Atherosklerose der Aorta des Herzens: Was ist es, die Symptome, wie zu behandeln

Atherosclerosis der Aorta - eine gefährliche Krankheit dieses wichtigen Gefäßes im Körper (das Gefäß aus dem Herzen), die aus dem Stoffwechsel von Fetten im Körper entsteht. An den inneren Seitenwänden der die Arterie verzögert Cholesterin, Lipoproteine ​​und Calciumsalze, bildet Plaques, die verengen oder ganz ein Gefäßlumens an einer bestimmten Stelle verstopfen.

Atherosklerose ist eine chronische Pathologie der Arterien, denen die Menschen meist über 60 Jahre ausgesetzt sind. Jede Arterie kann darunter leiden, Aortenläsionen sind jedoch besonders gefährlich: Die Verengung des Lumens dieses wichtigen Gefäßes führt zur Entwicklung von Ischämie (lokale Reduktion der Blutversorgung) verschiedener Organe.

Da die Krankheit sehr schwerwiegend ist und zu irreparablen Folgen führen kann, ist es notwendig, bei den ersten Symptomen Kontakt mit Spezialisten aufzunehmen (siehe nächster Artikel auf Symptome). Atherosklerose wird von einem Kardiologen behandelt. Es kann auch notwendig sein, einen Ernährungsberater zu konsultieren, der hilft, eine Diät zu machen, um die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

Vollständig zu heilen Arteriosklerose unmöglich ist, aber seine weitere Entwicklung zu verhindern, die unangenehmen Symptome lindern und gefährliche Komplikationen einen qualifizierten Kardiologen leisten zu verhindern. Wenn Sie in einem frühen Stadium zum Arzt gehen, ist es durchaus möglich, konservative Behandlung zu verwalten. Wenn das Aortenlumen zu eng oder sogar verstopft ist, müssen Sie die Krankheit chirurgisch behandeln.

Weiter in dem Artikel finden Sie heraus, warum die Krankheit auftritt, welche Medikamente der Arzt für die Behandlung anbieten wird, wie man isst, um die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

Ursachen der Krankheit

Atherosklerose der Aorta wird durch eine Verletzung des Fettstoffwechsels hervorgerufen. Die Ursachen für Veränderungen im Fettstoffwechsel können sein:

  • Rauchen;
  • Diabetes mellitus;
  • sitzender Lebensstil;
  • Unterernährung;
  • erbliche Veranlagung;
  • Mangel an Schilddrüsenhormonen;
  • Postmenopause;
  • erhöhter Spiegel von adrenocorticotropen und gonadotropen Hormonen;
  • Alter ändert sich im Körper nach 60 Jahren.

Auch die Entwicklung von Atherosklerose der Aorta trägt zur Schädigung der inneren Schicht der Gefäßwand - dem Endothel - bei. Es kann einen autoimmunen, viralen, bakteriellen Charakter tragen.

Symptome

Diese Arterie besteht aus mehreren Abteilungen gemacht: Rising (aus dem linken Ventrikel des Herzens kommt), der Bogen und der absteigende Teil, die in Brust- und Bauch Teile unterteilt ist. Abhängig von der Lokalisation von Plaques kann sich Atherosklerose mit verschiedenen Symptomen manifestieren.

Häufige Symptome für Atherosklerose jeder Aortenabteilung

Gefühl der Schwäche, Schwindel, Ohnmacht, Taubheit der Gliedmaßen.

Atherosklerose der Aorta: Ursachen, charakteristische Symptome, Stadien und Behandlungsmethoden

Durch den Verzehr fetthaltiger Nahrungsmittel provozieren wir selbst einen Anstieg des Cholesterins und die Bildung atherosklerotischer Plaques. Die größten Arterien im menschlichen Körper sind der Atherosklerose ausgesetzt, und dies ist die Aorta. Diese Pathologie ist ein ziemlich häufiges Phänomen in der modernen Welt, die als eine Krankheit des Alters angesehen wird. Aber in den letzten Jahren wird die Krankheit diagnostiziert und in einem ziemlich jungen Alter, weil es ein langsamer Prozess der Akkumulation von Cholesterin im menschlichen Körper ist.

In diesem Material werden wir untersuchen, was Atherosklerose der Aorta, die Ursachen des Aussehens, die Methoden der Behandlung und welche Ernährung benötigt wird. Denken Sie daran, vertraut gemacht - bedeutet geschützt.

Atherosklerose der Aorta - allgemeine Informationen

Um besser zu verstehen, was Atherosklerose der Aorta des Herzens ist, müssen zunächst anatomische Daten über die Struktur der Aorta und ihrer Hauptäste genauer untersucht werden.

Die Aorta ist das Haupt- und größte Gefäß im menschlichen Körper, das durch das Brustbein und den Bauch verläuft. Der anfängliche Teil dieses Gefäßes kommt aus dem linken Herzventrikel und hat viele verschiedene Zweige, die für die Ernährung der Organe zuständig sind, die sich in den Bauch- und Thoraxregionen befinden.

Die Aorta gliedert sich in zwei Hauptabteilungen, genannt:

  • Thoraxabteilung (es ist der Anfangsabschnitt des Hauptgefäßes, das den oberen Körper mit Blut versorgt, nämlich der Kopf, der Hals, die Hände und die Organe, die in der Brust gelegen sind);
  • der Bauchteil (ist der Endteil des Gefäßes, dessen Arterien dazu bestimmt sind, die Bauchhöhle mit Blut zu versorgen).

Die Beckenorgane und -beine werden mit Blut aus den beiden Iliakalarterien versorgt, die aus dem terminalen Teil der Bauchaorta austreten. Zwei Koronararterien treten aus der Aorta aus und umgeben das Herz direkt, um das Myokard mit sauerstoffreichem Blut zu versorgen.

Ärzte merken an, dass bei atherosklerotischen Erkrankungen in den meisten Fällen die Aorta teilweise, aber nicht vollständig betroffen ist, d. H. Atherosklerose umfasst im pathologischen Prozess nicht die gesamte Aorta als Ganzes, sondern nur einen bestimmten Teil davon, von dessen Ort das Krankheitsbild selbst maßgeblich abhängt.

Atherosklerose der Aorta ist eine Läsion eines großen Gefäßes als Folge der Ablagerung von Cholesterin. Sehr häufig werden Aortenläsionen nicht vollständig durchgeführt, nur ein einzelner Abschnitt der Aorta ist betroffen.

Je nach dem Ort der Läsion werden bestimmte Symptome festgestellt, daher können die Symptome der Atherosklerose der Aorta in einigen Fällen abweichen. Oft kann Atherosklerose der Aorta viele ernste Krankheiten verursachen, zum Beispiel Herzkrankheiten sowie Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Wie die Statistik zeigt, neigen Menschen von 40-50 Jahren zu dieser Art von Krankheit, und Vertreter der starken Hälfte der Menschheit sind viel häufiger ausgesetzt. Dies ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass die männlichen Blutzellen die niedrigste Konzentration an antiatherogenen Lipoproteinen sowie die hohe Häufigkeit und Menge der Nikotinaufnahme in den Körper enthalten.

Stadien der Krankheit

Atherosklerose der Gefäße des Herzens entsteht durch systemische Schädigung bei der Verletzung des Protein- und Lipidstoffwechsels in den Wänden der Blutgefäße. In diesem Fall ändert sich das Verhältnis zwischen Cholesterin, Proteinen und Phospholipiden sowie die Akkumulation von & bgr; -Lipoproteinen.

Phasen der Entwicklung von Atherosklerose:

  1. Fett (Lipid) -Punkte (Stadium 1)

Es gibt eine Mikroschädigung der Intima-Gefäße, lokale Verlangsamung des Blutflusses und Fettablagerung. Vor allem wird dies in den Abschnitten der Gefäßverzweigung beobachtet, es kommt zu einer Lockerung der Innenwand, sie schwillt an.

Allmählich hören die Schutzmechanismen auf, normal zu funktionieren, komplexe Komplexe von Verbindungen (Cholesterin, Protein) werden an diesen Stellen gebildet und sie beginnen sich auf der Intima der Arterien abzulagern.

Die Dauer der ersten Stufe ist unterschiedlich, aber die Diagnose ist auch bei Säuglingen möglich.

  • Liposklerose (2. Stufe)

    Um das Anhaften von Fettablagerungen beginnt das Bindegewebe auszudehnen und atheromatöse (atherosklerotische) Plaques (Fette + Bindegewebsfasern) zu bilden.

    Die Behandlung in diesem Stadium ist sehr erfolgreich, da Plaques sich auflösen können, obwohl die Gefahr besteht, dass sie sich ablösen und sich entlang der Gefäße bewegen.

    Die Wand der Arterie verliert allmählich ihre Elastizität, Ulzerationen, Risse, was zur Bildung von Thromben führt;

  • Atherocalcinose (Stadium 3)

    Plaques werden verdichtet, Salz Ca beginnt sich in ihnen abzuscheiden. In einigen Fällen verursacht die pathologische Proliferation bei Atherosklerose der Herzgefäße dem Patienten keine ernsthaften Probleme, verhält sich stabil, verformt und verengt das Lumen des Gefßes allmählich.

    Dies führt zu einer fortschreitenden chronischen Beeinträchtigung der Blutversorgung des Organs, das die erkrankte Arterie speist. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Okklusion des Lumens von Blutgefäßen und Aorta, einschließlich eines Thrombus oder eines Teils eines atherosklerotischen Plaques mit der Entwicklung von nekrotischem Fokus, Infarkt oder Gangrän in der Arterie oder dem Organ der Blutversorgung.

  • Klassifikation der Atherosklerose der Aorta

    Die Klassifikation der Krankheit wird von der Abteilung bestimmt, die ihr ausgesetzt war. Es gibt folgende Arten von Pathologien: Atherosklerose der Aorta des Herzens, zerebrovaskuläre Erkrankungen, untere Extremitäten, Koronararterien und Atherosklerose der Aortenwurzel.

    Atherosklerose des Aortenbogens ist in zwei Arten unterteilt:

    1. Stenosierung. Bei dieser Art von Krankheit akkumuliert Cholesterin in der Arterie.
    2. Non-Nosen. An den Wänden des Gefäßes kommt es zur Ansammlung von Cholesterin-Plaques.

    Es gibt 3 Stadien der Pathologie - ischämisch, thrombo-nekrotisch, faserig:

    1. Für das ischämische Stadium sind Angina-Attacken, scharfe Krämpfe im Magen, leichte Lahmheit charakteristisch.
    2. Thrombo-nekrotisch manifestiert sich in Form von Schlaganfällen und Myokardinfarkt.
    3. Die Faser ist das Endstadium der Atherosklerose der Äste des Aortenbogens, die auf die Behandlung nicht anspricht.
    Deshalb ist es beim ersten Verdacht auf das Erscheinen der Pathologie nötig, sich in der medizinischen Einrichtung sofort zu wenden.

    Was ist Sklerose der Aorta des Herzens? Die Krankheit ist am stärksten von Stadtbewohnern betroffen. Aufgrund ständigen Stresses, schlechter Ökologie und sitzender Lebensweise. Die Krankheit ist durch die Bildung eines Mangels an Blutversorgung im menschlichen Körper gekennzeichnet.

    Die Hauptmerkmale der Atherosklerose der Aorta:

    • Ungleichgewicht des Fettstoffwechsels im Körper;
    • schlechte Erblichkeit;
    • Schilddrüsenerkrankung;
    • geringe Elastizität der Wände von Blutgefäßen;
    • untätige Lebensweise;
    • das Vorhandensein von Übergewicht;
    • alle Stadien von Diabetes mellitus;
    • rauchen und essen schädliche Nahrung;
    • männliches Geschlecht.

    Die Venenarterien versorgen den Herzmuskel mit Blut, deren Schädigung und Blockade negative Folgen haben. Atherosklerose der Aorta der Koronararterien beeinflusst das kardiovaskuläre System und die große thorakale Aorta.

    Erstens verliert die Gefäßwand ihre schützenden Eigenschaften, und die Fette lagern sich allmählich darin ab und bilden gelbe Streifen. Dann sind diese Bänder mit einem fibrösen Gewebe überwachsen, dies führt zu einer Straffung der Aortenwand. Es bildet sich eine Plaque, die in der von ihr betroffenen Aorta wächst und wölbt.

    In die gebildeten Mikrorisse penetrieren Calciumsalze, aufgrund derer die Plaque hart wird und den Durchtritt von Blut durch das Gefäß verhindert. Allmählich akkumulierende atherosklerotische Plaques werden in Thromben umgewandelt.

    Als ein Ergebnis erfahren Organe, die sich von Blut von betroffenen Gefäßen ernähren, eine Ischämie und Sauerstoffmangel entwickelt sich in ihren Geweben. Atherosklerose der Aorten-Aortenklappe ist durch die Proliferation von Plaques von der Gefäßwand an den Klappen gekennzeichnet, wodurch sie sich mit Calciumsalzen verdicken und eine Fibrose bilden.

    Es entsteht eine Fehlfunktion der Klappen, was sich in der Rückkehr einer bestimmten Menge Blut im linken Ventrikel des Herzens manifestiert. Der Hohlraum vergrößert sich.

    Ursachen

    Die Ursachen der Atherosklerose der Aorta sind die gleichen wie bei der Infektion anderer Arterien durch diese Krankheit.

    1. Falsches Essen.

    Mit überschüssigem Fett und verdaulichen Kohlenhydraten in der Ernährung von Tieren, sowie einem Mangel an Ballaststoffen, Vitaminen und Omega-mehrfach ungesättigten Fettsäuren (pflanzliche Lebensmittel, pflanzliche Öle, Fisch) steigen die Cholesterinwerte im Blut. Dies provoziert und beschleunigt die Entwicklung von Atherosklerose.

    Mit Übergewicht, auch wenn es nur Fülle, nicht Fettleibigkeit ist, erhöht sich das Risiko von Arteriosklerose.

  • Unzureichende körperliche Aktivität.

    Eine geringe körperliche Aktivität führt zu einer Störung des Stoffwechsels, einer Verlangsamung des Energieverbrauchs, der Akkumulation von Cholesterin im Blut und anderen Veränderungen, die Atherosklerose begünstigen.

    Bei Männern entwickelt sich die Atherosklerose schneller, und deshalb wird bei ihnen die Erstdiagnose der kardiovaskulären Erkrankung für 5-10 Jahre früher als bei den Frauen beobachtet.

    Tatsache ist, dass es beim Mann keine weiblichen Geschlechtshormone im Körper gibt. Letztere spielen eine schützende Rolle und widerstehen der Ablagerung von Cholesterin in den Gefäßen.

  • Alter.

    Je älter der Mensch ist, desto ausgeprägter und schneller schreitet seine Atherosklerose voran. Bei Frauen nach der Menopause, wenn die Östrogenproduktion im Körper sinkt, treten Gefäßschäden auch viel schneller auf.

    Aktives und Passivrauchen verursacht die gleichen Schäden an Herz und Blutgefäßen. Komponenten von Zigarettenrauch tragen zu einer Abnahme der vaskulären Stabilität bei, was das Eindringen von Cholesterin und anderen schädlichen Lipiden in ihre Wände erleichtert.

    Ethanol und einige andere Bestandteile von alkoholischen Getränken haben eine toxische Wirkung auf die Leber. Unter dem Einfluss von hohen Dosen von Alkohol tritt eine verstärkte Produktion von schädlichen Lipiden und eine Abnahme in der Bildung von nützlichen Fetten auf, die mit Arteriosklerose interferieren.
    Darüber hinaus haben die meisten Namen von Alkohol schädliche Auswirkungen auf Herz und Blutgefäße.

  • Negative Emotionen.

    Spannungen und Erfahrungen haben einen schlechten Effekt auf die allgemeine Gesundheit, sowohl auf geistiger als auch auf körperlicher Ebene. Menschen, die oft nervös sind, steigt der Blutdruck, und dies trägt zur Entwicklung von Atherosklerose bei.

  • Hoher Blutdruck.

    Der erhöhte Blutfluss stört die schützenden Eigenschaften des Endothels (innere Auskleidung der Blutgefäße), was es einfacher macht, Cholesterin durch sich hindurchzuführen.
    Kein Wunder, dass die Plaques der Atherosklerose zunächst an Stellen auftreten, an denen die Gefäße ihre Richtung scharf ändern oder sich verzweigen, dh wo eine turbulente, beschleunigte Durchblutung stattfindet.

  • Verstöße gegen den Kohlenhydratstoffwechsel.

    Bei einem erhöhten Glukosespiegel im Blut und darüber hinaus bei Diabetes mellitus treten sekundäre Fettstoffwechselstörungen auf. Dies provoziert einen Anstieg des Blutcholesterins und die Bildung von Fettplaques in den Gefäßen.

    Das Vorhandensein einer genetischen Prädisposition für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht das Risiko von Atherosklerose.

  • Es gibt viele Gründe für Arteriosklerose von Blutgefäßen. Diese Liste enthält sehr häufige Phänomene, die bei der überwiegenden Mehrheit der Menschen beobachtet werden. Viele von uns haben mehrere Ursachen für Atherosklerose.

    All dies erklärt, warum diese Krankheit in fast allen Menschen auftritt und warum sie bei vielen Menschen so ausgeprägt ist, dass sie andere Krankheiten verursacht.

    Symptome der Atherosklerose der Aorta

    Die Symptome der Krankheit können unterschiedlich sein und hängen von der Lokalisierung des Prozesses ab. Atherosklerose der Aorta im Bereich der Aortenklappe ist begleitet von Symptomen, die für Insuffizienz oder Stenose charakteristisch sind:

    • Verstärktes Herzklopfen, besonders beim Liegen;
    • Pulsierende Empfindungen im Nacken, Kopf;
    • Schmerz in der Region des Herzens (kompressive oder komprimierende Natur);
    • Geräusche in den Ohren;
    • Schmerzen im Kopf;
    • Veränderungen der Herzfrequenz;
    • Kurzatmigkeit;
    • Verstärktes Schwitzen;
    • Schwindel;
    • Schwäche;
    • Ermüdung;
    • Ohnmacht.

    Nicht selten liegen Atherosklerose der Aorta im Bereich der Wurzel, des Bogens sowie Läsionen der Koronararterien vor. Alle von ihnen können die Entwicklung von Komplikationen mit tödlichem Ausgang provozieren.

    Atherosklerose der Aorta und Koronararterien manifestiert sich in Zeichen, die für Angina pectoris, Koronararterienerkrankung (ischämische Herzkrankheit), Infarkt charakteristisch sind:

    • Brustschmerzen (Brennen oder Pressen);
    • Kurzatmigkeit, verschlimmert in liegender Position;
    • Erbrechen;
    • Übelkeit;
    • Schwindel;
    • Pferderennen;
    • Verlust des Bewusstseins.

    Atherosklerose der Aorta im Bereich des Bogens ist durch ein starkes Schmerzsyndrom gekennzeichnet. Schmerz strahlt auf den linken Arm, Schulter, Schulterblatt. Es erhöht sich mit Stress, körperliche Aktivität. Anders als bei Angina pectoris kann das Schmerzsyndrom nicht durch Nitroglycerin beseitigt werden.

    Die Entwicklung von Herzinsuffizienz kann bei Dyspnoe, Erstickung vermutet werden. Der Bogen vergrößert sich, drückt auf den Nerv und die Trachea, was sich in Dysphagie (Schluckbeschwerden) äußert.

    Symptome der Erkrankung der thorakalen (absteigenden) Abteilung:

    • Kurzatmigkeit;
    • Schmerzen hinter dem Brustbein (Arthralgie);
    • Erhöhter Druck;
    • Beschleunigung des Herzschlags;
    • Änderungen in der Stimmfarbe;
    • Schmerzen im Kopf, Schwindel;
    • Verschlechterung der Aufmerksamkeit, Gedächtnis;
    • Ändern Sie die Farbe des Gesichts;
    • Schweres Schlucken (Dysphagie).

    Atherosklerose der Aorta, lokalisiert in der Bauchregion, ist durch Bauchschmerzen gekennzeichnet, die keine klare Lokalisierung haben. Sie erscheinen nach dem Essen, und nach ein paar Stunden verschwinden sie. Patienten können sich über Abnormalitäten des Verdauungstraktes beschweren: Blähungen, Verstopfung, Durchfall. Appetit kann reduziert werden, eine Person wird dünn.

    Läsionen im Bereich der Trennung in die rechte und linke Baucharterie führen zu einer schlechten Durchblutung der Beine. Charakteristische Anzeichen der Pathologie sind: Kälte, Taubheit, Ödeme der Extremitäten. Der Muskeltonus nimmt ab, an den Zehen, Füßen bilden sich Geschwüre.

    Das Organ, auf das das Gefäß gerichtet ist und dessen Blutversorgung gestört ist, leidet immer. Atherosklerose der Aorta als unabhängige Erkrankung verursacht jedoch normalerweise keine Symptome.

    • Erstens geht die Aorta nicht an ein bestimmtes Organ, sie spielt die Rolle eines gemeinsamen "Kanals", von dem sich Zweige zu praktisch allen Organen und Geweben des Körpers verzweigen.
    • Zweitens ist es sehr groß. Zu Beginn der Aorta erreicht ihr Durchmesser 3,5 cm, näher am Ende - etwa 2 cm - selbst die größten Cholesterin-Plaques verursachen keine Verletzung des Blutflusses entlang der Aorta.

    Bei den toten Menschen bei der Durchführung der Eröffnung unbedingt studieren den Zustand der Wände der Aorta. In einigen Fällen wird die innere Oberfläche des Gefäßes durch große Plaques vollständig ausgegraben. Viele von ihnen sind mit Kalk bedeckt (mit der Zeit sammeln sich Kalziumverbindungen in den Plaques an) oder Gerinnen von Blutgerinnseln (Plättchen sind daran befestigt, wenn sie die Oberfläche von Plaques beschädigen).

    Und trotz dieser großangelegten Veränderungen konnten diese Menschen im Laufe ihres Lebens überhaupt keine Anzeichen von Atherosklerose der Aorta spüren und an ganz anderen Ursachen sterben.

    Oft spricht nur ein spezifisches Geräusch über Arteriosklerose der Aorta, das mit Hilfe eines Stethoskops über den Standort des Gefäßes zu hören ist. Dieser Patient stört natürlich nicht.

    Diagnose

    Diagnose der Atherosklerose der Aorta umfasst: Untersuchung des Patienten, Sammlung von Anamnese, instrumentelle, Laboruntersuchungen. An der Rezeption hört der Arzt den Beschwerden des Patienten zu, misst den Blutdruck, beurteilt das Körpergewicht, bestimmt die vermuteten Risikofaktoren, identifiziert die Zeichen der Atherosklerose der Aorta des Herzens.

    Labordiagnostik wird durchgeführt. Der Patient sollte einen Bluttest einreichen, um die Konzentration von Lipoproteinen mit hoher und niedriger Dichte zu bestimmen. Die Höhe der Triglyceride, Cholesterin wird bestimmt.

    Um den Zustand des Herzmuskels mit Atherosklerose der Aorta zu beurteilen, wird das EKG durchgeführt. Um den Zustand der Gefäße zu untersuchen, werden Angiographie und Aortographie verwendet, um den Grad der Läsionen, das Vorhandensein von Verkalkungen und Aneurysmen aufzudecken.

    Koronararterien werden durch Koronarangiographie untersucht. Ultraschalldiagnostik ermöglicht es, zu identifizieren:

    • Verschlechterung des Hauptblutflusses;
    • Verringerung des Lumens von Blutgefäßen;
    • Vorhandensein von Formationen (Plaques, Thromben);
    • Das Auftreten von Aneurysmen.

    Die Geschwindigkeit des Blutflusses bei Atherosklerose der Aorta wird ebenfalls durch die Methode der Rheovasographie bestimmt. Zum Nachweis von Aneurysmen werden nicht nur Ultraschall, sondern auch andere Techniken (MRT, CT) eingesetzt. Um die Protrusion der Arterie in der Thoraxabteilung zu erkennen, verwenden Sie Computertomographie, Röntgen. Das vollständigste Bild von Lokalisation, Ausdehnung und Durchmesser des Aneurysmas ergibt eine Aortographie.

    Behandlung

    Je früher eine Pathologie aufgedeckt wird, desto mehr Chancen für eine erfolgreiche Behandlung. Atherosklerose, die rechtzeitig diagnostiziert wird, ist mit konservativen Methoden gut behandelbar. Der Arzt wählt individuell für jeden Patienten ein Medikament, das den Fettgehalt im Körper reduziert, der für eine lange Zeit, vielleicht sogar für mehrere Jahre eingenommen werden sollte.

    Jeden Monat sollte sich der Patient einem Test unterziehen und Bluttests durchführen, um den Cholesterinspiegel zu bestimmen, so dass Sie den Zustand überwachen und das Fortschreiten der Atherosklerose rechtzeitig verhindern können.

    Bereits im Stadium der Patientenuntersuchung ist es wichtig, die Risikofaktoren, die die Entwicklung von Atherosklerose hervorrufen, zu ermitteln und, wenn möglich, die negativen Auswirkungen dieser Erkrankungen auf den Körper des Patienten zu beseitigen oder zu reduzieren.

    Unter strenger Kontrolle ist es notwendig, Diabetes und arterielle Hypertonie aufrecht zu erhalten, da diese Erkrankungen zum Fortschreiten von Atherosklerose und der Entwicklung von begleitenden Komplikationen führen.

    Ein wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Behandlung von Atherosklerose der Herzaorta ist eine Diät, die von der Diät ausgeschlossen ist:

    • starke Fleisch-, Pilz- und Fischbrühen;
    • Wurstwaren;
    • geräucherte Produkte;
    • Schweinefleisch, Schmalz;
    • Nebenprodukte;
    • Gewürze und Gewürze;
    • Alkohol;
    • Schokolade.

    Schneiden Sie Butter und Eigelb scharf oder vorübergehend aus, da diese Lebensmittel reich an Cholesterin sind. Die Gerichte werden am besten durch Dämpfen oder Löschen gekocht. Die Diät sollte viel frisches Gemüse und Obst, Kräuter, Trockenfrüchte und Sauermilchprodukte enthalten.

    In vernachlässigten Fällen, wenn ein Patient lebensgefährlich ist, wird eine Operation an der betroffenen Aorta-Stelle durchgeführt, wo die Prothese eingesetzt wird, um den normalen Blutfluss wiederherzustellen.

    Medikamente

    Moderne Medikamente beseitigen perfekt die Symptome der Atherosklerose der Aorta. Folgende Medikamentengruppen können dem Patienten zugeordnet werden:

    • Statine (Mevakor, Zokor, Pravochol, etc.), die die Konzentration von Cholesterin im Blut senken, indem sie ihre Synthese im Körper reduzieren. Von den Nebenwirkungen von Drogen können Verletzungen der Leber festgestellt werden.
    • Nicotinsäure und ihre Derivate ("Acipimox", "Enduracin").

    Erhöhen Sie die Konzentration im Blut von High-Density-Lipoproteinen, reduzieren Sie die Triglyceride, Cholesterin. Die häufigsten Nebenwirkungen sind: Vasodilatation, Hautausschlag, Hautrötung, Magen-Darm-Störungen.

  • Sequester von Gallensäuren ("Kolestipol", "Kolesevelam").

    Der Wirkungsmechanismus ist die Kombination von Cholesterin mit Gallensäuren und die Entfernung dieser Stoffe aus dem Körper. Drogen haben sehr wenige Nebenwirkungen, dazu gehören: Verstopfung, Übelkeit, Blähungen, Sodbrennen.

  • Fibrate (Bezafibrat, Gemfibrozil, Bezalip). Unterdrücken Sie die Synthese von Triglyceriden in der Leber, beschleunigen Sie ihre Entfernung aus dem Blut.

    Nebenwirkungen: Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Blähungen, eine negative Wirkung auf das Nervensystem.

  • Beta-Blocker (Metoprolol, Propranolol Anaprilin).

    Hilfe, um Schmerzen, Beschwerden in der Brust zu beseitigen, Druck zu reduzieren. Von den Nebenwirkungen kann Folgendes festgestellt werden:

    1. Reduktion des Herzrhythmus,
    2. Toxische Wirkung,
    3. Blutzucker reduzieren,
    4. Exazerbation von Asthma.
  • Chirurgische Behandlung

    Chirurgie für Atherosklerose der Aorta jeder Abteilung ist in der Okklusion von Gefäßen durch einen Thrombus angezeigt, der mit einer Bedrohung für das Leben des Patienten verbunden ist. Endarterektomie sowie endovaskuläre Verfahren durchführen. Es wird eine aortokoronare Bypass-Operation eingesetzt, die bei drohendem Myokardinfarkt indiziert ist.

    Beratung! Nicht selbst medikamentieren und Medikamente allein trinken. Bei Schmerzen im Herzen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

    Wenn bei Ihnen eine Atherosklerose der Brust- oder Bauchaorta diagnostiziert wurde, ist es wichtig, eine vollständige Untersuchung durchzuführen. Nur auf der Grundlage einer solchen Umfrage wird es möglich sein, die notwendige Behandlung vorzuschreiben und Vorhersagen zu treffen. Man sollte auch nicht den richtigen Weg des Lebens vergessen - ein Versprechen für gute Gesundheit.

    Die chirurgische Behandlung von Atherosklerose der Aorta ist in den Fällen vorgeschrieben, in denen das Risiko einer Bedrohung für das Leben hoch ist. Führen Sie die folgenden Arten von Operationen durch:

    • Angioplastie. Es ist in der Rekonstruktion des Gefäßes, das es ermöglicht, sein Lumen wiederherzustellen.
    • Rangieren. Impliziert die Auferlegung eines Shunts, der den gestörten Blutfluss normalisiert.
    • Wenn bei der Atherosklerose der Aorta ein Aneurysma festgestellt wird, wird eine Operation durchgeführt, um diese zu entfernen und die entfernte Stelle durch eine synthetische Prothese zu ersetzen. Wird eine Erweiterung des Aortenklappenrings festgestellt, wird das Ventil ausgeschnitten und durch ein künstliches ersetzt.
    • Die Ruptur von Aneurysmen bei Atherosklerose der Aorta wird nur chirurgisch behandelt. Die Operation wird nach den lebenswichtigen Indikationen (dringend) durchgeführt.

    Therapeutische Übungen mit Beschwerden

    Jede Bewegung, Gehen, zunehmende Mobilität im häuslichen Zustand wirkt sich positiv auf Patienten mit Atherosklerose der Herzaorta aus. Wenn sich der sklerotische Prozess in der Arterie entwickelt, besteht die Aufgabe des Patienten darin, die normale Blutzirkulation wiederherzustellen, den Blutfluss anzuregen, die Aktivität der Grundsysteme des Körpers zu verbessern.

    Bei regelmäßigen moderaten Belastungen gewöhnt sich der Körper an ein solches Regime, metabolische Prozesse werden aktiviert, die Entwicklung der Pathologie gehemmt. Die Gewebe fangen an, Sauerstoff besser zu absorbieren, die Cholesterinablagerungen werden allmählich von den Gefäßen "ausgewaschen".

    Ein ungefährer Satz von therapeutischen Übungen:

    • in der liegenden Position auf dem Boden, beugen Sie, falten Sie die Füße, 6-12mal jedes;
    • Reißen Sie die Füße nicht vom Boden ab, beugen und biegen Sie die Knie, 6 Wiederholungen;
    • wieder in Rückenlage auf dem Rücken wird das am Knie angewinkelte Knie mit Hilfe der Hände an den Bauch gedrückt, für einige Sekunden gehalten, in die Ausgangsposition zurückgekehrt. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein;
    • auf der Seite liegend, beuge deine Knie ein wenig. Oberbein heben, 2-3 Sekunden halten, zurückgehen. 12 Mal auf der einen und der anderen Seite wiederholen.
    • Setzen Sie in einer sitzenden Position auf einem Stuhl die Übung "Fahrrad" auf und heben Sie dabei die Beine leicht vom Boden ab. Die Lieferzeit beträgt 1-1,5 Minuten;
    • Stell dich hinter einen Stuhl und lege deine Hände auf seinen Rücken. Halten Sie eine flache Haltung, machen Sie Kniebeugen, Beugen Sie Ihre Knie nicht mehr als 45 °;
    • Stehende Arme im Stehen auf die Brusthöhe heben. Nehmen Sie Ihre Hände bis zum Anschlag zurück und halten Sie sie für 4-5 Sekunden. Kehre zur gegenüberliegenden Position zurück. Mache 5-6 Wiederholungen;
    • Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Taille, beugen Sie das Knie eines Beines, heben Sie es über Ihre Hüften. Mach 12 Wiederholungen mit beiden Beinen;
    • Halten Sie die Arme in der Hüfte, die Beine auseinander, machen Sie langsame Ecken in verschiedene Richtungen. 12 Wiederholungen;
    • Steh auf die Socken, bring die Schulterblätter, halte die Position für ein paar Sekunden, gehe zurück bis zum Anschlag. 12 Wiederholungen;
    • die Hände so weit wie möglich nach oben heben, einatmen, senken, ausatmen.

    Therapeutische Übungen müssen rhythmisch, aber spannungsfrei durchgeführt werden. Abwechselnd liegen, sitzen, stehen, für Arme und Beine. Alternative aktive Bewegungen mit Atemgymnastik. Wenn leichte symptomatische Schmerzen auftreten, ruhen alle 5 Minuten.

    Bei Atherosklerose können Übungen mit geringer Belastung (Hanteln bis 1 kg) durchgeführt werden. Kraftübungen, Neigungen und Drehen sind kontraindiziert. Achten Sie auf moderate Muskelspannung, die volle Amplitude der Übungen.

    Traditionelle Medizin

    Als unterstützende Therapie eignen sich nichttraditionelle Medizinrezepte:

    1. Sammle ein Glas Tannennadeln, ramme es nicht. Bis zum Rand mit Wodka füllen, mit einem Deckel abdecken. Ertragen Sie 10 Tage an einem dunklen Ort. Nehmen Sie 10 Tropfen vor den Mahlzeiten, verdünnt in einem Esslöffel Wasser.
    2. 200 g Vogelbeeren geben 0,5 Liter Wasser. Zum Kochen bringen. In ein Wasserbad geben und 30 Minuten stehen lassen. Die verdunstete Flüssigkeit wird 3 Mal am Tag auf einen Löffel gegeben.
    3. Nehmen Sie eine Prise Zitronenmelisse, Löwenzahnwurzeln, Kräuterraute, Weißdornblüten. Gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser, lassen Sie es brauen. Trinken Sie den ganzen Tag über Tee.
    4. Nehmen Sie ein paar Blätter Brombeeren, Mistel weiß, Kraut Jellynika und Herzgespann. Gießen Sie kochendes Wasser wie Tee. In gekühlter Form den ganzen Tag über mehrere Schlucke trinken.
    5. Bereiten Sie eine Tinktur aus Knoblauch und Tinktur aus Rhizom-Ingwer vor. In gleichen Anteilen mischen. Nehmen Sie einen Teelöffel vor dem Essen und trinken Sie mit einem Schluck Wasser.
    6. Trocknen Sie die Bananenblätter zu mahlen. Eine Prise kochendes Wasser mit einem Glas. Eine Stunde vor dem Essen abseihen und trinken. Nehmen Sie eine lange Zeit 1 Mal pro Tag.
    7. Wegerich, Kamille, Salbei, Thymian, abwechselnd zu gleichen Teilen. Gebe einen Löffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser. Nehmen Sie Tee statt Tee für einen Monat.
    8. Blätter von Zitronenmelisse in getrockneter oder frischer Form (zusammen mit Blumen) sollten als Abkochung für eine lange Zeit genommen werden. Vor allem hilft bei Atherosklerose mit Nervenkrämpfen, Schwindel.
    9. Bereiten Sie in einem Wasserbad Abkochung der Wurzeln der blauen Zyanose (0,5 l. 2 Esslöffel zerkleinerte Wurzeln). Nehmen Sie einen Esslöffel in einer halben Stunde nach einer Mahlzeit.
    10. Bereiten Sie Getränke, Abkochungen, Tinkturen aus Hagebutten vor. Die Tinktur wird beginnend mit 20 Tropfen genommen und auf 100 Tropfen erhöht. Dann wird die Dosis schrittweise reduziert, wieder bis zu 20.
    11. Trocknen Sie die Löwenzahnwurzel zu Pulver in einen Mixer. Nehmen Sie 0,5 Teelöffel vor dem Essen. Wenn es in einer trockenen Form ist unbequem, verdünnen Sie in einem Löffel kaltem Wasser und nehmen Sie die Form von Brei.
    Eine der Hauptbedingungen für die wirksame Behandlung von Atherosklerose ist die Ablehnung von schlechten Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol trinken).

    Potentielle Methoden des psychologischen Entladens (Autotraining), des Gehens, der therapeutischen Gymnastik und der richtigen Ernährung werden die Entwicklung von Komplikationen verhindern und dazu beitragen, ein erfülltes Leben zu führen.

    Pflanzen bei Atherosklerose der Aorta des Herzens

    Folgende Pflanzen werden zur Behandlung verwendet:

    Sein anderer Name ist Thymian. Enthält viele ätherische Öle, Mineralien, Fettsäuren. Es verhindert das Auftreten von Krämpfen in den Blutgefäßen, narkotisiert, fördert die Ausscheidung von Cholesterin aus dem Körper. Es ist auch nützlich für Rheuma und Lungenerkrankungen.

    Für medizinische Zwecke werden Blumen und Blattzweige verwendet. Getrocknete Rohstoffe können ohne Verlust von Eigenschaften für 2 Jahre gelagert werden.

    Scheiben von duftendem Knoblauch werden in roher und gebackener Form verwendet. Neben starken antiseptischen Eigenschaften wirkt es entzündungshemmend.

    Seine Phytonozide bekämpfen Bakterien, erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten und erhalten Immunität.

    Knoblauch wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Seine aktiven Bestandteile reagieren mit Erythrozyten, reduzieren den Druck auf die Wände der Blutgefäße, verbessern den Blutfluss.

    Für medizinische Zwecke Nadeln der Kiefer, Fichte, Zeder verwenden. Nadeln sind reich an Vitaminen E, C, Provitamin A, Kobalt, Mangan, Eisen, Aminosäuren. Aus den Nadeln werden Vitaminpräparate hergestellt.

    Die Tinktur und der Absud der Nadeln verhindern die Einschnürung und die Verstopfung der Blutgefäße. Mittel, die auf Nadeln basieren, brauchen eine lange Zeit, bis zu 4 Monaten.

    Alle Teile des Löwenzahns enthalten Mineralstoffe, Vitamine, Eiweiß, Inulin, fette Öle. Als medizinischer Rohstoff wird die Wurzel häufiger verwendet als andere.

    Getrocknete Wurzeln werden gemahlen, in Medikamenten gegen Hepatitis, Cholezystitis, Tumore eingesetzt. Löwenzahn senkt den Cholesterinspiegel im Blut, normalisiert den Blutdruck, hat eine stärkende Wirkung.

  • Petersilie

    Eine gemeinsame kulinarische Würze enthält viele ätherische Öle, fette Öle, Glykoside, Mineralstoffe und Vitamine, Pektin. Nützlich in den Blattbereich und Wurzeln.

    In der Volksmedizin wird als entzündungshemmendes, harntreibendes Mittel verwendet. Wirksam bei Erkrankungen der Schilddrüse.

    Ausgezeichnet reinigt Blutgefäße von Cholesterin und Kalkablagerungen. Sie werden roh, in Form eines Suds und starken Tees verwendet.

    Apotheke Kamille wird in frischer und getrockneter Form als antiseptisch, entzündungshemmend, krampflösend verwendet. Kamille ist nützlich bei Atherosklerose, Schwindelgefühl, eine Verletzung des Herzrhythmus.

    Ein beliebter medizinischer Rohstoff mit einem starken angenehmen Aroma. Auf eine andere Art wird es Zitronengras genannt. Enthält ätherische Öle, Fettsäuren, Flavonoide, Mikro- und Makroelemente.

    Hat psychotrope, antidepressive, immunmodulierende, spasmolytische Wirkung. Warnt Spasmen von Blutgefäßen, verbessert die Funktion des Kreislaufsystems. Atherosklerose verwenden die Spitzen der Triebe mit Blumen.

  • Diät für Unpässlichkeit

    Diät ist eine der wichtigsten Arten der Vorbeugung und Behandlung von Atherosklerose der Aorta aufgrund der Tatsache, dass ihr Auftreten vor allem auf die Aufnahme von Fett im Körper zurückzuführen ist. Obwohl viele Patienten glauben, dass die Ernährung nur ein Hilfsmittel und kein obligatorisches Werkzeug ist, ist es dennoch äußerst wichtig und notwendig.

    Darüber hinaus ist es notwendig, nicht nur die Art des Essens, sondern auch die Art und Weise des Lebens zu ändern. Die Grundregeln, die helfen werden, die Gesundheit zu verbessern und als Vorbeugung der Atherosklerose der Aorta zu dienen:

    1. Reduzierung der tierischen Fette in Lebensmitteln - fettes Fleisch, Fett, Butter, Margarine - dies hilft, die Konzentration von Cholesterin im Blut zu reduzieren; Es ist besser, solche Öle wie Oliven-, Mais- oder Erdnussöl zu verwenden.
    2. Um die Anzahl der Kalorien in der täglichen Ernährung zu reduzieren - es ist genug, um den gesamten Kaloriengehalt der Nahrung auf 2500-2000 Kalorien zu reduzieren, dies hilft, die Verwendung von Fetten zu verbessern, die Empfindlichkeit von Geweben auf Glukose wiederherzustellen, hilft, Übergewicht zu bekämpfen.
    3. Erhöhen Sie die Anzahl von frischem Obst und Gemüse in der Ernährung - mehr Bohnen, Getreide, Rüben, Karotten, Äpfel und andere Früchte reich an Ballaststoffen; All diese Produkte dienen als Ballaststoffquelle, die den Darm gut von Schlacken befreit und hilft, Gewicht zu reduzieren, und sie sind eine gute Quelle für "richtige" Kohlenhydrate, sie helfen, die Produktion von Fett im Körper zu reduzieren. Es ist wünschenswert, von der Diät Zucker, Honig, Weißbrot, Reis, Backen auszuschließen.

    Also, was sollte vermieden werden:

    • Fettige Fleischsorten: Schwein, Rind, Lamm.
    • Feste margarine,
    • Butter Zucker,
    • Süßwaren, Honig,
    • süße Früchte, Weißbrot, Brötchen.
    • Reis

    Diese Lebensmittel müssen in Ihrer Ernährung enthalten sein:

    • Olive, Erdnuss, Maisöl;
    • Karotten, Rüben, Kartoffeln, Kohl;
    • Bohnen, Erbsen;
    • fetter Fisch;
    • Äpfel und andere ungesüßte Früchte.

    Die diätetische Behandlung der Atherosklerose der Aorta muss mit einem Arzt besprochen und unter der Kontrolle des Cholesterinspiegels im Blut durchgeführt werden.

    Beispielmenü für die Woche:

    Für einen Tag können Sie 250 Gramm Brot essen - 150 g schwarz und 100 g weiß, Sie können es durch Brote ersetzen.

    • Haferbrei, Gemüsesalat mit Pflanzenöl, nicht starker Kaffee;
    • Beef Stroganoff, Hüttenkäse, Apfel;
    • Suppe aus Gemüse; gekochtes Fleisch, geschmorte Kartoffeln mit Zucchini, Kompott;
    • Gekochter Fisch, Kartoffelpüree, Apfel-Charlotte, Tee;
    • Kefir.
    • Omelette für ein Paar, Hirsebrei, Kaffee mit Milch;
    • Salat von Gurken mit Kohl;
    • Perlsuppe mit Gemüse, gedünstetem Hühnchen, Beeren;
    • Hüttenkäse ist fettarm, Obst;
    • Gekochter Fisch, Kürbisbrei.
    • Joghurt, Apfel, Tee;
    • Quarkauflauf;
    • Reissuppe mit Gemüse, gedämpften Fleischbällchen, Salat aus Grünkohl, Kompott;
    • Kefir;
    • Gebackener Fisch, Kartoffelpüree, Karottensalat mit Knoblauch und Pflanzenöl.
    • Haferbrei mit Soße aus Tomaten, Gurken, Tee;
    • Sandwich mit fettarmem Käse, Kompott;
    • Borschtsch mager, gedünstetes Fischkotelett, Tomate, Hagebutten;
    • Hüttenkäse;
    • Pilaw mit Huhn, Krautsalat mit Gurke, Kefir.
    • Biskuit ohne Sahne, Kaffee mit Milch;
    • Joghurt mit Banane;
    • Shchi ohne Brühe, gekochter Fisch, Salat aus gekochten Rüben, Kompott aus Äpfeln;
    • Tee, Kekse;
    • Gemüseeintopf, Kartoffeln mit Huhn, im Ärmel gebacken, griechischer Salat, Tee.
    • Haferbrei, Tee;
    • Sandwich mit Schinken, Kefir;
    • Rote Beete, Fleisch gedämpftes Fleisch gedämpft, Salat aus Tomaten und Gurken, Brühe von Wildrose;
    • Quark, Kompott;
    • Brei ist Gerste mit Soße, Fisch gebacken, Gemüsesalat, Tee.
    • Auflauf mit Quark und Banane, Kaffee mit Milch;
    • Joghurt, Beeren;
    • Suppe mit Hühnchen und Reis, Nudeln, gedämpfte Fleischbällchen, Salat aus Grünkohl, Kompott;
    • Kefir mit Semmelbröseln;
    • Gekochte Kartoffeln, Fisch in Folie, Tomatensalat mit Gurken, Tee.
    Zum Kochen müssen Sie nur Pflanzenöl verwenden oder ohne Fett kochen - zum Beispiel im Doppelkocher.

    Bei der Zubereitung von Süßwaren ist es besser, nur Eiweiß zu nehmen - ohne Dotter. Es ist ratsam, ohne Salz zu kochen, Sie können Salz am Tisch hinzufügen. Essen mit einer Diät sollte 5 - einmal sein.

    Komplikationen der Atherosklerose der Aorta

    Atherosklerose der Aorta des Herzens verursacht oft das Auftreten eines Aneurysmas (Hervortreten der Arterienwand). Seine Konsequenzen:

    • Verletzung der Myokardfunktion (Herzversagen).
    • Es äußert sich durch Kurzatmigkeit, Schwellungen, Herzklopfen.
    • Schichtung der Wände und Ruptur des Aneurysmas, die den Tod verursacht.

    Schreckliche Blässe, pochende Halsvenen, Bewusstlosigkeit, keuchende, flache Atmung. Atherosklerose der Aorta, lokalisiert um die Klappe, Koronararterien, führt häufig zum Tod. Wenn der Bogen beschädigt ist, akute Insuffizienz der Blutversorgung des Gehirns (Schlaganfall), die von Sprachverlust, Lähmungen, Paresen begleitet ist.

    Die Komplikation der Atherosklerose der thorakalen Aorta ist ein exfolierendes Aneurysma mit einem möglichen Bruch. Atherosklerose der Aorta, lokalisiert in der Bauchregion, führt zur Entwicklung einer Thrombose der viszeralen Arterien. Der Allgemeinzustand des Patienten verschlechtert sich stark, der Bauch ist sehr wund.

    Schmerzhafte Krämpfe gehen nicht nach Einnahme von Spasmolytika oder starken Schmerzmitteln über. Solche Symptome erfordern eine sofortige ärztliche Behandlung, da das Risiko einer Nekrose der Darmschlingen, Peritonitis des Peritoneums besteht.

    Andere, nicht weniger schwerwiegende Komplikationen der Atherosklerose der Aorta gehören Nierenversagen und Bluthochdruck. Im ersten Fall verursacht eine schlechte Blutversorgung eine allmähliche Nekrose der Zellen. In diesem Fall wird das Gewebe durch ein Bindegewebe ersetzt.

    Die Entwicklung von Bluthochdruck wird durch Verletzungen der Blutversorgung der Nieren und Aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS) verursacht. Andere Komplikationen der Atherosklerose der Aorta:

    • Angina pectoris, die sich aufgrund einer unzureichenden Durchblutung des Herzmuskels entwickelt;
    • Ischämie von Organen und Geweben, deren Ursache chronischer Sauerstoffmangel ist;
    • Kollaps (akute vaskuläre Insuffizienz).
    Ernsthafte Komplikation, die mit Atherosklerose der Koronararterien des Herzens belastet ist, ist ein Aneurysma. Dies ist eine sackförmige nach außen gerichtete Hervorhebung der Gefäßwand aufgrund von Verdünnung. Die Protrusion wächst, sie wird während der Palpation gefühlt. Wenn ein Aneurysma abgeblättert ist, ist es voller Blutungen, wenn es gerissen ist - durch ein tödliches Ergebnis.

    Prävention

    Als vorbeugende Maßnahmen gegen Arteriosklerose empfehlen:

    • Korrektes Körpergewicht (Gewichtsabnahme fördert den Entzug von Cholesterinsubstanzen).
    • Monitor Essen (versuchen Sie so wenig wie möglich zu essen fett, gebraten, halbfertig, geräuchert).
    • Zur Behandlung assoziierter Krankheiten (Bluthochdruck und Diabetes sind die Hauptverursacher der Atherosklerose).
    • Vermeiden Sie Stress.
    • Um Sport zu treiben, aber gleichzeitig den Körper nicht mit Kraftübungen überladen.
    • Weigere dich, zu rauchen.
    • Alkohol wird in kleinen Dosen eingenommen (Rotwein wird empfohlen).
    Wenn Sie eine sich entwickelnde Herzkrankheit vermuten, müssen Sie zu einem Kardiologen gehen.

    Viele Patienten in der medizinischen Behandlung gehören Volksheilmittel für Atherosklerose des Gehirns. Kräutertees und Heilkräuter geben gute Ergebnisse. Darüber hinaus werden häufig Volksheilmittel zur Atherosklerose des Herzens als vorbeugende Maßnahmen verwendet.

    Atherosklerose des Bogens der Aorta

    Krankheit des Alters - das ist der Name einer Krankheit in der Medizin Aorta Arteriosklerose genannt. In der Tat manifestieren laut medizinischen Daten die klinischen Symptome der Krankheit häufiger nach 50 Jahren. Jedoch sind Fälle von Leiden in einem frühen Alter bekannt. Um die Schwere der Pathologie zu verstehen und ihre Entwicklung zu verhindern, ist es notwendig zu verstehen, was es ist - Atherosklerose der Aorta des Herzens.

    Ätiologie

    Die Aorta gilt mit Recht als das größte Gefäß im menschlichen Körper. Es besteht aus drei Abteilungen:

    • Bogen;
    • absteigender Teil;
    • aufsteigender Teil.

    Sie beginnt im linken Ventrikel, krümmt sich durch den Bogen und verzweigt sich in eine Vielzahl kleiner Gefäße, die für die Durchblutung des gesamten Körpers verantwortlich sind.

    Die absteigende Aorta besteht aus den thorakalen und abdominalen Anteilen. Für die Blutversorgung der Brust, des Halses, der Hände und des Kopfes trifft ihr Brustbereich. Die Bauchregion versorgt die Bauchorgane mit Blut. Weiter ist die Verzweigung zu den linken und rechten Arterien, die für die Blutversorgung der unteren Gliedmaßen und Beckenorgane verantwortlich sind.

    Meistens ist die Aorta von einem Aneurysma, Aortitis oder Atherosklerose betroffen. Die Atherosklerose der Herzaorta ist eine chronische Erkrankung, bei der sich auf der inneren Schale Lipidablagerungen bilden. Diese Ablagerungen werden atheromatöse Plaques genannt.

    Im Verlauf der Entwicklung von Atherosklerose wächst Bindegewebe allmählich und Verkalkung der Wände der Aorta. Dies alles führt zu seiner langsamen und stetigen Verformung. Allmählich wächst das Bindegewebe, das Aortenlumen wird mehr und mehr geschlossen bis zur vollständigen Obliteration. Das alles beeinflusst die Arbeit des Herzens und der Organe, die sich darauf ernähren, die fehlende Blutversorgung nimmt zu.

    Darüber hinaus besteht ein hohes Risiko für eine Blockierung der Aorta des Herzens mit einer gestörten Plaque oder einem Thrombus, was zu einem Myokardinfarkt führt.

    Da der Durchmesser der Aorta recht groß ist, treten die Symptome der Atherosklerose lange Zeit nicht auf und die ersten Anzeichen machen sich bereits bei älteren Menschen bemerkbar. Während dieser Zeit verdickt sich die Aorta, es bilden sich massive und dichte verkalkte Plaques, sie verliert ihre Fähigkeit sich zusammenzuziehen und zu erweitern. Auch das Lumen der austretenden Gefäße verengt sich, wodurch die Organe nicht ausreichend mit Blut versorgt werden können.

    Nur mit der Ischämie irgendwelcher der Gebiete fängt die charakteristische Symptomatologie der Atherosklerose an.

    Symptome

    Die Symptomatologie der Krankheit hängt vom betroffenen Bereich des Gefäßes ab. Arteriosklerose des Aortenbogens, thorakale und abdominale Teile, deren Verzweigungen einschließlich Arteriosklerose der Aorta der Koronararterien können auftreten.

    Die Niederlage des Gefäßbogens wird begleitet von Symptomen wie Schwindel, Ohnmacht, bis hin zu einem Schlaganfall. Dies liegt an einer Verletzung der Ernährung des Gehirns.

    Atherosklerose der Aorta und ihrer Zweige des ventralen Teils ist gefährlich:

    • Verdauungsstörungen;
    • Niereninsuffizienz;
    • Thrombose der viszeralen Arterien.

    Wenn der Bauch Teil der Arterie Schmerzen im Bauch, schlimmer nach dem Essen, Verdauungsstörungen (Schwellungen, Verstopfung und Durchfall) leidet, Appetit zu verschlechtern. Mit der Entwicklung der Krankheit wird Leberversagen gebildet.

    Bei einer Thrombusbildung der Viszeralarterien entwickelt sich eine Peritonitis durch krankhafte Veränderungen im Darmgewebe. Atherosklerose der Baucharterie ist viel häufiger als andere Läsionen.

    Atherosklerose der Brustaorta erscheint lange vor den ersten Symptomen. In den meisten Fällen sind auch die Koronararterien des Gehirns gleichzeitig betroffen. Die Patienten sind besorgt über pressende und brennende Empfindungen im Brustbein, Prä-Stupor, Krämpfe, die auftreten, wenn sich der Kopf dreht und kippt, Schwierigkeiten beim Schlucken. Es gibt eine Zunahme der Herzfrequenz und des systolischen Drucks.

    Wenn die Aorta der Koronararterien beschädigt ist, nehmen Gesundheitsprobleme langsam zu. Patienten leiden unter Bluthochdruck, eingeschränkter Nierenfunktion, beeinträchtigter Verdauung und verlieren Gewicht. Da in den Gefäßen des Gehirns oft Schädigungen auftreten, sind Verletzungen auch in der intellektuellen Aktivität vorhanden.

    Wenn der pathologische Prozess nicht nur die Aorta geht, sondern um die Aortenklappe, manifestieren die Symptome selbst in Form von Schwindel und allgemeiner Schwäche, Schmerzen in der Brust, Angina, Herzfrequenz und erhöhten Pulsation im Kopf und Hals.

    Es ist wichtig, daran zu denken, dass alle Symptome der Atherosklerose der Aorta ein Grund sein sollten, einen Arzt zu rufen. Andernfalls können die Folgen der Krankheit sehr beklagenswert sein.

    Ursachen für Arteriosklerose der Aorta

    Wie oben bereits erwähnt, betrifft die Krankheit Menschen, die älter als 50 Jahre sind, am häufigsten aufgrund der langen Entwicklung von Atherosklerose. Statistiken zeigen, dass der männliche Teil der Bevölkerung anfälliger für sklerotische Veränderungen ist. Dies liegt daran, dass Vertreter des stärkeren Geschlechts mehr rauchen und, wie sich herausstellt, anfälliger für Stress sind.

    Zu den Hauptfaktoren, die an der Entwicklung der Atherosklerose der Herzaorta beteiligt sind, gehören unter anderem:

    • hoher Cholesterinspiegel und Triglyceride im Blut;
    • Vorhandensein von Diabetes mellitus;
    • genetische Veranlagung;
    • ungenügend aktive Lebensweise;
    • Unfähigkeit, mit Stress und Depressionen umzugehen, übermäßige Anfälligkeit;
    • Übergewicht;
    • Gicht;
    • hoher Blutdruck.

    Faktoren, die die Entwicklung von Atherosklerose der Aorta verschlimmern:

    • Pathologie des endokrinen Systems und Stoffwechselstörungen;
    • der Missbrauch von Nahrungsmitteln, die reich an Cholesterin sind, sowie leicht assimilierbare Kohlenhydrate;
    • psychologische Faktoren: Stress, Depression, Angst.

    Die Verringerung oder vollständige Eliminierung dieser Momente kann die Zeichen der Atherosklerose der Aorta signifikant lindern.

    Diagnose und Behandlung

    Bevor Sie Atherosklerose der Aorta behandeln, müssen Sie sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen. Eine genaue Diagnose ist möglich mit:

    • Aortographie;
    • Coronographie;
    • MRT;
    • Triplex- und Duplex-Scannen;
    • Ultraschall von Blutgefäßen;
    • EKG;
    • CT-Angiographie;
    • Lieferung eines Lipogramms.

    Erst nachdem der Grad der Erkrankung und der genaue Ort der bestehenden Aortenläsionen bestimmt sind, verschreibt der Arzt ein kompetentes Behandlungsregime.

    Die Behandlung der Atherosklerose der Aorta wird auf komplexe Weise durchgeführt. Wenn die Krankheit nicht zu einem ernsthaften Stadium fortgeschritten ist, wird es ausreichen, Medikamente in Kombination mit Phytotherapie und Diät zu nehmen. Wenn die Manifestationen der Krankheit schwerwiegender sind und es eine reale Bedrohung für das Leben gibt, dann wird die Operation angewendet.

    Die medikamentöse Behandlungsoption basiert auf solchen Medikamenten:

    • Fibrate, die die Synthese ihrer eigenen Fette senken;
    • Statine, mit denen der Prozess der Produktion und Ablagerung von Cholesterin verlangsamt wird;
    • Disaggreganten - werden verwendet, um Blut zu verdünnen und Thrombose auszuschließen;
    • Nikotinsäure und darauf basierende Arzneimittel, die zur Senkung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels im Blut verwendet werden;
    • Vitamin PP, das Fette aus dem Körper verarbeitet und entfernt;
    • Behandlung von Atherosklerose der Aorta Konten und unter Verwendung von Maskierungsmitteln, die zusätzlich zu Fett und Cholesterin Ausgang aus dem Körper mehr und Gallensäuren.

    In diesem Fall muss der Patient eine spezielle Diät einhalten, die tierische Fette von der Nahrung ausschließt. Lebensmittel sollten auf Lebensmitteln basieren, die Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate und Proteine ​​enthalten.

    Folk Methoden der Behandlung sind in den frühen Stadien der Krankheit wirksam. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Empfang von Kräutern sowie die Einnahme von Medikamenten nur nach der Zustimmung des behandelnden Arztes durchgeführt werden sollte. Gut verkraftet mit Atherosklerose der Aorta Weißdorn, Dill, Viburnum und Heckenrose. Aber auch Abkochungen von Wegerich, Petersilie und Meerrettich erwiesen sich als sehr gut.

    Wenn konservative Behandlung vor der Krankheit machtlos ist, greifen Sie auf chirurgische Behandlungsmethoden zurück, nämlich:

    • Sympathektomie (zervikal, thorakal, lumbal) - werden in Abhängigkeit von der Lage der Läsion angewendet;
    • chirurgische Operationen zur Wiederherstellung (Resektion, Shunt, Trombendarteriektomie, Resektion, etc.).

    Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die chirurgische Behandlungsmethode nur die Komplikationen der Atherosklerose beseitigt, aber nicht ihre Ursache. Daher ist es nach einer Operation wichtig, medizinische Empfehlungen für eine weitere konservative Behandlung und den Lebensstil des Patienten zu befolgen.

    Vorbeugende Maßnahmen

    Die Vorbeugung von Atherosklerose basiert auf der Verhinderung des Anstiegs des Cholesterins im Blut und seiner Ablagerung an den Wänden der Aorta. Dies beinhaltet solche Maßnahmen:

    • Verweigerung von Alkohol und Nikotin;
    • frühzeitige Erkennung von Frühsymptomen der Aortenanomalie und Suche nach medizinischer Hilfe;
    • wenn möglich, den Verzehr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs minimieren;
    • aktiver Lebensstil, moderate Bewegung, mehr Frischluft;
    • rechtzeitiger Nachweis und Behandlung von Infektionskrankheiten;
    • kämpfen um Stress, Angst und Depression auszuschließen;
    • Wer die 40 Jahre alte Linie überschritten hat, sollte sich einer jährlichen Überprüfung unterziehen.

    Die Einhaltung der oben genannten Maßnahmen reduziert das Risiko von Arteriosklerose der Aorta. Es ist jetzt notwendig, über vorbeugende Maßnahmen nachzudenken, denn es ist immer leichter zu warnen als zu heilen.

    Was ist Atherosklerose der Aorta?

    Die Aorta ist die größte Arterie im Körper, die mit Sauerstoff angereichertes Blut vom Herzen zu allen Teilen des Körpers trägt. Atherosklerose kann sich in den Gefäßen verschiedener Organe entwickeln. Die größte Aufmerksamkeit sollte jedoch den Hauptarterien - der Aorta und ihren großen Ästen - gelten. Atherosklerose der Aorta kann sich in drei Hauptarten manifestieren:

    • Abdichtung der Wände der Aorta.
    • Aneurysma der Aorta.
    • Atherosklerotische Plaques in der Aorta.

    Abhängig vom Grad der Läsion sind sie:

    • Atherosklerose des Bogens der Aorta.
    • Atherosklerose der Brustaorta.
    • Atherosklerose der Bauchaorta.

    Wie manifestiert sich die Atherosklerose der Aorta?

    Meistens erscheint das Vorhandensein von atherosklerotischen Plaques in der Aorta selbst nicht. Die Aorta ist eine zu große Arterie, um ihr Lumen vollständig zu bedecken. Die von Arteriosklerose betroffenen Aortenwände werden jedoch anfällig für die Entwicklung von Komplikationen, die Aneurysma und Laminierung einschließen.

    Aortenaneurysma

    Aortenaneurysma ist eine sackförmige Hervorhebung seiner Wände, die aufgrund ihrer Schwächung und der Einwirkung von hohem Druck erscheint. Ein Aneurysma kann in jedem Teil der Aorta auftreten - im Brust- oder Bauchbereich. Ziemlich oft erscheint seine Anwesenheit nicht, aber manchmal entwickeln sich die folgenden Symptome:

    • Schmerzen in der Brust, Bauch und / oder Mitte des Rückens zwischen den Schulterblättern.
    • Thoracic Aneurysma kann Atemnot verursachen, Heiserkeit, Husten (dies auf die Lunge Druck zurückzuführen ist und der Atemwege) und Schluckstörungen (aufgrund der Kompression der Speiseröhre).
    • Aneurysma Ruptur kann zu Bewusstseinsverlust, Schlaganfall, Schock oder Herzinfarkt führen.


    Ziemlich oft wird ein Aortenaneurysma bei einer Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhlenorgane, Echokardiographie, Computer- oder Magnetresonanztomographie, Koronarangiographie zufällig entdeckt. Kleine Aneurysmen, die keine Symptome verursachen, werden beobachtet, bis sie zunehmen und nicht mit einem Risiko für einen Bruch einhergehen.

    Bei großen und symptomatischen Aneurysmen wird der geschwächte Teil des Gefäßes operativ entfernt und durch eine Prothese aus künstlichem Material ersetzt. Wenn sich die Erweiterung in der Nähe der Aortenklappe befindet, wird sie ebenfalls ersetzt. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt.

    Es gibt auch eine modernere Behandlungsmethode - Stent-Graft-Implantation. Dies ist ein spezielles Gerät, das mit einer minimal-invasiven Methode durch die Femoralarterie an den Ort der Expansion faltet und dort expandiert. Diese Behandlung wird von weniger Komplikationen und einem kürzeren Aufenthalt im Krankenhaus begleitet.

    Aortendissektion

    Bei Atherosklerose der Aorta wird die Gefäßwand schwach, und es kann ein kleiner Bruch in der inneren Schale des Gefäßes (Endothel) auftreten, der zur Stratifizierung führt. Durch diesen Bruch dringt Blut unter hohem Druck in die Gefäßwand ein, trennt das Endothel von der Muskelschicht der Gefäßwand und erzeugt einen falschen Weg oder ein falsches Lumen.

    Dieser Kanal kann kurz sein und sich über die gesamte Länge der Aorta erstrecken. Wenn eine zweite, distale Ruptur in der inneren Membran auftritt, kann das Blut zum echten Aortenlumen zurückkehren. In einigen Fällen erstreckt sich die Schichtung auf alle drei Schichten der Gefäßwand, was zu einem Bruch der Aorta und einem fast sicheren Tod führt.

    Schmerz ist das häufigste Zeichen der Aortendissektion. Es hat einen schweren, reißenden Charakter, beginnt oft plötzlich. Wenn das Bündel in der Brustgegend auftritt, wird der Schmerz in die Brust und in den oberen Rücken gelegt. Wenn sich die Schichtung auf die Bauchregion auswirkt, können Schmerzen im mittleren oder unteren Rücken auftreten und in die Flanken des Abdomens führen.

    Die Behandlung der Aortendissektion zielt auf eine adäquate Anästhesie, Reduktion und strikte Kontrolle des Blutdrucks ab. Dies soll verhindern, dass der Behälter weiter beschädigt wird. In den meisten Fällen ist zur Eliminierung des Bündels ein chirurgischer Eingriff notwendig, der darin besteht, den betroffenen Bereich durch eine künstliche Prothese mit einer offenen oder minimal invasiven Methode (unter Verwendung eines Stentgrafts) zu ersetzen.

    Wie behandelt man Atherosklerose der Aorta?

    Während Arteriosklerose nicht zur Entwicklung eines Aneurysmas oder einer Aortendissektion geführt hat, kann sie erfolgreich behandelt werden. Dies hilft, die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern und das Risiko nicht nur die Aorta zu reduzieren, aber auch andere Schiffe (in erster Linie - die Hirn- und Herzkranzgefäße). Die Behandlung der Atherosklerose der Aorta beginnt mit einer Veränderung der Lebensweise, die beinhaltet:

    • Eine gesunde Ernährung bestehend aus fettarmen oder fettarmen Milchprodukten, Fisch reich an Omega-3-Fettsäuren, Früchten (Äpfel, Bananen, Orangen, Birnen); Gemüse (Brokkoli, Kohl, Karotten); Bohnen (Bohnen, Linsen, Erbsen) und Vollkornprodukte (Haferflocken, brauner Reis, Maistortillas). Vermeiden Sie Lebensmittel, die reich an gesättigten (tierischen Produkten) und Transfetten (gehärtete Öle und Fette, die in Margarine, Keksen, Kuchen und Torten enthalten sind) enthalten, die eine große Menge Salz enthalten.
    • Ein gesundes Gewicht beibehalten - diese Maßnahme ist sehr wichtig für die allgemeine menschliche Gesundheit und reduziert das Risiko von Arteriosklerose. Erreichen Sie das Ziel durch gesunde Ernährung und Bewegung.
    • Stressmanagement - kann die emotionale und körperliche Gesundheit verbessern.
    • Ablehnung von Rauchen und Alkoholmissbrauch.
    • Regelmäßige körperliche Aktivität - kann viele Risikofaktoren für die Entwicklung von Arteriosklerose der Aorta, einschließlich des Spiegels von schlechtem Cholesterin, Bluthochdruck und Übergewicht reduzieren.

    Manchmal können nur Veränderungen des Lebensstils und die Behandlung mit Volksmedizin die Entwicklung von Atherosklerose nicht bewältigen und die Entwicklung von Komplikationen verhindern. In diesem Fall verschreibt der Arzt Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken (Statine) und den Blutdruck senken.

    Behandlung

    Vor allem müssen Sie das Rauchen aufgeben, sowie schlechte Angewohnheiten. Rauchen ist der gefährlichste Faktor bei der Entstehung von Atherosklerose im Aortenbogen. Schadstoffe während des Rauchens, Ursache von Spasmen des Blutgefäßes freigesetzt, um die Chancen zu erhöhen, dass die atheromatöse Plaque aussteigt noch aber zum freien Schwimmen zu der nächsten größeren Blockade gehen. Eine sitzende Lebensweise, Mangelernährung und in der Folge Adipositas ist der zweite Schritt in Richtung atheromatöser Plaques. Fetthaltige Nahrung erhöht die Wahrscheinlichkeit, an den Wänden von Blutgefäßen Arteriosklerose-Formationen zu entwickeln. Das Risiko einer Diagnose bei Menschen, die eine gesunde Lebensweise führen, die sich 2 Stunden pro Woche sportlich betätigen und die Prinzipien einer ausgewogenen Ernährung einhalten, wird um 50% reduziert.

    Patienten mit Atherosklerose sollten das Niveau des Blutdrucks sowie Zucker im Blut streng überwachen, indem sie diese Raten innerhalb normaler Grenzen beibehielten.
    Eine Senkung des Cholesterins ist möglich, indem ein Salzabführmittel mit dem Ziel genommen wird, es durch den Darm zu entfernen. Die obligatorische Behandlung von Begleiterkrankungen ist ebenfalls vorgeschrieben.

    Medikamente spielen eine unterstützende Rolle.

    • Nicotinsäure reduziert den Cholesterinspiegel, die Menge der eigenen Blutfette und erhöht den Lipoproteinspiegel.
    • Statine reduzieren Cholesterin. Medikamente: Fluvastatin, Lovastatin, Zocor, Mevacor, Righthol;
    • Fibrate (Meskleron, Gevilan, Atromid) sind die wirksamsten Medikamente, die die Synthese ihrer eigenen Fette reduzieren;
    • Auch verwendet Drogen für die Bindung sowie die Ausscheidung von Galle (Cholestid, Cholestyramin).

    Folk Methoden zur Behandlung von Atherosklerose des Aortenbogens werden als Hilfstherapie verwendet:

    1. 1 EL. l. Samen von Fenchel pour 200 mg kochendes Wasser, bestehen Sie Stunden 2, mit 1 EL. l. nach jeder Mahlzeit, aber nicht mehr als 4 Mal am Tag;
    2. 20 gr. Wurzelalsam bestehen in einem halben Glas Alkohol 3 Wochen. Der resultierende Infusionsstamm und fügen Sie ihm 20% alkoholische Infusion der Krawatte hinzu. Nimm 25 Kapseln. dreimal am Tag.

    Bei Atherosklerose der Äste des Aortenbogens wird eine chronische Kreislaufinsuffizienz des Gehirns und der oberen Extremitäten beobachtet. Als hauptsächliche Behandlungsmethode werden Carron-Angioplastie und Aortokaronal-Shunting praktiziert.

    Prognosen für die Behandlung dieser Krankheit sind zweideutig und hängen von vielen Faktoren ab.

    Ein bewährter Weg, Krampfadern zu Hause für 14 Tage zu behandeln!

    Manifestationen und Symptome

    Atherosklerose ist nicht auf einen bestimmten Erscheinungsort beschränkt - sie kann sich in jedem Teil der Aorta entwickeln. Unterscheiden Sie die Pathologie des thorakalen, sowie des Abdominalteils. Wie am Anfang des Artikels angegeben, bestimmt die Lokalisierung die Art der Symptome. Im Allgemeinen gibt es zwei Perioden in der Entwicklung der Krankheit:

    • die erste Phase ist präklinisch, Veränderungen können nur im Rahmen von Laboruntersuchungen festgestellt werden;
    • die zweite Periode ist klinisch, es gibt ausgeprägte Symptome der Aorten-Arteriosklerose.

    Die zweite Periode ist wiederum in drei Phasen unterteilt: Ischämie, Thrombonekrose und Sklerose.

    Thoraxteil

    Beim Auftreten von Atherosklerose der Brustaorta beginnen sich häufig Pathologien der Arterien des Herzens und des Gehirns zu entwickeln. Diese Art von Krankheit zeigt sich bei weitem nicht sofort, und in der Regel liegt der Grund für ihre Entdeckung in der medizinischen Untersuchung der Begleiterkrankungen.

    Wenn man über die Hauptsymptome spricht, die Patientinnen bei der Atherosklerose der thorakalen Abteilung der Aorta beunruhigend, so ist es:

    • von Zeit zu Zeit entstehen unangenehme Empfindungen im Herzen hinter der Brust, die durch einen brennenden oder quetschenden Effekt gekennzeichnet sind;
    • Bestrahlung von Schmerzen in den Händen, Nacken, Wirbelsäule, unter den Rippen;
    • langfristige Natur des Schmerzes, Abwesenheit von paroxysmalen Manifestationen (Unbehagen kann für Tage mit geringer Abschwächung und Zunahme dauern);
    • Erhöhung des Blutdrucks (erhöht systolisch, während diastolisch sich nicht ändert);
    • Schluckbeschwerden und Heiserkeit der Stimme (wenn der Aortenbogen betroffen ist);
    • Schwäche und Schwindel;
    • Ohnmacht;
    • Krämpfe, die bei scharfer Rotation des Halses auftreten;
    • zwischen den Rippen rechts vom Sternum kann es zu einer Welligkeit kommen.

    Die oben genannten sind die Symptome, die Patienten mit Koronararterien- oder Aortenklappen-Atherosklerose beschweren können. By the way, können diese Pathologien sowie andere Sorten der Krankheit, zu sehr fatale Folgen führen, wenn die Behandlung nicht osushestvleno Zeit und wird nicht rechtzeitig Erholung der Aorta passieren.

    Bauchteil

    Wenn sich die Läsionen auf diesen Teil ausgebreitet haben, können folgende Symptome auftreten:

    • Schmerz in der Region des Magens, Noel Charakter (sie verlassen sich nach ein paar Stunden);
    • Blähungen;
    • häufige Verstopfung;
    • beim Sondieren der Aorta - Unregelmäßigkeiten und unterschiedliche Härte;
    • Abnahme des Körpergewichts aufgrund einer Störung der Funktion von Organen, die an der Verdauung beteiligt sind.
    Schema der Mesenterialarterien, die den Darm versorgen

    Eine der bedrohlichsten Folgen der Atherosklerose der abdominalen Abteilung ist die Thrombose der Arterien des Mesenteriums. Diese Pathologie beinhaltet eine Nekrose einiger Bereiche des Darms und das Auftreten von Entzündungsprozessen in den Organen der Bauchhöhle. Daher werden, wenn Schmerzen im Magen nicht auf ihrem eigenen verschwinden, auch „gewinnt an Dynamik“, immer stärker, und krampflösende Medikamente und Analgetika nicht das Problem der Schmerzlinderung behandeln, dringend qualifizierte medizinische Hilfe benötigen. Andernfalls kann eine Peritonitis auftreten.

    Ursachen

    In den meisten Fällen überholt diese Krankheit Menschen im Alter von 40-50 Jahren und älter. Männer leiden viel häufiger als Frauen. Dies liegt an der Tatsache, dass die Konzentration anti-atherogener Lipoproteine ​​in ihrem Blut geringer ist und sie eher Raucher sind. Außerdem ist ein stärkeres Geschlecht anfälliger für Stress.

    Zusätzlich zu den oben genannten ist es üblich, die folgenden Risikofaktoren zu klassifizieren:

    • hoher Blutdruck;
    • Verletzung der Glukose-Reaktion;
    • Vorhandensein von Diabetes;
    • Übergewicht;
    • Bewegungsmangel, Mangel an körperlicher Aktivität;
    • persönliche Eigenschaften - Anfälligkeit für Stresssituationen;
    • hohe Konzentration im Blutstrom von Triglyceriden, Cholesterin;
    • genetische Prädisposition für Atherosklerose;
    • Gicht;
    • Trinken von weichem Trinkwasser.

    Grundlegende Faktoren, die zur Verschlimmerung der Atherosklerose der Aorta beitragen:

    • psychologischer Stress;
    • übermäßiger Verzehr von fett- und cholesterinreichen Lebensmitteln;
    • Konsum von Produkten, die aus leicht assimilierbaren Kohlenhydraten bestehen;
    • Stoffwechselerkrankungen und Erkrankungen des endokrinen Systems.

    Durch die Beseitigung oder zumindest Verringerung des Einflusses dieser Momente können erhebliche Vereinfachung eines Status erreichen, die ein primäres Ziel der Verhinderung von Atherosklerose Herz Aorta und Bauch-Aorten-Ventilbereich ist.

    Vorbeugende Maßnahmen und Behandlung

    Sie behandeln diese Krankheit auf komplexe Weise und wenden sowohl medikamentöse als auch nichttraditionelle Therapiemethoden an. In bestimmten Fällen besteht ein Bedarf für einen chirurgischen Eingriff. Die Behandlung wird nach einer vollständigen und umfassenden Untersuchung des Herzens, der Blutgefäße und des Körpers als Ganzes bestimmt, wobei assoziierte Krankheiten diagnostiziert werden.

    Nicht-medikamentöse Therapie im Wesentlichen, und umfasst die Beseitigung von Risikofaktoren und dient als vorbeugende Maßnahme und erleichtert die Verbesserung der Art und Weise des Lebens. Es ist auch wichtig, über eine atherosklerotische Diät zu sprechen - ein Minimum an tierischen Fetten, eine Menge an Vitaminelementen und ungesättigten Fettsäuren. All diese einfachen Maßnahmen gewährleisten die Normalisierung des menschlichen Befindens und reduzieren die Gefahr von Komplikationen.

    Atherosklerotische Diät ist sehr wichtig

    Wenn es notwendig ist, eine medikamentöse Behandlung anzuwenden, kann nur der Arzt es machen. Selbstmedikation mit solch einer ernsten Krankheit ist inakzeptabel. Ein Appell an einen qualifizierten Spezialisten und das Anhören all seiner Termine und Empfehlungen ist die einzig richtige Entscheidung.

    In der medikamentösen Therapie werden verschiedene Kategorien von Arzneimitteln verwendet. Speaking spezifisch sind dies Statine, Fibrate, Gallensäure Sequesters, Vitamin PP. Die Behandlung mit diesen Medikamenten wird dem Patienten verschrieben, um das Cholesterin im Körper zu reduzieren und den Stoffwechsel von Fetten zu normalisieren.

    Es ist notwendig, einen Übergang zur medikamentösen Behandlung in Abwesenheit der Wirksamkeit der Senkung des Cholesterins im Blut mit nicht-traditioneller Therapie zu machen.

    1. Statine sind verantwortlich für: die Hemmung der Cholesterinsynthese in Zellen vorkommen, den Inhalt von Lipoproteinen im Blut, Stabilisierung atherosklerotischer Plaque, die Verhinderung von Komplikationen aufgrund von Schäden zu reduzieren.
    2. Fibrate - die Beschleunigung der Funktion von Enzymen, die Fette abbauen. Dies hilft, den Fettgehalt (einschließlich Cholesterin) im Blut zu reduzieren.
    3. Zhelchnokislotnye absondert - die Absorptionsfähigkeit von Gallensäuren aus dem Verdauungstrakt zu reduzieren, den Cholesterinspiegel im Blut zu reduzieren ihre Assimilation der Produkte zu verhindern, das unter anderem einen positiven Effekt auf den Koronararterien und die Aortenklappe hat.
    4. Vitamin PP und Derivate - beschleunigen die Verarbeitung von Fetten im Körper, reduzieren deren Gehalt im Blut.

    Verwenden Sie dieses Medikament nicht bei allen Gruppen: Schwangerschaft, Stillzeit, Allergien auf Medikamente oder seine Bestandteile, bestimmte Begleiterkrankungen - Gastritis, Gicht etc.. Bei einer extrem starken Zerstörung der Aortenwände (wenn Blut bestimmten Organen nicht zugeführt werden kann) ist es sinnvoll, die Operation durchzuführen. In der Regel werden bei einem solchen Eingriff die beschädigte Aortenstelle, der Thrombus und, falls erforderlich, Prothetik der entfernten Stelle entfernt.

    Wie bei jeder schweren Krankheit, Atherosklerose des Aorta sehr unangenehm ist, bringt er eine Menge Schmerzen, Beschwerden, begrenzt das Leben andere komplexe Pathologie verursacht und schließlich zum Tod führen kann. Aber wenn eine Person nicht ist Besuche beim Arzt zu verzögern, die ersten Symptome der Krankheit zu ignorieren, sie frei um ihre eigene Gesundheit zu behandeln, sondern auf den Körper hört und beginnen, die vorbeugenden Maßnahmen zu folgen - diese Krankheit wird seine Partei zu umgehen, oder zumindest wird es in der Lage sein zu erkennen und zu stoppen an Frühphasen.

    Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße