem zweiten Grad der Durchblutungsstörung treten Schmerzen beim Laufen um 200 Meter auf.
  3. In der dritten Phase des pathologischen Prozesses muss der Patient alle 50 Meter anhalten.
  4. Das terminale Stadium ist gekennzeichnet durch das Auftreten von trophischen Veränderungen im Gewebe (Haut, Muskeln) bis hin zum Gangrän der Beine.

Die Art der Läsion kann stenotisch sein, wenn die Plaque nur das Lumen bedeckt, oder okklusal, wenn die Arterie vollständig geschlossen ist. Der letztere Typ entwickelt sich normalerweise mit akuter Thrombose der beschädigten Plaqueoberfläche. In diesem Fall ist die Entwicklung von Gangrän wahrscheinlicher.

Manifestationen

Das Hauptsymptom der Niederlage der Gefäße der Beine ist der Schmerz in den Wadenmuskeln, der während des Trainings oder in der Ruhe auftritt.
In einer anderen Weise wird dieses Zeichen intermittierende Claudicatio genannt, und es ist mit Ischämie des Muskelgewebes verbunden. Bei Atherosklerose der Aorta in ihrem terminalen Bereich werden die Symptome durch Schmerzen in den Muskeln des Gesäßes, der Hüften und sogar des unteren Rückens ergänzt. Die Hälfte der Patienten mit Lerish-Syndrom haben eine Verletzung der Beckenfunktionen, einschließlich Impotenz.

Sehr oft in den frühen Stadien der Krankheit ist asymptomatisch. In einigen Fällen kann es zu einer Verletzung der Blutversorgung der Oberflächengewebe kommen, die darin besteht, die Haut zu kühlen und ihre Farbe zu verändern (Blässe). Parästhesie ist auch charakteristisch - Krabbeln, Brennen und andere Empfindungen mit Hypoxie der Nervenfasern verbunden.

Mit fortschreitender Krankheit verschlimmert sich die Ernährung des Gewebes der unteren Extremität, und es treten nicht heilende trophische Geschwüre auf, die Vorboten von Gangrän sind.

Bei akutem Verschluss der Arterien besteht ein starkes Schmerzsyndrom, die betroffene Extremität wird kälter und blasser als gesund. In diesem Fall kommt es recht schnell zu einer Dekompensation der Blutversorgung und Gewebenekrose. Solche Unterschiede in der Häufigkeit des Auftretens von Symptomen sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass während des chronischen Prozesses Kollateralformen gebildet werden, die die Blutversorgung auf einem akzeptablen Niveau unterstützen. Es ist wegen ihnen, manchmal mit dem Verschluss der Arterie Zeichen der Krankheit sind leicht ausgedrückt.

Diagnostische Methoden

In einer typischen Untersuchung des Patienten kann Bluterkrankung vermutet werden, dass die Kühlung der betroffenen Extremität manifestiert, ändert seine Farbe (erstes verwandelt es blass, und dann wird violett). Unterhalb der Verengungsstelle ist die Pulsation deutlich geschwächt oder fehlt vollständig. Im Endstadium des Prozesses erscheinen trophische Veränderungen in der Haut und Gangrän.

Bei der instrumentellen Diagnostik der Atherosklerose ist die Angiographie die informativste Methode. Währenddessen wird das Kontrastmaterial in die Femoralarterie injiziert und dann wird das Bild unter Röntgenkontrolle aufgenommen. Dank der Angiographie können Sie alle Verengungen der Gefäße und das Vorhandensein von Kollateralen deutlich erkennen. Diese Manipulation ist bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz und einer Jodallergie invasiv und kontraindiziert.

Die Ultraschalldopplerographie ist die einfachste und aussagekräftigste Diagnosemethode, mit der Sie in 95% der Fälle den prozentualen Anteil der Arterienverengung bestimmen können. Während dieser Studie kann ein Drogentest durchgeführt werden. Nach der Einführung von Nitroglycerin wird der Vasospasmus kleiner, wodurch wir die funktionelle Reserve bestimmen können.

Eine weitere diagnostische Methode ist die Tomographie mit Kontrast und die Definition des Knöchel-Arm-Index. Letzteres errechnet sich aus den Daten über den Druck auf die A. brachialis und die Unterschenkelgefäße. Durch den Grad der Reduktion dieses Indikators ist es fast immer möglich, die Schwere der Läsion zu beurteilen.

Behandlung

Die Behandlung von Atherosklerose der unteren Extremitäten wird viel effektiver, wenn Sie die Patienten über die Notwendigkeit Aufgeben schlechte Gewohnheiten überzeugen können, wie Rauchen. Es ist wünschenswert, einen gesunden Lebensstil zu beobachten und die Auswirkungen anderer Risikofaktoren zu reduzieren. Eine wichtige Rolle spielt die Einhaltung einer speziellen Diät für Patienten mit Atherosklerose. Das Essen sollte voll und ausgewogen sein, aber der Verzehr von tierischen Fetten und frittierten Lebensmitteln sollte begrenzt sein.

Therapeutisch

Unter den Medikamenten, die bei Atherosklerose der Gefäße der Beine verwendet werden, sind die wichtigsten:

  1. Disaggregate (Aspirin), die die Bildung von Thromben auf der Oberfläche des Endothels oder beschädigter Plaque verhindern.
  2. Arzneimittel, die die rheologischen (fließenden) Eigenschaften von Blut verbessern. Sie umfassen Rheopolyglucin und Pentoxifyllin. Bei dekompensierter Ischämie werden sie intravenös tropfenweise verabreicht und dann auf die Verwendung von Tabletten umgestellt.
  3. Spasmolytika (no-shpa), die die Verengung der Arterie reduzieren und dadurch die Durchblutung verbessern.
  4. Antikoagulanzien (Heparin) werden während der Dekompensation oder bei akuter Thrombose verschrieben.
  5. In einigen Fällen werden Thrombolytika (Streptokinase, Actilyse) verwendet, aber ihre Verwendung ist im Zusammenhang mit der möglichen Entwicklung von Blutungen und unzureichender Wirksamkeit begrenzt.

Zusätzliche Methoden der therapeutischen Wirkung sind hyperbare Oxygenierung, die die Blutsauerstoffsättigung, Physiotherapie und Ozonbehandlung erhöht.

Chirurgisch

Bei Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten, begleitet von schweren Störungen der Gewebeernährung, ist die chirurgische Behandlung am effektivsten.

Bei einem minimalinvasiven Eingriff werden Manipulationen durch eine Punktion im Gefäß durchgeführt. Ein spezieller Ballon wird an der Stelle der Verengung aufgeblasen, und dann wird das Ergebnis durch Setzen eines Metallstents fixiert. Sie können auch die Entfernung von Blutgerinnseln durchführen, sie sind vorläufig gemahlen.

Bei einer offenen Operation wird die innere Schale des Gefäßes zusammen mit einer atherosklerotischen Überlappung sowie einer Thromboektomie entfernt. Im Falle einer ausgedehnten Läsion wird eine Überlagerung von Bypass-Transplantaten unter Verwendung ihrer eigenen Gefäße oder künstlichen Prothesen durchgeführt. Am häufigsten werden solche Operationen mit einer starken Verengung der terminalen Aorta oder Femoralarterien durchgeführt. Die Operation wird in diesem Fall aorto-femorale Prothetik genannt.

Palliative Behandlungsmethoden können die Manifestationen der Erkrankung etwas reduzieren und den Kollateralkreislauf verbessern. Dazu gehören Laser-Perforation, Revaskularisation Osteotreption, Lumbalsympathektomie und einige andere.

Mit der Entwicklung von Gangrän wird Gliedmaßenamputation in gesunden Geweben durchgeführt.

