Scharfer stechender Schmerz im Herzen

Das Herz kann auf verschiedene Arten verletzen, und die Art des Schmerzes bestimmt seine Ursache. Viele hatten akut scharfe Schmerzen im Herzen - warum tritt es auf, was signalisiert es und wie behandelt es?

Warum gibt es einen scharfen stechenden Schmerz im Herzen

Ein starker akuter Schmerz im Herzen dauert in der Regel nur wenige Sekunden, aber selbst in dieser kurzen Zeit hat ein Mensch Zeit, sich sehr zu erschrecken. Kein Wunder - in einem Augenblick wird Ihnen das Atmen schwer, was Panik auslöst. Stitching kurzfristige Schmerzen im Herzen können ein Zeichen sein:

  • Herpes-Neuralgie;
  • Interkostalneuralgie;
  • Thorakalgie (Zusammendrücken der Interkostalnerven);
  • präkordiales Syndrom.

All dies stellt keine ernsthafte Bedrohung für Gesundheit und Leben dar, obwohl einige Menschen den scharfen Schmerz auf der linken Seite der Brust als Beginn eines Herzinfarkts wahrnehmen. In der Regel ist das nicht so. Aber Sie müssen zum Arzt gehen, wenn Sie die folgenden Symptome haben:

  • Akuter oder schmerzender Schmerz im Herzen tritt nicht nur während des Tages, sondern auch nachts auf;
  • der Schmerz dauert nicht ein paar Sekunden, aber geht in den Schmerz und dauert mehr als 30 Minuten;
  • es gibt Schwäche, Schwindel, Schwitzen;
  • die Haut wird blaß;
  • ändert den Herzrhythmus (zum Beispiel gibt es einen schnellen Herzschlag).

In Gegenwart dieser Symptome kann es sich auf schwerwiegende kardiologische Erkrankungen beziehen. In diesem Fall ist die Konsultation eines Kardiologen notwendig und so schnell wie möglich.

Was kann man sagen, akuten Schmerz in der Region des Herzens

Akuter Schmerz im Bereich des Herzens links ist kein Grund zur Sorge, wenn dieses Symptom selten ist und nach dem Sie ruhig atmen. Aber wenn die Schmerzen häufig wiederkehren, wenn ihre Intensität zunimmt, und sie selbst werden von den oben genannten Symptomen begleitet (Nachtschmerzen, Veränderungen der Herzfrequenz usw.), das heißt, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung:

  • Angina pectoris, die zu einem Herzinfarkt führen kann;
  • Perikarditis (Entzündung im Herzbeutel);
  • Kardiomyopathie (Hypertrophie des Herzmuskels);
  • Myokarddystrophie (dystrophische Erscheinungen in den Geweben des Herzens)

und andere Herzkrankheiten.

Wie man versteht, was das Herz schmerzt: der Unterschied zwischen akutem Schmerz im Herzen von anderen

Viele glauben, dass ein starker scharfer Schmerz im Herzen nicht mit irgendetwas verwechselt werden kann. Das sind plötzlich auftauchende Empfindungen (als ob im Herzen eine Nadel steckte), die ebenso schnell vorübergehen. Wissen - es ist wahrscheinlich Neuralgie, und in diesem Fall haben Sie keinen Herzschmerz. Es ist notwendig zu lernen, Schmerzen im Herzen von Schmerzen zu unterscheiden, die durch andere Ursachen verursacht werden, und das ist nicht schwierig.

Akuter Spitzenschmerz links unten wird durch Probleme mit dem Herzen kaum provoziert. Manchmal Heartaches reagiert Bereich Klinge, sowie in der linken Hand, auch in der Bürste. Manchmal spiegelt sich Herzschmerz in der Schulter und gibt in die Hand und reagiert sogar in der rechten Hand! Also, wenn Sie Schmerzen in dem Achselbereich erleben, Arme, Schulter, kann dies ein Zeichen einer koronaren Herzkrankheit sein. Herz-Schmerz in der Regel mit der Last verbunden sind - emotionale, geistige oder körperliche, während ein stechender Schmerz im Bereich des Herzens, die während der Bewegung auftritt, Husten, Atem, Herzkrankheit ist nicht verwandt. In jedem Fall ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, so legte er die richtige Diagnose und, falls erforderlich, oder Sie bestellt Behandlung oder leiten Sie an einem anderen Spezialisten (wenn Sie den Schmerz anderer Herkunft erleben).

Behandlung

Wenn ein stechend-schneidender Schmerz im Herzen ist, ist es notwendig:

  • nehmen Sie eine bequeme Position - setzen Sie sich hin, legen Sie sich hin;
  • Beruhige dich, versuche normal zu atmen (nach dem Ausatmen wirst du wahrscheinlich spüren, dass der Schmerz weg ist).

Wenn Sie regelmäßig akute Schmerzen im Herzen haben, müssen Sie einen Kardiologen konsultieren. Der Arzt wird auf Ihre Beschwerden hören und ein EKG-Verfahren verschreiben, dessen Ergebnisse ein genaues Bild des Zustands Ihres Herzens geben. In der Regel, in Abwesenheit von anderen Symptomen, selten scharfe scharfe Schmerzen im Bereich des Herzens ist kein Grund zur Besorgnis. Aber Sie müssen sich immer noch an einen Spezialisten wenden - für die Rückversicherung. Wenn es keinen Grund gibt, sich um Ihre Gesundheit zu sorgen, werden Sie ruhiger und Sie werden sich mit diesen Schmerzen wohler fühlen, wenn sie in der Zukunft entstehen.

Es kann passieren, dass der Arzt die Herzerkrankung im Anfangsstadium erkennt, was die Therapie erleichtert und Ihnen hilft, viele Jahre lang gesund zu bleiben.

Prävention von Herzfunktionsstörungen

Um scharfe Herzschmerzen nicht zu stören, müssen Sie das Niveau des Stresses in Ihrem täglichen Leben reduzieren. Versuchen Sie, sich weniger um Kleinigkeiten zu sorgen, Beruhigungsmittel auf natürlicher Basis anzuwenden. Eine ausgezeichnete Wahl sind Baldrian oder Kräuterpräparate. Achte auf Schlaf, missbrauche koffeinhaltige Lebensmittel nicht. Achten Sie auf Outdoor-Aktivitäten und Sport.

Wenn Ihre Arbeit stressig ist, versuchen Sie es mit einem Hobby oder aktiver Freizeit loszuwerden. Sagen Sie Yoga - Asanas mit Schmerzen im Herzlehrer. Wenn nötig, konsultiere einen Psychologen, damit er dir hilft, die Ereignisse im Leben friedlicher zu behandeln.

Denken Sie daran, dass einmaliger akuter Schmerz im Herzbereich fast nie ein Symptom für ernsthafte Erkrankungen ist. Dies ist nur eine "Glocke" aus dem Körper, die besagt, dass Sie sich weniger Sorgen machen sollten.

Mindestens einmal im Jahr kommt eine Vorsorgeuntersuchung zum Kardiologen. Dies wird helfen, die Gesundheit des Herzmuskels in jedem Alter zu erhalten. Nach 30 Jahren muss besonders auf Ihre Gesundheit geachtet werden. Denken Sie daran, dass die Prävention effektiver und angenehmer als die Behandlung ist!

Colitis auf der linken Seite des Herzens und was zu tun ist?

Was kann eine Person in dem Moment denken, wenn sie ein Herz hat? Es ist klar, dass gute Gedanken einfach nicht teilnehmen. Denken Sie nicht, dass die Ursache nur kardiovaskuläre Pathologien sind, natürlich stehen sie an erster Stelle der angeblichen Ursachen, aber es gibt andere Krankheiten, von denen eines der Symptome im Herzmuskel kribbelt. Zum Beispiel Probleme im Magen-Darm-Trakt, Atemprobleme, neuralgische Erkrankungen und andere.

Einige Gründe gelten als ziemlich harmlos, während andere sofortige medizinische Intervention erfordern. Es stellt sich die Frage: Was kann man in solchen Situationen tun, was kann kribbeln?

Was passiert im Körper?

Wenn das Kribbeln im Herzen nicht auf Herzerkrankungen zurückzuführen ist, können folgende Organe belästigt werden:

  • Atmungsorgane.
  • Magen-Darm-Trakt.
  • Nervenenden befinden sich im Wirbelsäulenbereich der Wirbelsäule.
  • Zwerchfell, das den Brustkorb und die Höhle des Peritoneums teilt.

Wenn das Herz eine Kolitis ist, dann muss der Arzt, wenn die Ursache dieses Zustandes festgestellt wird, herausfinden, zu welchem ​​Zeitpunkt der Schmerz auftritt, welche Ereignisse diesem Zustand vorausgehen, welche Periodizität und Dauer des Schmerzes im Herzen, rechts oder links am häufigsten kribbelt.

Sie können selbst vorläufige Schlussfolgerungen ziehen, wenn Sie wissen, welche Symptome begleitet werden, diese oder jene Krankheit:

  • Der Schmerz ist scharf und brennend - er begleitet die Störung der Blutgefäße.
  • Colitis im Bereich des Herzens beim Ein- und Ausatmen - dies geschieht mit starker körperlicher Anstrengung, mit starker Erregung oder nervöser Überanstrengung. In diesem Fall treten, insbesondere bei einem tiefen Atemzug, akute Schmerzen auf.
  • Der Schmerz wird stärker, wenn Sie sich beugen oder die Position des Körpers ändern - eine ähnliche Bedingung wird in der Brust-Osteochondrose beobachtet.
  • Wenn das Kribbeln plötzlich auftritt und beginnt, in den linken Arm zu geben, während es schwierig ist, normale Bewegungen durchzuführen - ein charakteristischer Schmerz für Interkostalneuralgie.
  • Der stechende Schmerz ist akut, während der Herzrhythmus gestört ist - die vegetovaskuläre Dystonie wird oft später diagnostiziert.
  • Im Herzen von Colitis für eine kurze Zeit, aber akut, mit einem Husten, Schwierigkeiten beim Atmen - diese Bedingungen sind mit Atemwegserkrankungen verbunden

Wenn diese Schmerzen mit Unterbrechungen wiederholt werden, ist es sinnvoll, die Hilfe eines Arztes zu suchen, um sich einer angemessenen Untersuchung zu unterziehen und mit der rechtzeitigen Behandlung zu beginnen. Wenn Sie selbst Medikamente einnehmen, um Schmerzen zu lindern, ohne die Ursache der Störung zu kennen, wird es äußerst schwierig sein, die Krankheit zu diagnostizieren, und der Arzt wird nicht in der Lage sein, die notwendige Hilfe zu leisten.

Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System

Warum schmerzt mein Herz? Wenn die Ursachen in direktem Zusammenhang mit diesem Körper stehen, können sie sich bei bestimmten Krankheiten manifestieren.

Herzerkrankungen sind häufiger von stechenden Schmerzen in diesem Organ begleitet. Wenn zum Beispiel der Schmerz die Schulter, den Nacken und das Kinn auf der linken Seite verletzt (rechts kann es selten schmerzen), dann ist es möglich, einen Myokardinfarkt zu vermuten. Darüber hinaus wird eine Person Schwindel, Übelkeit, manchmal Erbrechen und Ohnmacht haben.

Bei einem Herzinfarkt verlängert sich der Schmerz, wenn der Patient die gleichen Symptome verspürt, aber durchschnittlich 15 Minuten dauert, dann hat er höchstwahrscheinlich einen Angina pectoris-Anfall. Bei Angina pectoris treten gleichzeitig Herzschmerzen auf, neben Herzstichen unmittelbar nach körperlichem Stress, Erregung, Stresssituationen.

Ein anderes Leiden, bei dem das Herz gestochen werden kann, ist Perikarditis. Es zeichnet sich durch folgende Symptome aus:

  • Der Schmerz eines wachsenden Charakters, innerhalb weniger Stunden von schwachen Empfindungen, intensiviert sich zu einer Naht.
  • Der Schmerz wird stärker beim Schlucken, verändert die Position des Körpers und motorische Handlungen.
  • Es gibt Schwitzen und Erbrechen.
  • Der Schmerz wird weniger bemerkbar, wenn Sie auf der rechten Seite liegen und die Beine an die Brust drücken.

Sie können auch eine vorläufige Schlussfolgerung über Ihre Krankheit durch die Art des Schmerzes machen:

  • Die Dauer der Naht dauert mehr als 15 Minuten.
  • Schmerzen, in der Regel Brennen, Nähen, Quetschen und Drücken, erzeugt ein Gefühl von Nadeln.
  • Erhöht Schmerzen bei körperlichem und emotionalem Stress.
  • Häufig in das linke Schulterblatt, die obere Extremität, den Kiefer und den Hals (selten rechts).
  • Präsentiere ständig.
  • Herzstiche oder Schmerzen haben einen Schießcharakter.
  • Das Herz kann mit einer scharfen Bewegung, mit einem Husten oder mit einem tiefen Atemzug erstochen werden.
  • Der Schmerz erstreckt sich in der Regel nicht auf andere Organe.
  • Manchmal ist Taubheit der Extremitäten zu spüren.

Kribbeln im Herzen als Zeichen der Ischämie

Trotz der Tatsache, dass die Gründe für diesen Zustand variieren, kann oft Kribbeln im Herzen auf eine Krankheit wie Ischämie hinweisen. Bei Koronararterienerkrankung werden Koronararterien durch atherosklerotische Plaques beeinträchtigt und Gefäßkrampf tritt auf. Dies wirkt sich darauf aus, dass das Herzmuskel unzureichend mit Blut versorgt wird, da das Herz an Sauerstoffmangel leidet.

Es ist bekannt, dass Sauerstoff an der Spaltung von Nährstoffen im Körper teilnimmt und Energie erzeugt, während das Myokard in seiner Abwesenheit Wege sucht, Energie auf andere Weise zu extrahieren, ohne Sauerstoff zu verwenden. Solche Stoffwechselvorgänge tragen somit zur Entwicklung toxischer Substanzen bei, die wiederum die Nervenenden reizen. Die Person erfährt zu dieser Zeit kribbelnde Schmerzen im Bereich des Herzens.

Bei IHD treten in folgenden Fällen Stichschmerzen auf:

  • Mit körperlicher Belastung.
  • In stressigen Situationen.
  • Beim Überessen.
  • Während der Hypothermie.

Zu dieser Zeit benötigt das Herz eine große Menge an Sauerstoff.

Der stechende Schmerz gibt dem linken Arm entweder zum Schulterblatt oder zum Unterkiefer, manchmal wird der linke Arm stumm. Mein Herz schmerzt und es ist schwer zu atmen. Bei koronarer Herzkrankheit wird der Schmerz durch Nitroglycerin gestoppt.

Ein zusätzliches Symptom dieser Krankheit, zusätzlich zu der Tatsache, dass Colitis im Herzen, gibt es rhythmische Kontraktionen davon. In diesem Fall fallen Herzinfarkte nicht mit Herzschlägen zusammen.

Wie kann man den Schmerz am Anfang der Angst loswerden?

Was, wenn ich stechende Schmerzen in meinem Herzen habe? Wenn du dir deiner Krankheit bereits bewusst bist und du weißt, dass die Ursache des Schmerzes in der Herzkrankheit liegt, hat der Arzt sicher ein Gespräch mit dir geführt und dir gesagt, was du während des Herzschmerzes der prickelnden Natur tun sollst. Nehmen Sie die notwendigen Medikamente und führen Sie die notwendigen Maßnahmen durch, um den Zustand zu lindern. Wenn vor dem Herzen nicht stechen, dann sollten Sie sich sicher ausruhen und eines der folgenden Medikamente trinken: Valocardin, Corvalol, Valoserdin.

In solchen Situationen muss auch die Frischluftzufuhr sichergestellt werden. Wenn eine Person bei einem Kardiologen registriert ist, dann sollte man im Moment des Schmerzes nicht auf die Verbesserung des Zustandes warten, es ist besser, sofort einen Krankenwagen zu rufen. Während Sie auf Ärzte warten, bitten Sie den Haushalt, Ihnen ein Becken mit warmem Wasser zuzubereiten, damit Sie ein Fußbad nehmen und die Valocardina-Pille nehmen können.

Hilfe beim periodischen Kribbeln

Wenn ein Kribbeln im Herzbereich bei Ihnen nicht oft auftritt, dann führen Sie zunächst eine unabhängige Diagnose durch, indem Sie die Bereiche in der Lage des Herzmuskels fühlen. Wenn Sie einen Ort der Schmerzlokalisierung gefunden haben, dann sollten Sie sicher sein, dass dieser Zustand nicht mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist, der Grund liegt in den anderen.

Versuchen Sie in diesem Fall zu entspannen und eine Tonic-Massage zu Hause zu machen. Wenn nötig, trinke das Medikament, wenn es von einem Arzt verschrieben wird.

All diese Handlungen können nicht darauf ausgerichtet sein, die Krankheit zu diagnostizieren, sie sind notwendig, damit Sie dem Arzt Ihre Gefühle mit stechenden Schmerzen im Herzbereich beschreiben können.

Auf dieser Grundlage wird der Arzt die notwendigen Forschungsmethoden ernennen. Sie umfassen die folgenden Verfahren:

  • Echokardiographie. Die Methode wird die gesamte Arbeit der Herzklappen und Muskeln offenbaren.
  • Elektrokardiogramm (EKG). Es wird mehrmals durchgeführt - in Ruhe, nach körperlicher Aktivität und den ganzen Tag.
  • Ultraschall kann die Rate des Blutflusses im Herzen bestimmen.
  • Coronarographie. Die Methode zeigt den Zustand der Koronararterien.
  • Ein Phonokardiogramm bestimmt das Vorhandensein von Geräuschen im Herzmuskel.

Helfen Sie mit dem Auftreten von Schmerz

Besonders gefährliche Schmerzen, die bei einem Angina- oder Myokardinfarkt auftreten. Sie zeichnen sich durch folgenden Zustand aus:

  • Schmerz strahlt nach links, wo Schulterblatt, Arm und Kiefer sind.
  • Es ist kurzatmig, das Atmen ist schwierig.
  • Übelkeit entwickelt sich.
  • Manchmal tut mir der Kopf weh.

Wenn es starke Schmerzen im Herzen mit medizinischer Hilfe gibt, zögern Sie nicht, es ist dringend notwendig, ein Krankenwagen-Team anzurufen. Um die Schmerzen zu beseitigen, ist es akzeptabel, Validol oder Nitroglycerin zu nehmen.

Wenn der Schmerz über eine andere Krankheit entstanden ist, die nicht mit dem Herzen zusammenhängt, dann kommt es zu einer Verschlimmerung. Solch ein Schmerz erfordert keine Notfallmaßnahmen, es ist nur notwendig, sich einer Therapie zu unterziehen, die der Arzt ernennen wird. Wenn das Herz Colitis ist, wenn Sie eingeatmet werden, dann sind Sie vielleicht in emotionalem Stress, in diesem Fall ist es am besten, sich zu beruhigen und auszuruhen.

Mögliche Ursachen von stechenden Schmerzen im Herzen

Schmerz im Herzen kann einen anderen Charakter haben. Die Patienten klagen oft über stechende Schmerzen. In der Regel geben sie den Menschen besondere Angst. Gleichzeitig glauben Experten, dass stechende Schmerzen im Herzen nicht immer ein Zeichen von Herzerkrankungen sind. Im Gegenteil, ein solches Symptom ist für die meisten lebensbedrohlichen Herzpathologien uncharakteristisch. Es wird am häufigsten bei Läsionen der Wirbelsäule und des Nervensystems beobachtet.

In der Regel beschweren sich Menschen über scharfe stechende Schmerzen im Herzen, die Menschen haben die Empfindungen in der linken Seite der Brust im Auge. Viele glauben, dass das Hauptorgan auf der linken Seite ist. In der Tat befindet sich das Herz in der Mitte der Brust, und Herzschmerzen werden normalerweise hinter dem Sternum gefühlt, obwohl sie auch in die linke Hälfte gegeben werden können. Oft passiert es, dass Menschen scharfe, dolchartige Schmerzen, die für einen Herzinfarkt völlig ungefährlich sind, nehmen. Gleichzeitig können sie Herzanfälle wirklich vermissen oder ernst nehmen.

Unterschied der Herzschmerzen von Nicht-Herz

Nichtkardiologische Herkunft kann durch folgende Zeichen ausgedrückt werden:

  1. Sie sind von dauerhafter Natur, während der Angina-Angriff nicht länger als 10-15 Minuten dauert.
  2. Normalerweise schießen oder erstechen. Was das Herz betrifft, drücken, brennen, komprimieren sie.
  3. Scharfe Nähte treten bei plötzlichen Bewegungen, tiefer Inspiration, Husten auf. Herzinfarkte sind in der Regel mit psycho-emotionalen und körperlichen Stress verbunden.
  4. Schmerzhafte Empfindungen von nicht-koronarem Ursprung geben in der Regel nicht den linken Arm, Hals, Schulterblatt, Kiefer, wie es bei Herzkrankheiten sein kann.

Warum entsteht es?

Die Gründe für sein Auftreten sind vielfältig.

  1. Eine der häufigsten Ursachen ist Interkostalneuralgie, die oft für einen Herzinfarkt gehalten wird. Die Krankheit ist durch starke Schmerzen, Stiche oder Piercings gekennzeichnet, die von einigen Minuten bis zu mehreren Tagen andauern.
  2. Eine andere häufige Ursache sind neurotische Zustände. Darüber hinaus kann eine Person über ein Gefühl von Koma im Hals, Kurzatmigkeit, Übelkeit, Herzklopfen, Reizbarkeit, Magenschmerzen beschweren. Der Patient erzählt normalerweise emotional von seinem Gesundheitszustand und betrachtet sich selbst als ernsthaft krank. In der Regel ist dies bei starken Belastungen ebenso möglich wie bei beeinflussbaren Menschen, die sich um jeden Anlass sorgen und auf Ärger schnell reagieren.
  3. Bei Erkrankungen der Wirbelsäule kann es zu stechenden Schmerzen im Bereich des Herzens kommen. Manchmal, mit Osteochondrose, gibt es Symptome einer Herzerkrankung, nämlich Bestrahlung im Arm, Schulterblatt.

In manchen Fällen ist es ein Zeichen von Herzerkrankungen:

  • Ein Herzinfarkt. Das Symptom eines Herzanfalls kann solche Schmerzen sein. Sie gibt außerdem im Rücken, der linken Hand, der Kehle, dem Kiefer. Der Patient hat Übelkeit und Sodbrennen, es gibt einen kalten Schweiß, Bewusstlosigkeit ist möglich.
  • Angina pectoris. In diesem Fall kann dieses Symptom aufgrund von Krämpfen der Herzkranzgefäße und infolge eines unzureichenden Bluteinstroms in das Perikard auftreten.
  • Dieses Symptom kann auch eine hypertrophe Kardiomyopathie aufweisen, die durch eine Verdickung der Wände des linken oder rechten Ventrikels gekennzeichnet ist.
  • Perikarditis ist eine entzündliche Erkrankung der äußeren Hülle des Herzens. Krankheitserreger können Bakterien, Viren, Pilze sein. Die Perikarditis kann traumatisch und allergisch sein, sie kann sich vor dem Hintergrund der bösartigen Geschwülste und nach der Aufnahme der Kortikosteroide entwickeln.

Nähende Schmerzen bei Kindern

Besondere Aufmerksamkeit muss den Beschwerden von Kindern geschenkt werden. Sie haben einen periodischen stechenden Schmerz im Herzen, aus anderen Gründen, im Gegensatz zu Erwachsenen. In diesem Fall sollte das Kind sorgfältig untersucht werden. Folgende Pathologien können erkannt werden:

  • angeborene Herzfehler;
  • Perikarditis;
  • rheumatische Karditis nach Halsschmerzen;
  • Myokarddystrophie;
  • Verletzungen der Koronarzirkulation;
  • Neurose.

Was zu tun ist?

Meistens ist stechender Schmerz im Herzen, sogar stark, nicht mit einer gefährlichen Herzkrankheit verbunden und gefährdet nicht das Leben. Um den Grund herauszufinden, müssen Sie sich in jedem Fall an einen Arzt wenden, der die Untersuchung und Behandlung vorschreibt. Bei diesem Symptom ist eine Differentialdiagnose erforderlich.

Bei Verdacht auf einen Herzinfarkt oder einen Angina-Anfall sollte ein Krankenwagen gerufen werden. Noch einmal sollte gesagt werden, dass in solchen Fällen solche Schmerzen selten auftreten. Für einen akuten Infarkt sind drückende Schmerzen in der Brust, geben in den Rücken, den linken Arm, Hals und Kiefer charakteristisch. Darüber hinaus mit Myokardinfarkt, Kurzatmigkeit, Sodbrennen, Übelkeit, unangenehme Empfindungen im Magen. Bei Angina pectoris brennt oder platzt der Schmerz, nicht scharf, aber dumpf.

Was ist der stechende Schmerz in der Herzregion?

Schmerzsyndrom im Herzen kann verschiedene Ursachen haben. Sie können völlig harmlos sein, aber manchmal stechender Schmerz im Herzen ist ein Zeichen einer sehr ernsten Pathologie.

Wenn solche Beschwerden auftreten, ist eine detaillierte Untersuchung des Herzens und gegebenenfalls anderer Organe erforderlich.

Warum gibt es einen stechenden Schmerz in meinem Herzen?

Nahtschmerz im Herzen der Ursache kann sehr unterschiedlich sein. Es kommt oft wegen der Herzpathologie vor, aber andere Situationen sind möglich.

Koronarspasmus

Die Verkrampfung der Koronararterien führt zu einer Verletzung der Blutzirkulation im Herzen, dadurch erhält der Herzmuskel nicht genug Sauerstoff, es entwickelt sich eine Hypoxie. Ohne ausreichende Ernährung kann das Herz nicht normal funktionieren. Dieser Zustand tritt vor dem Hintergrund von veränderten Blutgefäßen auf.

Die häufigsten spastischen Zustände werden verursacht durch:

  • Stress;
  • nervöse Überforderung.

Angriff der Myokardischämie während des Trainings

Körperliche Aktivität (aktiver Sport, schnelles Gehen, Laufen, Gartenarbeit) erhöht die Notwendigkeit für das Herz in Sauerstoff. Wenn koronare Gefäße, die durch den pathologischen Prozess verändert sind, keine erhöhte Blutversorgung bereitstellen können, tritt ein Herzinfarkt auf. Scharfer Nahtschmerz im Herzbereich wird von solchen Symptomen begleitet:

  • Gefühl von Luftmangel;
  • kalter Schweiß;
  • Kälte der Gliedmaßen;
  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Beschleunigung der Herzfrequenz.

Bei koronarer Herzkrankheit entwickeln sich vor allem koronare Durchblutungsstörungen. Tritt Ischämie vor dem Hintergrund körperlicher Aktivität auf, leidet der Patient an Angina pectoris.

Myokardinfarkt

Myokardinfarkt ist die schwerste Komplikation der ischämischen Herzkrankheit. Im Koronargefäß bildet sich ein Blutgerinnsel, das zusammen mit einer atherosklerotischen Plaque die Arterie verstopft. Bei einem Herzinfarkt endet die Hypoxiestufe mit einer nekrotischen Zerstörung des Herzmuskelgewebes.

Abhängig von der Größe der betroffenen Arterie gibt es:

  • umfangreicher (transmuraler) Infarkt;
  • groß-fokal;
  • klein-fokal.

An der Stelle der Nekrose des Herzmuskels entwickelt sich eine Narbe (Bindegewebe). Je größer die Narbe ist, desto ausgeprägter ist die Dysfunktion des Herzens nach einem Herzinfarkt.

Die Anzeichen eines Myokardinfarkts sind:

  • scharfe Nähte oder konstriktive Schmerzen hinter dem Sternum von sehr starker Intensität, die nach Einnahme von Nitroglycerin nicht vergehen;
  • Bestrahlung des Schmerzes unter dem Schulterblatt, im linken Arm, Nacken, Schulter;
  • ein panisches Gefühl der Angst;
  • Erröten des Gesichts;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • die Entwicklung von Arrhythmie.

Es ist nötig sich zu erinnern, dass es in letzter Zeit (besonders oft bei den älteren Menschen) atypische Formen des Herzinfarktes gibt. In solchen Fällen kann der Patient zusammen mit Herzschmerzen:

  • Verletzung der Atmung durch die Art von Asthma;
  • fokale neurologische Symptome (Schwäche und Taubheit in der Körperhälfte, Gesichtsasymmetrie);
  • Schmerzen im Bauch und im Darm;
  • schwere Herzrhythmusstörungen.

Die endgültige Diagnose des Myokardinfarkts kann nur nach einer elektrokardiographischen Studie gestellt werden. Zur Klärung der Diagnose kann auch eine Echokardiographie, Dope- rographie der Herzgefäße durchgeführt werden.

Ursache von Herzerkrankungen

Perikarditis

Eine Entzündung der äußeren Hülle des Herzens kann sich aufgrund der Exposition gegenüber Bakterien oder Viren entwickeln. Es gibt auch eine aseptische Perikarditis aufgrund von Herz- und systemischen Erkrankungen. Wenn das Problem mit dem Perikard auch stechende Schmerzen im Herzen erscheint, steigt es allmählich an. Hängt Schmerzsyndrom von der Position des Körpers ab (verstärkt in der Rückenlage). Der Schmerz wird begleitet von:

  • Kurzatmigkeit;
  • Fieber mit Schüttelfrost;
  • Intensiviert sich mit tiefer Einatmung, Schlucken.

Das Erscheinungsbild des Patienten fällt auf: geschwollenes Gesicht mit geschwollenen Halsvenen. Wenn sich eine Flüssigkeit bildet, droht eine Herzkonstriktion. Eine Entzündung des Perikards kann sich in jedem Alter entwickeln, aber häufiger entwickelt sich diese Krankheit bei älteren Patienten. Diagnostizieren Sie das Problem mit Elektrokardiographie, Echokardiographie.

Hypertrophe Kardiomyopathie

Eine Vergrößerung des Herzmuskels (hauptsächlich der linke Ventrikel), die mit Stoffwechselstörungen einhergeht, äußert sich auch im Schmerzsyndrom. Nahtschmerz im Herzbereich bei dieser Pathologie wird oft von allgemeiner Schwäche, Kurzatmigkeit, Herzrhythmusstörungen begleitet.

Die hypertrophe Kardiomyopathie hat oft erblichen Charakter und kann sich in jedem Alter manifestieren. Eine zuverlässige Methode zur Diagnose der Krankheit ist Echokardiographie.

Cardioneurosis (psychogene Kardialgie)

Kardioneurose wird durch eine Funktionsstörung der autonomen Nervenfasern verursacht, die den Herzmuskel innervieren. Diese Krankheit wird durch emotionale Ursachen, Stressbelastungen hervorgerufen.

Ein Herzinfarkt mit Schlaganfällen verursacht fast 70% aller Todesfälle in der Welt. Sieben von zehn Menschen sterben an einer Blockade der Arterien des Herzens oder des Gehirns. Praktisch in allen Fällen ist der Grund für solch ein schreckliches Ende eines - Drucksprünge aufgrund von Bluthochdruck.

Ein Herzinfarkt mit Schlaganfällen verursacht fast 70% aller Todesfälle in der Welt. Sieben von zehn Menschen sterben an einer Blockade der Arterien des Herzens oder des Gehirns. Praktisch in allen Fällen ist der Grund für solch ein schreckliches Ende eines - Drucksprünge aufgrund von Bluthochdruck. "Ruhiger Killer", wie ihre Kardiologen genannt werden, bringt jedes Jahr Millionen von Menschenleben.

Was sagt Nähen, wenn es während der Inspiration auftritt?

Beim Einatmen können vor dem Hintergrund der Entzündung der äußeren Serosa (Perikarditis) stechende Schmerzen im Herzen auftreten. Eine weitere Ursache dieser Erkrankung ist die Kompression (Verletzung) der Spinalnerven durch pathologische Prozesse in der Brustwirbelsäule.

Osteochondrose der BWS

Bei Osteochondrose der BWS entstehen degenerative Prozesse in den Bandscheiben und Gelenken. Dadurch können empfindliche Nervenfasern der Wirbelsäule geschädigt werden und akute Schmerzen in der Brustgegend auftreten. Gleichzeitig ändert sich die Schmerzempfindlichkeit in der Innervationszone des betroffenen Nervs (nimmt ab oder steigt an), der Schmerz nimmt mit den Bewegungen zu (Beugungen des Rumpfes, Anheben des Armes nach oben). Bestimmte Punkte in der Wirbelsäule sind sehr schmerzhaft, wenn sie gedrückt werden. Nicht-narkotische entzündungshemmende Medikamente lindern das Schmerzsyndrom.

Was tun mit stechenden Schmerzen im Herzen?

Rufen Sie sofort einen Krankenwagen an, da die Grenzen der Hilfe zu Hause sehr begrenzt sind. Für den selbstentlastenden Anfall wird empfohlen:

  1. Nehmen Sie Nitroglycerin (ein Medikament, das die Herzkranzgefäße erweitert). Die positive Wirkung dieses Medikaments weist auf einen Krampf der Herzgefäße hin. Zu dem gleichen Zweck können Sie Corvalment, Corvalol nehmen.
  2. Wenn der Schmerz von einer allgemeinen schweren Erkrankung begleitet wird, ist sehr intensiv, es wird empfohlen, die Aspirin-Tablette zu kauen, bevor der Krankenwagen ankommt. Die blutverdünnende Wirkung dieses Medikaments wird helfen, den nekrotischen Fokus mit möglichem Myokardinfarkt zu reduzieren.

Scharfe stechende Schmerzen im Herzen erfordern eine dringende Konsultation eines Spezialisten und einer Untersuchung.

Nützliches Video

Im nächsten Video erfahren Sie mehr darüber, was Sie mit Herzschmerzen tun können:

Colet im Herzen: Ursachen, Zusammenhang mit der Pathologie, wie Kribbeln zu beseitigen, mögliche Behandlung, wenn es gefährlich ist

Das Gefühl, dass das Herz erstochen wird, zumindest einmal im Leben eines jeden von uns. Dieses Symptom kann ziemlich erschrecken und Kraft eilt sofort zum Arzt, aber das meiste davon geht schnell und unabhängig, und es selbst zu erleben versuchen, die Ursache Prickeln im Herzen zu finden.

Beschwerden über das Kribbeln im Herzen können nicht nur bei älteren Menschen mit einer Reihe von Erkrankungen des Herzens und anderer Organe einhergehen. Oft beunruhigt das Symptom junge Leute und Frauen und die männlichen, Teenager und sogar Kinder. Verstehen seine Herkunft nur auf der Grundlage der Beschreibung von Empfindungen ist nicht einfach, weil im Detail und so genau wie möglich zu erzählen, wie es schmerzt oder sticht nicht jeder Patient in der Lage ist.

Gleichzeitig kann eine eingehende Untersuchung den Arzt auf die Ursache der Beschwerden hinweisen, und die einfachste Untersuchung besteht darin, sie zu bestätigen. In einigen Fällen sind zusätzliche Tests erforderlich, um eine genaue Diagnose zu stellen, aber wenn ein Experte sie ernennt, dann ist Panik sowieso nicht wert. Nicht immer eine eingehende Untersuchung bedeutet das Vorhandensein einer schweren Pathologie.

In einer Reihe von Fällen hängt das Kribbeln im Herzen nicht mit der Aktivität seines Muskels, dem Grad der Blutversorgung, dem Vorhandensein oder Fehlen von Entzündungen und anderen pathologischen Veränderungen zusammen. Das Symptom kann funktionell sein, einen psychogenen Mechanismus haben, mit der Pathologie anderer Organe zusammenhängen.

Ältere Patienten, wenn ein stechendes Gefühl oder Schmerzen im Herzen haftet Validol oder Nitroglyzerin, Jugendliche, nie mit ähnlichen Symptomen konfrontiert ist verloren, wissen nicht, wohin sie gehen und etwas zu tun ist. In allen Fällen von unerklärlichen Schmerzen oder Kribbeln im Herzen, vor allem, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sie können mit einem Therapeuten beginnen, der bei Bedarf zum EKG - zum Kardiologen sendet.

Es ist klar, dass die kurzfristigen Kribbeln, ein paar Sekunden lang, und die Weitergabe ihrer eigenen - kein Grund zur Panik, aber wenn die Beschwerden anhalten, Kribbeln für ein paar Minuten oder mehr verzögert, und die üblichen Medikamente wie Validol, korvalola oder Nitroglyzerin keinen Effekt bringen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wie kann das Herz schmerzen?

Helfen, die Ursachen des Schmerzes und periodisches Kribbeln im Herzen zu verstehen, erforderten eine gründliche Untersuchung, während der der Patient die Lokalisierung, die Dauer und die Art ihrer Empfindungen angibt. Wie die Praxis zeigt, ist es nicht einfach, Schmerz im Detail und genau zu beschreiben, und damit umzugehen, ist es ratsam zu wissen, welche Gefühle im Herzbereich sind und worauf man achten sollte, wenn sie entstehen.

Kribbeln im Herzen kann sicher zu einer Art von Schmerzen zugeschrieben werden, die akuten und kurzfristigen oder chronischen, anhaltenden, ziehenden Charakter sind. Wenn das Herz gestochen wird, kann der Patient auch Luftmangel, einen Ansturm von kaltem Schweiß, plötzliche Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle und eine Menge anderer Symptome empfinden, die auch ratsam sind, um dem Arzt zu erklären.

Es ist akzeptiert, mehrere Arten von Schmerzen im Herzen zu unterscheiden:

  • Angina-pectoris - häufiger in der Pathologie der Myokard und Herzarterien auftritt, erhöht sich mit Stress, Emotionen, ist drückend in der Natur, sind in der Regel von Nitroglyzerin (Angina pectoris) gestoppt;
  • Infarkt - scharf, messerartige, stechend, Stechen, fast immer - sehr intensiv, von einem kalten Schweiß begleitet, Angst vor dem Tod, Erkrankungen der Atemwege, der Halsvenen Schwellung und andere mit nekrotischen Prozesse im Myokard verbundenen Symptome (Herzinfarkt);
  • Cardialgia - ist sowohl mit kardialen als auch nicht-kardialen Pathologie verbunden, ist meist eine Naht und kurzfristige Natur, kann mit Inspiration und Körperbewegungen intensiviert werden.

Diese Einteilung ist weitgehend bedingt, denn Schmerz und Kribbeln sind sehr subjektive Empfindungen, und jeder Patient beurteilt seine Intensität auf seine Weise. Von Natur aus kann der Schmerz stechend, drückend, brennend sein, und in einigen Fällen werden diese Zeichen kombiniert, und es ist äußerst schwierig für den Patienten, seine Gefühle zu lokalisieren und zu charakterisieren.

Wenn das Tunika-Herz oder es Schmerzen gibt, sollten Sie auf einige der Bedingungen für ihr Auftreten achten:

  1. Verbindung mit Atmung, Bewegungen der Brust;
  2. Veränderung in der Natur der Empfindungen, wenn die Brust interkostal gefühlt wird;
  3. Entspannung des Kribbelns bei Einnahme von Medikamenten oder Mangel an Wirkung von ihnen;
  4. Dauer der negativen Empfindungen, Intensität, Ausbreitung auf den Arm, Schulterblatt, Oberbauch, etc.

Herzliche Ursachen von Kribbeln

Die Gründe für das Nähen des Herzens sind extrem vielfältig und können sowohl im Herz-Kreislauf-System als auch außerhalb liegen. Es ist nicht immer ein Kegel im Herzen mit strukturellen Läsionen, in einigen Fällen werden das Herz und andere Organe überhaupt nicht verändert, und die neurotische Störung, vegetative Dysfunktion und intensives Wachstum sind die ersten, die als ätiologischer Faktor wirken.

Die häufigsten Störungen im Herzen, provozieren stechenden Schmerz, sind:

  • Entzündliche Prozesse im Herzmuskel oder Perikard (besonders starker Nahtschmerz tritt bei fibrinöser Perikarditis auf);
  • Herzrhythmusstörungen - auch banale Extrasystolen, die nicht immer als Zeichen von Ärger dienen, können ein Kribbeln im Herzen verursachen;
  • Koronare Herzkrankheit - von der Angina pectoris bis zur Nekrose des Myokards, wenn das Herz mit einer Intensität durchbohrt, die der Patient nicht tolerieren kann;
  • Dystrophische Veränderungen im Herzen, Kardiomyopathie;
  • Defekte der Herzklappen.

Wenn die Herzstiche aufgrund der oben genannten Gründe, unter Symptomen auch Angst sein können, Schwitzen, Erröten, oder umgekehrt, Zyanose der Haut, Druckstöße, Ohnmacht, Erbrechen, erhöhte Herzfrequenz und verlangsamt oder t. D.

Menschen, die einen stechenden Schmerz im Herzen haben, der durch chronische Herzpathologie verursacht wird, erfahren eine starke Ermüdung, Schwäche bei irgendeiner körperlichen Aktivität und in vernachlässigten Fällen - in Ruhe. Oft gibt es Husten, Kurzatmigkeit, Schwellung der Extremitäten, was auf eine zunehmende Herzinsuffizienz hinweist.

Angina pectoris - eine der häufigsten Manifestationen der myokardialen Ischämie, wenn Patienten von Pressen, Nähen beschweren, Schmerzen im Herzen Kneifen, verursacht durch Ischämie aufgrund von Atherosklerose in den Koronararterien. Angina pectoris ist das Schicksal älterer Menschen, die bereits von einem Kardiologen untersucht wurden und verschiedene antianginöse Medikamente verwenden, um einen Angriff zu lindern.

Myokardinfarkt ist eine akute Art von koronarer Herzkrankheit, die sich mit vollständiger Obstruktion der Arterien, die das Myokard versorgen, entwickelt. Wenn Kardiomyozyten zerstört werden, ist nicht nur das Herz des Herzens, sondern der Schmerz ist so intensiv, dass es als Dolch, Brennen, unerträglich charakterisiert wird. Nahtschmerz bei einem Herzinfarkt ist begleitet von einem Gefühl der Todesangst, Panik, psychomotorischer Erregung, Blässe oder Rötung des Gesichts, Druck- und Pulsinstabilität, Schwitzen.

Projektion von Infarkt und Angina pectoris

Arterielle Hypertonie wird häufiger als vaskuläre Pathologie angesehen, führt aber immer zu Veränderungen im Herzen. Hypertrophie des linken Ventrikels, die gezwungen ist, mit erhöhter Kraft zu arbeiten, wird begleitet von einer unzureichenden Blutversorgung des Myokards aufgrund seiner fortschreitenden Verdickung, daher wird im Falle von Bluthochdruck das Herz aufgrund von ischämischen Vorgängen vermutet. Häufiger entstehen die Prisen auf dem Hintergrund der hypertonischen Krise bei einem plötzlichen Druckanstieg.

Cardialgie arterielle Hypertonie mit anderen Symptomen der Krankheit assoziiert ist ( „fliegt“ vor den Augen, Kopfschmerzen, Atemnot, Gefühl von Fieber, etc..), so dass der Patient nicht ihre Aufmerksamkeit in meinem Herzen auf dem Kribbeln konzentrieren, es zu einem der Manifestationen der Hypertonie zuzuschreiben.

Besonders stark stechen das Herz mit entzündlichen Veränderungen im Herzmuskel oder Herzinfarkt:

Entzündung des Herzmuskels

Myokarditis tritt mit einem pulsierenden, akuten, intensiven Schmerz auf, der vor dem Hintergrund von Fieber, allgemeiner Intoxikation, Anzeichen von Herzversagen, Dyspnoe auftritt.

Entzündung des Herzbeutels in einem der Hauptsymptome hat stechende Schmerzen im Herzen, die mit Reizung der Nervenenden verbunden ist, die sehr reich an Herzbeutel sind. Der Schmerz ist scharf, Schneiden, Nähen, schlimmer mit dem Atmen und nehmen bestimmte Posen, breitet sich auf den Arm, rechte Hälfte der Brust und ist mit Fieber kombiniert, starke Schwäche, ein trockener Husten ist möglich.

Dystrophische Veränderungen im Myokard, Kardiomyopathie, Herzklappenfehler, Herzrhythmusschwankungen können auch durch stechende Schmerzen in der Brust begleitet sein, die während des Trainings oder in Ruhe auftreten, kombiniert mit Manifestationen einer chronischen Herzinsuffizienz. Dieser Schmerz hat nichts mit Atmung oder Bewegungen des Rumpfes zu tun.

Die Tunika ist das Herz und mit dem Vorfall der Mitralklappe, sehr häufig unter modernen Jugendlichen, so neigen viele Patienten und ihre Eltern dazu, Schmerz mit dem Laster zu assoziieren. Natürlich Prolaps mit Aufstoßen ausgesprochen, sekundäre Veränderungen im Myokard zu verursachen, ist durchaus in der Lage Schmerzen und Kribbeln zu provozieren, aber der Vorfall von I Grad ohne hämodynamische Instabilität in den meisten Fällen macht keinen cardialgias, und wenn das Kribbeln auftritt, zum anderes die Ursache für die Notwendigkeit zu suchen - zum Beispiel, autonome Dysfunktion.

Herzliche Ursachen von Kribbeln in der Herzgegend

Es gibt viele Gründe für das Nähen von Schmerzen im Herzen. Es kann eine Vielzahl von Erkrankungen der inneren Organe und des Nervensystems verursachen:

  • Probleme mit der Wirbelsäule - Schmerzen beim Nähen, kombiniert mit Taubheit der Haut, ein Gefühl des Krabbelns;
  • Die Interkostalneuralgie ist der stärkste Schmerz im Interkostalraum;
  • Bronchopulmonale Pathologie;
  • Krankheiten des Verdauungssystems;
  • Neurosen, autonome Dysfunktion;
  • Endokrine Pathologie.

Osteochondrose, Bandscheibenvorfälle tragen dazu bei, die Nervenwurzeln und das Auftreten von Schmerzen im Herzen zu quetschen. Einige Patienten geben an, dass das Herz stechend ist, obwohl eine sorgfältige Untersuchung neurologische Symptome in Form von Taubheitsgefühl der Haut, Empfindlichkeitsstörungen, etc. aufdeckt. Osteochondrose kann Nachtanfälle von Schmerz und Kribbeln im Herzen provozieren.

Schmerzen mit Osteochondrose können ziemlich stark sein, es kann als eine Injektion im Brustbereich gefühlt werden, die von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden dauert. Bewegungen mit Armen und Rumpf verursachen eine Zunahme von Schmerzen.

Interkostalneuralgie - Eine weitere mögliche Ursache für starke Schmerzen im Herzen, Brust im Interkostalraum. Der Schmerz ist stechend, schneidend, manchmal unerträglich, schlimmer bei Bewegungen und Palpation des betroffenen Interkostalraumes.

Scharfer Nahtschmerz ist mit möglich Pathologie der Lunge. Die häufigste „Lunge“ wird als Pleuritis hervorzurufen, insbesondere fibrinöse wenn Blätter serosa Protein fibrinöse Exsudat, aneinander reiben während der Atmungsbewegung, die Reizungen abgedeckt mehrere Rezeptoren und starke Schmerzen verursacht.

Bei Pleuritis, die die rechte Brusthälfte, eine Tunika im Herzbereich mit Einatmung und Ausatmung betrifft, nimmt der Schmerz mit der Bewegung des Brustkorbs zu. Wenn der Patient den Atem anhebt und gleichzeitig den Rumpf bewegt, wird der Schmerz nicht verschwinden, sondern kann sich sogar verstärken.

Schmerzen im Brust- und Herzbereich treten bei einem Pneumothorax auf, wenn sich Luft in der Brusthöhle ansammelt und die Lunge zusammendrückt, was zu einem scharfen stechenden Schmerz im Herzbereich führt. Tunica Herz mit rechtsseitigen Lungenentzündung, dann ist der Schmerz mit Fieber, Dyspnoe, Husten und Anzeichen einer allgemeinen Intoxikation kombiniert.

Krankheiten des Verdauungssystems kann auch zu Schmerzen führen und im Herzen zeigen. Zum Beispiel trägt Blähungen dazu bei, das Zwerchfell anzuheben und die Beweglichkeit der Lungen zu begrenzen, außerdem verändert sich die Position des Herzens leicht, Brustbeschwerden und Schmerzen sind möglich.

Mit Gastritis, Magengeschwür, Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells, begleitet von einer Zunahme der sekretorischen Funktion des Magens, können die Schmerzen brennen, pulsieren. Lokalisierte solche Empfindungen im Bereich der Sub-Riffe, können nach dem Essen erhöhen, sind aber nicht mit der motorischen Aktivität des Patienten verbunden.

Colet unter dem Herzen auf der linken Seite mit gastroösophagealen Reflux-Krankheit. Einigen Berichten zufolge sind fast die Hälfte aller Fälle von Schmerzen in der linken Brusthälfte, die durch nicht-kardiale Ursachen verursacht werden, mit Reflux assoziiert. Schmerzen in der Pathologie des Verdauungssystems können im Arm, Nacken, Rücken, Interskapularbereich, Kiefer geben.

Eine der häufigsten nicht-kardialen Ursachen für stechende Schmerzen im Herzbereich ist autonome Dysfunktion (VSD). Dieser komplexe Symptomenkomplex manifestiert sich durch sehr unterschiedliche Anzeichen einer gestörten Innervation der inneren Organe, Patienten beklagen, dass die Tunika ein Herz ist und beschreiben das Symptom recht bunt.

Aufgrund der besonderen emotionalen Wahrnehmung von Zeichen der Pathologie eilen Patienten mit vegetativ-vaskulärer Dystonie meist zur Diagnostik zum Arzt, aber die Untersuchung und die Routineuntersuchung zeigen keine Abweichungen, da das Herz der Tunika nicht auf strukturelle Veränderungen zurückzuführen ist.

Nahtschmerz in Verletzung des sympathischen Tonus ist kurzfristig, tritt häufig vor dem Hintergrund von Stress auf, wird mit anderen Symptomen kombiniert - Schwitzen, Panikattacken, Durchfall, Zittern, Tachi oder Bradykardie, Dyspnoe. Bei Panikattacken kann der Patient Arrhythmie erleben, eine schwere Todesangst empfinden, stechender Schmerz breitet sich auf der linken Brusthälfte aus und simuliert sogar einen Herzinfarkt, der den Patienten noch mehr erschreckt. Die Wirkung in solchen Fällen ist nicht Nitroglycerin mit Validol, sondern übliche Beruhigungsmittel, beispielsweise Baldrian oder Herzgespann.

psychogene Schmerzen im Herzen, verursacht durch autonome Dysfunktion, einschließlich in Kombination mit Atemwegssyndromen - ein häufiges Phänomen

Neurosen und ähnliche Störungen können mit Schmerzen in dem retrosternal Bereich, gelegentlich Kribbeln auftreten, während wegen der großen Anzahl von nicht verwandten Symptomen, die Schmerzen beschreiben oder wie sie das Herz des Patienten stechen, ist schwierig. Auf dem Gesicht einer allgemeinen Apathie oder Erregung, Instabilität der Stimmung, einer Tendenz zu Depressionen oder Aggression.

Die Beschwerde, dass das Herz stechend, verletzend, belastend, der Herzrhythmus gestört ist endokrine Pathologie. Der Schmerz kann von einem schnellen Puls begleitet werden, der sich auf den linken Arm und den Schulterbereich ausbreitet und eine Ähnlichkeit mit der Stenokardie bekommt. Besonders häufig begleitet diese Symptomatik Schilddrüsenerkrankungen, Nebennierentumoren.

In einigen viralen Infektionen, vor dem Hintergrund einer schweren Vergiftungen können Gefühl in der Brust sein Prickeln und Herpes die Intercostalnerven während Verschlimmerung der Krankheit schlagen, ist es die sogenannten Schindeln, in denen spitzt das Herz so intensiv ist, dass der Patient schreit, stöhnt, kann nicht atmen, Angst und klammerte sich an die betroffene Brusthälfte. Fieber und charakteristische Hautausschläge im Interkostalraum helfen bei der richtigen Diagnose der Erkrankung.

Ohne eine unzweideutige Antwort auf die Frage, was das Herz stechen kann, zu untersuchen, ist es unmöglich, jedem Patienten etwas zu geben. Die Gründe für so viel über Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung der Frage, weil die Person weit von der Medizin, nicht in der Lage sein, um richtig die Symptome zu beurteilen und daher Gefahr ernste Pathologie zu verpassen, oder, im Gegenteil, fallen in Panik, wenn die Ursache stechende Schmerz ganz harmlos ist.

Was soll ich tun, wenn mein Herz gestochen wird?

Es versteht sich, dass, wenn die Einstiche das Herz, es schwierig ist, Fassung zu bewahren, und die meisten Patienten in Panik zu starten, einen Krankenwagen rufen oder stürzen in die Klinik für die Diagnose, die Schlussfolgerung Phantasie von Herzinfarkt und andere schwere Krankheiten in Zeichnung. Doch für all die unangenehmen Symptome, meist ist es nicht von einer schweren Krankheit verursacht, so allererst müssen beruhigen.

Wenn die Tunika ein Herz ist, ist es ratsam zu versuchen, den Schmerz zu beurteilen - wie akut es ist, wie lang es ist, welche anderen Symptome aufgetreten sind. Zum Zeitpunkt des Schmerzes können Sie den Atem anhalten, versuchen, Ihren Oberkörper zu bewegen, den Interkostalraum fühlen, um die Beziehung zwischen stechendem Schmerz und Bewegung, Atmung und Palpation zu beurteilen. Wenn Sie einen Arzt kontaktieren, wird diese Information die Diagnose beschleunigen und erleichtern, besonders wenn der Schmerz zu dieser Zeit abklingt oder vollständig verschwindet.

Das Kind kann aus den gleichen Gründen wie bei Erwachsenen in das Herz gestochen werden, aber die Diagnose wird viel schwieriger, weil nicht jeder Erwachsene seine Gefühle richtig beschreiben kann und das Kind völlig frustriert oder verängstigt ist. In solchen Fällen ist es für Eltern besser, sich nicht selbst nach Antworten zu suchen, was das Herz von Kindern macht, und es ist angemessen, einen Kinderarzt oder einen Kardiologen zu kontaktieren.

Selbstmedikation von Schmerzen im Herzen ist besser, sich nicht zu beteiligen, weil Sie Zeit verlieren oder eine schwere Krankheit verpassen können, aber Sie können einige Maßnahmen ergreifen. Zum Beispiel können Patienten mit einer bereits etablierten Diagnose von Angina pectoris oder Arrhythmie ihre verordneten Medikamente - Nitroglycerin mit Validol, Cordaron, Anaprilin - einnehmen. Viele parallel verwenden Corvalol, Valocordin und andere "Herztropfen", die eine beruhigende Wirkung haben.

Wenn das Herz auf dem Hintergrund des Druckabfalls bei hypertensiven Patienten spitzt, ist es ratsam, unabhängige Anwendung von Antihypertensiva - Captopril sublingual Nitroglyzerin das gleiche, wenn es eine begleitende koronare Herzkrankheit, Magnesium intramuskulär ist, harntreibend. In der Regel, nach Normalisierung, Druck und "Herz Releases".

Beim Kribbeln im Herzbereich vor dem Hintergrund von Neurosen, Panikattacken, autonomen Dysfunktionen bei jungen Menschen, die keine Herzkrankheiten haben, wird eine gute und schnelle Wirkung von Beruhigungsmitteln erzielt. Sie können eine Tinktur von Baldrian oder Herzgespann, Weißdorn, Corvalol in Übereinstimmung mit der empfohlenen Dosis nach Alter und Zustand trinken.

Bei entzündlichen Prozessen - Myositis, Neuralgie, Herpes zoster - besser einen Arzt zu konsultieren, die entzündungshemmende Medikamente verschreiben, Analgetika, antiviralen Medikamenten und Physiotherapie empfehlen.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn das Tunika-Herz und die Atemnot auftreten, der Druck abfällt, Übelkeit mit Erbrechen auftritt, sich der Schmerz aus der Naht zu einem Dolch entwickelt oder ein Brand entsteht, der Puls gestört ist. Diese Symptome sprechen für eine ernsthafte Pathologie, die eine sofortige Diagnose und Behandlung erfordert.

In dem Fall, wenn das Tunika-Herz voller Gesundheit ist, während das Symptom kurzlebig ist und an sich selbst vorbeizieht, können Sie sich beruhigen, tief durchatmen, ruhig, eine horizontale Position einnehmen, den Kragen Ihres Hemdes oder der Krawatte lösen. Wenn das Kribbeln wiederholt wird, lohnt es sich, den Therapeuten zu besuchen.

Colitis Herz

In Kombination führen schädliche Lebensstilfaktoren zur Entstehung verschiedener Krankheiten, einschließlich des Herz-Kreislauf-Systems. Unter den häufigsten Symptomen des sich entwickelnden pathologischen Prozesses kann man einen stechenden Schmerz in der Brust unterscheiden. Wenn es auftritt, sollte der Arzt die Krankheit differenzieren und sich dabei auf die Umfrage und die Ergebnisse der Umfragen konzentrieren. Unabhängig davon zu verstehen, warum manchmal das Herz der Kolitis und was dies bedeutet, ist es möglich, herausgefunden zu haben, welche Pathologien dieses Symptom eigenartig ist.

Nahtschmerz im Herzen ist nicht immer eine Folge von Herzpathologie. Bei 2/3 der Patienten verbergen sich die Ursachen der auftretenden Empfindungen bei den Erkrankungen Rücken, Nerven, Muskeln und Rippen. In selteneren Fällen verursachen Beschwerden der Pathologie des Herzens, der Lunge, des Magens und der Speiseröhre. Die gefährlichste Ursache für ein Kribbeln im Herzen ist eine Verletzung der Integrität der Aorta, aber dieses Problem tritt nur bei 2% der Patienten auf.

Bei Frauen kann ein leichtes Kribbeln in der Herzgegend der Beginn eines ernsthaften pathologischen Prozesses sein. Laut Statistik sind es in 70% der Fälle Frauen, die wegen erhöhter Schmerzempfindlichkeit häufiger mit ähnlichen Problemen behandelt werden. Unter anderen Gruppen von Patienten können Kinder identifiziert werden. Sie sind die Eltern bei der geringsten Verdacht auf Krankheitsprogression, wie nur ein Arzt kompetent erklären kann, warum manchmal Herz Jugendliche ulcerosa und jüngere Kinder.

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems sind die häufigsten, so stechende Schmerzen im Herzbereich, die viele Menschen sofort dieser Gruppe zuschreiben. Dieser Ansatz ist grundsätzlich falsch.

Zunächst muss sich der Patient an die Art der Schmerzempfindungen und deren Schweregrad erinnern. In diesem Fall ist es viel einfacher zu verstehen, warum sein Herz Colitis ist. Beachten Sie für eine genauere Definition der Ursache die folgenden Tipps:

  • Wenn das Herz eine Kolitis ist, dann ist das Problem höchstwahrscheinlich kein Herzinfarkt oder Angina pectoris. Sie manifestieren sich durch pressenden und brennenden Schmerz, der der linken oberen Extremität gegeben wird.
  • Stiche im Herzen, störend bei Bewegung und Atmung, gehören nicht zu den Pathologien des Herzmuskels.
  • Kribbeln im Herzen während der Palpation bezieht sich auf neuromuskuläre Pathologien.
  • Wenn das Herz Colitis in einer bestimmten Position mehr oder weniger ist, dann ist das Problem nicht die Pathologie des Herzmuskels.
  • Das mit der Zeit zunehmende Kribbeln im Herzen kann die Entwicklung von Herzmuskelerkrankungen anzeigen.
  • Paroxysmaler einstufiger Nahtschmerz im Herzen bezieht sich oft auf Rückenprobleme.
  • Wenn der stechende Schmerz im Herzbereich durch "Nitroglycerin" oder "Corvalol" gestoppt wird, ist das Problem genau der Herzmuskel.
  • Wenn ein leichtes Kribbeln im Bereich des Herzens mit Hilfe von „Partsetomola“, „Analgin“ und anderen Medikamenten mit analgetischer Wirkung reduziert wird, sprechen wir mehr über die Erkrankungen der Wirbelsäule.

Erinnerung klang Rat, man kann verstehen, warum das Herz einer Person in einer bestimmten Situation eine Kolitis ist. Aber selbst nachdem Sie den Grund dafür herausgefunden haben, ist es notwendig, dem Arzt zu erscheinen, um die Entwicklung von möglichen Komplikationen zu verhindern und qualifizierte Hilfe zu bekommen.

Krankheiten, die das Nähen in der Brust verursachen

Eine genaue Diagnose kann nur ein Fachmann sein, aber auch der gemeine Mann ist in der Lage, um herauszufinden, warum sein Herz ulcerosa, zeigt die folgenden Krankheiten zu erinnern:

  • Thorax- oder zervikale Osteochondrose, Neuralgie, Rippenverletzungen. Der Schmerz tritt vorübergehend und dramatisch auf. Es erhöht sich mit der Bewegung des Rumpfes, Atmung und versucht, den schmerzhaften Fokus und die Lücken zwischen den Rippen zu fühlen.
  • Vegetative Dystonie, Neurose, Herzanomalien. Oft bei Jugendlichen identifiziert. Für Krankheiten, die durch stechende Schmerzen im Herzen, Tachykardie, nervöse Übererregung gekennzeichnet sind. Es gibt Anfälle, vor allem nach einer Überlastung oder Stress. Beim Atmen steigt das Unbehagen nicht. Beim Hören (Auskultation) mit einem Stethoskop sind Geräusche zu hören.
  • Myokarditis und Perikarditis. Schmerzempfindungen entstehen erst nach einer viralen oder bakteriellen Infektion. Der Charakter des Schmerzes ist konstant und er ist in der Region des Herzens lokalisiert. Bei der Auskultation ist Perikardreibung hörbar.
  • Entzündungsprozess in der Lunge und Pleura. Starke schmerzhafte Empfindungen auf einer Seite der Brust. Sie intensivieren sich beim Einatmen oder Husten. Beim Zuhören wird die Pleuralreibung notiert.
  • Schichtung der Aorta. Der Schmerz ist hauptsächlich Nähen und Sorgen nicht nur im Bereich des Herzens, sondern auch zwischen den Schulterblättern. Oft tritt es zusammen mit erhöhtem Druck auf.
  • Gastroösophagealen Refluxkrankheit und Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells. Unbehagen entsteht vor allem aufgrund von Überernährung. Es wird von einem Gefühl von Sodbrennen und Aufstoßen begleitet.
  • Arrhythmie. Schmerzhafte Empfindungen, die Nähte haben, haben paroxysmalen Charakter. Auf ihrem Hintergrund hat der Patient oft eine Schwäche.

Was zu tun ist, wenn das Herz Colitis ist

Wenn das Herz ulcerosa nicht das erste Mal ist, und der Patient mit dem Arzt konsultiert, ist es notwendig, alle Empfehlungen von einem Sachverständigen vorgelegt zu erfüllen. Nachdem Sie den Zustand stabilisiert haben, müssen Sie immer ins Krankenhaus gehen, um die Ursache für die Verschlimmerung der Krankheit herauszufinden. Manchmal treten stechende Schmerzen im Herzen nur für 2-3 Sekunden auf. Es ist nicht notwendig, davor Angst zu haben, da ein solches Phänomen ganz natürlich ist. Zu Beginn zu erfahren, ist es notwendig, wenn schmerzhafte Empfindungen nicht mehr als 10 Minuten aufhören. In dieser Situation ist es wichtig herauszufinden, was es heißt, in der Lage zu sein, Ihren Zustand zu erleichtern.

Das Unbehagen beim Atmen oder Bewegen des Körpers ist keine Folge der Entwicklung von Herzpathologien. Es kann mit Analgetika mit entzündungshemmender Wirkung in Form von Salben, Tabletten oder Injektionen behandelt werden. Die Hauptsache ist, sich mehr auszuruhen und weniger zu bewegen.

Wenn es Schmerzen gibt, die allmählich zunehmen und nicht auf Bewegung und Atmung reagieren, ist es wert zu wissen, was in dieser Situation zu tun ist.

Der Algorithmus der Aktionen ist wie folgt:

  • einen Krankenwagen rufen;
  • versuche dich zu entspannen und zu beruhigen;
  • in einer halb sitzenden Position liegen und ein Kissen unter deinen Kopf legen;
  • tief durchatmen;
  • trinken Sie Corvalol und befolgen Sie die Anweisungen.

Wenn das Problem mit dem Herzmuskel war, wird sich der Zustand des Patienten vor der Ankunft eines Krankenwagens leicht verbessern. Stellen Sie sicher, dass alle durchgeführten Aktionen den Ärzten gemeldet werden, damit sie schneller helfen können. Unabhängig vom Ergebnis muss der Patient einen Kardiologen konsultieren.

Die lebensbedrohlichste Möglichkeit ist es, Schmerzen zu erhöhen, wenn man sich hinlegt. Sie können nicht nur in der Region des Herzens lokalisiert sein, sondern auch in der Nähe des Zwerchfells und im Bereich des Schulterblatts. In einer solchen Situation kann es sich um einen Gefäßbruch oder einen Herzinfarkt handeln, so dass Sie sofort einen Krankenwagen rufen müssen. Es gibt ein Problem aufgrund einer Überlastung des Herzmuskels. Das Trinken von Drogen ist verboten. Vor der Ankunft des Krankenwagens muss der Patient in einer bequemen Position liegen.

Es ist verboten, bestimmte Medikamente unabhängig voneinander zu verwenden. Zum Beispiel kann die Aufnahme von "Nitroglycerin" nicht zur Erleichterung einer Person führen, die schwere Herzschmerzen, aber mit einer hypertensiven Krise erlebt. Tatsache ist, dass dieses Arzneimittel arterielle Hypertonie verursachen kann. Wenn eine Person, die Nitroglycerin trinkt, an Bluthochdruck leidet, kann er sich selbst viel Schaden zufügen.

Bei leichten Nervenschmerzen rät der Arzt, sich auf pflanzliche Präparate zu beschränken. Sie haben eigentlich keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die einzige unangenehme Reaktion ist eine leichte Schläfrigkeit. Grundsätzlich werden solche Medikamente auf der Basis von Zitronenmelisse, Weißdorn, Baldrian, Pfefferminze hergestellt.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Mit stechenden Schmerzen im Herzen, können Sie Volksrezepte verwenden, um den Zustand zu erleichtern. Sie müssen jedoch daran denken, dass sie nur die Symptome stoppen, aber die Ursache nicht beseitigen.

Verwenden Sie solche Rezepte wie die Hauptdroge kann nur in leichten Fällen, wenn das Problem durch Stress oder autonome Dystonie verursacht wird. Wenn der Schmerz eine Folge von Ischämie oder anderen schweren Herzerkrankungen ist, wird die Wirkung der Behandlung durch Volksmedizin nicht sein. In diesem Fall müssen sie mit einer medikamentösen Therapie kombiniert werden. Die folgenden Rezepte sind am effektivsten:

  • Eine Mischung aus Weißdorn und Baldrian. Infusion von ihnen muss in einer Menge von 0,5 st gemischt und getrunken werden. l. Sie können das Medikament nicht in seiner reinen Form, sondern verdünnt mit 1/3 Tasse Wasser verwenden. Zur schnelleren Aufnahme kann die Infusion vor dem Schlucken im Mund gehalten werden.
  • Brühe von Heckenrose. Um vorzubereiten, sollten Sie die Wurzel dieser Pflanze reiben und 1 EL mischen. l. des erhaltenen Pulvers mit 250 ml Wasser. Als nächstes sollte die Brühe für etwa 15 Minuten gekocht werden und 3 Gläser pro Tag anstelle von Tee trinken.
  • Öl ist Tanne. Er rieb sich mit massierenden Bewegungen in der Brust neben der linken Brustwarze. Erleichterung wird ca. 5 Minuten nach Beginn des Eingriffs festgestellt.
  • Melissa-Infusion. Getrocknete und gemahlene Blätter der Pflanze in einer Menge von 2 EL. l. in einem Behälter mit 300 ml kochendem Wasser einschlafen. Um die Infusion der Melisse zu trinken, ist nötig es auf 0,5 Gläser täglich.
  • Infusion auf die Walnuss. Zum Kochen müssen Sie 30 Nüsse kernen, und dann füllen Sie sie in einem Behälter mit 1 Liter Alkohol. Bestehen Sie darauf, dass die Infusion 2 Wochen in der Sonne bleibt. Vor der Verwendung sollte das Arzneimittel gefiltert werden. Trinken Sie es für 1 EL. l. innerhalb von 30 Tagen.

Wenn Sie besorgt sind über das Kribbeln in Ihrem Herzen, müssen Sie die Ursache für dieses Phänomen herausfinden. Im Allgemeinen ist das Problem Stress oder Rückenschmerzen, aber manchmal zeigt dieses Symptom den Beginn einer schweren kardialen Pathologie.

Ein erfahrener Arzt sollte die Krankheit mit instrumentellen Methoden untersuchen. Der Patient kann die Art des Schmerzes nur bestimmen und seinen Zustand vor der Ankunft eines Krankenwagens oder eines unabhängigen Besuchs im Krankenhaus leicht lindern.

Lesen Sie Mehr Über Die Gefäße