Volksmethoden

Die folgenden Methoden der Volksbehandlung dieser Pathologie wurden am häufigsten verwendet:

  • Abkochungen von verschiedenen Kräutern (Hopfen, Rosskastanie), die intern eingenommen werden muss, um den Blutfluss zu verbessern;
  • Phytoparobochka, darunter Minze, Löwenzahn, Herzgespann und Viburnum;
  • Brennnesselbäder verbessern die Mikrozirkulation und reduzieren die Symptome der Atherosklerose.

Es sollte daran erinnert werden, dass diese Hilfsmethoden die traditionelle Behandlung nicht ersetzen, sondern diese ergänzen.

Konstriktive Atherosklerose - eine Manifestation einer systemischen Bildung von Cholesterin-Plaques, durch die Verletzung der Arterien der unteren Extremität Blutfluß gekennzeichnet. Die Krankheit ist irreversibel und ständig fortschreitend, also gibt es keine Heilung. Mit Hilfe von Diäten und Beseitigung von Atherosklerose Risikofaktoren können Sie den Prozess verlangsamen, aber aufgrund der Einführung von Bypässen - das Auftreten von trophischen Veränderungen des Gewebes zu verzögern. Die Prognose der Erkrankung wird durch den Grad der begleitenden Atherosklerose der Gefäße des Herzens und des Gehirns bestimmt.

Behandlung von Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten

Atherosklerose der unteren Extremitäten ist eine Erkrankung, bei der der Fettknoten in den Arterien unterhalb der Beckenregion lokalisiert ist. Die Symptome sind vielfältig, aber Claudicatio intermittens ist ein häufiges Symptom der Krankheit. Die Behandlung zielt auf die Beseitigung der Vasokonstriktion, Korrektur symptomatischer Störungen ab.

Ursachen der Pathologie

Atherosklerotischen Läsionen entwickelt aufgrund der Ablagerung von Cholesterin-Plaques, Fett und Kalzium in das Lumen des Gefäßes. Die Ursachen der Krankheit sind unterschiedlich, aber die pathogenetische wenn nosology beobachtet abnorme Fettstoffwechsel. Die meisten Zeichen der unteren Extremitäten Atherosklerose durch Hypoxie, ischämischer Gefäßgewebe provoziert, so Behandlung Sauerstoff entfernt und Versagen verhindert damit verbundenen Komplikationen.

Die Kombinationstherapie ist für eine lange Zeit vorgeschrieben. Ischämische Veränderungen der unteren Extremitäten bei Atherosklerose ergeben sich aus dem Block des inneren Lumens der Oberschenkelarterie (Oberflächenast). Mit dem Fortschreiten des Prozesses erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Obturation der Kniekehle.

Ein häufiges Symptom der Erkrankung ist Claudicatio intermittens mit einer starken Kontraktion der Muskelfasern während der Bewegung. Wenn es eine Krankheit gibt, hört eine Person auf, auf das Schmerzsyndrom zu warten. Nach Fortsetzen der Bewegung treten wiederholte Kontraktionen und Schmerzen auf. Mit dem Fortschreiten der Pathologie nimmt das Zeitintervall zwischen Lahmheitsattacken ab.

Anfangs sind die Manifestationen der Krankheit einerseits lokalisiert. Mit schneller Entwicklung erlangt die Pathologie Symmetrie. Die beidseitige Lokalisation wird durch das Auftreten von atherosklerotischen Plaques in beiden Femoralarterien verursacht. Der Grad der Symptome ist unterschiedlich. Mit dem klassischen Aussehen der Zeichen wird der Arzt bestimmen, welche Seite der primäre Fettbelag ist.

Wenn das Symptom bei körperlicher Anstrengung auftritt, deutet dies auf eine Läsion der iliakalen, femoropoplitealen Arterien hin. Die Lokalisation der Ansammlung des Fettes in diesen Behältern bringt zu bestimmten neurologischen Verwirrungen - das Lerish-Syndrom, die Zartheit in der Projektion gastrocnemiusnych der Muskeln beim aktiven Gehen.

Die ausgeprägte Pathologie wird von schmerzhaften Zehenempfindungen begleitet. Für die Differentialdiagnose der arteriosklerotischen Veränderung aus dem neurogenen Krampf der Blutgefäße befragt der Arzt den Patienten über die Empfindungen. Wenn der Schmerz beim Aufstehen nachlässt - das ist eine Manifestation der Atherosklerose.

Das zweite diagnostische Zeichen - der Verlust des Pulsrauschens über der Projektion der femoralen und iliakalen Arterien, wird aufgrund der Blockade des Blutflusses gebildet. Bei äußerer Untersuchung kann die Blässe der betroffenen Extremität festgestellt werden. Fingergefühl bestimmt die Abkühlung der Haut. Bei trophischen Störungen und Gangrän werden dichte schwarze Foci sichtbar gemacht. Ulzerative Defekte heilen schlecht ab. Wenn sie Atherosklerose mit Diabetes mellitus kombinieren, werden sie zu einer Quelle von eitrigen Komplikationen.

Bei dieser Kombination von pathologischen Veränderungen geht jede mechanische Einwirkung auf die Haut mit Abschürfungen und Kratzern einher. Ischämische Läsionen der Nervenstämme führen zu Neuritis mit Schmerzen entlang der gesamten Extremität. Das Symptom unterscheidet sich von der Radikulitis und der Hernie der Sakralwirbelsäule. Ein Teil der Patienten kann Schwellung des Schienbeins mit längerer Haltung des Beins in einem erhöhten Zustand beobachtet werden.

Symptome und Stadien

Ein häufiges Symptom der Atherosklerose der Beine ist ein paroxysmaler Schmerz in den Wadenmuskeln und im Oberschenkel. Pathogenetische Mechanismen der Schmerzbildung beim Gehen - der Mangel an Blut an Muskeln mit intensiver Bewegung. Verengung der Arterie führt zu einem Mangel an Blutversorgung. Sauerstoffmangel der Muskelfasern wird von einer erhöhten Ansammlung von Milchsäure (Laktat) begleitet. Bei körperlicher Aktivität sind die Arterien eng. Sauerstoffmangel ist durch starke Schmerzen gekennzeichnet, bei denen es unmöglich ist, die Bewegung fortzusetzen.

Die Symptome der Claudicatio intermittens bei älteren Menschen unterscheiden sich von der Arthrose. Mit degenerativ-dystrophischen Beteiligung von Gelenkflächen, Zerstörung von Gelenkknorpel, Kniegelenk Meniskus, sind schmerzhafte Empfindungen permanent. Die obliterierende Atherosklerose der unteren Extremitäten ist von schweren Symptomen begleitet:

  • der Temperaturunterschied zwischen der Haut der linken und rechten Gliedmaßen;
  • Taubheit der Beine;
  • Schmerzen ohne zu gehen;
  • verschwommene Finger;
  • Verschwinden des Pulses unter dem Knie, am Oberschenkel.

Die beschriebenen Manifestationen sind spezifisch für atherosklerotische Knoten der Arterien der unteren Extremitäten. Wenn sie identifiziert sind, ist es nicht schwierig, die richtige Diagnose zu stellen. Aufgrund des Vorhandenseins von Symptomen wird die atherosklerotische Läsion der femoralen und poplitealen Arterien in 4 Stadien unterteilt. Im Anfangsstadium treten schmerzhafte Gliedmaßen auf, wenn lange Strecken zurückgelegt werden. Symptome von 4 Stadien:

  1. Starke Schmerzen, wenn sich die Person bis zu 250 Meter bewegt.
  2. Reduzierung des Intervalls vor dem Auftreten der Symptome - von 50 auf 200 Meter.
  3. Das Schmerzsyndrom tritt auf, wenn man sich bis zu 50 Meter bewegt. Einige Patienten können in Ruhe verfolgt werden.
  4. Das Auftreten von trophischen Geschwüren. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch Hautverfärbungen mit fauligem Schmelzen.

Abhängig vom klinischen Verlauf der Erkrankung wird die Art der Therapie - chirurgisch oder medikamentös - bestimmt.

Atherosklerose der Arterien der Beine

Sehen Sie sich für die Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten die Höhe des Schadens an. Die Aorta ist ein großes Gefäß im menschlichen Körper, durch das Blut zum Inhalt des kleinen Beckens, der inneren Organe und der Beine fließt. Die Aorta ist in die Iliakalarterien unterteilt. Nach Passieren des Beckens gabelt sich jedes Gefß zu 2 Oberschenkelarterien. In der Fossa poplitea geht er in die Kniekehle unter - in der Arterie des Schienbeins.

Schmerzhaftes Syndrom während der Bewegung erscheint aufgrund der Blockade der Blutversorgung der femoralen oder poplitealen Gefäße. Gestartete Formen werden mit Gangrän oder Geschwür kombiniert und provozieren ein Intoxikationssyndrom. Bakterielle Kontamination von Blut führt zu einem gefährlichen Phänomen - Sepsis. Bei unzureichender Behandlung und Komplikation der Atherosklerose der Beine bei älteren Menschen ist eine Verschlimmerung der inneren nosologischen Formen möglich.

Diabetes mellitus mit einer Blockierung der Femoralarterie fließt stärker: Toxine reichern sich im Blut an und zerstören Pankreaszellen. Der Mangel an Glucose führt zu einer Schädigung des Endothels, was das Risiko von Fett und Cholesterin erhöht. Die Ausrottung der Arterienverkalkung der Beinarterien wird von einer Verdickung der Gefäßwand begleitet.

Die allmähliche Bildung von atherosklerotischen Plaques führt zu einer langsamen Blockade des intravaskulären Kanals, die chronische Ischämie provoziert. Bei völliger Obliteration treten akute Schmerzen beim Gehen in beliebiger Entfernung auf. Ohne Behandlung ist diese Pathologie tödlich. Es besteht die Möglichkeit, den oberen Teil der Plaque unter Bildung einer pulmonalen Thrombophlebitis abzureißen.

Studien haben die Ätiologie der Krankheit nicht offenbart. Spezialisten in der Ernennung der Behandlung von Atherosklerose der unteren oder oberen Extremitäten empfehlen die Beseitigung von provozierenden Krankheiten und schlechten Angewohnheiten:

  • genetischer Determinismus;
  • Diabetes mellitus;
  • Hypertonie;
  • Rauchen;
  • übermäßige Cholesterolämie;
  • erhöhtes Körpergewicht.

Die akute Störung der Blutversorgung der Beine ist von schweren Symptomen begleitet:

  • Schmerzen in den Gliedmaßen beim Ausruhen;
  • Ermüdung der Wadenmuskulatur nach dem Gehen;
  • die Bildung von trophischen Geschwüren;
  • Nekrose der Zehen;
  • Taubheit der Haut mit intensiver Funktionalität der Muskelfasern.

Die Symptome der akuten obliterierenden Atherosklerose der Extremitäten sind spezifisch. Wenn die Nosologie verifiziert ist, hat der Arzt keine Schwierigkeiten.

Behandlung

Das Schema der Therapie schließt notwendigerweise die Beseitigung provozierender Faktoren ein. Bluthochdruck ist eine ernsthafte Erkrankung, gegen die sich sekundäre Krankheiten verschlimmern. Es ist gefährlich, Atherosklerose mit Diabetes mellitus zu kombinieren. In der Behandlung von Patienten in dieser Kategorie können Betablocker nicht verwendet werden, sie werden zur Unterdrückung der peripheren Blutversorgung führen. Bei Claudicatio intermittens kommt es zu einer Abnahme der Perfusionseigenschaften der Gewebe.

Körperliche Aktivität spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose. Patienten mit Schmerzen in den Wadenmuskeln werden täglich für die Bildung zusätzlicher Kollateralen empfohlen, die eine Normalisierung der Blutzufuhr zu den Muskeln sicherstellen. Beim Auftreten der ersten schmerzhaften Empfindungen hört der Patient notwendigerweise auf. Patienten mit Atherosklerose der Extremitäten Ärzte empfehlen Schwimmen oder Fahrradfahren gegen die Bildung von vaskulären Anastomosen.

Zur Erhöhung der peripheren Blutversorgung wird Pentoxifyllin empfohlen. Das Medikament wird dreimal täglich für 300 mg verwendet. Um die Revaskularisation der Beine mit einzelnen Plaques wiederherzustellen, werden endovaskuläre chirurgische Techniken wie Ballonangioplastie, Laserplastik, Endarterektomie praktiziert.

Für den femoropoplitealen aorto-femoralen Bypass werden Verfahren unter Verwendung von künstlichen Materialien verwendet, um die Durchgängigkeit der Arterie wiederherzustellen. Die Dringlichkeit der Revaskularisation steigt, wenn Lahmheit die tägliche Arbeit beeinträchtigt. Endovaskuläre Methoden haben mit dem Aufkommen moderner Stents an Popularität gewonnen. Das Rangieren wird unter der Aufsicht von Ultraschall oder anderen Strahlentherapiemethoden durchgeführt.

Lumbale Sympathektomie ist eine Alternative zur Wahl für Atherosklerose der Beine. Das Wesen der Manipulation ist das Schneiden des lumbalen Nervs. Das Verfahren wird begleitet von der Erweiterung des intravaskulären Lumens aufgrund von Muskelrelaxation.

Vorbereitungen

Alle Patienten mit atherosklerotischen Fußbereichen erhalten dosiertes Gehen als Marker für die nachfolgende Medikation. Je früher eine Person Claudicatio intermittens hat, desto höher ist die Dosierung der Mittel. Die wichtigsten Medikamente für die Behandlung von atherosklerotischen Läsionen der Arterien der Beine:

  1. Sulodexide - zur Wiederherstellung der Gefäßwand, beseitigen die erhöhte Aktivität der Fibrinogenbildung.
  2. Sind die peripheren Gefäße geschädigt, handelt es sich bei den Blockern um Hydroxymethylglutaryl-Acetyl-Coenzym-Reduktase.
  3. Um die Bildung von Thromben - Aspirin in einer täglichen Dosis von 75-325 mg zu verhindern.
  4. Erweiterung der Arterien wird durch Inhibitoren von Cilostozol, Phosphodiesterase eliminiert.
  5. Zur Verbesserung der Rheologie und Mikrozirkulation der Beine - Pentoxifyllin.
  6. Die Korrektur der Dysfunktion des Endothels erfolgt mit Arginin.
  7. Um die Bildung von Kollateralen zu verbessern - neovaskulen.

Volksheilmittel

Von nicht-traditionellen Medizin für die Behandlung von atherosklerotischen Ablagerungen empfehlen wir Meeresprodukte mit Jod. Ein Mikroelement wird benötigt, um die Funktionalität der Leber zu normalisieren, den Austausch von Fetten wiederherzustellen. Übermäßige Konzentration von Blutcholesterin entfernt vegetative Ballaststoffe von Äpfeln, Birnen, Brot und Kleie.

Um die Löslichkeit von Blut zu erhöhen, werden Phospholipide verschrieben. Je besser seine flüssigen Eigenschaften sind, desto weniger Cholesterin wird in der Gefäßwand abgelagert. Um den Zustand zu stabilisieren, ist eine regelmäßige Verwendung von Pflanzenöl erforderlich. Um Kalzium und Magnesium zu erhalten, werden fettarme Milchprodukte benötigt.

Zur Vorbeugung von Atherosklerose bietet die Volksmedizin eine Reihe von Rezepten:

  • den Saft einer halben Zitrone auf ein Glas Wasser pressen, zweimal täglich essen;
  • Es gibt Pflaumen, Feigen, Äpfel;
  • trinke täglich ein Glas Saft, Gurke - je 50 ml;
  • einen Esslöffel Radieschen dreimal am Tag essen;
  • trinke Himbeerinfusion statt Tee.

Alle Methoden zur Behandlung von Atherosklerose, Volksmedizin und antiatherosklerotischen Verfahren sollten mit Ihrem Arzt vereinbart werden. Die Selbstbehandlung der Pathologie führt nicht zur Genesung und verschlimmert den Zustand.

Folk Methoden bei der Behandlung von Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten

Krankheiten, die das Gefäßsystem der unteren Extremitäten betreffen, sind derzeit einer der häufigsten Gründe für die Patienten, sich an Spezialisten zu wenden - bei der Therapie solcher Erkrankungen ist nicht nur die traditionelle, sondern auch die traditionelle Medizin wirksam. Kräuterbehandlung bedeutet für die meisten Patienten die Einhaltung von Traditionen, die ihre Wirksamkeit bewiesen haben, sowie die Möglichkeit zu sparen. Ärzte wenden sich nicht gegen alternative Methoden - viele Medikamente, die für arteriosklerotische Läsionen der Arterien der unteren Extremitäten verschrieben werden, entstehen aus Pflanzenextrakten. Die Behandlung von Atherosklerose der unteren Extremitäten durch Volksheilmittel wird selten als eigenständige Therapie eingesetzt, in den meisten Fällen sind die Verfahren eine der Komponenten komplexer therapeutischer Maßnahmen.

Obligatorische Bedingungen für die Behandlung der Atherosklerose arterieller Gefäße der unteren Extremitäten unter Verwendung von Volksheilmitteln sind komplexe Diagnostik des Organismus, die darauf abzielen, die Ursache der Krankheit zu klären und die Therapie unter ständiger Aufsicht des Arztes durchzuführen.

Die Untersuchung wird helfen, mögliche Kontraindikationen für die Ernennung von Pflanzen und mögliche Komplikationen von Beingefäßerkrankungen zu identifizieren, die möglicherweise einen chirurgischen Eingriff erfordern.

Ursachen der pathologischen Entwicklung der Hauptarterien der Beine

Atherosclerosis der Arterien der unteren Extremitäten - eine besondere Manifestation einer systemischen Erkrankung von Lipid- und Kohlenhydratstoffwechsel im Körper, die vor dem Hintergrund der Arterien von altersbedingten Veränderungen oder Schäden an die inneren Auskleidung auftritt. In die verletzte Zone stürzt Cholesterin, das eine Plaque bildet, die aus Lipiden, Bindegewebe, thrombotischen Massen aus dem Blutstrom besteht. Und allmählich begrenzt diese Formation das Lumen der Arterie oder verschließt das Blutgefäß vollständig. Die Beingewebe, Atherosklerose nachgeschaltete Zone entwickelt sich schwere Ischämie und durch unzureichende sauerstoffreichen arteriellen Zustroms Blut verursachte Hypoxie in den Arterien und stromaufwärts von dieser Seite, deutlich erhöht den Blutdruck.

Die Entwicklung der Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten ist ein langer Prozess, aber die hellen Symptome der Krankheit treten mit einer signifikanten Gewebeischämie auf.

Provozieren Sie eine arterielle Pathologie:

  • Verletzung der Glukosetoleranz;
  • die Aufnahme von überschüssigem Cholesterin aus der Nahrung;
  • Mindestmaß an körperlicher Aktivität;
  • Übergewicht.

Professionals Umgang mit Schiffen (Kardiologen und Gefäßchirurgen, Chirurgen) glaubte vernünftig, dass Arteriosklerose obliterans der unteren Extremitäten durch die gleichen Stoffwechselerkrankungen wie koronare Herzkrankheit oder große Arterien im Gehirn (ischämischer Schlaganfall) verursacht wird. Unabhängig von der Lokalisation von atherosklerotischen Plaques, Volk Rezepte verwendet - als Arzneimittel, medizinische Komponenten von Pflanzen unterdrücken übermäßiges Wachstum von Bindegewebe (Johanniskraut, Schöllkraut) und Verbindungen antithrombotische Wirkung (Weidenrinde) und Normalisierung des Gefäßtonus.

Manifestationen der Krankheit

Die Symptome der arteriellen Läsionen der unteren Extremitäten manifestieren sich in den allgemeinen Beschwerden des Patienten, die für Atherosklerose, Unwohlsein, Brustschmerzen, verminderte Bewegungstoleranz und lokale Veränderungen charakteristisch sind.

Gefäßschäden äußern sich:

  • lokaler Muskelkater und Haut, entsprechend dem Bereich der Blutversorgung der betroffenen Arterie;
  • niedrige Temperatur der Füße - es wird vom Patienten (Kälte, Frösteln) und medizinischem Personal (Hautthermometrie) gefühlt
  • Claudicatio intermittens - 15-30 Sekunden nach dem Beginn der Bewegung in den Beinen gibt es einen scharfen Schmerz, der den Patienten zum Stoppen bringt;
  • Veränderung der Hautfarbe - sowohl Hyperpigmentierung als auch ausgeprägte Zyanose können sich entwickeln;
  • Anzeichen einer Sekundärinfektion der Haut und des sie umgebenden Gewebes;
  • Symptome der Beinischämie - Fehlen des Pulses an peripheren Arterien, Frösteln, starke Schmerzen in den Muskeln.

untere Extremitäten Atherosklerose erkannt häufiger bei Männern, die ständig an Diabetes oder Rauch leiden - beiden Varianten Einfluss Pathologie der lokale Regulation des Gefäßtonus (Innervation des Gefäßes) und die Blutgerinnung beeinflussen, seine Verdickung verursacht. Von der rechtzeitigen Diagnose und frühzeitiger Behandlung hängt direkt von den Aussichten für das Leben und die Gesundheit des Patienten - Therapie umfasst sowohl konventionelle Medizin (Diät-Korrektur, einen angemessene Last, Statinen und Antihypertensiva), sowie Kräuter-Behandlungen, ausgewählt Arzt.

Diagnose von Atherosklerose der Beine

Die Untersuchung des Patienten mit den charakteristischen Beschwerden erlaubt es, die genaue Lokalisation atherosklerotitscheskich der Plaques in den arteriellen Stämmen aufzudecken. Zur Klärung der Diagnose mittels Ultraschall der Gefäße der Beine - Ultraschall erfordert keine signifikanten zusätzlichen Kosten und Vorbereitung des Patienten, aber diese Diagnose ermöglicht es Ihnen, Patienten zu wählen, die nach medizinischen Indikationen einen sofortigen chirurgischen Eingriff erfordern. Die Operation ist notwendig, wenn die Arteriosklerose durch große arterielle Tafeln mit einer signifikanten Einschränkung des Blutflusses beeinflusst wird - in diesem Fall bleibt die endovaskuläre Operation der einzige Weg, um die Beine und das Leben des Patienten zu retten.

Zusätzlich werden ein Koagulogramm, Lipidogramm, UAC (kinetisches Blut), Studien zur Diagnose von Diabetes mellitus vorgeschrieben.

Um die Gefäße der Beine zu untersuchen, empfiehlt der Arzt eine angiographische Diagnose, eine MRT mit zusätzlichen kontrastierenden Arterien.

Traditionelle Medizin

Die Therapie der von Atherosklerose betroffenen unteren Gliedmaßen zu Hause ist eine schwierige Aufgabe, und es bedarf einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient.

Wenn der Patient sich weigert, die Verordnung des Arztes zu erfüllen, sich nicht von süchtig machenden Gewohnheiten befreien und die Diät einstellen kann, dann ist es fast unmöglich, die obliterierende Endarteritis zu heilen.

Folk Heilmittel sind zusätzliches Element der komplexen Behandlung von Arteriosklerose der unteren Extremitäten, hängt die Auswahl der therapeutischen Maßnahmen auf der Form der Krankheit, die Dauer, Gewebeschäden an den Beinen.

Die Behandlung von Atherosklerose im Haushalt sollte umfassen:

  • Diät-Therapie;
  • die Verschreibung von Arzneimitteln, die die Ursache der Krankheit und die Mechanismen ihrer Entwicklung beeinflussen;
  • Behandlung von Blutgefäßen durch Volksheilmittel.

Therapeutische Diät

Die Ernährung von Patienten mit Atherosklerose und Endarteritis ist ein wichtiger Bestandteil der Heimtherapie.

In der Ernährung sind die Produkte, die überschüssiges Cholesterin enthalten, so weit wie möglich begrenzt:

  • tierische Fette;
  • Nebenprodukte (Gehirn, Leber, Lunge, Nieren);
  • Eier;
  • Fisch in Dosen;
  • Milch und weiße Schokolade;
  • Kakaobohnen;
  • schwarze Teesorten.

Nützliche Produkte sind Gemüse und Obst, Nüsse (in Kombination mit getrockneten Früchten), Zitrusfrüchte (Grapefruit), Wassermelonen, Äpfel von sauren Sorten. Zum Füllen von Salaten und Fertiggerichten empfiehlt sich die Verwendung von Sonnenblumen- oder Olivenöl. Von den Getränken wird grüner Tee bevorzugt. Der Cholesterinspiegel im Serum reduziert die extra-schwarze und schwarze Schokolade.

Eine kalorienarme Diät hilft nicht nur, die Lipidogrammindizes zu normalisieren, sondern hilft auch, überschüssiges Körpergewicht zu reduzieren, hilft, den normalen Glukosestoffwechsel im Körper wiederherzustellen.

Nahrungsmittelprodukte

Unter den Produkten, die Atherosklerose behandeln, empfehlen Spezialisten in der alternativen Medizin die Verwendung von Zwiebeln, Seekohl, Knoblauch, Meerrettich, Äpfel.

Zwiebeln. Zur Vorbeugung und Behandlung von Fußarterienverkalkung verwenden Sie:

  1. Saft - Sie brauchen eine geschälte große Zwiebel und Honig zu gleichen Teilen. Zwiebel fein gehackt (auf einer feinen Reibe gerieben) und mit einer gleichen Menge Honig gemischt. Schedule Aufnahme - innerhalb von 10 ml mit jeder Mahlzeit. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt bis zu 3 Monate.
  2. Zwiebeln mit Zucker - Sie brauchen 100 g geschälte Zwiebeln und 200 g Zucker. Zwiebel fein reiben, mit Zucker bedecken, vermischen. Die Kochzeit beträgt 5 Tage, der Zustand ist im Kühlschrank. Schedule Aufnahme von 20 ml Saft mit jeder Mahlzeit. Dauer der Aufnahme - mindestens 30 Tage.

Meerkohl. Dieses Produkt wird empfohlen, allein 100 g jeden Tag für einen Monat zu nehmen. Seekohl wird empfohlen, in Salaten (ein Fertiggericht ist mit Sonnenblumenöl gefüllt) aufzunehmen. Das Produkt kann auch in trockener Form gegessen werden - das Pulver wird zu den Fertiggerichten (erste und zweite) hinzugefügt.

Walnuss. Zum vorbeugenden Zweck der Atherosklerose wird empfohlen, täglich mehrere Nüsse zu essen. Wenn gewünscht, können Sie durch den Fleischwolf gleiche Mengen von getrockneten Aprikosen, Kernen von Nüssen, leichten Rosinen, und 1 Tasse (200 ml) Honig zur fertigen Mischung hinzufügen.

Tisch Meerrettich. Mit diesem Wurzelgemüse wird eine traditionelle Sauce serviert, die zu Gerichten mit viel Eiweiß serviert wird. Zu Heilzwecken wird eine Abkochung der Wurzel vorbereitet - 250 g Meerrettich, 3 l Wasser, ein Kochtopf werden benötigt und die Kochzeit beträgt 1/4 Stunden. Das verschweißte Getränk wird durch ein Sieb filtriert. Zeitplan Empfang - während jeder Mahlzeit, trinken 100 ml Abkochung. Dauer - bis zu 3 Wochen mit einer wöchentlichen Pause zwischen Aufnahme.

Knoblauch

Zur Behandlung der vaskulären Pathologie können Sie verwenden:

  1. Saft von Knoblauch mit Honig - Sie werden gereinigter Knoblauch und Limonenhonig in einem Verhältnis benötigen. Knoblauch wird fein gehackt oder durch eine Presse gegeben, dann das vorbereitete Produkt mit Honig mischen. Der Zeitplan des Empfangs - mehrmals täglich für 15 Minuten für 10 ml für 14 Tage, machen Sie eine Pause für 7 Tage und setzen Sie die Behandlung fort.
  2. Tinktur - Sie brauchen Knoblauch (300 g), 0,5 Liter Qualitätswodka (40% Ethylalkohol), eine Glasflasche. Gereinigte Zähnchen werden in Glaswaren gefüllt und mit Alkohol gefüllt. Zubereitungszeit 21 Tage, Bedingungen - tägliches Mischen des Produktes ist notwendig. Der Zeitplan des Empfangs - 20 Tropfen einmal, auf der Milch.
  3. Knoblauchöl - brauchen gereinigte Zähnchen (1 Kopf), 200 ml hausgemachtes Pflanzenöl (unraffiniert). Knoblauch wird durch eine Presse gegeben, mit Öl gegossen. Nach 24 Stunden sollte frisch gepresster Zitronensaft zum Produkt gegeben werden, gut mischen. Die Kochzeit beträgt 1 Woche, der Zustand ist im Kühlschrank. Der Zeitplan der Einnahme von 1 Teelöffel für eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit, die Dauer der Behandlung - 90 Tage.

Äpfel. Anhänger nicht-traditioneller Behandlungsmethoden empfehlen täglich täglich mindestens 1 frischen Apfel zu essen - das ist eine gute Vorbeugung von Atherosklerose an jedem Ort. Es ist nützlich zu essen und Bratäpfel - nach der Wärmebehandlung in Früchten erhöht der Gehalt an Pektin, das Cholesterin bindet und seine Absorption begrenzt. Um die Früchte zu backen, entfernen Sie den Kern und füllen Sie ihn mit einer kleinen Menge Zucker oder Honig. Im Ofen werden die Äpfel 7-10 Minuten in der Mikrowelle gekocht - 2-3 Minuten bei maximaler Leistung.

Infusionen und Abkochungen für die orale Verabreichung

Zur Zubereitung von Infusionen, Abkochungen und Tinkturen, die zur Bewältigung der Atherosklerose beitragen, verwenden Sie einzelne Heilpflanzen oder Kräuter.

  • Birkenknospen. Auskochen für 1 Tag Behandlung wird aus 500 ml Wasser und 10 g getrockneten Knospen und 500 ml Wasser hergestellt. Zubereitungszeit - 25 Minuten (Kochen unerwünscht). Die Brühe wird gekühlt getrunken, sie wird vor der Aufnahme gefiltert. Zeitplan Rezeption - nach den Mahlzeiten, die Dauer des Kurses - 60-90 Tage.
  • Weißdorn Blumen. Die Infusion für 1 Behandlungstag wird aus 10 g Trockenblumen und 0,5 l kochendem Wasser zubereitet, wobei das Produkt in einer Thermosflasche gebraut wird. Kochzeit - bis zu 8 Stunden. Bereit zum Filtern, drücken. Zeitplan des Empfangs - das ganze Getränk wird in gleiche Teile aufgeteilt und während des Tages getrunken. Auskochen - für 1 Tag der Behandlung wird aus 10 g Rohstoffen, 250 ml kochendem Wasser zubereitet. Bedingungen der Vorbereitung - im Bad, Zeit - 25 Minuten ohne zu kochen. Fertiggetränk zum Filtern, auspressen, kaltes Wasser auf 250 ml geben. Planen Sie den Empfang - aufgeteilt in zwei Portionen und ein Getränk während des Tages.
  • Ein Blatt der Erdbeere. Brühe - Sie brauchen getrocknete Wurzeln von Erdbeeren (10 g), Wasser bis zu 500 ml, emaillierte Gerichte. Zubereitungszeit - 20 Minuten, Bedingungen - bei schwacher Hitze ohne zu kochen. Abkochung zum Filtern, Abkühlen. Der Empfangsplan - aufgeteilt in mehrere Portionen und ein Getränk für den Tag, unabhängig von der Nahrungsaufnahme. Aus den Blättern von Erdbeeren einen duftenden Aufguss vorbereiten - Sie brauchen 10 Gramm Blätter und kochendes Wasser (nicht mehr als 250 ml), in einer Thermoskanne bis zum Morgen. Der Tee wird direkt in der Tasse gebraut, die Zeit beträgt 4-6 Minuten. Um eine Portion vorzubereiten, nehmen Sie 1 Teelöffel getrocknetes Rohmaterial oder 5-6 frische Blätter der Pflanze.
  • Devyasil. Tinktur - es dauert 6 EL. Löffel trockener Wurzel (vorzerkleinert), 500 ml 40% Ethylalkohol (Qualitätswodka), eine Glasflasche. Die Kochzeit beträgt 40 Tage, der Zustand ist an einem kalten Ort, ohne Zugang zu Sonnenlicht, der Inhalt der Flasche muss täglich gerührt werden. Der Zeitplan der Aufnahme - 20 Tropfen mit jeder Mahlzeit, der Verlauf der Behandlung - 65-90 Tage.
  • Blätter der Zitronenmelisse. Melissa (frisch) gilt als ein guter Begleiter für ein Fertiggericht - Salate, Fleischgerichte, Beilagen und Desserts. Tee - Sie benötigen 10 g Rohstoffe und kochendes Wasser, das Getränk wird direkt in der Tasse zubereitet. Infusion - Sie brauchen 10 Gramm getrocknetes Blatt und kochendes Wasser. Der Zustand der Vorbereitung - in einer Thermosflasche, Zeit - 7-8 Stunden, am Morgen wird der Filter gefiltert, in gleiche Teile geteilt und während des Tages getrunken. Diese Heilpflanze wird auf unbestimmte Zeit eingenommen - Melis wirkt beruhigend, senkt den Cholesterinspiegel und beseitigt Spasmen der glatten Muskulatur.
  • Hagebutten. Für die Herstellung von Tinkturen nehmen Sie getrocknete Beeren von Heckenrose, in einem Mörser oder Mixer zerkleinert, und füllen Sie mit 2/3 des Rohstoffs eine Flasche Glas, fügen Sie Wodka an den Hals. Tinktur wird für 2 Wochen ohne Zugang zur Sonne vorbereitet, während die Flasche mehrmals am Tag geschüttelt werden sollte. Nehmen Sie 1 Mal täglich Tinktur ein - tropfen Sie 20 Tropfen Zucker und lösen Sie sie als Bonbon auf.

Sammlung von Heilpflanzen

Mit einem präventiven und therapeutischen Ziel für Patienten mit Atherosklerose der Beinarterien empfiehlt alternative Medizin die Sammlung bestehend aus mehreren Kräutern - wählen Sie Pflanzen, die gegenseitig die Effekte verstärken und verwenden sie, um Brühen und Infusionen vorzubereiten.

  1. Mischen Sie in gleichen Mengen Weißdorn (Blumen) und Mistel. Zum Kochen benötigen Sie 1 EL. ein Löffel Kräuter, eine Thermosflasche und kochendes Wasser (400 ml). Zeit der Vorbereitung - bestehen Sie bis zum Morgen (6-8 Stunden), abtropfen lassen und trinken, aufgeteilt in Portionen dreimal pro Tag. Die Dauer der Therapie beträgt 21 Tage.
  2. Sie nehmen eine Schafgarbe, Löwenzahn (Wurzel), Blutwurm (Wurzeln und Blätter), Rhizom Wurzelgras, gut mischen. 10 g Kräuter werden in eine Thermoskanne gegeben, kochendes Wasser hinzufügen. Bestehen Sie 7 Stunden, trinken Sie 1/2 Tasse Getränk 40 Minuten vor den Mahlzeiten.
  3. Infusion wird von 2 EL zubereitet. Löffel Birkenblätter, Weißdornbeeren, Johanniskraut und Orthosiphon (Niere Tee), 1 EL. Löffel von Immortelle, Lapchatka (Gras), Hüften von Hund Rose, Oregano, Leinsamen. Die Kräutermischung ist gut gemahlen und gemischt. In einer 500 ml Thermosflasche werden 20 g einer Mischung von Heilpflanzen über Nacht gegossen. Fertige Infusion sollte am nächsten Tag in 3 Portionen getrunken werden.
  4. Brühe - wird aus Beeren Aronia, Berg Erdbeere und Weißdorn (sie sind in gleichen Mengen) zubereitet. 2 EL. Löffel der Mischung werden in 500 ml kochendes Wasser gegossen, in einem Bad für 40 Minuten gekocht. Die Brühe sollte gekühlt, abgelassen, die Früchte herausgepreßt und die Menge abgekühlten abgekochten Wassers auf die ursprüngliche Menge gebracht werden. Fertig für 100 ml Brühe pro Empfang.

Mittel zur äußerlichen Anwendung

Der Umgang mit Atherosklerose der Arterien und deren Folgen hilft wirksame Salben und Kompressen:

  1. Zur lokalen Anwendung auf die betroffenen Arterien empfehlen Herbalisten eine Salbe, deren Bestandteil Synpha, Larven (Beinwell), Rosskastanie ist. Salben werden 3-4 mal am Tag mit einer dünnen Schicht auf empfindliche Stellen aufgetragen.
  2. Verwenden Sie für Lotionen eine Mischung aus Kraut Johanniskraut, Salbei, Flohsamen, Kamillenblüten und Rückstände. 2 EL. Löffel der Mischung werden mit 500 ml kochendem Wasser gebrüht und mindestens 24 Stunden an einem dunklen Ort aufbewahrt. Die Projektionsfläche der betroffenen Gefäße wird 30-40 Minuten mit Kompressen beaufschlagt, nach dem Entfernen der Lotion werden die Füße unter einer warmen Dusche gespült.
  3. Die Haut über den betroffenen Gefäßen wird mit einer Mischung aus Sanddorn und Olivenöl zu gleichen Teilen bestrichen. Nach dem Auftragen der Ölmassage mit sanften Bewegungen bis zur vollständigen Absorption wird die Behandlung 1-2 mal täglich wiederholt.

Medikamente

Wenn ein Patient Atherosklerose an den Gefäßen der unteren Extremitäten hat, hilft die Behandlung mit Medikamenten, die Symptome der Krankheit in einem relativ kurzen Zeitraum zu reduzieren.

Bei der Auswahl der Medikamente sollte der Arzt dem Patienten erklären, dass es für die medizinische Therapie bestimmte Indikationen und Kontraindikationen gibt und in den meisten Fällen nach Korrektur der akuten Manifestationen der Endarteriitis die Korrektur von Störungen des Fettstoffwechsels und des Kohlenhydratstoffwechsels notwendig ist.

Zur Behandlung ernennen:

  • lange Bett Kurse (bis zu 24 Monate);
  • Nicotinsäure und Präparate mit ihrem Gehalt;
  • Fibrate (mit der Kombination von Arteriosklerose der Gefäße mit "extra" Körpergewicht und Veränderungen im Lipidogramm):
  • Medikamente, die die Absorption von Cholesterin mit niedriger Dichte im Dünndarm verringern;
  • Mittel, die das Gerinnungssystem beeinflussen (zur Vorbeugung von Thrombosen und Thromboembolien).

Der Arzt verschreibt die vaskuläre Behandlung - auf der Grundlage der Ergebnisse von Labortests werden die Medikamente ausgewählt, die auf die Ursachen wirken, die die Entwicklung von Atherosklerose ausgelöst haben, sowie die Medikamente für die symptomatische Therapie.

Wie Arteriosklerose von Blutgefäßen zu behandeln ist, entscheidet der Arzt in jedem Fall - er beurteilt die Beschwerden des Patienten, Informationen über die Entwicklung der vaskulären Pathologie und Begleiterkrankungen, die Ergebnisse von Laboruntersuchungen und instrumentellen Studien. Die Wirksamkeit der Therapie hängt vom Stadium der Erkrankung und dem Wunsch des Patienten ab, die Empfehlungen des Arztes zur Ernährungsumstellung, zur Einnahme von Medikamenten und Mitteln aus dem Arsenal der traditionellen Medizin zu erfüllen.

Behandlung von Arteriosklerose der Gefäße der Beine

In regelmäßigen Abständen spürt jeder von uns einen leichten Schmerz in den Beinen, aber in der Regel achten Sie nicht darauf. Und wir tun es völlig umsonst, denn Sprache kann überhaupt nicht von Müdigkeit oder gewöhnlichem Unwohlsein sprechen, sondern von einer ernsthaften Krankheit. Eine davon ist Atherosklerose der Gefäße der unteren Gliedmaßen, die häufigste Pathologie, die sich im Erwachsenenalter entwickelt - etwa 65-70 Jahre.

Was ist unter dieser Krankheit versteckt?

Durch Atherosklerose Beine bedeuten eine Erkrankung, bei der eine Reihe von Änderungen gibt es - ein Verstoß gegen den Durchtritt von Blut durch die peripheren Gefäße, das Auftreten von trophischen Gewebe etc. Am häufigsten betrifft Atherosklerose die großen Arterien der Bauch- und Brusthöhle... Dies führt zu pathologischen Veränderungen in den poplitealen, tibialen und femoralen Arterien, deren Lumen um mehr als 50-55% abnimmt.

Die Entwicklung der Krankheit kann mehr als zehn Jahre dauern, in denen sie ruhig im Inneren sitzen wird.

Stadien der Atherosklerose

Die Spezialisten unterscheiden verschiedene Stadien der Entwicklung der Pathologie der Behälter der Beine. Die erste - präklinische - ist von einer ausgeprägten Verletzung des Fettstoffwechsels (Lipoidose) begleitet. Der Schmerz in den unteren Gliedmaßen ist, aber sie entstehen erst nach dem Gehen zu langen Strecken und schwerer körperlicher Anstrengung.

Normale Gefäße und anfällig für Krankheiten

In der zweiten Phase treten die ersten Anzeichen von Atherosklerose auf - die Beine schmerzen nach 250-1000 m. Die dritte Periode (kritische Ischämie) ist durch ausgeprägte Krankheitssymptome gekennzeichnet. Schmerzsyndrom erscheint nur 50 m zu Fuß. Nun, auf den letzten (vierten) Stufe Beine traf die Haut trophischen Geschwüren, Nekrose (Haut geschwärzt) und Gangrän und starken Beschwerden in den Beinen tritt auch in Ruhe, in der Nacht mit.

Es ist wichtig. Wenn die Atherosklerose der unteren Extremitäten in diesem Stadium noch gar nicht begonnen hat, kann der Fall mit Gangrän mit Amputation der Beine enden.

Die Hauptgründe

Die Faktoren, die die Entwicklung dieser Krankheit provozieren, können sehr unterschiedlich sein. Wir haben es geschafft, die Hauptgründe zusammenzutragen:

  • Rauchen ist die Hauptursache für Atherosklerose. Enthalten in Tabak führt Nikotin zu Krämpfen der Arterien und verhindert, dass Blut durch die Gefäße gelangt. Dies ist der direkte Weg zu Thrombophlebitis und Atherosklerose;
  • Übergewicht;
  • Häufiges Essen, reich an tierischen Fetten und ansteigendem Cholesterin;
  • Gesundheitsprobleme - Diabetes Mellitus, verminderte Produktion von Hormonen der Sexualhormone und Schilddrüse, arterielle Hypertonie und andere;
  • Genetische Veranlagung;
  • Chronischer Stress;
  • Hoher Blutdruck.
  • Alter;
  • Zugehörigkeit zum Geschlecht - häufiger Atherosklerose der Beine sind kranke Männer;
  • Verminderte motorische Aktivität;
  • Große psychoemotionale Lasten;

Wie manifestiert

Wie wir bereits gesagt haben, manifestiert sich die Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten lange Zeit nicht, und dann treten sofort eine ganze Reihe ernster Probleme auf. Gibt es wirklich kein einziges Zeichen, das es möglich macht, eine beginnende Krankheit rechtzeitig zu erkennen? Natürlich gibt es. Alle sind vor dir:

  • Taubheit der Füße;
  • Claudicatio intermittens;
  • Selten - Embolie oder akute Thrombose;
  • Ständige Kälte und ein Gefühl von innerer Kälte;
  • Cyanose und blasse Haut;
  • Krämpfe - besonders oft in der Nacht quälen;
  • Schmerzempfindungen - von schwach bis sehr stark;
  • Fehlende Pulsation am Knöchel, in der Kniekehle und am Oberschenkel;
  • Trophische Phänomene, die sich im Peeling der Nägel und dem Auftreten von Geschwüren an den Zehen und Fersen sowie Haarausfall an den Beinen äußern;
  • Schmerzen in den Extremitäten, schlimmer beim Gehen;
  • Cyanose (karminrot) der Haut.

Wie zu diagnostizieren

Die rechtzeitige und korrekte Diagnose der Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten spielt eine wichtige Rolle, weil man mit ihrer Hilfe die Ursachen der Krankheit kennenlernen und die richtige Behandlung verschreiben kann. Im Krankenhaus müssen Sie folgende Konsultationen und Verfahren durchführen:

  • MR-Angiographie;
  • MSCT-Angiographie;
  • Druckmessung mit Berechnung des Knöchel-Arm-Index;
  • Periphere Arteriographie;
  • Duplex Scanning (UZDG) von peripheren Arterien;
  • Bestimmung der Pulsation der Arterien der Gliedmaßen;
  • Konsultation des Gefäßchirurgen.

Auch Ärzte bemerken das Vorhandensein oder Fehlen von trophischen Störungen an den Beinen, stellen die Durchgängigkeit der Gefäße mit Hilfe von DS und UZDG fest und hören systolisches Geräusch über die verengten Arterien.

Es ist nicht überflüssig, einen weiteren kleinen Test durchzuführen. Der Patient muss seine Beine in der Bauchlage um 45 Grad heben. Knie können nicht gleichzeitig gebogen werden. Während des Eingriffs wird die Bleicherscheinungsrate an den Fußsohlen und die allgemeine Ermüdung der Beine festgestellt.

Behandlung

Die Behandlung dieser schweren und gefährlichen Krankheit hängt von der Schwere und Komplexität ihrer Symptome ab. Es kann sowohl volkstümlich als auch traditionell sein. Wir werden alle Details von jedem von ihnen besprechen.

Allgemeine Therapie

Wenn Sie positive Veränderungen im Kampf gegen Arteriosklerose der Gefäße der Beine erreichen wollen, bereiten Sie sich vor, streng den Empfehlungen von Spezialisten zu folgen:

  • Beobachten Sie eine cholesterinarme Diät. Sie können absolut nicht essen Fett, Brotaufstriche, Margarine, Butter, fettes Fleisch Sorten, Wurst, Milchprodukte mit einem hohen Anteil an Fett und Innereien, Französisch frites, Alkohol, Backmehl, Mayonnaise;
  • Passen Sie Ihr Gewicht an;
  • Ablehnen von Rauchen und Alkohol;
  • Gehen Sie für bequeme und geräumige Schuhe;
  • Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie Nägel schneiden.
  • Vergessen Sie nicht, alle leichten Verletzungen der Schienbeine und Füße sorgfältig zu behandeln;
  • Vermeiden Sie Unterkühlung der Füße;
  • Benutze die dosierte Übungsbelastung - gehe mindestens eine halbe Stunde am Tag in gemäßigtem Tempo, schwimme, mache mit dem Fahrrad;
  • Cure assoziierte Krankheiten - Bluthochdruck, Diabetes, etc.

Medizinischer Behandlungsansatz

Die Behandlung von Atherosklerose der unteren Extremitäten umfasst eine Reihe von Medikamenten und Verfahren. Nur ein qualifizierter Arzt kann sie verschreiben, so dass Sie das Krankenhaus unbedingt besuchen müssen.

Was kann von dieser Krankheit geheilt werden?

  • Antithrombotische Medikamente (z. B. Aspirin und Reopoliglyukin) - verhindern das Auftreten von Thromben und dienen der besseren Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen;
  • Drogen, die die körperliche Aktivität des Patienten erhöhen. Dank Pentoxifyllin und Cilostazol ist das Gehen praktisch schmerzfrei, und der gesamte Blutfluss in den unteren Extremitäten ist viel besser;
  • Arzneimittel mit gerinnungshemmender Wirkung - sie wirken positiv auf das Kreislaufsystem und reduzieren den Cholesterinspiegel im Blut;
  • Antikoagulanzien (Warfarin, Heparin) - Blut nicht in Blutgefäße gerinnen lassen, die Entwicklung von Blutgerinnseln verhindern;
  • Spasmolytika (Drotaverin) - lindern Krämpfe und reduzieren das Schmerzsyndrom;
  • Salben mit Antibiotika (Oflokain, Delaskin, Levomekol, Dimexid) - werden in Gegenwart von trophischen Geschwüren verwendet;
  • Präparate, die die Ernährung von Geweben verbessern (Zincteral);
  • Vasodilatatoren (Vasonitis, Agapurin, Vasaprostan, Pentoxifyllin, Pentillin, Trenal);
  • Vitamine;
  • Physiotherapeutische Verfahren - Darsonvalization, Elektrophorese mit Novocain, hyperbare Oxygenierung.

Chirurgische Behandlungsmethoden

Operative Intervention ist die letzte Maßnahme bei der Behandlung von Atherosklerose der unteren Extremitäten. Typischerweise wird die Operation mit einer ausgeprägten Ischämie und dem Auftreten sehr schwerer Komplikationen verordnet.

In diesem Fall werden wir über solche Verfahren sprechen:

  • Shunting ist die Schaffung eines zusätzlichen Pfades für den Blutfluss um die Stelle der Verengung der Arterie;
  • Ballon-Angioplastie - die Einführung eines Ballons in die Kavität des Gefäßes, der das arterielle Lumen erweitert;
  • Stenting Arterien - ein tubulärer Spacer wird in das betroffene Gefäß platziert, das den Durchmesser der Arterie auf dem gewünschten Niveau hält;
  • Endarterektomie - Entfernung des betroffenen Bereichs des Gefäßes zusammen mit einer atherosklerotischen Plaque;
  • Autodermoplastie - wird zur Behandlung von trophischen Ulzera angewendet, die für eine lokale Therapie schlecht geeignet sind;
  • Prothese ist der Ersatz eines autovenösen oder synthetischen Gefäßes durch den betroffenen Bereich der Arterie;
  • Amputation des nekrotischen Beines mit anschließendem Einsetzen einer Prothese.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Ein unkonventioneller Ansatz zur Behandlung von Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten findet statt, aber in diesem Fall benötigen Sie den Rat eines erfahrenen Spezialisten. In Bezug auf Rezepte haben Sie die effektivsten und beliebtesten Optionen.

Rezept # 1 - Tinktur

  • Rosskastanie (Früchte) - 20 g;
  • Hopfen gewöhnlich - 45 g;
  • Saflor bolschewolownik - 35 g;
  • Wasser - mit einer Geschwindigkeit von 200 g Flüssigkeit pro 2 g der Mischung.
  1. Wir verbinden die Kräutermischung.
  2. Füllen Sie es nur mit abgekochtem Wasser.
  3. Wir bestehen auf drei Stunden.
  4. Wir nehmen einen Tag für ½ Tasse.

Rezept # 2 - Abkochung

  • Kamille (Blumen) - 1 Teelöffel;
  • Reseda - 1 Teelöffel;
  • Wegerich - 1 Teelöffel;
  • Johanniskraut - 1 TL;
  • Wasser - 200 ml;
  • Salbei - 1 Teelöffel.

Falls gewünscht, kann die Zusammensetzung leicht verändert werden:

  • Salbei - 1 Teelöffel;
  • Wegerich - 1 Teelöffel;
  • Johanniskraut - 1 TL;
  • Chereda - 1 Teelöffel;
  • Kamille (Blumen) - 1 Teelöffel;
  • Wasser - 200 ml.
  1. Wir verbinden alle Komponenten.
  2. Füllen Sie die Zusammensetzung (1 Esslöffel) mit steilem kochendem Wasser.
  3. Wir bestehen auf einen Tag in einem abgedunkelten Schrank.
  4. Wir verwenden es für Morgen- und Schlafenszeitanwendungen. Beine vor dem Eingriff sollten gründlich gewaschen werden.

Rezept # 3 - gerieben

  • Olivenöl - 1 EL. Löffel;
  • Sanddornöl - 1 EL. Löffel.
  1. Vermische beide Öle.
  2. Reiben Sie die Mischung in die betroffene Haut wie eine Creme.
  3. Wir benutzen es für drei Wochen.

Rezept # 4

  • Dillsamen (zerkleinert) - 1 EL. Löffel;
  • Kochendes Wasser - 200 ml.
  1. Füllen Sie den Dill nur mit kochendem Wasser.
  2. Wir geben dem Werkzeug Zeit zu brauen.
  3. Trinken Sie vier Mal am Tag für 5 Teelöffel.

Rezept Nr. 5

  • Die Wurzel von Alant (trocken) ist 20 g;
  • Tinktur aus Propolis (20%) - 100 ml;
  • Alkohol - 100 ml.
  1. Grinden Sie die Wurzel des Alant und gießen Sie es in eine Flasche dunkles Glas.
  2. Wir bestehen 20 Tage in einem abgedunkelten Schrank.
  3. Fügen Sie die Tinktur von Propolis hinzu.
  4. Wir nehmen 3 mal am Tag für 25-30 Tropfen.

Rezept Nr. 6

  • Rowan Rinde - 400 g;
  • Wasser - 1 Liter.
  1. Füllen Sie die Vogelbeere mit 1 Liter kochendem Wasser.
  2. Wir kochen für 2 Stunden an einem ruhigen Feuer.
  3. Lassen Sie es abkühlen und filtern Sie es durch Gaze, die in mehrere Schichten gefaltet ist.
  4. Wir trinken vor dem Essen.

Atherosklerose der Gefäße der Beine ist eine ernste und sehr gefährliche Krankheit, die dringende und qualifizierte Maßnahmen benötigt. Nur in diesem Fall kann man hoffen, wenn nicht für eine absolute Genesung, dann zumindest eine signifikante Verbesserung der Gesundheit.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße